Neuer Beitrag

Arena_Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe "nicht-gerne-so-blutrünstige-Thriller-Leser",

mit Septembermädchen hat Kathrin Lange einen Jugendthriller geschrieben, der auch schon Erwachsene-Leser-erprobt ist. Deshalb laden wir herzlich zu einer vorweihnachtlich-nervenkitzeligen Leserunde ein. Mitlesende Jugendliche (ab 12) sind wie immer herzlich willkommen.

Septembermädchen 

Ein düsteres Industrieviertel am Abend. Leonie stößt mit einem Fremden zusammen. Blut rinnt über sein Gesicht. Er sieht sie an und küsst sie. Von diesem Augenblick an ist Leo von dem verschlossenen Elijah fasziniert. Doch dann findet sie heraus, dass auf dem Trainingsgelände des nahegelegenen Capoeira-Clubs, in dem Elijah trainiert, vor genau einem Jahr ein Mädchen tödlich verunglückte. Plötzlich beginnt ein merkwürdiger Straßenbettler, Leo zu verfolgen. "Im September sterben Mädchen", raunt er ihr zu, "und du wirst die nächste sein."

 

Bitte bewerbt euch bis mit Montag, den 25. November mit einem Kommentar zu der Frage:

Was verbindet ihr mit dem Monat September?

Die Empfänger der 10 Freiexemplare werden am Dienstag bekanntgegeben*. Kathrin Lange und Arena freuen sich sehr auf die Runde!

Bis bald liebe Grüße

Kathrin & Daniela (Arena)

 

 

 

*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Autor: Kathrin Lange
Bücher: Septembermädchen,... und 2 weitere Bücher

Floh

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Hä? Nennt es sich denn Thriller? Das Buch klingt toll, da es eben nicht der typische Thriller ist...Ich bin ganz gespannt!
September? Da ist bei uns immer die Kirmes in der City!

buecherwurm1310

vor 4 Jahren

September - Zeit der Ernte. Leckere Früchte bis zum Abwinken.
Auf das Buch bin ich gespannt.

Beiträge danach
367 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MissSnorkfraeulein

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 4 - Seite 161 bis 211
Beitrag einblenden

Bonnie wurde von Clyde entführt???( S. 164) Das ist mir neu;-)

So langsam werden es immer weniger Seiten und die Auflösung nähert sich…

Im vorherigen Abschnitt ruft Amy nach Elijah! In diesem Leseabschnitt wird Amy mit ihrem Entführer konfrontier und sie scheint ihn zu kennen, scheint geradezu erleichtert?! Doch ist es Elijah, weil sie plötzlich Hoffnung hat (wenn auch nur für einen kurzen Moment) befreit zu werden… ?
Auf den folgenden Seiten tritt Daniel auf, der Elijah sehr ähnlich sieht, wie Hannah feststellt. Meine Vermutung ist, dass es Daniel ist, der Amy entführt hat. Elijah’s Doppelgänger…

Nach einer gefühlten Ewigkeit taucht endlich wieder Thommy auf!!! … er hat herausgefunden, das Schröder Chrissy’s Vater und diese bei einem Unfall gestorben ist.
Daniel gibt seinem Bruder die Schuld an ihrem Tod…und scheint seinen Bruder in jeder Sekunde bestrafen zu wollen, egal was es kostet! Wollte er Rache und hat Amy deswegen entführt?
Das verschwundene Foto zeigt Elijah und Amy…War Amy daher das Opfer? Aber sie ist das falsche Septembermädchen, wie Schröder immer wieder betont...

Elijah schubst Leo so, dass sie eine Gehirnerschütterung davonträgt etc.
Hier hab ich irgendwie nicht durchgeblickt o_O Er fragt Leo, was sie denkt, sie antwortet „Amy“ und plötzlich schreit er „Nein!“ und stößt sie von sich! … Irgendwie hab ich hier nicht den Übergang verstanden…
Hat er in dem Moment gedacht, Leo würde ihm die Schuld an Amy's verschwinden geben?

MissSnorkfraeulein

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 5 - Seite 212 bis zum Ende
Beitrag einblenden

Das Ende…

Nun ja, ich bin auch der Meinung, das man die Perspektive von Schröder nicht unbedingt hätte zeigen brauchen! Man merkt natürlich als Leser sofort, jetzt scheint etwas mit Amy passiert zu sein, weil ihre Sicht nicht mehr gezeigt wird, aber eine leere Seite, mit ihrem Namen drüber wäre auch einen schöne Lösung hierfür gewesen… Schröder verwirrt einen schon genug mit seinen Andeutungen ;-)

Schröder scheint wirklich seinen gesamten Verstand versoffen zu haben, dass er die arme Leo in die Müllsäcke schubst und ihr damit zeigen will, das sie in Gefahr ist!!!

Daniel ist also der Mörder! Und der Vater von Elijah hatte es gewusst…
Ich war schon ein wenig erleichtert, als ich las, dass Elijah nichts mit dem Verschwinden und Tod von Amy zu tun hat! Scheinbar habe ich doch an seiner Unschuld gezweifelt… Zwischendurch hab ich immer mal gedacht, Daniel und er würden zusammen ein Mörderteam sein o_O


Meine Rezension folgt bald :-) Es war wirklich ein schönes Lesevergnügen und bin traurig, das es zu Ende ist… Aber wenigstens mit kleinem Happy End (Leo und Elijah in Love<3)
Wäre auch schön gewesen, beide hätten am Ende zusammen Amy gefunden und gerettet…

Das Buch hat mir sehr gut gefallen! Allerdings muss ich auch sagen, das manche Situationen nicht ganz nachvollziehbar waren, wie z.B. die Situation, als Elijah sich mit Leo vor der Trainingshalle treffen will! Bei einer solchen Auseinandersetzung, wie mit dem Vater oder dem Bruder scheint es fast schon so, als wolle er Leo auf dem Präsentierteller platzieren!!!
Auch die Szene mit den Nazis hätte man anders lösen können, insbesondere, wenn sie am Ende doch sowieso keine Rolle spielen… Warum dieses Kapitel öffnen, wenn es nicht nötig ist?!
Zum anderen fand ich manchmal den Umgang der Mutter mit der Tochter sehr locker. Fast schon zu locker… Ja, natürlich sie vertraut ihrer Tochter… Aber ein Mädchen ist verschwunden (quasi vor der Haustür!) und da lässt sie ihrer Tochter Abends noch lange raus, mit dem Bus etc. fahren?!
Zusammenfassend fand ich das Buch jedoch sehr unterhaltsam und spannend geschrieben. Ich konnte mich sehr gut mit der Protagonistin anfreunden…Auch die Verbindung mit der Sportart Capoeira fand ich sehr gut gelungen!!! Insbesondere die Verhaltensregeln zwischen den einzelnen Teilen fand ich interessant… Ich kannte diese Sportart davor nicht und nun bin ich wieder ein klein wenig schlauer geworden;-) Diese Verknüpfung fand ich sehr gut getroffen und macht „Septembermädchen“ auch zu etwas besonderem<3

MissSnorkfraeulein

vor 4 Jahren

Ich wünsche Euch allen ein Frohes und Gesundes Neues Jahr!


Hier ist nun meine Rezension<3!

http://www.lovelybooks.de/autor/Kathrin-Lange/Septemberm%C3%A4dchen-1069623456-w/rezension/1072935940/1072935446/

Ich werde sie außerdem noch bei Amazon.de und DerClub (Bertelsmann).de hineinstellen!

Vielen lieben Dank, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte^-^Es hat sehr viel Spaß gemacht;-)
LG

chrissiladeux

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 5 - Seite 212 bis zum Ende

Ich wünsche allen, wenn auch etwas verspätet ein wunderschönes neues Jahr :)

MissSnorkfraeulein

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 5 - Seite 212 bis zum Ende
@chrissiladeux

Danke ^-^ Ganz liebe Neujahrsgrüße zurück! :-)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 5 - Seite 212 bis zum Ende
Beitrag einblenden

Hallo, so, nun kommt hier auch meine Rezension, leider etwas spät. Weihnachten und Sylvester haben die Zeit nur so dahin fliegen lassen.
Vielen Dank, das meine Tochter und ich das Buch mitlesen durften!
Es hat uns sehr gefallen :-)
Viele Grüße!!
http://www.lovelybooks.de/autor/Kathrin-Lange/Septemberm%C3%A4dchen-1069623456-w/rezension/1073757240/
http://www.amazon.de/product-reviews/3401068431/ref=dp_top_cm_cr_acr_txt?ie=UTF8&showViewpoints=1
http://www.thalia.de/shop/tha_homestartseite/suche/any/?sswg=BUCH&sq=Septemberm%E4dchen&fftrkui=sep&timestamp=1389111838361#

chrissiladeux

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 5 - Seite 212 bis zum Ende

Mein Fazit zum Buch auch wenn es etwas verspätet kommt:
Alsoich finde es ist wirklich ein sehr spannendes, fesselndes und zugleich Romantisches Buch. Es ist überhaupt nich vorhersehbar und deswegen konnte ich es gar nicht mehr aus den Händen legen. Für jeden Leser ist etwas mit dabei und es wird nie langweilig und ich habe es innerhalb von 5 Stunden durchgelesen.
Ich kann wirklich nur sagen...Holt euch dieses Buch..
Es lohnt sich wirklich und ist die perfekte ablenkung zum stressigen Schul.- und Arbeitsalltag.
Also nochmal meine Hochachtung an die Autorin und an den Arena-Verlag!!
Sie haben es mal wieder geschafft mich mit ihrer Buchreihe richtig zu fesseln.. Liebe Grüße

Neuer Beitrag