Kathrin Lichters Dark Ages - Kriegerin der Feen

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(15)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dark Ages - Kriegerin der Feen“ von Kathrin Lichters

Ein ganzes Land in Angst und Schrecken. Eine Königin, die zur Kriegerin wird und für ihr Volk kämpft. Eine Liebe bis in alle Ewigkeit. Die Verzweiflung im grünen Zirkel ist groß, seit Lily von Megan, der dunklen Fee, gezwungen wurde, ihrem Volk und ihrer großen Liebe Rian den Rücken zuzukehren, um ihn nur so vor dem sicheren Tod zu bewahren. Megans Armee der Schatten wächst weiter und hinterlässt im Sagenland nur Verwüstung und unermessliches Leid. Die Hoffnung von Lilys Volk, dieser Übermacht noch länger standzuhalten, ist gering, denn die Königin der Feen bleibt weiterhin unauffindbar. Wird Lily sich im Kampf gegen Megan behaupten und sich dem drohenden Schicksal entgegenstellen können, um ihr Volk zu befreien? Oder kann Rian sie vor ihrem bevorstehenden Schicksal bewahren? Dies ist der dritte Teil und das große Finale der Dark Ages Reihe.

Ein grandioser und emotionsgeladener Abschluss für diese wundervolle Romantasy-Trilogie!

— Gwynny
Gwynny

die beste Trilogie, die ich seit langem gelesen habe!

— Mirejj
Mirejj

Sehr tolles Ende der Trilogie

— Abby90
Abby90

Ein spektakuläres Ende einer zauberhaften und mitreißenden Trilogie. Lesespaß pur! Aber unbedingt die Teile nacheinander lesen.

— MartinaSuhr
MartinaSuhr

Seufz - the end!!!!! Auch der letzte Band fesselt, rundet ab und läßt einen zufrieden zurück!

— Ramira
Ramira

Sehr großes Lesevergnügen hat mir auch der letzte Band beschert und es hat sich alle gefügt, so wie es ein soll. *happy*

— BrinaWe
BrinaWe

Ein absolut geniales Finale!!!

— Artemis98
Artemis98

Für jeden fantasy Liebhaber ein Must-have!

— leobay
leobay

Gelungenes Finale der großartigen "Dark Ages"-Trilogie!

— bine136
bine136

Ein wunderschönes Finale der Dark Ages Trilogie. Gefühlvoll und Mitreißend

— BookW0nderland
BookW0nderland

Stöbern in Jugendbücher

No Return 2: Versteckte Liebe

Eine schöne Fortsetzung, auch wenn sie nicht so gut wie der erste Band war. Ein Buch, das auch zum Nachdenken angeregt hat. Empfehlenswert!

Claves

Bodyguard - Der Anschlag

actionreich in Russland

Monalisa73

Zerrissen zwischen den Welten

Ein gelungener Abschluss einer absolut lesenswerten Buchreihe, die auch die ältere Leserschaft zu begeistern weiß.

seschat

Bis die Sterne zittern

Ein Roman der zeigt was es heißt um seine Freiheit zu kämpfen

Jani182

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

Ich war einfach maßlos enttäuscht von diesem Buch und kann leider keine Leseempfehlung geben.

Smalin

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Sehr spannend und kurzweilig.

AnnieDSH

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was Dein Verstand Dir sagt, muss für das Herz nicht richtig sein

    Dark Ages - Kriegerin der Feen
    Gwynny

    Gwynny

    02. November 2016 um 22:06

    FAKTENDas Buch „Dark Ages: Kriegerin der Feen“ von Kathrin Lichters ist erstmals am 30.10.2015 erschienen. Die Autorin hat das Buch selbst heraus gebracht. Es ist als Print und eBook erhältlich.INHALTDie eine Liebe – die es nicht geben darf. Der Kampf um das überleben zweier Welten und gegen das Böse. Der verzweifelte Versuch, zwei verfeindete Völker wieder zu einen. Der Verlust von geliebten Menschen. Das alles muss Lilly ausfechten und auf ihren Schultern tragen. Ein Schicksal, dass droht, sie zu einer harten Kriegerin werden zu lassen. Einer Kämpferin, die nicht auf ihr eigenes Leben achtet und das Schwert schwingt, als gäbe es für sie kein Morgen. Und es sieht wirklich danach aus. Alles spricht gegen sie, vor allem die Prophezeiung. Gefangen in einem Strudel aus Emotionen, dem Drang das Richtige zu tun und der Angst vor dem letzten Kampf gegen Megan, sieht sie sich außer Stande, sich von Rian weiterhin fern zu halten – obwohl das seinen Tod bedeuten könnte. Kann Lilly das Unmögliche schaffen und alle retten – beide Welten, den Frieden zwischen den Völkern, ihre Liebe?SCHREIBSTIL/ FORMWie es von Kathrin Lichters zu erwarten war: Fesselnd, spannend und an die Seiten kettend bis zum letzten Buchstaben. Obwohl ich eine längere Pause hatte von Band zwei zu Band drei, war ich sofort wieder im Geschehen. Ein Auf und Ab meiner Gefühle, das kann ich Euch sagen. Es war alles dabei, ich habe die Autorin geliebt, verflucht, mir die Haare gerauft und ein paar Tränchen in den Augen gehabt. Der letzte Band liefert noch mal ein Feuerwerk der Gefühle, Wendungen und gelüfteten Geheimnisse. Alles was an Fragen eventuell noch offen war, wird hier geklärt. Das Ende (der Epilog) – Ja das Ende ist ein Genie-Streich. Wunderschön und rührend, vermutlich aber auch unerwartet. Es war einfach perfekt und ein wundervoller Abschluss für diese Geschichte. Damit hat Kathrin Lichters dem ganzen noch mal das I-Tüpfelchen verpasst und mich wunschlos Glücklich zurück gelassen. Wobei ich schon traurig bin, dass ich Lilly, Rian und alle anderen jetzt verabschieden muss. Auch möchte ich noch erwähnen, dass man sehr schön gemerkt hat, wie sehr sich die Autorin während des Schreibens der Trilogie entwickelt hat. Da macht mir das Lesen immer gleich noch einmal mehr Spaß :)CHARAKTERELillyHier hat Kathrin Lichters einfach mal mit einer neuen Lilly auf mich gewartet. So ganz anders als vorher, geprägt von ihrem Schicksal, authentisch und gut für die Entwicklung der Story. Solange sie auf sich gestellt ist, taff, draufgängerisch. Und wenn sie dann wieder mehr Schutz hat, dann auch gern wieder etwas verletzlich und zurück gezogen. Vor allem war es den Situationen entsprechend nachvollziehbar. Ich mag sie und werde sich auch vermissen.RianJa, wer hätte nicht gern einen Rian. Na gut, zugegeben – leicht arrogant und ein wahrer Sturkopf. Und eifersüchtig auch noch ;) Aber mit einer bedingungslosen Liebe, dem Herzen am rechten Fleck und einer gehörigen Portion Verstand. Auch er hat sich entwickelt und dazu gelernt, musste er doch in große Fußstapfen treten.Alle Charaktere sind wundervoll herausgearbeitet und verhelfen dieser Trilogie zu ihrer genialen Atmosphäre. Die emotionalen und zwischenmenschlichen Bindungen – egal ob positiver oder negativer Art – sie lassen die Story lebendig und lebensecht werden. Man baut eine Beziehung zu ihnen auf und das macht das Lesen zu einem besonderen Vergnügen!MEIN FAZITDiese Trilogie ist ein MUSS für jeden Romantasy-Liebhaber. Ich bin hin und weg von diesem grandiosen Finale. Hier hat die Autorin noch einmal alle Register gezogen und mich vollkommen mit ihrer Geschichte vereinnahmt. Ich wollte unbedingt wissen, wie es endet. Aber dann war ich total traurig, weil ich es viel zu schnell durchgelesen hatte … Ich bin Kathrin Lichters Fan der ersten Stunde und werde es definitiv auch bleiben ;) Eine klare Lese-Empfehlung ab ca. 14 Jahren.MEINE BEWERTUNGHier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen.©Teja Ciolczyk, 02.11.2016MEINE BEWERTUNG FÜR DIE TRILOGIE ALS GANZESHier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen Mehr rund ums Buch findet Ihr auf meinem Blog Gwynny's Lesezauber

    Mehr
  • Ein Muss für jeden Liebhaber von Feen und Elfen

    Dark Ages - Kriegerin der Feen
    Abby90

    Abby90

    09. April 2016 um 18:34

    Meine Meinung: Auch diesen abschließenden Band durfte ich im Rahmen der Blog-Tour lesen. Und was soll ich sagen? Ich bin mehr als nur verzaubert. Auch hier knüpft das Buch wieder an den vorgehenden Band an und durch den Schreibstil, der hier wirklich traumhaft ist, war ich auch sofort im Geschehen. Lily wächst zu einer unheimlich starken Frau heran. Dabei ist ihre Entwicklung wirklich gut dargestellt. Sie hat mich wirklich erstaunt, denn sie war keine Protagonistin, die man immerzu hat retten müssen. Durch ihre Laufbahn als Kriegerin, hat sie selbst dafür gesorgt, dass andere gerettet werden können. Diese Tatsache konnte durch ihre Liebe zu Rian sogar noch aufgewertet werden, denn es hat sie nicht nur sympathischer werden lassen, sondern auch noch stärker. Auch Rian hat mir hier sehr gut gefallen, denn er war nicht mehr ganz so unnahbar wie zuvor, sondern beinahe als handzahm zu bezeichnen (auch wenn er nicht so ganz mein Typ ist). Ich konnte ihn dadurch noch mehr leiden als zuvor schon. Niall hingegen hat mich total überrascht und ihn habe ich mit der Zeit sehr ins Herz geschlossen. So kam durch diesen Band ein wirklich erstaunliches Finale zustande, bei dem ich mehr als nur ein bisschen mitgefiebert habe. Dieses Buch lässt absolut keine Emotion aus und genau das macht es für mich wirklich unheimlich besonders, denn es ist absolut gelungen, wie ich finde. Daher bekommt dieser letzte Teil von mir volle 10 Stöberkisten, denn der Abschluss der Trilogie ist wirklich mehr als nur gelungen.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Dark Ages: Kriegerin der Feen" von Kathrin Lichters

    Dark Ages - Kriegerin der Feen
    Blonderschatten

    Blonderschatten

    Dark Ages ist eine sagenhafte Trilogie.Ich durfte die Autorin mit Fragen bombardieren, die mir im Laufe der Reihe auf der Seele gebrannt haben.Welche Charaktere haben sie am meißten überrascht, wen hat sie lieb gewonnen und welche Erfahrungen hat sie selber aus ihren Büchern mitgenommen?Fragen auf die ich eine Antwort bekommen habe ;)Schaut doch mal vorbei uns sichert euch eine Chance auf eins von zwei tollen Gewinnen, bestehend aus einer Print-Version, Goodies und einem Stammbaum, indem ihr eine kleine Frage beantwortet, dem unten angegebenen Link folgt und diese in einem Kommentar unter dem Beitrag hinterlasst.Jeder ist <3-lich eingeladen mitzumachen =)http://worldofbooks4.blogspot.de/2016/03/blogtour-dark-ages-kriegerin-der-feen-2.htmlHabt einen schönen Tag und viele liebe GrüßeEuer Blonderschatten

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Dark Ages: Kriegerin der Feen" von Kathrin Lichters

    Dark Ages - Kriegerin der Feen
    KathrinLichters

    KathrinLichters

    Ihr Lieben, ich weiß ihr wartet schon ewig (!) auf die Fortsetzung und die dazugehörige Leserunde. Es hat aus unterschiedlichen Gründen länger gedauert, als ich gedacht habe. Jetzt ist es aber so weit! Dark Ages geht in die dritte und letzte Runde. Ich freue mich wieder auf euer Feedback, eure Kritik und auf einen lieben Austausch mit euch. Herzlich lade ich euch zum großen Finale ein. Ich stelle 15 Ebooks im Epub oder Mobi Format zur Verfügung. Ein ganzes Land in Angst und Schrecken. Eine Königin, die zur Kriegerin wird und für ihr Volk kämpft. Eine Liebe bis in alle Ewigkeit. Die Verzweiflung im grünen Zirkel ist groß, seit Lily von Megan, der dunklen Fee, gezwungen wurde, ihrem Volk und ihrer großen Liebe Rian den Rücken zuzukehren, um ihn nur so vor dem sicheren Tod zu bewahren. Megans Armee der Schatten wächst weiter und hinterlässt im Sagenland nur Verwüstung und unermessliches Leid. Die Hoffnung von Lilys Volk, dieser Übermacht noch länger standzuhalten, ist gering, denn die Königin der Feen bleibt weiterhin unauffindbar. Wird Lily sich im Kampf gegen Megan behaupten und sich dem drohenden Schicksal entgegenstellen können, um ihr Volk zu befreien? Oder kann Rian sie vor ihrem bevorstehenden Schicksal bewahren? Dies ist der dritte Teil und das große Finale der Dark Ages Reihe. Hier geht es zur Leseprobe. Dies ist die finale  Fortsetzung zu den ersten beiden Büchern 'Dark Ages - Prinzessin der Feen' und 'Dark Ages  - Königin der Feen', welche beide unbedingt vorher gelesen worden sein müssen. Ich freu mich drauf wieder gemeinsam mit euch über unsere Helden zu quatschen und bin auf eure Rückmeldung gespannt. Ich freue mich auf euch! =) Viele liebe Grüße Eure Kathrin

    Mehr
    • 117
  • Das Ende einer wundervollen Trilogie...

    Dark Ages - Kriegerin der Feen
    Buechergarten

    Buechergarten

    06. February 2016 um 15:33

    INHALT: Seit Lily sich Megans Forderung, Rian und ihr Volk zu verlassen, gebeugt hat scheint Megans Triumph in greifbarer Nähe. Ihre Armee aus Schatten wächst von Tag zu Tag und zieht eine Schneise aus Verwüstung, Verzweiflung und Leid durch das Königreich. Im gleichen Maße scheint die Hoffnung auf Rettung zu schwinden, denn nicht nur Lily, Niall und Gary sind in den Wäldern des Landes verschwunden, auch Rian ist unauffindbar...   EIGENE MEINUNG: Auch das Cover des dritten, und letzten, Teiles fügt sich wieder wunderbar in die Reihe ein. Nicht nur die Farbgebung, sondern auch Lilys Abbild, wirken düsterer und bedrohlicher. Allerdings zeigt es für mich auch Stärke und Glauben und die Veränderung die Lily im Laufe ihrer Geschichte durchgemacht hat. Besonders gefällt mir der Lichteinfall durch die Bäume im Hintergrund! Ich muss sagen, dass ich diese Reihe und ihre Charaktere wirklich liebe, aber wie einige andere in der Leserunde hätte es Lily in diesem Band, gerade zu Beginn, auch bei mir fast geschafft mich etwas zu nerven. Ihr Verhalten war beinahe selbstzerstörerisch und damit hätte sie nicht nur sich selbst in den Abgrund gerissen. Auch ihre Art vieles zu Verschweigen hat mir nicht so gut gefallen. Dies soll keine Kritik an der Autorin sein, denn für Lilys Verhalten gab es gute Gründe! Mir war sie in diesem Momenten einfach nicht so nah und ich hätte sie gerne etwas geschüttelt ;) Ab dem Punkt in der Geschichte in dem alle sich auf ihre Stärken besonnen haben, war ich wieder voll mit dabei! Der Schreibstil hat mir wieder sehr gut gefallen, war flüssig, spannend und harmonisch! Auch die Charaktere neben Lily, auf der für mich natürlich schon ein Hauptaugenmerk liegt, haben mir wieder sehr gut gefallen. Sie machen für mich mit ihrem Humor, ihren Fehlern, aber auch Tugenden einen großen Teil des Reizes dieser Reihe aus. Dazu kommt die Sage um Artus und Avalon – die Mischung aus dieser alten Erzählung und den modernen Zügen der Geschichte begeistert mich total! Ich bin nur so durch die Seiten geflogen – manchmal glaube ich fast etwas zu schnell! ;) Dieser Teil hatte einige wirklich überraschende Wendungen zu bieten und ich für mich habe entschieden die ganze Reihe noch einmal zu lesen, weil ich bis jetzt noch gar nicht alles fassen konnte! Für mich war es sehr schön, dass einige Charaktere von denen im zweiten Teil weniger die Rede war noch einmal ihren Platz in der Geschichte gefunden haben und auch das Ende passt so wie es ist schließlich gut zur Erzählung. Ich hätte zum Schluss gerne von einigen Charakteren noch etwas mehr gehabt oder mehr zwischenmenschliches zwischen einzelnen Akteuren gelesen, aber in sich hat sich alles schlüssig zusammen gefunden und einen realistischen Abschluss ohne Kitsch entstehen lassen. Die Entwicklung der einzelnen Charaktere ist mir gerade zum Schluss noch einmal sehr deutlich geworden und bei manchen von ihnen tut der Abschied richtig weh… Zum Schluss war besonders der Epilog noch einmal nachdenklich und zugleich entlässt er mich als Leser ruhig aus dieser wundervollen Trilogie. Ich bedanke mich noch einmal ganz herzlich für die dritte gemeinsame Leserunde – ich hoffe wir lesen uns bald wieder – es war mir wie immer eine Freude! :)   FAZIT: Ein würdiger Abschluss dieser Trilogie mit viel Spannung und einigen Überraschungen! Lasst es euch nicht entgehen!

    Mehr
  • Die wundderbare Geschichte wird fortgesetzt. Leseempfehlung !!!

    Dark Ages - Kriegerin der Feen
    BrinaWe

    BrinaWe

    21. January 2016 um 19:02

    Nach den letzten Geschehnissen flieht Lily mit ihren Verbündeten Niall und Gary in den Wald, um ihren Liebsten Rian zu schützen. Während dieser Zeit entwickelt sie sich zu einer starken Frau und Kriegerin. Aber der Weg bis dahin  bzw. auch zurück, ist nicht einfach. "Dark Ages 03. Kriegerin der Feen" ist der letzte Band der Dark Ages-Reihe von der Autorin Kathrin Lichters. Die Autorin hinterlässt bei mir weiterhin einen sehr schönen und flüssigen Schreibstil, der mich sofort in die Geschichte eintauchen lässt. Die Geschichte wird sehr schön erzählt und jeder Charakter bringt seine eigene Persönlichkeit mit, auch, wenn es in der Story immer noch  hauptsächlich um Lily geht. Es liegt viel Spannung in der Luft und die Geschichte wird bis zum Ende nicht langweilig. Das Cover ist einfach nur ein Traum. Ich habe mich auf der Buchmesse auch in dieses Cover verliebt. Hier kann man nun  die Protagonistin aus der Nähe sehen, als Kriegerin. Besonders beeindruckend ist ihr Feenmal, welches bei ihr auf dem Unterarm zu erkennen ist. Diesmal erkennt man nicht die grüne Feenlandschaft, sondern den Wald in Rottönen. Auch der dritte Teil und somit der letzte Teil wird aus der Sicht von der Protagonistin erzählt. Kathrin Lichters hat es wieder geschafft mich auch mit diesem Band zu überzeugen. Ich habe die ganze Zeit während des Lesens gehofft und gezittert, dass es ein gutes Ende geben wird. Denn es gab schon schwierige und schreckliche Szenen in der Geschichte, wo es manchmal echt nicht gut aussah. Bloss, wie die Geschichte wirklich ausgeht, müsst ihr selber rausfinden. Zitat aus Rezension zum ersten und zweiten Band     Lily bzw. Lilien Liara Jones besitzt gefärbte, lange Haare, die zu einen Zopf zusammengebunden sind. Ihre Kleidung ist immer viel zu weit. Ansonsten schmeichelt ihr Gesicht eine kleine Stupsnase und feine Gesichtszüge. Lily ist eine sehr gelungene Hauptprotagonistin, die den Lesern gerne zum Schmuzeln bringt. Sie hat immer einen Spruch auf den Lippen, der mal sakastisch, mal ironisch rüberkommt. Aber dadurch finden ihre Freunde sie immer besser. Was ich besonders toll an ihr finde, ist, wenn sie an den unmöglichen Stellen anfängt zu lachen. Und alle sie erstmal blöd anschauen.     Rian kann man als Schönling bezeichnen, besonders mit seinen blonden Wuschelhaaren. Besonders interessant bleibt er durch seine ablehnenden Art gegenüber Lily. Er hat aber ein sehr gutes Herz und zeigt sehr viel Verantwortsbewusstein. Der Protagonist ist einfach ein super Kerl.     Aber auch die anderen Charaktere verdienen in diesem Buch zu sein. Da jeder für sich gute Eigenschaften hat. Die Autorin hat diese wunderbar ausgewählt und es macht Spass über sie zu lesen.     Niall scheint ebenfalls ein Schönling zu sein und hat auf Lily eine gewisse Anziehungskraft, aber nicht so wie Rian. Seine grünen Augen funkeln vor Energie und sein dunkles Haar passt perfekt dazu. Den Nachteil, den Niall hat. Er ist der Thronfolger der Elfen und ein Banause. Das er auf Frauen steht, ist unweigerlich zu erkennen. Auch bei dem letzten Teil kann ich eine Leseempfehlung aussprechen. Keiner der Teile hat mich je enttäuscht und die Triologie bringt ein absolut geniales Finale mit. Leider schade, dass es nun zu Ende ist. Aber ich hoffe, dass die Autorin Kathrin Lichters bald weitere tolle Geschichten veröffentlicht. Lasst euch verzaubern von Gefühlen, Spannung und Magie.

    Mehr
  • Ein spektakuläres Finale

    Dark Ages - Kriegerin der Feen
    MartinaSuhr

    MartinaSuhr

    18. January 2016 um 14:12

    Klappentext: Die Verzweiflung im grünen Zirkel ist groß, seit Lily von Megan, der dunklen Fee, gezwungen wurde, ihrem Volk und ihrer großen Liebe Rian den Rücken zuzukehren, um ihn nur so vor dem sicheren Tod zu bewahren. Megans Armee der Schatten wächst weiter und hinterlässt im Sagenland nur Verwüstung und unermessliches Leid. Die Hoffnung von Lilys Volk, dieser Übermacht noch länger standzuhalten, ist gering, denn die Königin der Feen bleibt weiterhin unauffindbar. Wird Lily sich im Kampf gegen Megan behaupten und sich dem drohenden Schicksal entgegenstellen können, um ihr Volk zu befreien? Oder kann Rian sie vor ihrem bevorstehenden Schicksal bewahren?  Charaktere: Die Autorin hat wundervolle und sehr facettenreiche Protagonisten erschaffen. Angelehnt an die keltische Sage um König Arthus und Avalon, sind die Figuren eine gelungene Komposition aus mystischen und modernen Elementen. Die Charaktere sind nicht nur in gut und böse einzuteilen, ihre Persönlichkeiten sind sehr vielschichtig und emotional. Da es sich um den letzten Teil einer Trilogie handelt, werden viele Wesenszüge und Begebenheiten erklärt, die einem viele Figuren "menschlicher" erscheinen lässt. Die Figuren repräsentieren alles, was eine gute Geschichte ausmacht. Man leidet, freut und fühlt mit ihnen. Schreibstil: Der Schreibstil von Kathrin Lichters ist äußerst angenehm. Man gleitet regelrecht durchs Buch. Die verschiedenen Elemente wie Spannung, Action, Gefühl, Liebe und Intrige werden von ihr gekonnt zu einem fantastischen Geschichtsteppich verwoben. Sehr bildhaft entführt die Autorin den Leser in eine sagenhafte Welt voller Mythen und Magie. Von der ersten Seite an, bin ich in die Geschichte eingetaucht und habe sie als Film vor meinem inneren Auge verfolgen können. Handlungsstränge, die in den ersten beiden Teilen Fragen offen gelassen haben werden gekonnt zusammengeführt und aufgeklärt.    Fazit: Ein absolut geniales Finale einer tollen Fantasy-Trilogie. Ich habe mitgelitten, mitgefühlt und mich gefreut. Dieses Buch hat in mir so viele Emotionen hervorgerufen, was für mich eine tolle Geschichte ausmacht. Der einzige kleine Kritikpunkt für mich ist, dass man diese Geschichte wirklich als dritten Teil lesen muss, da man andernfalls nur schwer durch die Wirrungen der Dark Ages durchsteigt. Dennoch kann ich diesem Buch nur die volle Punktzahl geben, da es für mich persönlich alles verbindet, was ein tolles Buch ausmacht. Ich freu mich schon auf weitere Bücher dieser wundervollen Autorin.

    Mehr
  • Wer ist der Retter aller Welten?

    Dark Ages - Kriegerin der Feen
    Ramira

    Ramira

    10. January 2016 um 15:12

    .....nun jedenfalls niemand den wir (schon) kennen - schmunzel. Verrate ich Euch natürlich nicht. Das müsst Ihr selbst lesen. Im letzten Band der Dak Ages-Reihe schafft es dei Autorin eine gespannte Atmosphäre her zu stellen. Man bangt,kämpft, liebt und hofft mit Lily und Rian, kämpft an ihrer Seite und entschlüsselt Rätsel. Die ganze Geschuchte wurde geschuckt eingefäldelt vom ersten bis zum letzten Band udn am Ende machte die autorin den Bogen um alles zusammen zu fügen. Und ich muss sagen, das hat sie sehr sehr gut gemacht. Es finden sich Antworten auf aungeklärte Fragen, es rundet sich udn fügt sich. Es passt einfach. Im letzten Teil kommt auch stark zum Tragen, das die Autorin ein großer Fan von "Avalon" und Frau Bradley ist. So findet die Figuren von einst hier auchen wenig Platz. ICh selbst mochte diese Geschichte auch sehr und finde es absolut nicht störend, auf "alte Bekannte" zu treffen. da es sich um eine andere Geschichte handelt,  wirkt es eher wie eine "Fortsetzung", nicht wie abkupfern, falls das jemand befürchtet. Wie in der gesamten Buchreihe ist der Stil einfach, aber nicht anspruchslos. Ein sich kontinuirlich aufbauender Spannungsbogen ist vorhanden, der sich vor dem Ende stark steigert. Lily ist im Laufe der Bücher zu einer echten Heldin geworden und unheimlich gereift, jedoch ein Glück , sie selbst geblieben. Auch alle anderen Figuren haben sich weiter etwickelt udn waren, wie sie eben waren, mysteriös, liebenswert, witzig, suspekt etc. Eine gelungener Abschluss einer gelungenen Reihe. Schade,d as es zu Ende ist. Ich kann diese Reihe nur wärmstens weiter empfehlen.

    Mehr
  • Ein mehr als gelungenes Finale

    Dark Ages - Kriegerin der Feen
    Darkmoon81

    Darkmoon81

    06. December 2015 um 22:50

    Bei „Dark Ages – Kriegerin der Feen“ handelt es sich um das Finale einer Trilogie. Es ist zwingend nötig, die ersten beiden Bände gelesen zu haben, da es die Geschichten nicht pro Band abgeschlossen, sondern fortlaufend sind. Im dritten Teil geht es mit der Geschichte, oder sollte ich lieber schreiben Prophezeihung, um Lily und Rian weiter. Lily hat sich von Rian abgewandt, um ihn zu retten und er leidet und ich habe mit ihm gelitten. Es gibt mal wieder einige Irrungen und Wirrungen und ja, Lily hat es tatsächlich geschafft, mich mit ihrem Verhalten zu nerven. Aber einfach aus dem Grund, weil die Liebe zwischen den beiden so wundervoll ist und sie, um ihn zu schützen, Geheimnisse hat. Dabei will man einfach nur, dass die beiden zusammen sind. Aber es war ähnlich wie in den zwei Bänden vorher, ich habe total mitgefühlt. Habe gelacht, gehofft und gebangt und ich habe geweint und wie ich geweint habe. Die Autorin schafft es mich total zu berühren. Ich lebe diese Geschichte, die Gefühle von Lily und Rian so mit, als wären sie meine eigenen. Es gibt Gewinne und Verluste, die Geschichte von Lily wird vervollständigt und auch die von Megan endlich erzählt. Es gibt somit einige Auflösungen und noch mehr Überraschungen, die mich mehr als einmal sprachlos gemacht haben. Die Autorin hat, wie schon bei den zwei Bänden zuvor, keinerlei Langeweile aufkommen lassen. Die Spannung war vom Anfang bis zum Ende vorhanden. Man merkt, wie sich die Figuren nach und nach weiter entwickeln und es ist mir absolut unmöglich zu sagen, welcher Band mir nun am besten gefallen hat. Es war einfach eine wundervolle Geschichte, die mit dem dritten Band wirklich einen würdigen Abschluss gefunden hat. Und doch ist es schwer, sich von so unglaublich tollen Protagonisten zu verabschieden. Aber ich bin mir sicher, dass ich die Geschichte von Lily und Rian nicht zum letzten Mal gelesen habe. Eine ganz klare Empfehlung für jeden Fan von Fantasy, der an die Liebe glaubt...

    Mehr
  • Ein absolut geniales Finale!!!

    Dark Ages - Kriegerin der Feen
    Artemis98

    Artemis98

    06. December 2015 um 11:23

    Achtung: 3. Band einer Triologie!!!!! Inhalt: Die Lage im Sagenland scheint hoffnunglos. Nicht nur Lily, die Prinzessin ist verschwunden, auch Rian, ihr Nachvoller, ist wie vom Erdboden verschluckt. Und als wären, dass nicht schon genug schlechte Nachrichten, setzt die dunkle Fee Megan alles daran den grünen Zirkel in Schutt und Asche zu legen. Als diese grauenvolle Nachricht zu Lily und Rian durchkommt, müssen sie aus ihren Verstecken kommen und kämpfen. Für die Feen, für ihre Freunde und für ihre Liebe. Werden sie Megan stoppen können? Oder ist am Ende doch alles verloren? Meinung: Eine riesengroßes DANKE an die Autorin Kathrin Lichters, die mir das Reziexemplar zu Verfügung gestellt hat. DANKE, DANKE, DANKE, meine Liebe <3 Und tja was soll ich sagen? Dieser Band hat mich absolut umgehauen ... und zwar - wie könnte es anders sein - im positivem Sinne :D Lily ist sooo stark geworden, ich kann es gar nicht glauben. Wenn ich daran zurückdenke, wie sie sich im ersten Band geschlagen hat, und diese Lily mit der Jetztigen vergleiche, kann ich nur sagen: Hut ab!! Sie ist unheimlich erwachsen, reif und um einiges stärker geworden!!! *Daumen hoch* Einziger Kritikpunkt: :/ Es kamen natürlich auch Charaktere, aus den ersten zwei Bänden vor. Leider konnte ich mich nicht mehr an alle erinnern und musste deshalb nachschauen. Da hätte ich mir gewünscht, wenn noch einmal ganz kurz die Hintergrundinforamtionen erwähnt worden wären. :) Aber abgesehen von diesem winzigen, kleinen Punkt gibt es absolut nichts zu meckern!!!! <3 Wenn ihr spannungsgeladene, romantische und ein bisschen mythologisch bezogene Geschichten mögt, dann kann ich euch die "Dark Ages"- Reihe wärmstens ans Herz legen!!!!!!! Glaubt mir, ihr werdet sie lieben <3 Fazit: 5/5 Sternen. Ein absolut geniales Finale!!! LESEN.

    Mehr
  • Man spürt direkt die Liebe in einen selber fließen!

    Dark Ages - Kriegerin der Feen
    leobay

    leobay

    04. December 2015 um 15:59

    Kathrin Lichters ist in meinen Augen eine begnadete Autorin. Bei Ihrer bezaubernden Dark Ages Trilogie, hat sie mit dem dritten und Finalen Band "Kriegerin der Feen", einen mehr als gelungenen Abschluss erreicht. Ich weis garnicht wo ich am liebsten beginnen und enden möchte. Einfach unglaublich Faszinierend. Wundervoll gefühlvoll. Wahnsinnig spannend. Lustig und so humorvoll. Aber auch traurig. Die Mischung ist perfekt getroffen. Es wird nie langweilig zwischen den Zeilen. Ich weis, ich höre mich an wie eine Mutter die Ihr erstgeborenes beschreibt, doch mir fällt nichts anderes dazu ein, es ist einfach so. Ich kann keine schlechte Kritik abgeben. Es zieht sich zu keiner Zeit in die Länge. Die beschreibungen der Natur des Sagenlandes, ist sehr schön beschrieben. Die einzelnen Charaktere faszinieren alle auf Ihre Art. Von dem Ernsten Rian hin zum humorvollen Garry bis über den Großväterlichen James und sogar Naomi. Man mag sie vom ersten Band an nicht besonders, aber am Ende empfindet man doch wieder ganz anders für sie. Genau diese Wendungen machen dieses Buch zu dem, was es ist. Nicht zu vergessen Lily. Ich bin überzeugt, das Kathrin Lichters, mit dieser Protagonistin die größte Heldin erschaffen hat. Sie bleibt vom Anfang bis zum Ende bodenständig. Sie wird nicht zu sehr in den Himmel gehoben. Nichts wird übertrieben. Die Bescheidenheit über Ihren Charakter und Ihre Gaben und vor allem Ihr Hang zur Tollpatschigkeit, machen sie, in meinen und mit sicherheit zu 99% der Leser´s Augen, zu einer wahren Heldin. So unglaublich wie es klingen mag, sogar für Megan empfindet man nach Ihrer Offenlegung der wahren Geschichte, Mitgefühl. Der Epilog hat mich noch einmal vollkommen umgehauen. ich dachte schon, das ich nicht mehr Tränen über habe, doch auf einmal kommt dieser Epilog. Zwischendurch habe ich mit mir gekämpft und mir gewünscht Ihn nicht gelesen zu haben. Aber im nachhinein bin ich mir sicher, das er einfach perfekt dazu gehört. Er hat noch einmal alles aufgewühlt und vor allem an die Liebe und das Leben appelliert. Fazit: Ich werde und kann es nur jedem Fantasy Leser nahelegen. Lest diese wundervolle Trilogie und überzeugt Euch selbst von der Magie, die dieses Werk beinhaltet. Legt Euch Taschentücher bereit und nehmt Euch zeit. Denn wer es einmal begonnen hat zu lesen, der will es gewiss nicht mehr aus der Hand legen. Vielen Dank Kathrin Lichters, für diese wundervolle Trilogie.

    Mehr
  • Eine Kriegerin, die für ihr Land und ihre Liebe alles tun würde

    Dark Ages - Kriegerin der Feen
    BookW0nderland

    BookW0nderland

    03. November 2015 um 15:35

    Ich habe mich so sehr auf dieses Buch gefreut und wurde auch nicht enttäuscht. Ich finde das Avalon, das Kathrin Lichters erschaffen hat einfach großartig. Lily war am Anfang des ersten Buches nur ein normales Mädchen, die erfahren hat, dass sie eine Feenprinzessin ist. Jetzt ist sie eine Kriegerin, die für die Feen kämpft und alles versucht um Morgana zu besiegen. Sie ist stark, eigenwillig und würde alles tun um ihre große und einzige Liebe Rian zu schützen. Das hieß, dass sie ihn im letzten Band verlassen musste und sich nun mit zwei Verbündeten in den Wäldern versteckt hält und gegen Morganas Schatten kämpft. Rian hat Lilys Verschwinden nicht gut aufgenommen, denn er dachte sie wäre mit einem anderen Mann weggelaufen. Nach einiger Zeit in London kehrt er nach Avalon zurück, denn er ist der König der Feen. Er ist verletzt und ich kann seine Wut und Unsicherheit gut verstehen, denn er kennt die Wahrheit nicht, warum sie ihn verlassen hat. Ich habe wirklich gezittert und gehofft, dass die beiden wieder zusammenfinden und es ein Happy End gibt. Mir sind aber nicht nur die beiden Hauptprotagonisten ans Herz gewachsen, sondern auch die Nebencharaktere. Niall, Gary, Kay, James, Ciara und all die anderen sind treu und loyal bis zum Schluss. Sie sind wahre Freunde für Lily und Rian und genau solche Menschen braucht man an seiner Seite, wenn die Schlacht mit den Bösen kurz bevorsteht. Man weiß natürlich von Anfang an, dass der finale Kampf bevorsteht und dass sehr wahrscheinlich nicht alle überleben werden, aber am Ende war ich schon sehr traurig, aber ich will auch nicht zu viel verraten. Die Bezüge zu Artus, Guinevere und Lancelot fande ich einfach super. Ich liebe Geschichten in denen es um alte Mythen und Sagen geht und das ist hier geschehen. Ein anderes Avalon, eine andere Zeit und Liebe, die alle Kämpfe und Zweifel besiegen kann. Ein wunderbares Dark Ages Finale, dass mich von der ersten Seite an mitgerissen hat. Es ist voller Spannung, tiefer Gefühle und Magie.

    Mehr
  • Wahnsinns Fortsetzung - Muss für alle Fantasy-Liebhaber,

    Dark Ages - Kriegerin der Feen
    franzi271

    franzi271

    03. November 2015 um 09:08

    Kurzbeschreibung Ein ganzes Land in Angst und Schrecken. Eine Königin, die zur Kriegerin wird und für ihr Volk kämpft. Eine Liebe bis in alle Ewigkeit. Die Verzweiflung im grünen Zirkel ist groß, seit Lily von Megan, der dunklen Fee, gezwungen wurde, ihrem Volk und ihrer großen Liebe Rian den Rücken zuzukehren, um ihn nur so vor dem sicheren Tod zu bewahren. Megans Armee der Schatten wächst weiter und hinterlässt im Sagenland nur Verwüstung und unermessliches Leid. Die Hoffnung von Lilys Volk, dieser Übermacht noch länger standzuhalten, ist gering, denn die Königin der Feen bleibt weiterhin unauffindbar. Wird Lily sich im Kampf gegen Megan behaupten und sich dem drohenden Schicksal entgegenstellen können, um ihr Volk zu befreien? Oder kann Rian sie vor ihrem bevorstehenden Schicksal bewahren? Dies ist der dritte Teil und das große Finale der Dark Ages Reihe. Meine Meinung Auch im dritten und somit letzten Teil der Dark Ages Reihe konnte mich Kathrin Lichters überzeugen. Ich habe sehnsüchtig auf diesen Teil gewartet und das Warten hat sich wirklich gelohnt. Kathrin Lichters hat einen wundervollen Schreibstil. Sie beschreibt Personen, Orte, Dinge und vor allem Emotionen auf eine sehr feinfühlige und wunderschöne Art und Weise. Für mich sitzt jedes Wort, jeder Dialog und jede Beschreibung genau auf den richtigen Platz! Man konnte in eine andere mystische Welt eintauchen und sich einfach verlieren. Auch dieses Mal konnte ich mich in Lily und Rian sofort hineinversetzen und die tiefe Bindung spüren. Großartig waren ebenso die Beschreibungen der Kämpfe. - Wahnsinn wie viel Action im dritten Teil ist! Lily entwickelte sich zu einer starken Frau und Kriegerin trotzdem wird sie in Sachen Liebe rot. Toller Charakter. Einfach herrlich! Ich habe mit ihr gelacht und geweint. Auch die anderen Protagonisten kommen wieder sehr gut rüber. Die Wendungen in der Story waren für mich unerwartet. Die Autorin hält damit auf jeder Seite die Spannung. Dazu der Bezug zur Artus- Saga. Das wurde einfach grandios gestaltet und am Ende ist alles anders als man kennt! Die Dark Ages Reihe gehört für mich zu den besten Fantasy-Trilogien der letzten 2 Jahre. Für mich ist nicht nur Band 3 eine klare Leseempfehlung, sondern alle 3 Teile. Kein Teil hat mich enttäuscht. Da sie alle 3 aufeinander aufbauen, empfehle ich diese wirklich nach der Reihe zu lesen. Für Fantasy-Fans, die Elfen, Feen und Zauberer gepaart mit Geschichte alter Sagen lieben, ist diese Reihe ein Muss! Klare 5 Sterne.

    Mehr