Your Style Romy - Triff den Moviestar von morgen

von Kathrin Lena Orso und Britta Sabbag
4,7 Sterne bei34 Bewertungen
Your Style Romy - Triff den Moviestar von morgen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

L

Tolles Buch für zwischen durch und tolle lustige Hauptcharaktere

KatharinaPlatzs avatar

Romy ist frech, talentiert und hat jede Menge Lifestyle-Tipps für Girls. Ein Buch zum Mitlachen und Mitmachen!

Alle 34 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Your Style Romy - Triff den Moviestar von morgen"

Best Friends in Berlin. Romy hat einen großen Traum: Sie möchte unbedingt Schauspielerin werden. Dafür muss sie allerdings erst beim Casting gewinnen. Außerdem möchte sie das Herz des gutaussehenden Ben aus ihrer Schauspiel-AG erobern. Der scheint sich jedoch nicht die Bohne für Romy zu interessieren. Gut, wenn man da die richtigen Freundinnen an seiner Seite hat. Zusammen mit der sportlichen Pepa, der musikverrückten Greta und Josi, die tolle Mode entwirft, sind die vier ein echtes Dreamteam.
Top-Titel im Magazin-Tagebuch-Stil mit Whatsapp-Chats, Playlists etc.!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783841505088
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Oetinger Taschenbuch
Erscheinungsdatum:25.07.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne24
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    hexe2408s avatar
    hexe2408vor 5 Monaten
    locker-leichte Story mit Teeniesorgen - wunderschön gestaltet

    Romy ist 14 und hat ganz typische Jugendprobleme: welcher Junge ist am süßesten und wie mache ich ihn auf mich aufmerksam, wie kann ich am meisten Zeit mit meinen Freundinnen verbringen, ohne dass Mama zu peinlich ist, was ziehe ich zur nächsten Party an und wie werde ich ein Star. Na gut, nicht jeder Jugendliche hat die gleichen Sorgen und Probleme, aber auf Romys Leben trifft das ziemlich gut zu. Romy möchte gern Schauspielerin werden und übt dafür fleißig. Nebenbei versucht sie ihr größtes Projekt anzugehen: Ben. Und weil selten alles klappt, wie man es so plant, nimmt das Unglück seinen Lauf.

     

    Das Buch ist schon optisch ein absolutes Highlight. Die Schrift ist in rot gehalten und macht das Werk damit schon auf den ersten Blick zu etwas Besonderem. Die eingearbeiteten Bilder unterstützen die Handlung super gut und machen die Erlebnisse von Romy richtig lebendig. Gleichzeitig bekommt man einen Eindruck davon, wie Romy und ihre besten Freundinnen aussehen und was ihnen wichtig ist.

    Auch der Schreibstil kann punkten. Die Geschichte lässt sich sehr flüssig und leicht lesen, die Formulierungen sind gut verständlich, auch für jüngere Leser, und man fühlt sich einfach sofort wohl in der locker-leichten Atmosphäre, trotz der Teenieprobleme. In manchen Situationen habe ich mich an mein eigenes Leben zurück erinnert gefühlt, so dass man die Sorgen von Romy und ihren Freundinnen größtenteils schon nachvollziehen kann, auch wenn man als Erwachsener nun andere Dinge hat, die einen beschäftigen. Immer wieder gibt es auch Situationen zum Schmunzeln, denn die Freundinnen halten zusammen wie Pech und Schwefel und wissen genau, wie sie den jeweils anderen wieder aufbauen können.

    Da das Buch aus der Ich-Perspektive von Romy geschrieben ist, erfährt man von ihr, ihrem Gedankenchaos und dem Gefühlswirrwarr am meisten. Und bei ihr ist wahrlich einiges los. Sehr gut hat mir die Kombination der unterschiedlichen Facetten gefallen. Es geht eben nicht nur um Jungs und nicht nur um die Freundinnen und auch nicht nur um peinliche Familien, aber eben auch nicht nur um die mögliche Schauspielkarriere. Es ist ein bunter, abwechslungsreicher Mix all dieser Themen verknüpft mit den kleinen Ecken und Kanten, Hohen und Tiefen, Hoffnungen und Ängsten, die eine Freundschaft und die ersten Gefühle für Jungs so mit sich bringen.

    Zwischendurch gibt es noch die Möglichkeit die Psychotests mitzumachen, die Romy präsentiert bekommt, um eine endgültige Entscheidung zu treffen. Die Auflösung gibt es am Ende des Buches und auch wenn man natürlich schon beim Beantworten ahnt, worauf es hinausläuft, macht es Spaß, sich dem mal wieder zu stellen.

    Ich bin beim Lesen auch neugierig geworden, was im Leben der anderen Mädels noch so passiert, was die Freundinnen noch gemeinsam erleben und welche Geheimnisse da noch ans Licht kommen. Man bekommt zwar einen Eindruck von den anderen Mädels, aber hinter alle Masken und Mauern konnte man im ersten Band noch nicht schauen. Besonders von Josi, die neu in der Klasse ist, weiß man noch nicht so viel und ich vermute, da könnte es noch ein paar, für die Freundinnen, unerwartete Enthüllungen geben.

     

    Eine locker-leichte Jugendgeschichte mit einer wirklich gelungenen Optik. Die Illustrationen machen das Buch noch bunter, abwechslungsreicher und lebendiger. Ich habe mich ein wenig an meine Jugend zurück erinnert gefühlt und auch wenn ich Romys Probleme nicht (mehr) teile, kann man sich gut in sie hineinversetzen und mit ihr fühlen. Ich freu mich schon auf die anderen Bände der Reihe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    RealMajos avatar
    RealMajovor 8 Monaten
    Ein toller Reihenauftakt

    Cover Das Cover wirkt ein bißchen wie ein Zeitschriftencover. Das Buch ist pink und die Hauptperson, Romy, ist groß in der Mitte abgebildet, ihre drei Freundinnen befinden sich in klein am Rand. Zudem wird auf den Psychotest "Ist er in dich verliebt" im Buch hingewiesen. Ich finde das Cover sehr schön und es fällt gut auf.


    Zeichnungen Im Buch befinden sich sehr viele liebevoll gestaltete Zeichnungen von Lisa Brenner. Auf jeder Seite befinden sich eine oder mehrere der kleinen Kunstwerke die zum jeweiligen Seiteninhalt passen.
    Inhalt Das Buch ist der erste Teil einer Reihe. Es geht um die 14 jährige Romy. Sie ist in Ben aus ihrer Theater-AG verliebt, doch er beachtet sie nicht. Zudem macht ihre Erzfeindin Lorena ihr das Leben zur Hölle. Aber ihre drei Freundinnen Greta, Pepa und Josi unterstützen sie natürlich, auch bei ihrem großen Traum Schauspielerin zu werden.

    Meine Meinung Dieses Jugendbuch mag zwar für Kinder ab 11 Jahren gedacht sein, aber mir hat es sehr gefallen. Es ist richtig schön geschrieben. Die Charaktere sind toll überspitzt. Wenn ich da nur an Romys Mutter denke, muss ich direkt wieder schmunzeln. Das Gezicke, die Verliebtheit und der Geschichtslehrer Nacktschnecke sind so authentisch beschrieben worden, dass ich an meine Jugend denken musste und mir wieder einfiel warum ich froh bin, nicht mehr in der Pupertät zu sein. Die Zeichnungen und die Psychotests machen das Buch einfach perfekt. Ich denke, dass Kinder Freude an den Buch haben werden und dass Erwachsene hier einiges über junge Mädchen lernen und gut unterhalten werden. Ich gebe zu, ich bin auch etwas neugierig wie es weitergeht, warum Greta auf einmal so komisch ist und welches Geheimnis Josi hat. Das Buch bekommt von ir auf jeden Fall 5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    KatharinaPlatzs avatar
    KatharinaPlatzvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Romy ist frech, talentiert und hat jede Menge Lifestyle-Tipps für Girls. Ein Buch zum Mitlachen und Mitmachen!
    Romy – Your Style

    Wenn man das Buch aufklappt wird man zuerst von der Schriftfarbe im Beerenton überrascht, in der auch die Illustrationen gehalten sind. Die Illustrationen selbst sind modern, mit liebevollen Details versehen und sie ergänzen den Text humorvoll.

    Extras wie der Psychotest und Tipps für das erste Date oder ein Vorsprechen lockern den Text zusätzlich auf und sind gut durchdacht.

    Eine Geschichte über die erste große Liebe, wahre Freundschaft und den Wunsch sich selbst zu verwirklichen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    abendsternchens avatar
    abendsternchenvor einem Jahr
    ist was für Mädchen :-)

    Über die Netzwerk Agentur Bookmark hab ich Your Style zum Lesen erhalten. An dieser Stelle nochmals ein Dankeschön.

    Hier handelt es sich um den ersten Teil einer Reihe. In diesem Buch lernen wir die Schülerin Romy kennen. Romys Traum ist es Schauspielerin zu werden. Daher ist es ihr Ziel in der Theater AG für das Stück Romeo und Julia die Hauptrolle zu bekommen. Denn da gibt es auch noch Ben, welcher den Romeo spielen soll. In diesen Jungen ist Romy nun auch noch verliebt. Sie denkt natürlich, dass Ben auch in sie verliebt ist und möchte die Chance nutzen, dass es nun endlich funken kann zwischen den beiden.
    Wenn es da nicht noch Lorena geben würde, eine Zicke durch und durch. Sie bringt Romy nur Stress.

    Zu allen kommt noch eine neue in Romy ihre Klasse. Josi wird fortan mit in den Freundeskreis aufgenommen. Bis Romy merkt das sich Pepa plötzlich anders benimmt.

    Um dann auch noch ihre Schauspielkarriere anzukurbeln nicht Romy an ein Casting zu einer Serie teil.

    So viel zum zusammengefassten Inhalt. Weiteres wird nicht verraten, denn ihr sollt es ja selbst lesen.

    Mir hat die 14-jährige Romy hier sehr gefallen. Die Protagonisten wurden von der Autorin sehr gut ausgearbeitet und wirken wie aus dem echten Leben gegriffen. Ihre Freundschaft, das erste Verliebt sein und die Zickereien wurden authentisch rüber gebracht.

    Der Schreibstil hat mir hier ebenfalls gefallen. Das Buch ließ sich recht schnell lesen. Auch die Gestaltung ist gelungen. Im Buch findet ihr kleine Zeichnungen, einen Psychotest so wie man ihn aus Jugendzeitschriften kennt. Selbst die Auflösung bzw. Auswertung findet ihr am Ende des Buches.

    Das Buch war für mich sehr detailreich gestaltet.

    Es handelt sich hier um ein Jugendbuch, was selbst mir beim lesen Spaß brachte. Empfohlenes Alter ist hier 11-13 Jahre. Aber auch Erwachsene können das Buch sehr gut lesen.

    So ein Buch hätte ich gern zu meiner Jugendzeit bereits gerne gelesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Manja82s avatar
    Manja82vor einem Jahr
    ein richtig toller Auftakt der Reihe

    Kurzbeschreibung
    Best Friends in Berlin. Romy hat einen großen Traum: Sie möchte unbedingt Schauspielerin werden. Dafür muss sie allerdings erst beim Casting gewinnen. Außerdem möchte sie das Herz des gutaussehenden Ben aus ihrer Schauspiel-AG erobern. Der scheint sich jedoch nicht die Bohne für Romy zu interessieren. Gut, wenn man da die richtigen Freundinnen an seiner Seite hat. Zusammen mit der sportlichen Pepa, der musikverrückten Greta und Josi, die tolle Mode entwirft, sind die vier ein echtes Dreamteam.
    Top-Titel im Magazin-Tagebuch-Stil mit Whatsapp-Chats, Playlists etc.!
    (Quelle: Oetinger)

    Meine Meinung
    Der Jugendroma „Your Style: Triff den Moviestar von morgen – Romy“ stammt von der Autorin Kathrin-Lena Orso. Es ist der Auftakt einer Reihe, in der man als Leser in den Folgebänden noch andere Mädchen besser kennenlernen wird. Das Cover ist richtig klasse und der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht.

    Die Charaktere dieser Geschichte sind rundum gelungen. Sie sind alle sehr liebevoll ausgearbeitet und haben alle etwas Besonderes an sich, haben Ecken und Kanten.
    Romy ist 14 Jahre alt und eine absolut sympathische Protagonistin. Sie hat einen ganz großen Traum, möchte Schauspielerin werden. Der Weg dahin ist aber beschwerlich, muss sie doch erst durch ein Casting kommen. Außerdem will sie das Herz von Ben erobern. Ich empfand Romy als glaubhaft und authentisch, sie ist ein typischer Teenie der heutigen Zeit.

    Auch Romys Freundinnen und all die anderen vorkommenden Charaktere sind der Autorin sehr gut
    gelungen. Sie alle wirken wie aus dem Leben gegriffen, man kann sie sich vorstellen und die Handlungen nachvollziehen.

    Der Schreibstil der Autorin ist jugendlich leicht und locker. Man kommt flüssig durch die Seiten der Geschichte, kann problemlos folgen und es ist alles verständlich. Zwischendrin gibt es auch immer mal wieder Whatsapp Nachrichten, die das Ganze ein wenig auflockern. Ebenso wie die eingefügten Illustrationen, die das Geschriebene wunderbar ergänzen oder auch die eingefügte Tests, die man als Leser selbst durchführen kann.
    Die Handlung ist der Zielgruppe gerecht. Man begleitet Romy durch ihren Alltag, erlebt Dinge mit, die Jugendliche heutzutage beschäftigen. Und gerade bei Mädchen ist das alles gar nicht so einfach wie es scheinen mag. Als Leser erfährt man außerdem so einiges über Romys großen Traum, die Schauspielerei. Und auch die Freundschaft und die erste Liebe spielen eine große Rolle, werden hier wunderbar ins Geschehen integriert.

    Das Ende dieses Auftakts passt wunderbar zur gesamten Geschichte. Mir hat es sehr gut gefallen, es passt und schließt wunderbar ab. Man darf wirklich gespannt sein was in den Folgebänden noch alles passieren wird.

    Fazit
    Abschließend gesagt ist „Your Style: Triff den Moviestar von morgen – Romy“ von Kathrin Lena Orso ein richtig tolles Jugendbuch und Auftakt der Reihe.
    Sehr gut ausgearbeitete vorstellbare Charaktere, ein jugendlich leicht zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die wie aus dem Leben gegriffen erscheint und Themen aufgreift, die Jugendliche wirklich beschäftigen, machen Spaß und können wunderbar unterhalten.
    Wirklich empfehlenswert!

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    EmmyLs avatar
    EmmyLvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Das Buch ist so bunt wie eine Mädchenzeitschrift - Umfragen, Psychotests, Stylingtips, Ratgeberseiten sind eingebettet in Romys Geschichte.
    Das Buch für Generation Smartphone

    Romy geht mit ihren Freundinnen Pepa, Greta und Josi in die siebte Klasse. Ihr größtes Hobby ist die Schauspielerei. Daneben spielen das richtige Styling, perfektes Outfit und Jungs eine sehr große Rolle in ihrem Leben. Auf einer Party hat sie sich Hals über Kopf in den coolen Ben verliebt. Um diesem Jungen nahe zu kommen zieht sie alle Register. Eine perfekte Möglichkeit viel Zeit mit ihm zu verbringen ist die Theater AG. In diesem Jahr soll „Romeo und Julia“ aufgeführt werden. Ben ist der Romeo und Romy möchte unbedingt die Rolle der Julia spielen.

    Nicht alle Träume gehen in Erfüllung aber wenn eine Tür zuschlägt, öffnet sich irgendwo eine andere. Diese Erfahrung macht auch Romy und sie lernt, ihre Energie nicht mit ausweglosen Projekten zu verschwenden.

    Das Hartcover ist in altrosa und zeigt die blonde Romy. Text und Bilder im Buch sind rotbraun. Dies passt perfekt zum Cover. Das Buch ist aufgemacht wie eine der bunten Mädchenzeitschriften. Gespickt mit Umfragen, Psychotests, Stylingtips, Ratgeberseiten wird Romys Geschichte zu einem extrem abwechslungsreichen Leseerlebnis.

    Romys Lieblingsserie ist „Stars über Berlin“. An manchen Tagen schaut sie sich gleich mehrere Folgen an. Durch ihr Interesse an den Stars finden sich im Buch auch die entsprechenden „Klatsch und Tratsch“ Seiten. Lebensratgeber ist ein Internet-Blog von „Wolke“. Dieser umfasst meist eine Doppelseite, welche in ihrer Aufmachung den tatsächlichen Internetseiten entspricht. Als Wolke hat die Autorin Britta Sabbag einen Gastauftritt. Greta hat für alle Lebenssituationen den passenden Psychotest auf ihrem Handy. Es ist ihre Art die Entscheidungsfindung ihrer Freundinnen zu unterstützen. Für alle Leserinnen, welche den Test selbst ausprobieren möchten, befindet sich im Anhang eine Auswertung.

    Jedes Kapitel wird durch einen Handy-Post bei my post eingeleitet. Dies entspricht den gängigen Snapchat, Instagram oder Twitter Einträgen mit denen Teenager derzeit Statusmeldungen zu Aufenthalt oder Gefühlszustand an alle Freunde weiter geben.

    Jede Seite ist anders aufgebaut. Neben dem Text geben comicartige, kleine Zeichnungen bestimmte Szenen der Handlung treffend und witzig wieder.

    Das Buch trifft den Nerv der Zeit, gibt ziemlich realistisch den Alltag junger Mädchen mit Smartphone wieder und eignet sich als leichte Lektüre für Leserinnen ab 10 Jahren.

    Kommentieren0
    78
    Teilen
    Letannas avatar
    Letannavor 2 Jahren
    genau das Richtige für Mädchen ab 11 Jahre

    Romy will unbedingt die Hauptrolle in dem neuen Theaterstürck der Schauspiel-AG ihrer Schule haben, denn ausgerechnet Ben, in den sie total verknallt ist, spielt Romeo. Und da Romy sowieso Schauspielerin werden will, nimmt sie am Casting für die Julia teil.

    Schon als ich das Cover gesehen habe, wusste ich, dass das Buch genau das richtige für meine 11-jährige Tochter ist. Diese Rezension gibt die Meinung meiner Tochter wieder, weil sie das Buch gelesen hat.  Das Buch ist ausgestattet mit sehr viele tollen Illustrationen von Lisa Brenner, was in diesem Lesealter besonders gut ankommt. Die Handlung wird aus der Sicht von Romy erzählt im Tagebuch-Stil. Auch das ist etwas, was meine Tochter sehr gerne mag bei Büchern.
    Gemeinsam mit ihren Freundinnen, die alle sehr unterschiedlich sind, geht Romy auf ein Gymnasium. Hier müssen sie sich den typischen Problemen in diesem Alter stellen. Besonders toll fand meine Tochter die Freundschaft zwischen Romy und ihre Freundinnen. Romys Freundinnen fand sie alle cool. Außerdem mochte sie sehr, dass Romy sich so für Mode und Schauspielerei interessiert hat, das sind alles Dinge, für die sie sich im Moment selbst interessiert und so konnte sie sich sehr gut mit Romy identifizieren.
    Der 2. Teil ist bereits erschienen in dem es sich dann um die sportliche Pepa dreht. Alles in allem ein wirklich tolles Buch, das von meiner Tochter die volle Punktzahl bekommt.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Keris avatar
    Kerivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein schönes Mädchenbuch.
    Rezension zu dem Buch „Your Style – Triff den Moviestar von morgen – Romy“

    Autor: Kathrin Lena Orso

    Verlag: Oetinger34

    Inhalt: In dem Buch geht es um das turbulente Teenagerleben von Romy und um ihren großen Traum. Romy möchte eine berühmte Schauspielerin werden. Wäre da nur nicht auch die Sache mit der ersten Verliebtheit. Zum Glück hat Romy ihre besten Freundinnen Pepa und Greta und dann ist da ja auch noch die neue Schülerin Josi.

    Meine Meinung: Ich finde das Cover sehr ansprechend und gut gelungen. Mit dieser Magazinart ist es mal was ganz anderes. Auch innendrin ist es sehr schön gestaltet mit vielen kleinen Bildern und den ein oder anderen Psychotest sowie wertvolle Tipps. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Er ist leicht verständlich und flüssig. Die Freundinnen waren mir von Anfang an sympathisch und es gibt immer wieder einige lustige Szenen mit ihnen. Das Ende kam dann etwas schnell und hält noch einige Fragen offen weshalb man gerne auch die nächsten Bände lesen möchte.

    Fazit: Das Buch ist eine super Geschenkidee für Mädchen die gerade in die Pubertät kommen.

    Kommentieren0
    27
    Teilen
    LeseratteAnnis avatar
    LeseratteAnnivor 2 Jahren
    Schönes Buch im Zeitschrift-Stil

    Romys größter Traum ist es Schauspielerin zu werden und mit Ben zusammen zu kommen! Das ist ihre Chance sich für die Hauptrolle im Schultheater zu bewerben! Leider ist da auch noch die fiese Lorena, die Romy alles noch komplizierter macht. Zum Glück hat Romy Pepa, Greta und Josi, die Neue in der Schule. Und dann wird Romy plötzlich zum Casting ihrer Lieblingsserie eingeladen. 

    Das  Cover gehört zu den positivsten Punkten im Buch. Ich finde,  das Cover sieht aus wie die Titelseite einer Zeitschrift, richtig mädchenhaft mit dem Rosa. Vor allem Romy in der Mitte sieht, sehr symphaytisch aus.  Allerdings habe ich gemerkt, dass Romys Freundinnen (die unten eingeblendet sind), alle anders gezeichnet sind. Ich habe mir die anderen Cover für die nächsten Bände schon angeschaut.    Ich finde die Idee gut, dass verschiedene Autoren die Bände schreiben, aber ich finde es nicht passend, wenn mehrere Illustratoren die Cover zeichnen und jeden Figur ganz anders aussieht. Das hat mir leider gar nicht gefallen. 

    Romy hat sich gut durchgelesen. Außerdem finde ich die Zeichnungen total niedlich gezeichnet! Mir gefallen die kleinen Extras im Buch, wie zum Beispiel der Blog von Wolke. Was mir außerdem an dem Buch gefällt, sind die Dialoge die Romy per SMS mit ihren Freundinnen schreibt. 

    Auf das Vorsprechen für das Theaterstück war ich natürlich am meisten gespannt! Lorena, (die Unruhestifterin)  ist  wieder mal einer dieser typischen Tussis. Das ist natürlich nicht schlimm, aber es wird irgendwie langweilig, dass in jedem Buch eine viel zu geschminkte Zicke oder die mit den tollen Locken in all diesen Mädchenbüchern vorkommen..... 

    Der Schreibstil ist sehr fließend und auch süß geschrieben. Ich war schnell mit dem Buch fertig und hätte gerne noch weiter gelesen.  

    Kritik: Allerdings konnte ich mich mit Romy nur so halb anfreunden, weil sie für mich irgendwie sehr egoistisch war und sie ihre Freundinnen nur mit Ben und dieser Klamottenfrage zugeredet hat. Ich fand aber trotzdem, dass Romy echt gut schauspielern kann. Klar, macht sie auch was mit ihren Freundinnen, aber die erzählt ständig nur wie sie Ben erobern will. 

    Romy eignet sich genau für Mädchen in meinem Alter (11-14). Im Gesamtbereich hat mir die Geschichte sehr gefallen! Die vielen Extras, Rezepte, Tipps und Psychoteste fand ich richtig cool!  Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil. 

    Eigentlich würde ich insgesamt nur 3 Sterne vergeben, weil ich mit Romy nur halb anfreunden konnte.  Aber ich vergebe 3,5 Sterne und runde auf 4 auf,  da die vielen anderen positiven Dinge, wie die Test im Buch, der Blog und der Schreibstil, meine Kritik über Romy und das Cover mit den unschiedlichen Zeichnungen wieder etwas ausgleichen! Ich hatte großen Spaß am Lesen!

    Kommentare: 1
    8
    Teilen
    C
    Claire20vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: super schön gestaltet - unterhaltsam - super für Mädchen von ca. 12 bis 16 Jahre - Klasse Extras; Eine Buch-Zeit-Blog-Schrift
    Zeitschrift-Buch

    Das Cover gefällt mir sehr und fällt einem gleich ins Auge. Es sieht genauso wie viele Zeitschriftencovers aus - und es passt auch gut zum Inhalt. Der Inhalt besteht nicht nur aus einer Geschichte, sondern auch teilweise aus kleinen Comic-Szenen und kleinen Illustrationen, sowie zwei Testseiten mit Lösungsschlüssel.

    Handlungsort ist Berlin. Die Protagonistin Romy ist 15 Jahre alt und geht auf ein Berliner Gymnasium zusammen mit ihren Freudinnen, die sie tatkräftig unterstützen. Romy möchte super gerne Schauspielerin werden und ist in Ben verliebt, was so einige Aktionen mit sich bringt.

    Das Ende der Handlung ist offen und es verlangt einen weiteren Band, den ich sehr gerne lesen werde, da ich unbedingt wissen möchte, wie es weiter geht.
    Die Geschichte liest sich leicht und auch relativ schnell.
    Mir hat das Buch gefallen. Die Schrift ist überraschender Weise nicht in schwarz, sondern in ros.
    Das Buch ist besonders für junge Mädchen gedacht.
    Ich kann das Buch weiterempfehlen - es ist etwas anderes und es unterhält gut - ich finde es klasse.

    Kommentare: 1
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    K

    Greta - Ein Herz für Bass und Beats

    Your Style - Your Dream - Your Bookazine

    Greta hat ein Geheimnis, von dem sie noch nicht einmal ihren besten Freundinnen erzählen kann. Der Stress mit ihren Eltern macht Greta auch total fertig: Seit ihre Mutter ausgezogen ist, scheint sie Greta total vergessen zu haben und ihr Vater vergräbt sich in seiner Arbeit. Und dann sind da noch diese zwei Jungs - Malte und Tai, die Gretas Leben ziemlich durcheinander wirbeln. Zum Glück gibt es die Musik, denn sie macht Greta immer glücklich!



    Gesucht werden 20 Leser/innen, die sich für Mädchenthemen, Bücher über Freundschaft und Musik interessieren.


    Bewerbungsaufgabe: Warum macht dich Musik glücklich?



    ***Wichtig***

    Ihr solltet mindestens 2 - 3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann, wie aussagekräftig und aktuell sie sind.
    Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das abschließende Rezensieren des Buches.
    Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.


    Übrigens gibt es zum Buch auch einen Song, den ihr euch hier ansehen könnt:



    ###YOUTUBE-ID=lPEGp9CIjGM###


    Ich freue mich auf die Leserunde mit euch :-)

    Kathrin Lena Orso



    Zur Leserunde
    NetzwerkAgenturBookmarks avatar

    Triff deinen Movie Star von Morgen

    Top-Titel im Magazin-Tagebuch-Stil mit Whatsapp-Chats, Playlists etc.!
    Bewerbt euch direkt für eines der 20 Rezensionsexemplare zur gemeinsamen Debüt-Leserunde zu "Your Style" von Kathrin-Lena Orso.


    ab 11 Jahren

    Your Style, your Dream, your Bookazine! Best Friends in Berlin. In Band 1 erzählt uns Romy von ihrem großen Traum: Sie möchte unbedingt Schauspielerin werden. Dafür muss sie allerdings erst beim Casting gewinnen. Gut, wenn man da die richtigen Freundinnen an seiner Seite hat. Zusammen mit der sportlichen Pepa, der musik-verrückten Greta und Josi, die tolle Mode entwirft, sind die vier ein echtes Dreamteam.






    Kathrin-Lena Orso, geboren 1987, hat zwei große Leidenschaften: Musik und Geschichten. Was sich wunderbar in ihren Songtexten vereinen lässt - und nun dem Berliner Mädel Romy in "Your Style" Schwung verleiht.


    Wir suchen nun mindestens 20 Leser, die gerne in dystopischen & mitreißenden Geschichten schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

    Bewerbungsaufgabe: Welchen Movie Star würdet ihr gerne einmal treffen und warum?

    Viel Spass

    *** Wichtig ***

    Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
    Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
    Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.


    Merken
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks