Neuer Beitrag

Arena_Verlag

vor 5 Tagen

Alle Bewerbungen

Liebe Leserinnen und Leser,
an diesem Buch zu arbeiten, hat unendlich viel Spaß gemacht, und ich hoffe, es bereitet Euch beim Lesen eben so viel Freude wie mir beim Schreiben. Ich freue mich auf die Leserunde mit Euch. Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie Ihr Milas und Nicholas’ Geschichte finden werdet, und ich verspreche Euch ein paar exklusive Informationen über das Buch, seine Figuren und meine Arbeit daran.
Viele Grüße,
Eure Kathrin Lange


Und darum geht‘s:
Glaubt Mila an Liebe auf den ersten Blick? Im Zug nach Paris trifft sie einen alten Mann, der ihr diese Frage stellt. Mila ahnt noch nicht, was er längst weiß: Paris wird in ihr eine uralte Fähigkeit wecken. Eine Gabe, mit der sie in ihren Geschichten die Wirklichkeit umschreiben kann. Und tatsächlich, als sie am Bahnhof auf den geheimnisvollen Nicholas trifft, scheint er direkt ihren Geschichten entsprungen. Doch auch Nicholas beherrscht die Gabe der Fabelmacht – und er hat ebenfalls über Mila geschrieben. Ein Kampf der Geschichten um die einzig wahre Liebe entbrennt. Und Mila und Nicholas sind mitten drin. 


Bitte bewerbt euch bis Sonntag, 25. Juni, für diese Runde mit der Antwort auf die Frage:

Paris, das ist viel mehr als der Eiffelturm, Notre Dame und Pont Neuf. Welche nicht ganz so berühmte Sehenswürdigkeit der Stadt findet Ihr romantisch und warum?

Wir losen am Donnerstag, 22. Juni die 10 Gewinner eines Leserunden-Exemplars aus und bitten um etwas Geduld, falls es Nachmittag wird, bis der Gewinnerpost erscheint. Kathrin Lange wird die Leserunde mit begleiten.

Liebe Grüße!
Kathrin Lange & Arena

Autor: Kathrin Lange
Buch: Die Fabelmacht-Chroniken - Flammende Zeichen

NeriFee

vor 5 Tagen

Alle Bewerbungen

Wahnsinnig schönes Cover und noch charmanter klingende Story. Hach. Dieses Buch würde den Lesern meines Blogs sicher auch gefallen.

Paris hat mich erst beim zweiten Mal beeindruckt und tatsächlich richtig toll, finde ich den Place D'Italie. Man kann dort fantastisch essen und ist mittendrin, gleichzeitig wirkt es sehr familiär.

vegi91

vor 5 Tagen

Alle Bewerbungen

Hallo zusammen,

ich war selber leider noch nie in Paris, auch wenn fast alle Verwandten, Freunde und Bekannte schon einmal dort waren!
Am romantischsten neben den üblichen Sehenswürdigkeiten finde ich die Erzählungen meiner Mama über die Maler, die entlang der Seine sitzen und die Passanten auf Wunsch zeichnen. Außerdem hat sie tolle Geschichten über die Brücken von Paris erzählt! ♥

Ich würde mich sehr über die Leserunde freuen, um meine Buch-Rubrik im Blog und auf Instagram endlich weiter vergrößern zu können!

Liebe Grüße, Mandy :)

Beiträge danach
84 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Frau-Aragorn

vor 4 Stunden

Alle Bewerbungen

Wirklich ein wunderschönes Cover und eine tolle Idee für eine Geschichte. Da hüpfe ich doch mal in den Lostopf.

Ich war einmal zu meinem Geburtstag in Paris und hatte dort ein wundervoll magisch romantisches Erlebnis. In Sichtweite von der Cathedral de Notre Dame auf der gegenüberliegenden Seineseite gibt es eine tolle Buchhandlung. Shakespeare and Company heißt sie. Es ist eine englische Buchhandlung, die auch in mehreren Filmen und Büchern eine Rolle spielt. Der Urlaub in Paris war bis zu diesem Zeitpunkt recht angespannt, doch als wir diese Buchhandlung betraten, dort wunderschön ist, urig, vollgestopft, mit vielen Winkeln und Treppen, mittendrin lag eine weiße Katze einfach auf einem Stuhl, da fiel die ganze Hetze und die alltäglichen Sorgen einfach von uns ab. Plötzlich erschien einem nichts mehr wirklich wichtig, wir waren einfach da und anschließend saßen wir stundenlang einfach nur im Café nebenan und haben die Welt sich drehen lassen. Man kam sich vor, als wäre man Figur in der eigenen Geschichte, wenn ihr wisst was ich meine. Als wir so die Geschwindigkeit rausgenommen hatten, wurde es noch ein wunderschöner Urlaub, mit vielen kleinen Momenten, die das Leben schön gemacht haben. Immer wenn mir mal der Stress bis zum Hals steht, denk ich gern dahin zurück.

banditsandra

vor 3 Stunden

Alle Bewerbungen

Ich war leider noch nie in Paris. Aber im Sommer an der Seine sitzen oder einen Café o lait schlürfen...hach...
Die Geschichte klingt super, würde gerne mitlesen!

Spleno

vor 3 Stunden

Alle Bewerbungen

Gerne würde ich mit mila auf Reisen gehen, allein das Cover ist sooo schön - es lädt zum Träumen ein, abtauchen.

Paris, tja selbst war ich noch nicht dort - aber mein Kind interessiert sich so tolle für Kirchen, da bleibt nur der Notre Dame - aber nach ganz oben gehe ich nicht, nur unten gucken.
Däumchen sind gedrückt

Daniela_1983

vor 3 Stunden

Plauderecke

Die Beschreibung, das Cover und die beschriebenen Figuren haben mich unglaublich neugierig gemacht, gerne würde ich an der Leserunde teilnehmen. Eine Handlung in der Form in Paris habe ich noch in keinem Buch gefunden, es ist sicher etwas ganz Besonderes.

Mauela

vor 55 Minuten

Alle Bewerbungen

Ich war erst einmal in Paris, aber der Jugendstilbahnhof Gar de Miloges hat es mir damals angetan. Erinnert an eine andere, längst vergangene Zeit und ist daher für mich sehr romantisch.

Gerne würde ich mitlesen. Eine Teilnahme an der Leserunde und später Rezension sind für mich selbstverständlich.

Fancybella

vor 43 Minuten

Alle Bewerbungen

Die Geschichte klingt interessant und ich frage mich auch öfters, ob es Liebe auf den ersten Blick gibt. Die Frage konnte ich bis heute noch nicht beantworten.
Da ich die Natur sehr gerne mag und Parks oder Gärten sehr gerne besuche, wenn ich in einer anderen Stadt oder Land bin, habe ich mal von dem Le jardin Alpin gehört und mir auch ein kleines Video über diesen Garten angeschaut. Unberührte Natur und Ruhe - das finde ich klasse.

Laudia89

vor 33 Minuten

Alle Bewerbungen

Ich finde die Stadt an sich schon romantisch mit seinen alten, verschnörkelten Gebäuden

Neuer Beitrag