Kathrin Heinrichs

(74)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 21 Rezensionen
(40)
(28)
(6)
(0)
(0)
Kathrin Heinrichs

Lebenslauf von Kathrin Heinrichs

Kathrin Heinrichs wurde 1970 im Sauerland geboren, studierte in Köln Germanistik und Anglistik und arbeitet seit 1999 als Autorin und Kabarettistin. Lange bevor ihr neuester Kriminalroman „Nichts wie es war“ erschien, wurde sie mit ihrer Sauerland-Krimireihe um den Lehrer und Hobby-Ermittler Vincent Jakobs bekannt. Darüber hinaus verfasste sie etliche Theaterstücke, Kurzkrimis, Alltagssatiren und Kabarettprogramme. Kathrin Heinrichs hat drei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Mann im sauerländischen Menden.

Bekannteste Bücher

Nichts wie es war

Bei diesen Partnern bestellen:

Nellys Leben steht kopf

Bei diesen Partnern bestellen:

Heimatrausch

Bei diesen Partnern bestellen:

Um die Ecke gebracht

Bei diesen Partnern bestellen:

Tausend Berge, tausend Abgründe

Bei diesen Partnern bestellen:

Salamitaktik

Bei diesen Partnern bestellen:

Nelly und das Leben geht weiter

Bei diesen Partnern bestellen:

Nelly und das Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Tot überm Zaun

Bei diesen Partnern bestellen:

Druckerschwärze

Bei diesen Partnern bestellen:

Totenläuten

Bei diesen Partnern bestellen:

Sau tot

Bei diesen Partnern bestellen:

Krank für Zwei

Bei diesen Partnern bestellen:

Bauernsalat

Bei diesen Partnern bestellen:

Der König geht tot

Bei diesen Partnern bestellen:

Ausflug ins Grüne

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Kathrin Heinrichs
  • Äußerst gelungener Sauerland-Krimi, der in erster Linie von seinen wunderbaren Charakteren lebt

    Nichts wie es war
    ech

    ech

    19. June 2017 um 15:30 Rezension zu "Nichts wie es war" von Kathrin Heinrichs

    Der 77-jährige Anton ist entsetzt, als er erfährt, das sein bester Freund Hannes, der an Demenz erkrankt ist, seine polnische Pflegerin ermordet haben soll. Wild entschlossen macht er sich daran, die Wahrheit herauszufinden. Da er aber nach einem Schlaganfall selbst auf Hilfe angewiesen ist, wird seine neue Pflegerin Zofia, die ebenfalls aus Polen stammt, kurzerhand in die Ermittlungen eingespannt. Und so begibt sich das ungleiche Paar auf Mörderjagd im Sauerland. Kathrin Heinrichs hat hier einen äußerst gelungener Kriminalroman ...

    Mehr
    • 3
  • Krimi im Sauerland - Spannend und gut erzählt

    Nichts wie es war
    Tuzzi

    Tuzzi

    03. March 2017 um 11:58 Rezension zu "Nichts wie es war" von Kathrin Heinrichs

    “Nichts wie es war“ von Kahthrin Heinrich ist ein gut gelungener Krimi. Die Protagonisten werden detailliert charakterisiert und die Landschaft und die Schauplätze werden sehr gut beschrieben. Man kann sich alles gut vorstellen (Kopfkino).Anton ist 77 Jahre alt und nach einem Schlaganfall nicht mehr in der Lage ohne Hilfe allein zu wohnen. Er möchte verständlicherweise seine Unabhängigkeit so gut es geht aufrecht zu erhalten. Seine Tochter hilft ihm die junge Polin Zofia zu engagieren. Sein dementer Kumpel Hannes hatte ebenfalls ...

    Mehr
  • Rezension zu "Nichts wie es war" von Kathrin Heinrichs

    Nichts wie es war
    dorli

    dorli

    01. March 2017 um 12:58 Rezension zu "Nichts wie es war" von Kathrin Heinrichs

    Ein Dorf im Sauerland. Der 77-jährige Anton Wieneke möchte sich in seinen eigenen vier Wänden von seinem Schlaganfall erholen. Er ist jedoch auf Hilfe angewiesen. Da seine Kinder beruflich sehr eingespannt sind, bekommt er für die alltäglichen Dinge Unterstützung von Zofia Bartoszewski, einer 33-jährigen Polin. Anton sorgt sich sehr um seinen guten Freund Hannes. Hannes ist dement und soll angeblich seine polnische Pflegekraft Gabriella erstochen haben. Das kann und will Anton nicht glauben. Ehe Zofia sich’s versieht, ist sie ...

    Mehr
  • Nichts wie es war

    Nichts wie es war
    tardy

    tardy

    24. February 2017 um 13:39 Rezension zu "Nichts wie es war" von Kathrin Heinrichs

    Der 77jährige Anton möchte auch nach seinem Schlaganfall seine Unabhängigkeit nicht aufgeben und holt sich Zofia, eine junge Polin, ins Haus. Auch sein dementer Freund Hannes hatte eine solche Pflegekraft. Die ist jetzt allerdings tot und ausgerechnet Hannes soll der Täter sein. Anton mag das nicht glauben und mit Zofias Hilfe und der erzwungenen Unterstützung durch seinen Sohn Thomas, der zwar Polizist, aber im Dogendezernat tätig ist, wird fleißig ermittelt. Dies ist mal ein ganz anderer Krimi. Anton und Zofia sind ein recht ...

    Mehr
  • Fantastischer Krimi

    Nichts wie es war
    Dion

    Dion

    19. February 2017 um 19:33 Rezension zu "Nichts wie es war" von Kathrin Heinrichs

    Kathrin Heinrichs wartet hier mit einem Krimi auf, den man gelesen haben muss. Ihre Protagonisten sind so wunderbar ausgearbeitet, dass man am Ende traurig ist, dass man "Freunde" verlassen muss. Die Freundschaft zwischen Zofia und Herrn Anton ist so aufmunternd und erfrischend, dass ich mir wünschen würde, dass es weitere Bücher über die zwei geben möge. Auch das sich nur langsam entwickelnde Verständnis zwischen der Polin und Thomas, dem Sohn von Herrn Anton, ist sehr realistisch beschrieben. Ich möchte dieses Buch allen ...

    Mehr
    • 2
  • Toller Krimi

    Nichts wie es war
    Alex1309

    Alex1309

    18. February 2017 um 08:45 Rezension zu "Nichts wie es war" von Kathrin Heinrichs

    Das Cover ist zwar recht schlicht gestaltet, aber dennoch hat es meine Aufmerksamkeit angezogen und auch der Klappentext hat mich neugierig gemacht auf das Buch. Der Schreibstil von Kathrin Heinrichs ist flüssig und der Spannungsbogen baut sich gleich zu Beginn auf, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Die Charaktere des Buches sind sehr gut dargestellt und ich konnte mir alle sehr gut vorstellen. Für mich eine absolute Leseempfehlung und eine Autorin von der ich sehr gerne weitere Bücher lesen werde.

  • Mordermittlungen auf eigene Fraust in deutsch-polnischer Zusammenarbeit

    Nichts wie es war
    FlotterAnton

    FlotterAnton

    13. February 2017 um 16:34 Rezension zu "Nichts wie es war" von Kathrin Heinrichs

    Anton ist 77 Jahre, lebt in einem Dorf im Sauerland und hatte gerade einen Schlaganfall. Er will aber nicht in ein Heim sondern lieber eine polnische Pflegekraft so wie sein Freund Hannes. Dieser wird beschuldigt, „seine“ Polin Gabriella umgebracht zu haben. Das glaubt Anton überhaupt nicht und so beginnt er mit Hilfe von Zofia eigene Ermittlungen. Ich wohne selbst im Sauerland und so war ich gespannt auf diesen Krimi der Autorin. Kathrin Heinrichs war mir bisher bekannt aus ihrer Reihe der Sauerlandkrimis mit dem Ermittler ...

    Mehr
  • Nichts wie es war

    Nichts wie es war
    Querbeetleserin

    Querbeetleserin

    11. February 2017 um 07:18 Rezension zu "Nichts wie es war" von Kathrin Heinrichs

    Zofia kommt als polnische Pflegehelferin zu Anton in ein kleines sauerländisches Dorf,nicht ahnend,das es dort alles andere als ruhig zugeht!Die ebenfalls polnische Pflegekraft von Antons Freund Hannes wurde nämlich ermordet und Hannes soll der Täter sein.Anton,selbst gerade erst aus dem Krankenhaus entlassen und noch schwach,macht sich zusammen mit Zofia auf Tätersuche,wobei Thomas,Polizist und Antons Sohn,ihnen hilft. Das ist mein erstes Buch von Kathrin Heinrich,aber bestimmt nicht mein letztes! Sie beschreibt die ...

    Mehr
  • Diesem Buch wünsche ich ganz viele Leser

    Nichts wie es war
    Bibliomarie

    Bibliomarie

    10. February 2017 um 15:51 Rezension zu "Nichts wie es war" von Kathrin Heinrichs

    Nach einem Schlaganfall ist Anton in der Reha, er will raus. Seine Kinder möchten schnell die Verantwortung abgeben, ein Pflegeheim wäre doch genau das Richtige. Aber nicht für Anton, er denkt an eine polnische Pflegerin, genauso eine, wie sein Freund Hannes hat, der unter Demenz leidet. Doch Hannes soll seine Gabriella erstochen haben, in einem Aggressionsanfall, so glaubt die Polizei. Für Anton ist das unvorstellbar und als er dann endlich zurück in seinem Haus ist und Zofia, eine junge polnische Pflegekraft, eintrifft, will er ...

    Mehr
    • 2
  • Flüssig geschrieben, amüsant und spannend

    Nichts wie es war
    Lesenisttoll

    Lesenisttoll

    10. February 2017 um 09:51 Rezension zu "Nichts wie es war" von Kathrin Heinrichs

    Anton kann nach einem Schlaganfall nicht mehr allein leben. Seine beiden berufstätigen Kinder beschließen daher, dass er fortan von einer polnischen Pflegekraft, Zofia, betreut werden soll. Zofia hat keine Pflegeerfahrung, ist aber sehr bemüht und versteht sich von Anfang an gut mit Anton. Interessant finde ich hierbei, dass die Situation mehr aus Zofias Perspektive erzählt wird: fremd im  (Sauer-) Land und im Umgang mit der Sprache, alles neu und ungewohnt. Gleich zu Beginn ihres Aufenthalts erfährt Zofia, dass erst vor kurzem ...

    Mehr
    • 2
  • weitere