Kathrin Lange

 4.1 Sterne bei 1.585 Bewertungen
Autorin von Herz aus Glas, Herz in Scherben (2) und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kathrin Lange (©)

Lebenslauf von Kathrin Lange

Die deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin Kathrin Lange kommt 1969 in Goslar im Harz zur Welt. Im Anschluss an ihr Abitur absolviert sie eine Ausbildung zur Verlagskauffrau und Buchhändlerin, und arbeitet in diesem Beruf in den folgenden Jahren. Von 2002 bis 2004 ist Kathrin Lange als Herausgeberin des Autorenmagazins "Federwelt" tätig. Seit 2005 veröffentlicht sie historische Erwachsenen- und Jugendromane. Von 2007 an ist Kathrin Lange als freiberufliche Schriftstellerin tätig und gibt darüber hinaus noch Schreibseminare an Schulen. So leitet sie zwei Schreib-AGs an der Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim, welche 2008 mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet wird. 2008 wird ihr Roman "Das achte Astrolabium" für den Sir-Walter-Scott Preis nominiert, 2009 wird ihr historischer Jugendroman "Das Geheimnis des Astronomen" mit dem Jugendbuchpreis "Segeberger Feder" ausgezeichnet. Kathrin Lange ist Mitglied im Verein zur Förderung deutschsprachiger historischer Romane und lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in einem kleinen Dorf bei Hildesheim in Niedersachsen.

Alle Bücher von Kathrin Lange

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Herz aus Glas9783401507880

Herz aus Glas

 (385)
Erschienen am 01.06.2015
Cover des Buches Herz in Scherben (2)9783401507897

Herz in Scherben (2)

 (174)
Erschienen am 01.06.2016
Cover des Buches Die Fabelmacht-Chroniken - Flammende Zeichen9783401603391

Die Fabelmacht-Chroniken - Flammende Zeichen

 (154)
Erschienen am 19.06.2017
Cover des Buches Schattenflügel9783401509624

Schattenflügel

 (146)
Erschienen am 10.07.2017
Cover des Buches 40 Stunden9783442381296

40 Stunden

 (130)
Erschienen am 20.01.2014
Cover des Buches Herz zu Asche9783401509587

Herz zu Asche

 (119)
Erschienen am 02.01.2017
Cover des Buches Septembermädchen9783401507378

Septembermädchen

 (82)
Erschienen am 10.04.2015
Cover des Buches Gotteslüge9783442383467

Gotteslüge

 (61)
Erschienen am 16.03.2015

Neue Rezensionen zu Kathrin Lange

Neu

Rezension zu "Die Fabelmacht-Chroniken - Flammende Zeichen" von Kathrin Lange

Einfach wunderbar
ClaudiasBuecherhoehlevor 15 Tagen

Die Fabelmacht-Chroniken. Flammende Zeichen von Kathrin Lange

erschienen bei Arena

 

Zum Inhalt

 

Glaubt Mila an Liebe auf den ersten Blick? Im Zug nach Paris trifft sie einen alten Mann, der ihr diese Frage stellt. Mila ahnt noch nicht, was er längst weiß: Paris wird in ihr eine uralte Fähigkeit wecken. Eine Gabe, mit der sie in ihren Geschichten die Wirklichkeit umschreiben kann. Und tatsächlich, als sie am Bahnhof auf den geheimnisvollen Nicholas trifft, scheint er direkt ihren Geschichten entsprungen. Doch auch Nicholas beherrscht die Gabe der Fabelmacht - und er hat ebenfalls über Mila geschrieben. Ein Kampf der Geschichten um die einzig wahre Liebe entbrennt. Und Mila und Nicholas sind mitten drin. 

(Quelle: Verlag)

 

Zum Buch

 

Das Cover dieses Buches gefällt mir sehr gut. Paris erhascht man im Hintergrund und die Farben sind nicht aufdringlich. Ich finde, dass allein das Cover schon eine mysteriöse Ausstrahlung besitzt. Erzählt wird die Geschichte in der dritten Person aus verschiedenen Perspektiven. Das Setting ist auf jeden Fall mit Paris einfach unschlagbar <3

 

Mila mochte ich auf Anhieb. Sie ist ein tolles junges Mädchen, das sich durchzusetzen weiß. Sie scheut keinen Konflikt und ist äußerst neugierig. Mila schreibt Geschichten, was in diesem Buch auch noch eine ganz besondere Bedeutung hat.

Nicholas muss einem einfach gefallen – auch wenn man nicht mehr so ganz im jugendlichen Alter ist ;) Ich fand ihn sofort sympathisch und sehr charismatisch. Seine etwas mysteriöse Ausstrahlung bringt sicherlich das ein oder andere weibliche Geschöpf um den Verstand …

Luc war für mich immer ein wenig undurchsichtig, was ihn mir aber nicht unsympathisch machte. 

Ich bin von der ersten Seite an nur so durch die Geschichte geflogen. Das erste Kapitel ist schon sehr spannend aufgebaut und man hat als Leser eine Unmenge an Fragen im Kopf. Man denkt, dass man eine nette Liebesgeschichte vor sich hat, aber das, was die Autorin hier erschaffen hat, geht darüber weit hinaus!

 

Kathrin Lange hat mich nach dem Lesen dieser Geschichte absolut begeistert zurückgelassen. Ich mochte die Charaktere und fand sie authentisch und gut gezeichnet. Das Setting – dazu muss ich wohl nichts mehr sagen :) Einfach nur perfekt für ein wenig Magie und Liebe. Wäre ich in diese Stadt nicht schon verliebt gewesen, dann spätestens jetzt. Die Story war spannend, beinhaltete Action und natürlich eine Liebesgeschichte. Ich konnte mir nie sicher sein, was mich als nächstes erwartet, denn die Autorin konnte mich immer wieder überraschen. Das Buch endet mit einem Cliffhanger, den ich so auch nicht erwartet hatte und mich nun natürlich antreibt, gleich Band 2 lesen zu wollen. Eine absolute Leseempfehlung von mir!

 

 

 

Die Reihe

 

Die Fabelmacht-Chroniken. Flammende Zeichen

Die Fabelmacht-Chroniken. Brennende Worte

 

Zusatz-E-Book

 

Die Fabelmacht-Chroniken. Nicholas`Geschichte

 

 

Zum Autor

 

Kathrin Lange wurde 1969 in Goslar am Harz geboren. Obwohl sie sich beruflich der Hundestaffel der Polizei anschließen wollte, siegte am Ende ihre Liebe zu Büchern, und sie wurde zuerst Buchhändlerin und dann Schriftstellerin. Heute ist sie Mitglied bei den International Thriller Writers und schreibt sehr erfolgreich Romane für Erwachsene und Jugendliche. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in einem kleinen Dorf bei Hildesheim in Niedersachsen. 

 

 

WERBUNG
 Nachfolgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

 

ab 12 Jahren

416 Seiten

ISBN 978-3-401-60339-1

Preis: 18 Euro

erschienen bei https://www.arena-verlag.de 

Leseprobe https://www.arena-verlag.de/artikel/die-fabelmacht-chroniken-1-flammende-zeichen-978-3-401-60339-1 

 

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

 

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich bei Autorin für die Bereitstellung dieses Exemplars bedanken!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Fabelmacht-Chroniken - Flammende Zeichen" von Kathrin Lange

Toller Einstieg
leben.lachen.lesenvor einem Monat

Das Buch war mein erstes von Kathrin Lange, aber sie hat es voll und ganz geschafft mich mit ihrem tollen Schreibstil in ihren Bann zu ziehen. Obwohl ich noch nie selber in Paris war hatte ich oft das Gefühl mich selber dort zu befinden. Und auch die Protagonisten wurden meiner Meinung nach einfach wunderbar von ihr ausgearbeitet. Sie verhalten sich total natürlich und sind auf ihre Art und Weise einfach unperfekt, was sie für mich einfach so gut gelungen wirken lässt.


Alles in allem bin ich einfach super gespannt wie es weiter geht und total froh den zweiten Teil schon Zuhause zu haben.

Kommentare: 2
1
Teilen

Rezension zu "Die Fabelmacht-Chroniken - Flammende Zeichen" von Kathrin Lange

Das ging für mich absolut in die Hose
Darkmoon81vor einem Monat

Glaubt Mila an Liebe auf den ersten Blick? Im Zug nach Paris trifft sie einen alten Mann, der ihr diese Frage stellt. Mila ahnt noch nicht, was er längst weiß: Paris wird in ihr eine uralte Fähigkeit wecken. Eine Gabe, mit der sie in ihren Geschichten die Wirklichkeit umschreiben kann. Und tatsächlich, als sie am Bahnhof auf den geheimnisvollen Nicholas trifft, scheint er direkt ihren Geschichten entsprungen. Doch auch Nicholas beherrscht die Gabe der Fabelmacht - und er hat ebenfalls über Mila geschrieben. Ein Kampf der Geschichten um die einzig wahre Liebe entbrennt. Und Mila und Nicholas sind mitten drin. 

Das Cover des Buches ist wunderschön. Es ist hauptsächlich in Blautönen gehalten. In der oberen Hälfte sind blaue Schlieren zu sehen, wie Rauch, dazu Flammen. In der Mitte steht groß der Titel und im Titel sieht man die Silhouette eines Mädchens, Mila, die in den Schnörkeln des Titels steht. Neben ihr sieht man den Vollmond. Im unteren Drittel ist Paris zu sehen, der Eifelturm, Notre Dame. Zusammen mit dem Klappentext war das für mich sehr vielversprechend.

Bei „Die Fabelmacht Chroniken – Flammende Zeichen“ handelt es sich um den ersten Band einer Dilogie. Der zweite Band ist ebenfalls bereits erschienen.

Für mich war es das zweite Buch, das ich von der Autorin gelesen habe. Vor einiger Zeit habe ich bereits „Herz aus Glas“ von ihr gelesen. Ihr Schreibstil ist recht flüssig zu lesen.

Der Einstieg ins Buch fiel mir einigermaßen leicht. Allerdings wusste ich schon zu Beginn nicht, ob ich Mila mag. Irgendwie kam sie mir schon ganz zu Anfang nicht wirklich nahe. Das hat sich leider auch das komplette Buch durch gezogen.

Schwierig waren für mich auch die Wechsel der Perspektive. Eigentlich bin ich ein großer Fan von Perspektivwechseln, allerdings hat die Autorin diese in den Kapiteln selbst eingebaut und ganz oft hab ich es anfangs erst mal nicht geschnallt, dass sie jetzt die Perspektive zu einem anderen Charakter hin gewechselt hat. Und es waren schlicht und ergreifend auch viel zu viele Perspektivwechsel. Es gab nicht nur die Perspektiven von Mila und Nicholas, nein auch von Eric, Marechal, Helena und es kann gut sein, dass noch mehr mit dabei waren. Das war auf jeden Fall sehr unglücklich, weil so die Geschichte einfach keinen Fluss hatte und durch die Wechsel wirklich unterbrochen wurde.

Außerdem hatte die Geschichte Längen um Längen. Es war einfach nur langweilig, die Geheimnisse blieben auch Geheimnisse. Kaum gab es mal eine kurze Andeutung, hat keiner mehr den Mund aufgemacht. Das war für mich als Leser einfach nur frustrierend und nein, es hat keinesfalls dazu gedient die Spannung aufzubauen, sondern es hat mir schlicht die Lust am Lesen vermiest.

Leider ist es der Autorin auch überhaupt nicht gelungen, ihren Charakteren richtig Tiefe zu verleihen. Sie wollte unbedingt jedem seine Geschichte mitgeben, um Tiefe zu erzeugen, hat sie aber leider nicht wirklich getan. Es gab hier eine kryptische Anmerkung und da, das wars dann. Zusammenhang konnte ich mit den vielen kleinen Brocken einfach keinen herstellen, so dass ihre Charaktere blass und oberflächlich geblieben sind.

Die Charaktere hatten für mich durch die Bank alle einfach nur ein total unlogisches Verhalten. Egal ob das Mila war, Marechal oder auch Helena. Ständig hab ich mit den Augen gerollt, vor allem auch über die angeblichen Gefühle und die Dreiecksgeschichte. Da kam absolut nix davon rüber. Der Autorin ist es mit keinem Moment gelungen, irgendein Gefühl zu mir zu transportieren, das einer ihrer Charaktere empfunden hat.

Mila, die Protagonistin, hat mich einfach nur genervt. Ihr Verhalten war für mich am wenigsten nachvollziehbar.

Ich war mehrfach versucht, das Buch abzubrechen, habe es dann aber zuende gelesen, weil ich mir eine Meinung zum kompletten Buch bilden wollte. 

Mein Fazit lautet somit: Ich vergebe einen Stern für die Idee und das tolle Cover. Aus der Idee hätte man echt viel machen können, es ist der Autorin nur leider nicht gelungen. Nervige Charaktere, keine Tiefe, jede Menge Längen, zu viel Perspektivwechsel. Das war absolut nix und ich werde den zweiten Teil auf keinen Fall lesen.

Kommentare: 1
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Fabelmacht-Chroniken - Flammende Zeichenundefined

Liebe Leserinnen und Leser,
an diesem Buch zu arbeiten, hat unendlich viel Spaß gemacht, und ich hoffe, es bereitet Euch beim Lesen eben so viel Freude wie mir beim Schreiben. Ich freue mich auf die Leserunde mit Euch. Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie Ihr Milas und Nicholas’ Geschichte finden werdet, und ich verspreche Euch ein paar exklusive Informationen über das Buch, seine Figuren und meine Arbeit daran.
Viele Grüße,
Eure Kathrin Lange


Und darum geht‘s:
Glaubt Mila an Liebe auf den ersten Blick? Im Zug nach Paris trifft sie einen alten Mann, der ihr diese Frage stellt. Mila ahnt noch nicht, was er längst weiß: Paris wird in ihr eine uralte Fähigkeit wecken. Eine Gabe, mit der sie in ihren Geschichten die Wirklichkeit umschreiben kann. Und tatsächlich, als sie am Bahnhof auf den geheimnisvollen Nicholas trifft, scheint er direkt ihren Geschichten entsprungen. Doch auch Nicholas beherrscht die Gabe der Fabelmacht – und er hat ebenfalls über Mila geschrieben. Ein Kampf der Geschichten um die einzig wahre Liebe entbrennt. Und Mila und Nicholas sind mitten drin. 


Bitte bewerbt euch bis Sonntag, 25. Juni, für diese Runde mit der Antwort auf die Frage:

Paris, das ist viel mehr als der Eiffelturm, Notre Dame und Pont Neuf. Welche nicht ganz so berühmte Sehenswürdigkeit der Stadt findet Ihr romantisch und warum?

Wir losen am Donnerstag, 26. Juni die 10 Gewinner eines Leserunden-Exemplars aus und bitten um etwas Geduld, falls es Nachmittag wird, bis der Gewinnerpost erscheint. Kathrin Lange wird die Leserunde mit begleiten.

Liebe Grüße!
Kathrin Lange & Arena

375 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Kadyvor 2 Jahren
OMG Ich kann's kaum erwarten!!! 😍😍😍😄
Cover des Buches Herz in Scherbenundefined

Teilnahme bis zum 02. März um 23.59 Uhr. Der Gewinner/in wird am 04. März bekannt gegeben!!!

Ab dem 22. Februar läuft auf insgesamt 14 Blogs eine Blogtour zu "Herz in Scherben", dem vor kurzem erschienene zweiten Teil der Trilogie um David und Juli. 

Aber dieses Mal läuft die Blogtour etwas anders ab: Es wird jeden Tag zwei Beiträge auf zwei Blogs geben, mit einem ähnlichem Thema! Und auch das Gewinnspiel funktioniert etwas anders: Ein Exemplar wird unter denen verlost, die einen sinnvollen Kommentar unter den Posts dalassen. Also jeder Blogger/in lost aus allen Kommentatoren des Beitrages einen aus und am Ende wird aus diesen 14 der Gewinner/ die Gewinnerin ausgelost. es lohnt sich also, möglichst viele Beiträge zu kommentieren, da dann die Chance auf mehrfache Lose steigt!

...und jetzt zum Tourplan:


22.02.2015 - Interview mit Kathrin Lange - http://www.lilstar.de/

22.02.2015 - Interview mit Kathrin Lange - http://www.yvonnes-buecherecke.de/


23.02.2015 - Charaktere/Schicksale - http://piasbuecherinsel.blogspot.de/  

23.02.2015 - Charaktere/Schicksale - http://tanjaisaddictedto.blogspot.com/


24.02.2015 - Leseprobe/Rätsel - http://schatzichwilleinbuchvondir.blogspot.de/

24.02.2015 - Leseprobe/Rätsel - http.//www.sarahs-buecherwelt.de/


25.02.2015 - Fiktives Interview - http://schmoekereck.wordpress.com/

25.02.2015 - Fiktives Interview - http://bookseduction.blogspot.de/


26.02.2015 - Martha's Vineyard - http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

26.02.2015 - Hintergünde bzgl. des Schiffsunglücks - http://fusseligebuecherwuermer.blogspot.de/


27.02.2015 - Zitate - htttp://buecherwuermchenswelt.blogspot.com/

27.02.2015 - Zitate - http://jemasija8.blogspot.de/


28.02.2015 - Legenden - http://www.bücherjunkie-sunnyle.de/

28.02.2015 - Legenden - http://www.thrillertante.blogspot.de/


Das klingt doch wirklich nach einer spannenden Tour, oder? Seid ihr dabei? Habt ihr Herz aus Glas/ Herz in Scherben oder andere Bücher von Kathrin Lange gelesen?


5 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Herz aus Glasundefined
Diese Bücher könnt ihr heute bei mir gewinnen:

- "Whisper Island - Sturmwarnung" von Elizabeth George
- "Herz aus Glas" von Kathrin Lange
- "Sturmherz" von Britta Britta Strauß

Viel Glück!

http://books-are-fantastic.blogspot.de/2014/06/bloggeburtstag-verlosung-tag-5_13.html
9 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks