Kathrin Hartmann Ende der Märchenstunde

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ende der Märchenstunde“ von Kathrin Hartmann

Die Chance der Krise – ein grüner New Deal?
Sie sind gebildet, vermögend und bestens gelaunt. Denn sie wissen, dass man durch qualitätsbewussten Konsum die Welt verbessert: Indem sie es sich richtig gut gehen lassen, retten die Lohas uns alle.
Früher prägten gesellschaftliche Ereignisse und Revolten eine Generation. Das hat sich spätestens in den Neunzigerjahren verändert: Die Heranwachsenden bezogen ihre Identität nicht mehr aus kollektiven Protesterlebnissen, sondern aus dem Konsum von Marken. Daher zielt die öffentlich wahrnehmbare Sehnsucht heute nicht mehr auf eine bessere Welt, sondern auf bessere Produkte. Aus gesellschaftlichen Bewegungen sind bloße Stilgemeinschaften geworden. Deren wichtigste ist die der Lohas. Sie glauben, Hedonismus und Moral, Egoismus und Gesellschaftsveränderung verbinden zu können: im politischen Akt des richtigen Shoppens. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen Lohas werden.
Ob die Welt auf diese Weise besser werden könnte, ist eine ganz andere Frage. Denn die Industrie hat die Kaufkraft und Meinungsmacht der Lifestyle-Ökos längst erkannt, die Werbung auf sie abgestellt und die Produktpaletten grün bestrichen. Dem Glauben, durch Konsum die Welt schmerzfrei verändern zu können, rückt Kathrin Hartmann mit hart recherchierten Fakten und bestechenden Analysen zu Leibe. Wir drucken sie auf FSC-zertifiziertem Papier. Denn dieses Buch braucht die Welt wirklich.
• Wie aus einer Protestbewegung eine Stilgemeinschaft wurde• Bio = gut für uns und die Umwelt. Aber die Rechnung geht nicht auf• Beschreibt kritisch und humorvoll das Lebensgefühl einer ganzen Generation

Stöbern in Sachbuch

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

Glücklich wie ein Däne

Die Dänen sind immer vorne mit dabei trotz hoher Lebenshaltungskosten und Steuern

X-tine

Die Stadt des Affengottes

Ziemlich spannend - besonders für ein Sachbuch!

StMoonlight

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Sehr interessant und absolut lesenswert!

Nepomurks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ende der Märchenstunde" von Kathrin Hartmann

    Ende der Märchenstunde

    OliverNagel

    20. November 2012 um 11:00

    Warum man mit dem korrekten Konsum von Bier keinen Urwald rettet und analog auch mit anderem vermeintlich richtigem Kaufverhalten gar nichts ändert, erläutert Kathrin Hartmann in diesem furios geschriebenen Buch. Böse, aber wahr - sollte in keinem Öko- und Bio-Haushalt fehlen!

  • Rezension zu "Ende der Märchenstunde" von Kathrin Hartmann

    Ende der Märchenstunde

    Lillief

    22. February 2010 um 21:55

    Der erste Teil des Buches richtet sich gegen die LOHAS. Hartmann bringt hier einige, meiner Meinung nach teilweise an den Haaren herbeigezogene, Theorien an, bei denen man sich entweder ertappt fühlt oder sicht fragt wie die Autorin auf so einen Zusammenhang kommt. Auch der zweite Teil, indem Hartmann nach Strich und Faden über LOHA-Organisationen und grüne Blogs herzieht hinterlässt einige Stirnfalten bei mir. Natürlich sollte man nicht alles kritiklos glauben was die Ökos einem erzählen, aber das trifftt auf das Buch "Ende der Märchenstunde" ebenso zu. Doch im dritten Teil, indem es um die Machenschaften und Umweltsünde. Wer Kapitel vier gelesen hat wird nie wieder im Winter Erdbeeren essen, sondern warten bis die rote Pracht auf den heimischen Feldern wächst.

    Mehr
  • Rezension zu "Ende der Märchenstunde" von Kathrin Hartmann

    Ende der Märchenstunde

    Anja_Lev

    26. October 2009 um 09:09

    Kathrin Hartmanns Buch "Ende der Märchenstunde" ist eine Anklage und wendet sich gegen all jene, die hoffen, allein durch ihr Einkaufsverhalten und eine Art positiver Diskriminierung von Bio- oder Fairtrade-Produkten etwas zur Verbessung der Welt oder zumindest der Bedingungen im Handel tun zu können. Dass dies jedoch hauptsächlich zu Greenwashing und anderen Marketing-Aktion führt, die keine Auswirkungen auf die Gesamt-Umweltbilanz haben, erläutert Hartmann in Beispielen von Toyota bis H&M. Vom interessierten oder besorgten Konsumenten fordert Hartmann mehr Engagement und vor allem die Bereitschaft, auch zu verzichten. Gleichzeitig zeigt sie aber auch auf, dass es keine einfache Lösung gibt. Einerseits liegt dies an der Marktdominanz großer Konzerne, deren umweltschädliche Produkte und Praktiken schwer zu vermeiden bzw. zu durchschauen sind, andererseits zeigt Hartmann auf, dass die scheinbar einfache Lösung nicht immer einfach ist. Das Buch ist an vielen Stellen ebenso schockierend wie deprimierend und jeder, der sich getröstet fühlte, weil er zumindest im Discounter zum Bio-Produkt gegriffen hat, weil Wochenmarkt oder Reformhaus zeitlich nicht zu schaffen waren, muss sich sagen lassen, dass er damit noch längst nichts gutes getan hat. Leider zitiert die Autorin an vielen Stellen nur andere Bücher, wie z.B. das "Schwarzbuch Markenfirmen" oder Neil Boormans "Good-bye Logo", einige Argumentationsketten erschienen mir auch nicht ganz abgeschlossen, dennoch ein beeindruckendes Buch, dessen Klappentext zurecht mit einem Zitat von Klaus Werner Verfasser des Schwarzbuchs Markenfirmen, wirbt, das lautet: "Dieses Buch wird Sie wach rütteln".

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks