Kathrin Lichters Carhill Sisters - Mary & Jamie

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(9)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Carhill Sisters - Mary & Jamie“ von Kathrin Lichters

Vier Schwestern auf der Suche nach dem ganz großen Glück … Nach dem aufregenden Sexabenteuer mit einem Unbekannten während eines Maskenballs, muss Mary Carhill sich nicht nur erneut mit ihrem langweiligen Leben auseinandersetzen, sondern noch erkennen, dass sie schwanger ist. Gerade jetzt lernt sie Lukes attraktiven und diesmal heterosexuellen Kollegen David kennen, der ihr Mr. Right zu sein scheint. Doch was ist mit Jamie, der geheimnisvolle Neue in Jarbor Hydes, der ihr trotz eigener Probleme nicht von der Seite weicht? Er sorgt nicht nur für Spannung und reichliches Training ihrer Lachmuskeln, sondern auch für Schmetterlinge in ihrem Bauch.

Einer für Alle und Alle für Einen. Das ist das Motto der Familie Carhill!

— Michelle1965

Miteinander und füreinander... die Carhills zeigen uns in realistischer und großartiger Weise wie das funktionieren kann.

— Buechermomente

Die berührende Fortsetzung zu einer schönen Familiengeschichte mit einer noch schöneren Liebesgeschichte. Ein absolutes Highlight

— DianaE

Stöbern in Liebesromane

Zeit der Seesterne

Spannung, Spaß und Gefühle!

nuean

So klingt dein Herz

Ich liebe Cecelia Ahern Bücher und kann gar nicht genug von ihnen bekommen. Eine sehr gut gelungene Erzählung, einfach zauberhaft.

Stephie_22

Der Duft von Pinienkernen

Die Leserin wird auf eine Reise nach Italien mitgenommen. Die kulinarischen Köstlichkeiten lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen!

vronika22

Sieben Tage voller Wunder

Wie gewohnt eine überraschende Wendung und mal wieder eine Leseempfehlung von mir.

adore_u

Der kleine Teeladen zum Glück

Ein wunderbarer, sehr gefühlvoller Roman voller Freundschaft und Menschlichkeit

Kinderbuchkiste

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Der einzigartige Schreibstil hat mich völlig in seinen Bann gezogen! Schon der 1.Satz hat mich absolut überzeugt! Definitive Leseempfehlung!

Grossstadtheldin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Neue Entwicklungen, viel Dramatik und Herz haben mich vollkommen mitgerissen

    Carhill Sisters - Mary & Jamie

    aly53

    02. March 2017 um 01:07

    Im dritten Band um die zauberhafte Carhill Familie dreht sich alles um Mary.Mary ist die Zwillingsschwester von Lucy und doch so komplett anders als diese.Menschen die sie kennen, würden sie wohl nie miteinander verwechseln.Ich habe bisher beide Carhill Schwestern so gut kennenlernen können, daß ich sie einfach perfekt auseinanderhalten kann.In ihrem Wesen sind sie so unterschiedlich, auch wenn sie im Herzen gleich sind.Mary mochte ich schon in den letzten beiden Bänden sehr gern. Sie hat etwas leichtes und erfrischendes ansich, daß mich sofort mitgerissen hat.Ihre doch sehr lockere Art hat die Kraft sie in die unmöglichsten Situationen zu bringen. Was man hier sehr deutlich zu spüren bekommt. Es treten Dinge in Kraft, die sie früher oder später zu unaufschiebbaren Entscheidungen zwingen werden.Doch die Frage die sich stellt, ist Mary bereit dafür?Im Laufe des Buches macht Mary eine doch recht deutliche Wandlung durch, die ich als sehr positiv erachtet habe. Die Wandlung ist sowohl emotional als auch seelisch spürbar.Denn die Zeichen stehen auch hier auf Sturm und es treten sehr viele Dinge zutage, die einfach alles verändern.Für Mary , als auch für den Rest der Familie.Eine weitere zentrale Persönlichkeit ist Jamie. Ein wirklich wunderbarer junger Mann, der mich sehr oft zum lachen gebracht hat. Bereits im letzten Band konnte man erahnen, was bei ihm der Schwerpunkt sein würde. Doch weit gefehlt, es geht noch um so viel mehr.Auch über Jamie erfährt man immer mehr , was die Hintergründe anbelangt. Es ist schmerzvoll, nicht einfach und hat ihn letztendlich zu dem Menschen gemacht, der er heute ist.Doch kann er die Schatten der Vergangenheit abwerfen, um sich seiner Zukunft zu stellen?Auch in diesem Band geht es um viele Wahrheiten, neue Erkenntnisse nund es gibt einiges zu bestehen.Die Zeiten stehen auf Umbruch und es verändert sich vieles. Neue Charaktere darf man begrüßen und auch über die bisher dagwesenen erfährt man viel neues.Auch Luke spielt wieder eine wichtige Rolle. Besonders seine Entwicklung ist mir wieder sehr zu Herzen gegangen. Ich weiß nicht, aber  ihm fühle ich mich immer besonders verbunden.Was er hier durchzumachen hat, ist nicht einfach und hat mich schonmal die ein oder andere Träne gekostet.Es geht um viel Schmerz, Verlust , aber auch um Neuanfänge.Es ist stellenweise wirklich unheimlich traurig, aber dann hat man wieder Momente wo man herzhaft lachen kann und auch die Leidenschaft kommt nicht zu kurz.Was insgesamt eine sehr gute Mischung ergibt, die alles doch recht auflockert und miteinander verbindet.Doch ist hier alles einfach?Nein, natürlich nicht.Davor gibt es viel Tränen, viel Glück, viel Liebe und neue Konstellationen die einfach komplett in Atem halten. Die Emotionen sind nach wie vor sehr gut spürbar und haben mich wieder wie gewohnt fortgetragen.Die Autorin hat nach wie vor eine tolle Art alles zu beschreiben und mich einfach immer wieder zu dieser tollen Familie zu bringen. Ich mag Jarbor Hydes unheimlich gern. Mit all seinen Sonnen- und Schattenseiten. Was mich auch hier ziemlich in Atem gehalten hat.Es gibt auch ein paar Wendungen, die sehr gut gelungen sind.Es ist wieder ein Auf und Ab und gerade dadurch kommmt man kaum zum nachdenken.Alles in allem ist es wieder sehr gut gelungen. Nur muss ich zugeben, das es mir am Ende leider etwas zuviel wurde.Jetzt freue ich mich sehr auf die letzte Geschichte mit Amy und bin gespannt , was es mit ihr auf sich hat.Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Luke, Mary und Jamie, was ihnen sehr viel Präsenz verschafft und sie sehr gut in den Fokus rückt.Die Charaktere sind allesamt authentisch, lebendig und nehmen für sich ein.Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.Der Schreibstil ist fließend und gefühlvoll, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.Fazit:Ein gelungener dritter Band der Carhill Sisters, der sich mit der Geschichte um Mary und Jamie befasst.Neue Entwicklungen, viel Dramatik und Herz haben mich vollkommen mitgerissen, so das ich mich vollkommen in dieser Geschichte verlieren konnte.Viele Tränen, Glück und Liebe gibt es zu entdecken und auch einige Überraschungen wurden sehr gut eingebunden.

    Mehr
  • Carhill Sisters - Mary & Jamie

    Carhill Sisters - Mary & Jamie

    fraeulein_lovingbooks

    22. February 2017 um 15:36

    Inhalt Vier Schwestern auf der Suche nach dem ganz großen Glück …Nach dem aufregenden Sexabenteuer mit einem Unbekannten während eines Maskenballs, muss Mary Carhill sich nicht nur erneut mit ihrem langweiligen Leben auseinandersetzen, sondern noch erkennen, dass sie schwanger ist. Gerade jetzt lernt sie Lukes attraktiven und diesmal heterosexuellen Kollegen David kennen, der ihr Mr. Right zu sein scheint. Doch was ist mit Jamie, der geheimnisvolle Neue in Jarbor Hydes, der ihr trotz eigener Probleme nicht von der Seite weicht? Er sorgt nicht nur für Spannung und reichliches Training ihrer Lachmuskeln, sondern auch für Schmetterlinge in ihrem Bauch.(Quelle: feelings ) Meine Meinung Zuerst möchte ich mich beim Feelings – Team für das Rezensionsexemplar bedanken. Mary scheint ihre Schwangerschaft etwas zu überfordern – ich hatte immer das Gefühl, das sie konstant etwas „wirr“  im Kopf ist und nicht mehr unbedingt weiß, wo vorne und wo hinten ist. Da man die junge Frau schon sehr gefühlvoll kennt, konnte man schon erahnen, das es jetzt noch schlimmer wird. Die Schwangerschaftshormone haben sie vollkommen durcheinander gebracht, was einerseits verständlich ist, aber ihre teilweise kindlichen Reaktionen fand ich stellenweise überzogen (z.B. die Krankenhaussituation und Zorro). Trotzdem konnte sie mich überzeugen und habe mich gefreut sie näher kennenlernen zu dürfen.Jamie ist kein 08/15-Charakter und das hat mir sehr gut gefallen – er ist kein Weiberheld oder versucht nahtlos Frauen aufzugabeln. Nein, er ist ein erwachsener Mann, der mitten im Leben steht und zur Zeit einen schweren Weg vor sich hat. Mit Jake und Darrell hat er zwei Freunde, die an ihm glauben und ihn unterstützen.  Aber auch er selbst ist ein Mensch, der anderen hilft. Mary ist er ein guter Freund und immer zur Stelle, wenn sie Hilfe benötigt. Ein klasse Kerl. Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte flüssig und ohne Verständnisprobleme lesen kann.Erzählt wird hauptsächlich aus der Sicht von Mary, aber auch Jamie kommt zu Wort und man erfährt einiges über die Gefühle und Gedanken des cleveren Mechanikers. Auch das Abtauchen in Marys Gefühls- und Gedankenwelt ist interessant – auch wenn es ab und zu nicht nachvollziehbar ist. Wie zum Beispiel in der Situation mit dem Sofa auf dem sich der Vater vergnügt hat.Neben Mary und Jamie kommt hier auch Luke wieder zu Wort und erhält einige Kapitel für sich und seine Geschichte. Er muss eine Reise in die Vergangenheit durchstehen und merkt wieder, wie wichtig ihm Jake ist. Auch Bay nähert er sich wieder an – ihre (Liebes-)Geschichte ist anstrengend und nicht leicht. Beides sind starke Charaktere und wollen meistens nicht in dieselbe Richtung gehen. Was man gut beim aktuellen Streitthema „Ärzte ohne Grenzen“ sieht. Sie kommen nicht auf einen Nenner und ich bin gespannt, wie seine Geschichte enden wird. Insgesamt hat mir die Geschichte über Mary und Jamie gut gefallen, ihre Liebesgeschichte ist wirklich süß – wenn auch etwas zu vorhersehbar. Das Liebesdreieck fand ich im ersten Moment lustig, aber jetzt, nach dem Lesen, frage ich mich, ob es diese Passsage wirklich hätte geben müssen. Sie war kein Drehpunkt innerhalb der Geschichte und ich hätte mir lieber ein paar mehr Informationen zu Jamies Situation gewünscht. Diese rückt zu sehr in den Hintergrund und wird durch die Schwangerschaft von Mary überstrahlt.Dabei ist dieses Problem doch der eigentliche Grund für das Zusammentreffen von Mary und Jamie. Er unterstützt sie bei seiner Schwangerschaft und sie gibt ihm nichts zurück, keine Unterstützung. Obwohl er diese wirklich ab und zu nötig hätte – stattdessen versucht sie lieber alles über seine Vergangenheit aus ihm herauszupressen.Endlich erfährt man was über Amy – mein ganz persönliches Highlight in diesem Buch. Ich habe schon fast damit gerechnet, das wir sie erst in ihrem Buch kennenlernen. Leider ist der Grund und die Geschichte dahinter nicht sonderlich schön, aber ich freue mich jetzt noch mehr auf Band 4! Aber nicht nur deswegen: Robert hat eine Freundin, die zwei wurden in einer eindeutigen Situation überrascht. Ich habe es ja lange vermutet und freue mich riesig über diese Wendung in der Geschichte! Von mir gibt´s eine Lese- und Kaufempfehlung.  Sterne

    Mehr
  • Carhill Sisters - Mary&Jamie

    Carhill Sisters - Mary & Jamie

    Chrisi3006

    14. February 2017 um 13:51

    Die Geschichte von Mary, beginnt am großen Valentinstag-Maskenball auf Halleberry Castle. Mary möchte einmal ein Abenteuer erleben um ihrem langweiligen Leben zu entfliehen. Doch ihr kleines Abenteuer hat Folgen, wie sie ca. 8 Wochen später feststellt und Mary fühlt sich noch einsamer als vorher, neben all den glücklichen Paare. Genau jetzt tritt Jamie in ihr Leben, dessen Hände ihr vertraut vorkommen. Doch woher nun? Wie in de Bänden vorher, ist die Geschichte in sich selber abgeschlossen. Doch der Krieg mit den Henderson-Brüdern und auch Lukes Suche nach seinem Glück geht weiter. Ich finde es wunderbar, das wir immer wieder erfahren, wie es bei den anderen Carhill-Geschwister weitergeht, auch wenn diese nicht im Voerdergrund stehen.

    Mehr
  • ♥♥♥ CC - Crazy Carhills ♥♥♥

    Carhill Sisters - Mary & Jamie

    NinaGrey

    22. January 2017 um 17:44

    Carhill Sisters : Mary & Jamie haben mich nach Band 1 und 2 ebenfalls angesprochen.Die Crazy Carhills unterhalten einen von Anfang bis Ende ! Neben den humorvollen Szenen , bei denen ich mich mehr als prächtig amüsiert habe , gab es natürlich auch Szenen fürs Herz, wo dann auch mal die ein oder anderen Tränchen vergossen wurden , das gehört zu einer guten Liebesgeschichte dazu ! ♥Über die Protagonisten braucht man nicht reden , sie sind einfach die Carhills , verrückt ohne Ende aber mehr als liebenswürdig , die schleichen sich ohne viel dafür getan zu haben in dein Herz :) Lernt man sie kennen , hat man automatisch eine neue Familie , denn sie lassen dich nicht mehr gehen ! Ich freue mich nun auf Amy & SamEmfephlung:JA ! Lernt diese Familie kennen - und lieben so wie ich ;)

    Mehr
  • Bühne frei für die wundervolle Mary

    Carhill Sisters - Mary & Jamie

    Griinsekatze

    18. December 2016 um 20:29

    Vorhang auf für Carhill Schwester Nummer 3. Mary Carhill ist diesmal an der Reihe ihren Märchenprinzen zu finden. Und ich sage Märchenprinzen, weil das schon immer ihr Traum war. Sie ist zwar eine selbstbewusste, loyale und eigenständige Frau aber trotzdem träumt sie von ihrem persönlichen Märchen. Nur Pech, dass sie unverhofft schwanger wird und keine Ahnung hat, wer der Vater ist. Ganz unmärchenlike. Mary ist ein wundervoller und vielseitiger Charakter, mit dem ich mich sofort verbunden gefühlt habe. Obwohl sie so eine große Familie hat, fühlt sie sich momentan sehr einsam und allein gelassen, ihr Leben ist eintönig und festgefahren und nur durch Jamie kommt sie aus diesem Trott heraus. Was ich auch sehr an ihr mochte, war ihr Empfinden der Schwangerschaft gegenüber. Es war zwar keine pure Freude, aber auch keine heftige Ablehnung. Sie war einfach überfordert aber hat nicht eine Sekunde daran gedacht, das Kind abtreiben zu lassen. Sie hat es akzeptiert und musste nun versuchen, damit klarzukommen.Mit Jamie hat Kathrin Lichters einen grandiosen Charakter erschaffen. Von Anfang bis Ende möchte ich ihn sehr. Da hat sie für Mary mal einen Märchenprinzen aufgetrieben. Eine gute Mischung aus schwerer Vergangenheit, Humor, liebevolle Gesten und einfach Fantastischem aussehen. Er konnte mich charakterlich von der ersten bis zur letzten Seite überzeugen. Er macht die bisher größte charakterliche Veränderung von allen durch und wurde von den Carhills eingelullt und adoptiert. Außerdem fand ich seine Reaktion sehr gut, als er erfahren hat, wer der Vater des Kindes ist.Die Carhills. Eine wundervolle Familie und Kathrin hat das Familienleben und den Zusammenhalt wieder richtig gut eingearbeitet. Ich liebe diese Familie aus tiefstem Herzen. Emily, Jake, Lucy und Darell werden wieder eine Rolle spielen, genauso wie Robert Carhill. Oberhaupt der Familie. Wir lernen endlich die verlorene Schwester Amy kennen und Luke bekommt wieder seinen Auftritt, um uns seine Geschichte zu erzählen und glaubt mir Lukes Geschichte ist ein Auf und Ab der Gefühle. Beginnend mit Band 1 bis jetzt muss er einiges durchstehen. Gut, dass er seine Familie an seiner Seite hat.Die Handlung bzw. der Werdegang der Beziehung zwischen Mary und Jamie habe ich in dieser Art auch noch nicht gelesen. Endlich mal eine neue Grundlage, die mir sehr gut gefallen hat. Der Fall von Jamie und der FNA kam leider etwas kurz. Er war der Hauptgrund, warum Jamie seine Zeit in Jarbor Hydes verbringen muss und es kommt ganz selten mal ein Detail dazu. Das ist sehr schade. Wenn man sich mit den Charakteren anfreundet, dann verfällt man der Sogwirkung der Carhills und möchte erst aufhören zu lesen, wenn die letzte Seite beendet ist. Einzig der Epilog war etwas too much und meiner Meinung nach nicht nötig.FazitGrandiose Charaktere, eine schöne Liebesgeschichte und ein umwerfender Familienzusammenhalt machen es einfach diese Geschichte zu lieben. Die verrückte Familie Carhill fängt den Leser ein und macht ihn zu einem Familienmitglied.

    Mehr
  • One Night Stand und seine Folgen...

    Carhill Sisters - Mary & Jamie

    Michelle1965

    25. November 2016 um 17:41

    In Teil 3 geht es um die Zwillingsschwester von Lucy, Mary. Mary ist tief in Jarbor Hyde verwurzelt. Die junge Frau hat ein Café und designet nebenbei Schuhe. Nach einem One Night Stand merkt sie Wochen später, dass dieser nicht ohne Folgen geblieben ist. Mary ist verzweifelt! Das war nie ihr Wunsch Alleinerziehende Mutter zu sein. Doch da ist Jamie, ganz neu in Jarbor Hyde und eine sehr große Stütze für Mary. Doch Jamie ist nicht ganz ehrlich mit Mary. Als er erfährt das Mary schwanger von einem Maskenball mit einem Mann im Zorrokostüm ist, hat er das Gefühl wegzulaufen. Jamie wollte NIE Vater werden!!! Der junge Mann ist durch die Hölle während seiner Kindheit gegangen. Bis Jamie an einem Mann geraten ist, der ihm wirklich geholfen hat und Jamie eine Perspektive aufgezeichnet hat. Mary hat Angst ihre Schwangerschaft ihrer Familie zu sagen. Die einzige Vertraute, die von ihrer Situation weiß ist ihre Zwillingsschwester Lucy. Bis Mary sich endlich genug Mut zusammen nimmt und ihre Geschwister, Luke, Amy, Emily und ihren Vater reinen Wein einschenkt. Doch der Sturm der Entrüstung bleibt aus. Die gesamten Carhills stehen wie ein Mann zueinander. Durch eine Zufall erfährt Mary wer im Zorrokostüm auf dem Maskenball gesteckt hat. Mary ist verletzt. Wütend wirft Mary ihren Mitbewohner auf die Straße. Doch dann wird Mary’s Café in Brand gesteckt! Wird Mary rechtzeitig gefunden? Wie wird die Geschichte wohl ausgehen? Ich danke dem feelings Team für mein Rezensionsexemplar und besonders Christine Dusella für unser Telefonat. Ich hoffe auf gute Zusammenarbeit.

    Mehr
  • Miteinander und füreinander...

    Carhill Sisters - Mary & Jamie

    Buechermomente

    24. November 2016 um 23:52

    Im 3. Teil geht es um Mary und Jamie.Mary ist Besitzerin des einzigen Cafes in Jarbor Haydes und Schuhdesignerin.aus Leidenschaft. Wir durften sie ja bereits in den anderen Teilen näher kennenlernen.Sie steckt in einer tiefen Krise nachdem sie von ihrer ungeplanten Schwangerschaft erfahren hat. Da ist es natürlich nicht hilfreich, das ihre Geschwister Emily, Lucy und Luke in Liebe und Glückseligkeit schwelgen. Sie ist einsam und voller Panik und Unsicherheit was ihre Zukunft betrifft.Wie passend, das gerade jetzt zwei Männer in ihr Leben treten die für weitere hormonelle Schwankungen und Gefühlsverirrungen verantwortlich sind *schmunzel*.Die Carhill Familie finde ich großartig, und es ist immer wieder faszinierend, wie es die Autorin schafft, alle unter einen Hut zu bringen, ohne die Hauptfiguren jeder Geschichte aus den Augen zu verlieren.Es ist der Zusammenhalt dieser Familie und deren Heimat Jarbor Hydes die mich fesseln und faszinieren. Miteinander und füreinander... die Carhills zeigen uns in realistischer und großartiger Weise wie das funktionieren kann.Dieser Teil zeigt uns wieder eine tolle Liebesgeschichte und interessante Persönlichkeiten die man unbedingt näher kennenlernen sollte.Cover:Das Cover ist wieder gelungen, und ich finde es echt schön in der Kombination aus Foto/Grafik, Schriftzug und der Gestaltung. Hier ist es so, daß der Mann im Verborgenen bleibt... er ist ja auch geheimnisvoll :).Fazit:Mit viel Gefühl und Humor ist es der Autorin gelungen mich zu unterhalten.

    Mehr
  • Kathrin Lichters – Carhill Sisters, 3, Mary & Jamie

    Carhill Sisters - Mary & Jamie

    DianaE

    23. November 2016 um 19:18

    Kathrin Lichters – Carhill Sisters, 3, Mary & Jamie Alles nahm seinen Anfang auf dem Maskenball zum Valentinstag in der Villa von Jake O´Reiley, dem berühmten Formel-1-Rennfahrer, nachdem sie sich mit ihrer Zwillingsschwester Lucy erneut zerstritten hat. Um endlich ein bisschen Ruhe zu finden zieht sich Mary in eines der oberen Zimmer zurück, nur um festzustellen das Zorro über den Balkon in ihrem Zimmer klettert. Vom Augenblick und der Situation gefangen leben die beiden Maskierten ihre Leidenschaft aus. Wochen später muss sie feststellen, dass sie schwanger ist und ihr das höllische Angst macht. Als Marys Bruder Luke seinen Bekannten Jamie bei ihr einquartiert, fühlt sie sich in seiner Nähe wohl, obwohl er sie auch immer wieder auf die Palme bringt. Als sie sich Jamie anvertraut platzt kurz darauf ein weiterer Mann in ihr Leben: David, der um Mary wirbt. Während Jamie noch mit seiner Vergangenheit und der Klage von der FIA kämpfen muss, scheint Mary genau zu wissen was sie will. Ich bedanke mich herzlich für das Rezensionsexemplar, über das ich mich sehr gefreut habe. Natürlich beeinflusst das meine ehrliche Meinung nicht. Wow! Ich habe bereits den zweiten Teil „Lucy und Darrell“ aus der Reihe der Carhill-Sisters von Kathrin Lichters gelesen und gedacht, das ist das beste was ich seit langer langer Zeit gelesen habe, aber „Mary und Jamie“ hat dies sogar noch getoppt. Der Roman ist wieder in sich abgeschlossen und kann eigenständig gelesen werden, obwohl auch hier immer wieder kleinere Andeutungen auf die Vorgängerbände gemacht werden. Auch hier hat die Autorin es wieder geschafft mich mit ihrem bildhaften, locker-leichten, emotionalen und wortgewandten Schreibstil sofort zu fesseln. Wieder haben mich die Dramen, die Leidenschaft, der Familiensinn und die Freundschaft der Familie Carhill und Co tief beeindrucken und berühren können, sodass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Ich bin schon sehr gespannt auf den vierten Teil, der sicher nicht minder an Emotionen, Tiefe, Überraschungen und berührenden Momenten, Trauer, Freundschaft und Liebe, Leidenschaft, Ärger und Wut, aber auch grenzenlose Hingabe vollgepackt ist, wie es bereits im zweiten und dritten Teil dieser fantastischen Saga vorhanden ist. (Den ersten Band kenne ich bisher noch nicht) Hier handelt es sich nicht um einen typischen Liebesroman, eher um einen Familienroman, denn jeder der Familie Carhill hat ein Päckchen zu tragen, und diese Komplexität und Tiefe ist es, die mich einfach berührt hat. Selten hat mich eine Familiengeschichte mit einer wunderschönen und vor allem glaubhaften Liebesgeschichte so gefangen genommen. Hauptaugenmerk liegt hier auf Mary, in deren eher tristes Leben, das plötzlich arg chaotisch wird, ich gut eintauchen konnte. Sie war mir von Anfang an sympathisch, auch wenn ich sie im Vorgängerband etwas spießig gefunden habe. Jetzt ist sie mit der Situation vollkommen überfordert, aber sie ist ein liebevoller Mensch, loyal und hat das Herz am rechten Fleck, hat aber Angst sich den Menschen in ihrem Leben anzuvertrauen. Jamie, der eine schreckliche Kindheit hatte und nun auch noch angeklagt wird, weil er angeblich einen Fehler beim Zusammenbau des Formel-1-Wagens von Jake gemacht hat, ist mit der Situation die sich ihm bietet ebenfalls überfordert. Er besiegt seinen Fluchtinstinkt, als er erfährt, wer der Vater von Marys Baby ist und ist für sie da. Die kleinen Reibereien aber auch die sinnlichen Momente sind sehr gut beschrieben und haben mich zum lachen, aber auch zum weinen gebracht. Amy, die im Vorgängerband eher eine kurze Nebenrolle hat, konnte ich hier besser kennen lernen und ich freue mich, recht bald mehr von ihr zu lesen, denn ihr Charakter scheint sehr interessant zu sein. Auch Robert, Chief und Papa der Carhill-Bande, hat mich wieder absolut überzeugen können, und auch die „Batman“-Unterhose spielt wieder eine kleine Rolle. So könnte ich endlos weiter machen, denn alle Charaktere sind detailreich beschrieben, glaubhaft dargestellt, besitzen Tiefe, Emotionen, sind facettenreich und man fühlt sich ihnen so Nahe, dass es mir beim Lesen Spaß machte, mit ihnen Zeit in ihrer Welt zu verbringen. Die Handlungsorte und das Geschehen rundherum sind gut beschrieben, was mich noch besser in die Geschichte hinein finden ließ. Dieses Buch hat mich berührt, war großartig und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung (und natürlich auf den ersten Teil, den ich aus Zeitmangel immer noch nicht gelesen habe). Das Cover ist ein Blickfang, sinnlich und romantisch, in hellen dezenten Farben gehalten. Cover und Titel passen sehr gut zum Inhalt des Buches und passen zur „Carhill-Sisters“ Reihe Fazit: Die berührende Fortsetzung zu einer schönen Familiengeschichte mit einer noch schöneren Liebesgeschichte. Ein absolutes Highlight aus dem Contemporary-Romance. Natürlich gibt es auch hier eine Leseempfehlung und 5 Sterne.

    Mehr
  • Meine liebste Carhill Geschichte

    Carhill Sisters - Mary & Jamie

    BookW0nderland

    23. November 2016 um 13:32

    Mary Carhill ist eigentlich die romantischste der vier Schwestern und Sex mit einem Unbekannten auf einem Maskenball ist eigentlich ziemlich untypisch für Mary. Der Unbekannte oder auch Zorro bringt Marys Leben auch danach noch ziemlich durcheinander, da sie herausfindet, dass sie schwanger ist. Ausgerechnet jetzt trifft sie auf zwei komplett unterschiedliche Männer. Zum einen ist da David, ein Kollege ihres Bruders Luke und zum anderen Jamie, der neu in Jarbor Hydes ist und sich als guter Freund herausstellt.Ich will nicht zuviel verraten, aber von allen Bändern ist dieses hier mein Lieblingsband. Ich liebe die Carhills, aber bei keinem habe ich bisher so mitgefiebert. Ich hatte schon im letzten Teil vermutet, dass Mary schwanger sein könnte und wurde dann hier darin bestätigt.Mary ist ein unglaublich sympatischer Charakter, der sich etwas allein fühlt, da alle um sie herum glücklich und vergeben sind. Ihr gehört ein kleines Cafe in Jarbor Hydes und nebenbei designt sie Schuhe. Durch die Schwangerschaft und auch die beiden Männer wird ihr komplettes Leben durcheinander gewirbelt.Zwischendurch hätte ich gerne Jamie etwas geschüttelt, da er genug Gelegenheiten hatte, ihr sein Geheimnis zu erzählen. Aber ich habe nicht nur wegen Marys Liebesleben mitgefiebert, sondern auch wegen Luke. Lukes Geschichte zieht sich durch alle Bände und ich habe mich dauernd gefragt, ob auch er endlich ein Happy End bekommen würde.Der Schreibstil ist wie gewohnt unglaublich packend, witzig und gefühlvoll. Man kann sich super in die Charaktere hineinfinden und mit ihnen mitfühlen. Man fühlt sich selbst wie eine Carhill und wer wäre denn nicht gerne eine. Gut, dass die Geschichte noch kein Ende gefunden hat und im nächsten geht es dann weiter mit der jüngsten Carhill, die man auch hier schon ein bisschen kennen lernen durfte.Danke an Kathrin, dass ich Marys Geschichte vorablesen durfte. Du weißt, dass ich deine Bücher liebe, aber dieses hier ist einfach unglaublich.

    Mehr
  • Schwester Nummer drei

    Carhill Sisters - Mary & Jamie

    ManuelaBe

    23. November 2016 um 10:30

    Carhill Sisters Mary & Jamie ist der dritte Band der Carhill Sisters Reihe der Autorin Kathrin Lichters. In dieser Geschichte geht es um Mary, eigentlich die ruhigste und konservativste der vier Schwester. Ausgerechnet Mary lässt sich auf ein Liebesabenteuer mit einem Unbekannten ein und muss einige Zeit danach erkennen das dieses Abenteuer nicht ohne Folgen geblieben ist. Maty ist schwanger und kennt weder Gesicht noch Namen des Vaters ihres Kindes. Die Autorin lässt einmal mehr eine der Carhill Schwestern ihr Glück finden, wie das gelingt schreibt sie auf gefühlvolle Art und lässt die Leser hautnah teilhaben an den Sorgen und Nöten der werdenden Mutter. Auch die weiteren Familienmitglieder mischen in diesem Buch wieder kräftig mit und lassen den Leser durch alle Höhen und Tiefen einer guten Liebesgeschichte gehen. Dramatik und Romantik fehlen hier nicht und manches Mal habe ich gedacht Mary würde sich nicht richtig entscheiden. Die Dialoge sind wieder witzig und reizen zum schmunzeln und auch zum lachen. Dabei werden auch ernste Themen, wie schwierige und traurige Kindheiten, die prägen angeschnitten. Spätestens beim Lesen des Epilog wünscht man sich Teil der Carhill Familie zu sein, die trotz aller Probleme zusammenhält. Der Leser erhält einen Blick in die Familie der mehrere Jahre später spielt. Der Schreibstil ist flüssig lesbar und ich konnte keine langatmiger oder gar langweiligen Passagen erkennen. Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar bekommen, dies hat keinen Einfluss auf meine Bewertung.

    Mehr
  • Auch dieser Teil hat mich überzeugt

    Carhill Sisters - Mary & Jamie

    MissBille

    23. November 2016 um 09:34

    Das Cover passt super zu den restlichen der Reihe!Der Klappentext ist auf jeden Fall interessant und macht Lust auf mehr!Die Caféinhaberin Mary hat auf dem Maskenball ihres Schwagers ein aufregendes Sexabenteuer mit dem unbekannten "Zorro" und wird prompt schwanger. Wer ist somit der Vater des Kindes? Wäre das nicht schon aufregend genug, taucht auch noch der Anwalt David auf und macht ihr Avancen. Und was hat es mit Jamie, ihrem neuen Mitbewohner und Freund auf sich? Warum schafft er es nur, sie immer wieder aufzubauen und zu unterstützen? Und was ist nur sein Geheimnis?Die Protagonisten, allen voran Mary und der Rest der Carhill-Familie ist hier wieder total liebenswert, sympathisch und authentisch. Man muss sie einfach mögen. Von David war ich ab dem ersten Moment kein Freund. Und Jamie. Ja er ist toll. Ich mag ihn. Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem Werk wieder absolut locker leicht und flüssig zu lesen. Die Spannung wurde von Beginn an aufgebaut, sodass man einfach wissen muss wie es endet.Finde es toll, dass die zwei Nebenhandlungen rund um den Bruder Luke und die Hendersson Brüder weitergespunnen wird. Bin gespannt wie es im vierten Teil endet.Auf jeden Fall habt ihr hier wieder ein Buch mit viel Gefühl und Liebe! Überzeugt euch selbst- ich kann es euch nur empfehlen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks