Kathrin Hanke

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 23 Rezensionen
(25)
(8)
(6)
(3)
(0)
Kathrin Hanke

Lebenslauf von Kathrin Hanke

Kathrin Hanke wurde in Hamburg geboren. Bereits während ihres Studiums der Kulturwissenschaften in Lüneburg mit den Schwerpunkten Sprache und Kommunikation sowie Musik hatte sie das Glück, aus Schreibleidenschaft ihren Beruf machen zu können. Sie jobbte beim Radio als Redakteurin, schrieb Artikel für Zeitungen, arbeitete als Ghostwriterin und entschied sich schließlich für die Werbetexterei, um ihre Brötchen zu verdienen. Aber sie liebt auch die dunklen Seiten des Lebens und liest genauso gern Kriminelles wie sie es schreibt. Seit 2014 widmet sie sich deswegen nahezu ausschließlich dem Buchschreiben als freie Autorin. Kathrin Hanke lebt nach Stationen in anderen Städten mit ihrer Familie, ihrem Hund und zwei Katzen in ihrer Heimatstadt Hamburg und ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur sowie der Vereinigung der Mörderischen Schwestern e.V., einem gemeinnütziger Verein mit dem Ziel Kultur und von Frauen verfasste deutschsprachige Kriminalliteratur zu fördern.

Bekannteste Bücher

Mordheide

Bei diesen Partnern bestellen:

In der Heide brodelt es

Bei diesen Partnern bestellen:

Mörderische Lüneburger Heide

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Giftmörderin Grete Beier

Bei diesen Partnern bestellen:

Heidezorn

Bei diesen Partnern bestellen:

Wermutstropfen

Bei diesen Partnern bestellen:

Heideglut

Bei diesen Partnern bestellen:

Eisheide

Bei diesen Partnern bestellen:

Heidegrab

Bei diesen Partnern bestellen:

Blutheide

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Gewinnspiel
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Kathrin Hanke
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 1170
  • Wahre Begebenheiten und Fiktion perfekt verknüpft !!

    Die Giftmörderin Grete Beier

    Die-Rezensentin

    04. January 2018 um 11:48 Rezension zu "Die Giftmörderin Grete Beier" von Kathrin Hanke

    Die Bürgermeistertochter Grete Beier lebte Ende des 19. Jahrhunderts in der Nähe von Freiberg.Ihre Mutter war zeitlebens etwas unnahbar und streng, der Vater dagegen liebevoll und zu nachgiebig. Grete ist alles andere als brav und verliebt sich in den Tunichtgut Hans. Niemand kann sie davon abhalten und erst als sie herausbekommt, dass sie nicht die Einzige ins Hans` Leben ist, macht sie Schluss.Aus Trotz verlobt sie sich mit dem viel älteren Ingenieur Curt. Ihren Eltern gefällt das und sie freuen sich, dass Grete endlich zur ...

    Mehr
  • Gegen jede Vernunft

    Die Giftmörderin Grete Beier

    hasirasi2

    Rezension zu "Die Giftmörderin Grete Beier" von Kathrin Hanke

    „Verrückt vor Liebe“ wäre Grete Beier gewesen, ihre Mutter intrigant und der Vater nicht durchsetzungsfähig, meinten die Prozessbeobachter und Reporter. 1908 wird sie als Letzte im Königreich Sachsen hingerichtet. Katrin Hankes Buch hat mich beeindruckt. Von vornherein ist klar, dass Grete am Ende hingerichtet wird, auch wofür wird schon im Prolog erklärt – also müsste man es ja eigentlich nicht mehr lesen - und trotzdem hat es die Autorin geschafft, mich über knapp 250 Seiten zu fesseln. Es ist wie bei einem Unfall, man sieht ...

    Mehr
    • 11
  • Die Giftmörderin Grete Beier – überzeugend und gelungen

    Die Giftmörderin Grete Beier

    Seehase1977

    04. November 2017 um 16:50 Rezension zu "Die Giftmörderin Grete Beier" von Kathrin Hanke

    Die 22-jährige Bürgermeistertochter Grete Beier aus dem sächsischen Freiberg ist eine verwöhnte und lebenslustige junge Frau und für die damalige Zeit schon durchaus emanzipiert. Nach einer Liebschaft mit einem jungen mittellosen Mann, die leider nicht so erwidert wird, wie Grete sich das wünscht, lernt sie einen vermögenden Herrn kennen, mit dem sie sich kurzerhand verlobt. Doch die fröhliche junge Frau wird von Tag zu Tag unglücklicher, verzehrt sich nach der Liebe des anderen Mannes und das Verhältnis zu ihrem Bräutigam ...

    Mehr
    • 3
  • Wie wurde sie zur Mörderin?

    Die Giftmörderin Grete Beier

    wintermute

    01. November 2017 um 20:39 Rezension zu "Die Giftmörderin Grete Beier" von Kathrin Hanke

    Bis jetzt kennen wir Kathrin Hanke von ihren zusammen mit Claudia Kröger als Autorenduo verfassten Heide-Krimis rund um die Lüneburger Kommissarin Katharina von Hagemann.Dies ist nun ihr erster allein geschriebener Roman. Sie erzählt uns die Geschichte von Grete Beier, die 1908 22-jährig als verurteilte Giftmörderin durch die Guillotine hingerichtet wurde. Dabei ist es kein klassischer Kriminalroman. Schon im Prolog erfahren wir, wie der Mord an ihrem Verlobten vonstatten ging und wie das Todesurteil vollstreckt wurde. Auch die ...

    Mehr
  • Die Geschichte der Grete Beier als Kriminalroman

    Die Giftmörderin Grete Beier

    MelaKafer

    01. November 2017 um 19:44 Rezension zu "Die Giftmörderin Grete Beier" von Kathrin Hanke

    Marie Margarete, kurz Grete, Beier wächst als Bürgermeistertochter in bescheidenem Wohlstand im sächsischen Freiberg auf. Geprägt durch eine harte, gefühlskalte Mutter, die gesellschaftliche Konventionen über das Wohl und die Wünsche ihrer Tochter stellt und einen weichen, seine Tochter vergötternden und verhätschelnden Vater, wächst Grete zu einer verwöhnten, gerne kokettierende und sich wenig um Konventionen scherenden jungen Frau heran. Mit 19 Jahren verliebt sie sich in den nicht standesgemäßen, einfachen Angestellten Hans ...

    Mehr
  • Das Schicksal eines verliebten Mädchens

    Die Giftmörderin Grete Beier

    Taluzi

    03. October 2017 um 09:30 Rezension zu "Die Giftmörderin Grete Beier" von Kathrin Hanke

    Grete Beier war eine junge und selbstbewusste Frau, die aus gutem Hause kam. Als Bürgermeistertochter im sächsischen Freiberg konnte sie keinen mittellosen Mann heiraten, denn das Standesdenken der Kaiserzeit war präsent in ihrem Elternhaus. So wurde Grete mit dem älteren, aber wohlhabenden Curt Preßler verlobt. Ihre Liebe gehörte aber dem mittellosen Hans Merker, dem sie verfallen war. Verzweifelt stand das junge Mädchen zwischen beiden Männern. Nach und nach reifte der Plan in ihr, Curt Preßler umzubringen. Am 23.Juli 1908 ...

    Mehr
  • Morden in der Umgebung von Lüneburg

    Heideglut

    histeriker

    30. June 2017 um 17:31 Rezension zu "Heideglut" von Kathrin Hanke

    Inhalt:Zuerst denkt man an ein illegales Osterfeuer, aber als dann eine verkohlte Leiche entdeckt wird, wird klar das die Mordkommission handeln muss...Bewertung:Ich bin nicht wirklich ein Fan von Regionalkrimis, aber mal und wieder geht es. Da es sich um ein 4. Buch einer Reihe handelte, hatte ich Angst, dass ich mit den Charakteren nichts anfangen kann, da ich die Vorgeschichte nicht kenne. Das war aber gar nicht der Fall. Es gab zwar Verweise auf vorherige Vorkomnisse, aber nicht so, dass mir etwas fehlte. Ich kann natürlich ...

    Mehr
  • Lieber biografischer Roman oder Biografie?

    Die Giftmörderin Grete Beier

    KathrinHH

    15. May 2017 um 15:35 zu Buchtitel "Die Giftmörderin Grete Beier" von Kathrin Hanke

    Wie steht ihr zu biografischen Romanen? Lest ihr dieses Genre gern oder bevorzugt ihr die sachlich gehaltenen Biografien zu einer Person? Warum ich das frage? Also: Es ist zwar noch ein paar Monate hin, genauer gesagt noch bis zum 6. September 2017, aber dann erscheint mein neues Buch "Die Giftmörderin Grete Beier" – ein biografischer Kriminalroman! Bisher habe ich nur fiktive Krimis geschrieben und jetzt bin ich schon total gespannt, wie euch „meine Grete Beier“, die 1908 als letzte Frau im Königreich Sachsen für den wirklich ...

    Mehr
    • 5
  • Ein superspannender Fall

    Heidezorn

    gaby2707

    26. April 2017 um 13:29 Rezension zu "Heidezorn" von Kathrin Hanke

    Als Kriminaloberkommissarin Katharina Hagemann zu einem Mordfall an der Prostituierten Joy gerufen wird, sieht sie sich mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Der Fall ähnelt sehr der Machenschaft ihres ehemaligen Lebensgefährten Maximilian "Munich-Jack" Furtner. Der allerdings sitzt in München eine langjährige Haftstrafe ab. Sollte sein Racheschwur jetzt Wirklichkeit werden? Wenn ich die Fälle der Kripo Lüneburg lese, ist es wie nachhause kommen. Ich kenne Katharina, ihren Chef Benjamin Rehder und das restliche Team der Kripo ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks