Kathrin Lichters Dark Ages - Prinzessin der Feen

(49)

Lovelybooks Bewertung

  • 44 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 1 Leser
  • 26 Rezensionen
(38)
(9)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Dark Ages - Prinzessin der Feen“ von Kathrin Lichters

Ein Krieg zweier Völker, um ein Land. Ein Kampf um eine Liebe, die nicht sein darf. Eine Prophezeiung, die alles vereinen oder zerstören kann. Ein alter Krieg, der über viele Generationen andauert und die Welt der Magie, die Welt der Feen und Elfen zerstört, droht auch die Erde zu zerstören. Doch die Geburt eines Mädchens vermag alles zu ändern. Sie ist Teil einer Prophezeiung, die eine Rettung der beiden Welten verspricht. Lily kehrt einem Leben voller Etikette und der Welt ihrer Mutter den Rücken zu, um bei ihrem Onkel und in ihrer alten Heimat ein neues Leben zu beginnen. Doch auch der Ort ihrer Geburt birgt mehr Gefahren, als Lily lieb ist. Als dann auch noch Rian, der Mann aus ihren Träumen auftaucht, und ihr von ihrer wahren Identität und der Prophezeiung erzählt, wird Lilys Leben auf den Kopf gestellt und sie muss sich entscheiden: Will sie die Reise in ein fremdes, magisches Land antreten und ihren wahren Platz in der Welt finden? Der erste Teil der Dark Ages Trilogie.

Fantasievoll und spannend...

— Turtlestar
Turtlestar

Mystisch genial...vor allem für Fans von keltischen Sagen

— Abby90
Abby90

Vergiss alles was du über die Sagen und Mythen kennst. Denn Kathrin Lichters hat mit dieser Reihe die Geschichte neu, die Saga geschrieben!

— Jjeanny
Jjeanny

Eine wunderbare Geschichte über Feen, Elfen, Gelehrten und der dunklen Fee. Versetzt in eine andere Welt begleiten wir Lily auf ihrem Weg.

— BrinaWe
BrinaWe

Nicht nur die fesselnde Handlung spricht für sich, den das Buch lebt von den liebenswerten Charakteren, denen man immer wieder begegnet.

— Griinsekatze
Griinsekatze

Wirklich eine schöne Geschichte, die mit der Zeit Fahrt aufnimmt und die Charaktere mit der Zeit immer sympathischer werden.

— darkshadowroses
darkshadowroses

Schöne Fantasy mit Anlehnung an die Liebe von Lancelot und Guinevere.

— Gwynny
Gwynny

eine umwerfende Fantasy Geschichte mit Bestsellerpotenzial!

— Wayland
Wayland

Eine hinreißende Geschichte mit Abenteuer und großen Gefühlen

— Nachtschwärmer
Nachtschwärmer

Solider Fantasyroman mit schöner Liebesgeschichte! :)

— Chirise
Chirise

Stöbern in Jugendbücher

Erwachen des Lichts

Seth♡

Nmaye

Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch

Eine Handlung, die sich am einem bestimmten Zeitpunkt festfährt und klischeehafte Figuren

Curin

Moon Chosen

Charaktere und worldbuilding nicht sehr überzeugend, die Idee dahinter ist jedoch spannend!

genihaku

Aquila

Viel zu konstruiert und unrealistisch. Bin von der Autorin besseres gewohnt.

isleofbookx

GötterFunke - Liebe mich nicht

Wow, mitreißend, Spannend einfach super! habe es in einem durchgelesen! ich liebe, liebe, liebe es und freue mich sehr auf den zweiten Teil!

Theresa-H-C

Cloud

Was für eine erschreckende Vision der Zukunft. Ein seichter Anfang mit einem atemberaubenden Ende!!

MiraxD

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Prinzessin der Feen

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    Turtlestar

    Turtlestar

    15. May 2016 um 10:57

    Lily lebt bei Ihrer Mutter und fühlt sich alles andere als geliebt. Sie gehört nicht richtig dazu, ist nicht glücklich und ist überglücklich, als sie endlich zu Ihrer Tante und Onkel ziehen kann. Doch dann verändert sich von heute auf morgen ihr ganzes Leben. Die vielen Sagen und Geschichten, die sie so oft gelesen und so sehr liebt, sind gar keine Sagen, sondern die Wahrheit. Und eigentlich war ihr bisheriges Leben auch nicht ihr „richtiges“ Leben. Sie erfährt Dinge, die sie nie für möglich gehalten hat und muss kämpfen, um zu überleben. Sie ist in Gefahr, findet Ihre wahre Bestimmung und Freunde. Trotz allem fühlt sie sich endlich zu Hause. Ich war lange auf Fantasy-Entzug und bin froh, dass ich nicht widerstehen konnte mir diesen Buch zu kaufen. Vorab kann ich direkt sagen, dass es mir sehr gut gefallen hat. Kathrin hat es geschafft mich in eine andere Welt zu entführen. Eine Welt voller Feen und Fantasy. Mit Spannung und viel Gefühl beschreibt sie den langen und schweren Weg von Lily und ihren Gefährten. Zu Lily habe ich direkt eine Beziehung aufbauen können und ich mag sie. Ihr tolpatschige, liebenswerte und kämpferische Art muss man einfach mögen. Rian fand ich zunächst unsympathisch und arrogant. Aber nun leide ich voll und ganz mit ihm.Eigentlich sind alle Gefährten sehr nett. Selbst Naomi mag ich, da sie für mich sehr authentisch ist. Ich möchte nicht zu viel verraten, denn ich spreche hier für alle Fantasy und Feenliebhaber eine Leseempfehlung aus.

    Mehr
  • Trotz kleiner Fehler wirklich ein tolles Buch

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    Abby90

    Abby90

    05. February 2016 um 10:07

    Meine Meinung: Dieses tolle Buch habe ich im Rahmen einer Blog Tour lesen dürfen und ich bin wirklich angefixt damit. Es ist ein Buch, das sich anfühlt, als würde ich nach Hause kommen, so wohl habe ich mich während des Lesens gefühlt. Es ist eine besondere Geschichte, die sich um die junge Lily dreht, die sich innerhalb der feinen Londoner Gesellschaft nie wirklich wohl gefühlt hat und nun alles dafür tat um dort ausbrechen zu können. Was sie auch geschafft hat. So lernen wir sie kennen, als sie, voll düsterer Gedanken, zu ihrem Onkel aufbricht. Dort hat sie sich immer sehr wohl gefühlt und so wie die Autorin die Gegend beschrieb, habe ich dieses Gefühl geteilt. Ebenso wie ihre Ängste und ihre Verwirrtheit, da hier die Gefühle wirklich sehr auf mich übertragen werden konnten. Mit Rian hingegen konnte ich mich zuerst leider so gar nicht anfreunden, dazu war er zu hochnäsig. Aber im Laufe der Story hat er mir dann doch gezeigt, dass man ihm vertrauen kann. Mehr verrate ich euch zu den Figuren allerdings nicht, denn ihr sollt sie ja selbst entdecken. Was mir hier jedoch besonders gut gefallen hat, waren die mythologischen Elemente, die sich als Vorbild die Geschichte um die Arthus-Sagen und Avalon selbst nahmen. Da ich mich hierfür sehr interessiere, war es direkt ein Treffer ins Herz und eine Entdeckung zugleich. Zwar gab es einige Stellen, die noch etwas ausgefeilt werden können, aber im Endeffekt wiegt das Buch diese doch sehr gut auf. Es war für mich jedoch ein wirklich klasse Einstieg in die Welt der Elfen von Kathrin Lichters, der richtig viel Lust auf mehr macht. Wie gut das ich bei den Touren zu Band 2 und 3 auch mitmachen darf, denn ich bin total neugierig, wie das mit Lily weitergeht. Deswegen vergebe ich hier ganze 8 Stöberkisten.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Dark Ages - Prinzessin der Feen" von Kathrin Lichters

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    Blonderschatten

    Blonderschatten

    Katrin Lichters hat mich mit ihrem Auftakt "Dark Ages - Prinzessin der Feen" in eine atemberaubende Welt entführt. Zu Gast bei mir waren die Protagonisten und haben mir Rede und Antwort gestanden ;) Schaut doch mal vorbei undsichert euch zugleich die Möglichkeit auf eins von zwei von zwei Taschenbüchern mit wunderschönen Postkarten =) http://worldofbooks4.blogspot.de/2016/01/blogtour-dark-ages-prinzession-der-feen.html Beantwortet zur Teilnahme einfach eine kleine Frage und schon seit ihr im Lostopf. Ich würde mich über eure vorbeischauen und mitmachen sehr freuen =) Viel Spaß, liebe Grüße und noch einen schönen Abend Wünscht euch euer Blonderschatten =3

    Mehr
    • 3
  • Buchverlosung zu "Dark Ages - Prinzessin der Feen" von Kathrin Lichters

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    Romanticbookfan

    Romanticbookfan

    27. January 2016 um 10:55

    Aktuell läuft die Blogtour zu "Dark Ages - Prinzessin der Feen" und ihr könnt bei jedem Beitrag Lose sammeln, um eines von zwei Taschenbüchern und Goodies zu gewinnen!!! Tag 3 der Blogtour ist bei mir zu Gast: http://romanticbookfan.blogspot.de/2016/01/blogtour-dark-ages-prinzessin-der-feen-camelot.html Tag 1: http://www.bellas-life.de/wer-steckt-hinter-dark-ages/ Tag 2: http://worldofbooks4.blogspot.de/2016/01/blogtour-dark-ages-prinzession-der-feen.html Tag 4 - 28.01.: http://einebuecherwelt.blogspot.de/2016/01/blogtour-dark-age-band-1.html Tag 5 - 29.01.: http://buchtastischewelten.blogspot.de/ Tag 6 - 30.01.: http://itsbooklove.blogspot.de/ Tag 7 - 31.01.: https://dasteufelsweib.wordpress.com/ 

    Mehr
  • Ein wunderschöne alte Saga neu geschrieben!

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    Jjeanny

    Jjeanny

    09. January 2016 um 22:45

    Du kennst die Arthus Saga, du weißt was in Camelot und auf Avalon passiert ist. Vergiss alles was du über die Sagen und Mythen kennst. Denn Kathrin Lichters hat mit dieser Reihe die Geschichte neu, ach nein nicht neu, anders geschrieben. Ich muss sagen es ist ihr wunderbar gelungen, und ich bin ein großer Fan von Arthus und seiner Tafelrunde. Aber kommen wir zum Buch, Lily lebt ein Leben in London. Ihre Mutter ist nicht ganz so liebevoll wie man es sich wünschen würde. Doch plötzlich ändert sich alles, alles was bestand hatte ist nun nicht mehr. Denn Lily gehört nicht auf die Erde zu uns Menschen. Denn sie ist die Fee aus der Prophezeiung. Der Stil im Buch ist toll, die Einflüsse der Mythen und Sagen rund um Arthus sind in einer besonderen Art in das Buch eingeflossen. Selbst wenn man damit nicht so vertraut ist, kommt man sehr gut rein.  Die wichtigsten Charakter sind schön tief ausgearbeitet, selbst die Nebencharaktere haben die notwendige Tiefe um immer wieder präsent zu sein. Die Handlung lässt die Modernen Einflüsse der Erde mit den Sagen und legenden verschmelzen. Das Buch hat mit seinen 324 Seiten eine schöne Dicke, und lässt sich super lesen. Die Geschichte fesselt einen und rührt auch das eine oder andere mal an den Tränen. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht zu lesen wie eine so bekannte Saga, für eine neue Geschichte verwendet wird. Wie die Moderne und die Fantasy Welt miteinander harmonieren. Der Schreibstil ist leicht und flüssig geschrieben, die Kapitel haben eine sehr gute länge. Von mir bekommt das Buch eine klare Kauf- und Leseempfehlung, wer das Kindl Abo hat kann sogar alle drei Bücher darüber lesen.

    Mehr
  • Wer die Welt der Feen, Elfen und Gelehrten liebt, ist hier genau richtig.

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    BrinaWe

    BrinaWe

    09. December 2015 um 10:45

    MEINUNG: Man wird in einer Welt reingeboren, in die man eigentlich gar nicht gehört. Man findet keine Freunde, da man doch irgendwie ungewöhnlich zu seien scheint. Und so recht möchte keiner einen umsich haben. Dazu kommt, dass um einen herum Wesen sind, die man so nicht erkennt. Dies ist die Welt der Protagonistin Lily, die nach dem Umzug zur ihrer Tante und ihrem Onkel so einiges erfährt. "Dark Ages 01. Prinzessin der Feen" ist jetzt mein erstes Buch von der Autorin Kathrin Lichters, aber es wird auch nicht das letzte Buch sein. Denn ich möchte auf jeden Fall die Reihe beenden. Die Autorin hinterlässt bei mir einen sehr schönen und flüssigen Schreibstil, der mich sofort in die Geschichte eintauchen lässt. Die Geschichte wird sehr schön erzählt und jeder Charakter bringt seine eigene Persönlichkeit mit, auch, wenn es in der Story hauptsächlich um Lily geht. Es liegt viel Spannung in der Luft und die Geschichte wird bis zum Ende nicht langweilig und lässt auf immer noch mehr hoffen. Das Cover ist einfach nur ein Traum. Ich habe mich ja schon auf der Buchmesse in das Cover verliebt. Da es neben den auswählten Farbtönen wunderbar in die Feenwelt rein passt, aber auch sehr viel Fantasie ausstrahlt. Hier fühlt man sich richtig aufgehoben. Außer grün, sieht man noch die Protagonistin selber in ihrer wunderschönen Pracht. Wer die Sagen über Feen und Elfen liebt, ist bei diesem Buch auf jeden Fall richtig. Die Charaktere lernen sich nach und nach kennen und bilden eine interessante Gemeinschaft, mit der sie viel erleben werden. Die Hauptprotagonistin wird auf den Kampf gegen das Böse vorbereitet und erfährt von ihren neuen Freunden, dass sie im Sagenland eine Prinzessin ist. Ebenfalls erfährt sie, dass ihr leiblicher Vater noch lebt und im Sagenland als König über die Feen herrscht. Auf dem Weg ins Sagenland muss die Protagonistin mit ihren Gefährten einige Hinternisse und dunkle Mächte überwinden. Kathrin Lichters hat hier ein gutes Zusammenspiel von den guten Feen und der dunklen Feen Megan mit ihren Schattenwesen geschaffen. Sie hat viel Raum für spannende und aufregende Taten in die Geschichte hineingegeben, so dass es dem Leser nicht langweilig wird. Jeden Augenblick kann etwas neues passieren. Man weiß halt nie, was Megan sich ausdenkt oder hinter welche Ecke sie steckt. Zum Ende wird es nochmal richtig spannend. Worauf ich mich richtig freue ist, wie es mit Lilys Visionen weitergeht. Aber lasst euch selber überraschen. PROTAGONISTEN: LILY bzw. Lilien Liara Jones besitzt gefärbte, lange Haare, die zu einen Zopf zusammengebunden sind. Ihre Kleidung ist immer viel zu weit. Ansonsten schmeichelt ihr Gesicht eine kleine Stupsnase und feine Gesichtszüge. Lily ist eine sehr gelungene Hauptprotagonistin, die den Lesern gerne zum Schmuzeln bringt. Sie hat immer einen Spruch auf den Lippen, der mal sakastisch, mal ironisch rüberkommt. Aber dadurch finden ihre Freunde sie immer besser. Was ich besonders toll an ihr finde, ist, wenn sie an den unmöglichen Stellen anfängt zu lachen. Und alle sie erstmal blöd anschauen. RIAN kann man als Schönling bezeichnen, besonders mit seinen blonden Wuschelhaaren. Besonders interessant bleibt er durch seine ablehnenden Art gegenüber Lily. Er hat aber ein sehr gutes Herz und zeigt sehr viel Verantwortsbewusstein. Der Protagonist ist einfach ein super Kerl. Aber auch die anderen Charaktere verdienen in diesem Buch zu sein. Da jeder für sich gute Eigenschaften hat. Die Autorin hat diese wunderbar ausgewählt und es macht Spass über sie zu lesen. FAZIT: Wow, was für ein Buch kann ich gerade im ersten Augenblick nur sagen. Ich wurde einfach geflasht und möchte am Liebsten sofort weiterlesen. Die Geschichte von Kathrin Lichters ist einfach nur fantastisch und für mich super umgesetzt worden. Der gemeine Cliffhanger bringt den Leser dazu, sofort den zweiten Band zu bestellen, da man unbedingt wissen möchte, wie es mit den Helden aus dem Sagenlannd weitergeht. Bei mir ist Dark Ages 02. Königin der Feen sofort auf die Wunschliste gewandert.

    Mehr
  • Ein märchenhaftes Lesevergnügen!

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    Samy86

    Samy86

    03. September 2015 um 13:21

    Inhalt: Endlich 18 ! - Lily kann es kaum fassen, denn endlich kann sie ihrem Elternhaus den Rücken kehren und den Weg einschlagen den sie sich schon immer gewünscht hat. Weg von dem trostlosen Ort ohne Liebe und Geborgenheit, rein in das Abenteuer der Freiheit und der Selbstständigkeit.  So führt sie ihr erster Weg nach Cornwell zu ihrem Onkel, der ihr in der schweren Zeit immer eine Stütze dargeboten hat. Aber das Glück ist nicht lange auf ihrer Seite, denn Lily wird vermehrt in der Nacht von Träumen heimgesucht in denen ihre ein mysteriöser Unbekannter auflauert. Als dieser dann auch noch Live und in Farbe vor ihr steht nimmt eine uralte Prophezeiung ihren Lauf! Ist Lily wirklich das Mädchen dessen Macht so gewaltig ist, dass sie über Leben und Tod, Krieg oder Frieden und Liebe oder Hass entscheiden kann? Oder hat sie der Fremde einfach nur verwechselt? Urplötzlich steht Lilys Welt komplett auf dem Kopf und sie findet keine Ruhe - denn die Prophezeiung verlang von ihr eine Entscheidung! Eine Entscheidung deren sie sich noch nicht gewappnet genug fühlt um diese einzugehen...  Wie wird Lily sich entscheiden und was wird von ihr erwartet? Findet es heraus! ;) Meine Meinung: " Dark Age - Prinzessin der Feen " ist der Auftakt einer märchenhaften Fantasy-Trilogie aus der Feder der jungen und sympathischen Indie - Autorin Kathrin Lichters. Voller Magie, Spannung und Abenteuer entführt sie den Leser an der Seite der jungen Hauptprotagonistin Lily in eine Welt, die nicht zutreffender und liebevoller ausgewählt werden konnte. Sehr detailliert und bildhaft schildert die Autorin ihr Fantasy-Reich und macht die Welt der Feen zu einem einzigartigen Erlebnis. Flüssig und jugendlich entpuppt sich der Schreibstil von Kathrin Lichters und entwickelt so ein atemberaubendes Lesevergnügen. Lily tat mir am Anfang einfach nur total leid. Aufgewachsen bei einer Mutter deren Herz aus Stein besteht, freute es mich riesig als sie mit ihrer Volljährigkeit endlich ihren eigenen Weg beschreiten kann.  Der Facettenreichtum dieser jungen Protagonistin ist so vielschichtig, dass man nicht drumherum kommt und sie ins Herz schließen muss.  Das Cover steckt voller Fantasy und Poesie - passender kann als dieses Cover kann man es  nicht gestalten um den Inhalt zu präsentieren und die Neugier des Lesers zu erwecken.  Fazit: Die Indie - Autorin hat mit ihrem Trilogie-Auftakt ein wahres Wunder voller Fantasy, Magie, Spannung und Liebe verfasst und entführt den Leser auf eine abenteuerliche Reise in die Welt der Feen, welche mit allen Wassern gewaschen ist!  Eine glasklare Leseempfehlung für Fantasy-Fans und welche die es noch werden wollen! ;)

    Mehr
  • Eine tolle Reise in die Welt der Feen

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    BookW0nderland

    BookW0nderland

    24. June 2015 um 19:29

    Die Hauptprotagonistin Lily (Lilien Liara Jones) ist die Tochter des Feenkönigs und somit die Prinzessin, nur weiß sie es nicht. Sie stolpert in die Geschichte rein und muss sich in der ihr noch fremden Welt zurechtfinden. Um sie zu beschützen wurden Krieger ausgesandt, die sie zurück nach Hause, ins Reich der Feen bringen soll, damit sie ihre Bestimmung erfüllen kann. Ich habe Lily sofort ins Herz geschlossen und das nicht nur weil sie ein richtiger Büchernarr ist, sondern weil sie stark und mitfühlend ist. Sie kennt ihre Bestimmung und läuft nicht davor weg. Außerdem ist sie ein absoluter Tollpatsch, was sie noch sympathischer macht. Die Krieger, die geschickt werden, um sie "nach Hause" zu holen, sind alle sehr unterschiedlich und man kann sie sogar fast alle mögen. Zu dieses Kriegern gehört auch Rian, der am Anfang schon sehr arrogant rüber kommt. Er ist aber viel mehr und die Anziehung zwischen ihm und Lily wird auf jeder Seite deutlich. Das Buch hat mich absolut gefesselt und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Ich bin sowieso ein absoluter Fan alter Sagen und Legenden und finde es toll, wie die Autorin es geschafft hat, eine alte Legende mit der heutigen Zeit zu verknüpfen. Die Autorin hat es geschafft, die Spannung immer wieder aufs neue zu entfachen. Es war kein Moment langweilig, man hat sich sofort gefragt, wie es weitergeht. Insgesamt eine geheimnisvolle, spannende und romantische Geschichte rund um die Feenwelt.

    Mehr
  • Würdest Du auf die große Liebe verzichten?

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    Ramira

    Ramira

    Wenn Du damit die Völker einen und Deinem Volk und den Menschen das Leben retten kannst? Nichts anderes wird von Lily erwartet. Sie ist haltlos, heimatlos und ohne Liebe groß geworden. Vom Vater verlassen, die Mutter desinteressiert am Wohl der Tochter, Freunde hat sie kaum. So flüchtet sie an den einzigen Ort, an dem sie sich je wohl gefühlt hat. Nach Cornwell zu ihrem Onkel Liam und zu ihrer Tante Caitlin. Doch das Glück währt nicht lange, den dunkle Gestalten verfolgen Lily, Visionen suchen sie heim und wer ist der Mann aus ihren Träumen, der so nah scheint und doch unerreichbar bleibt?  Und dann geht es ganz schnell, der mann aus ihren Träumen ist plötzlich real und rettet ihr das Leben, ihr Onkel und ihre Tante sind spurlos verschwunden und sie muß entscheiden, welchen Weg sie nun gehen wird. "Eine Entscheidung ist nie falsch, wenn die aus den richtigen Gründen getroffen wird und man die Konsequenzen zu tragen bereit ist" (Zitat James) Das Buch ist unglaublich flüssig, fast samtig weich geschrieben, voller Spannung und Witz und wunderbaren Charakteren. Alle sind tiefgängig und gut beschrieben. Der Stil ist leicht und gut verständlich. man fiebert mit den Helden, ich bangte, lachte und weinte mit Lily. Ich verstand sie total und sie ist eine wunderbare Anti-Heldin. Ihre Humorig-freche Art ist sowas von gar nicht ladylike und doch so passend. Ich mochte sie alle und war so traurig, als das Buch zu ende ging, mit Cliffhanger, der mich hoffend zurück läßt. Hoffend auf mehr von dieser tollen Autorin. Das Buch hat mir Kopfkino beschert, mich gefangen genommen und nun, als ich die letzte Seite geschlossen habe, habe ich das Gefühl, meine Freunde hätten mich alle zurück gelassen. Dieses Gefühl, hatte ich nur bei wenigen Büchern. Ich durfte dieses Buch im Rahmen einer Leserunde lesen und bin von dem Buch und auch der netten Autorin total begeistert. Fazit: Tolles, fantastisches Buch mit Magie und fabelhaften Wesen, ergreifender, spannender Story und tollem Stil. Ganz klare Leseempfehlung meinerseits. Leute kauft es!

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Dark Ages: Prinzessin der Feen" von Kathrin Lichters

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    KathrinLichters

    KathrinLichters

    Ihr lieben Bücherwürmer, ich habe im vergangenen Herbst den ersten Teil meiner Dark Ages Trilogie veröffentlicht und würde nun gern nachträglich eine Leserunde zu dem ersten Teil starten. Dazu lade ich euch herzlich ein und stelle 20 Ebooks kostenlos im Epub und MOBI - Format zur Verfügung. Ein Krieg zweier Völker, um ein Land. Ein Kampf um eine Liebe, die nicht sein darf. Eine Prophezeiung, die alles vereinen oder zerstören kann. Ein alter Krieg, der über viele Generationen andauert und die Welt der Magie, die Welt der Feen und Elfen zerstört, droht auch die Erde zu zerstören. Doch die Geburt eines Mädchens vermag alles zu ändern. Sie ist Teil einer Prophezeiung, die eine Rettung der beiden Welten verspricht. Lily kehrt einem Leben voller Etikette und der Welt ihrer Mutter den Rücken zu, um bei ihrem Onkel und in ihrer alten Heimat ein neues Leben zu beginnen. Doch auch der Ort ihrer Geburt birgt mehr Gefahren, als Lily lieb ist. Als dann auch noch Rian, der Mann aus ihren Träumen auftaucht, und ihr von ihrer wahren Identität und der Prophezeiung erzählt, wird Lilys Leben auf den Kopf gestellt und sie muss sich entscheiden: Will sie die Reise in ein fremdes, magisches Land antreten und ihren wahren Platz in der Welt finden? Dies ist der erste Teil der Dark Ages Trilogie. Eine Leseprobe findet ihr hier. Ich bin noch ganz neu als Autorin unterwegs und bezeichne mich selbst gern als Frischling. Deswegen verzeiht mir bitte, wenn ich noch nicht an alles denke oder irgendwas versäume. Allerdings möchte ich ganz aktiv an der Leserunde teilnehmen, weil mich eure Meinung zu Einzelheiten oder kurzen Passagen brennend interessiert. Diese 'Kleinigkeiten' können selbst in den ausführlichsten Rezensionen nicht angemerkt werden und so hoffe ich auf viele Rückmeldungen. Ich freue mich auf euch! Eure Kathrin kathrin-lichters.de Meine Facebookseite

    Mehr
    • 428
  • Absolute Leseempfehlung!

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    Buechergarten

    Buechergarten

    20. April 2015 um 13:07

    INHALT: Endlich kann die 18jährige Lily ihrem lieblosen Elternhaus, mit all den Regeln und ohne jedes Verständnis für sie, den Rücken kehren und bei ihrem Onkel und ihrer Tante in Cornwall Zuflucht suchen. Zum ersten Mal seit langer Zeit fühlt sie sich an einem Ort wieder zu Hause, kann sie selbst sein und sich einfach nur geliebt fühlen. Doch ihr neues Glück währt nicht lange: Urplötzlich steht der Mann, der schon so oft in ihren Träumen aufgetaucht ist, leibhaftig vor ihr und eine uralte Prophezeiung beginnt sich zu erfüllen: Eine Prophezeiung über ein Mädchen, das es vermag Welten zu einen oder zu zerstören, Kriege zu beginnen oder enden zu lassen und die wahre Liebe zu finden oder sie für immer zu verlieren…   EIGENE MEINUNG: Wow, was für ein wundervolles Cover! Das war mein erster Gedanke, als ich Band 1 der All-Age-Trilogie von Kathrin Lichters zum ersten Mal gesehen habe! Als ich dann noch das Glück hatte, an der Leserunde zum Buch teilnehmen zu dürfen hat sich mir, genau wie Lily, eine wahrhaft magische Welt eröffnet! Innerhalb weniger Sätze war ich in der Geschichte gefangen, in der es nicht nur um Feen, Elfen und das Sagenland geht, sondern in der auch die Artus-Sage eine besondere Rolle spielt!! Die Charaktere der Geschichte haben mich sofort in ihren Bann geschlagen und mich jeder für sich auf seine Art und Weise bezaubert! Protagonisten mit tollen Eigenschaften, aber auch Fehlern. Eine Rezikollegin hat es schön mit „vielfältige, interessante Persönlichkeiten, vom gutgelaunten Kumpeltyp, zur eifersüchtigen Schönheit, bis hin zur feenspezifischen Blutsschwester mit telepathischen Fähigkeiten“ beschrieben! Nach vielen Jugendbüchern in denen mir die Personen darin definitiv oft zu „jung“ bzw. naiv waren, kann ich hier nur positiv überrascht sein!! Ich bin nur so durch die Seiten geflogen, die Romantik, Humor, Spannung, Magie, das Böse, aber auch tolle Freundschaften und so vieles mehr zu bieten haben! Der Schreibstil ist flüssig und für mich unendlich bildhaft – ich kann jetzt noch alles vor meinem inneren Auge sehen und es ist als hätte ich Lily auf ihrer Reise begleitet! Toll finde ich dabei, dass diese in unserer Welt beginnt und dass die Sagenwelt die Kathrin Lichters für ihre Elfen und Feen erschaffen hat, zwar wirklich magisch, aber alles andere als perfekt ist!! Durch die Perspektive eines Erzählers erhält man nicht nur in Lilys Gedanken Einblick, sondern bewegt sich auch mit anderen Charakteren durch die Welt – einfach super! Obwohl Feen und Elfen ja des Öfteren in Geschichten auftauchen und auch die Artus-Sage wohl bekannt ist hat mich das Buch stets aufs Neue überrascht! Es wurde nie langweilig oder vorhersehbar. In puncto Gefühl lässt es sicher keine Wünsche offen, schafft es aber trotzdem, dass man der Liebesgeschichte nie überdrüssig wird oder diese zu sehr in den Vordergrund tritt! Besonders schön war es für mich auch eine bestimmte Person aus der Artus-Sage in dieser Geschichte wieder zu treffen!! Es ist für mich einfach alles so stimmig und schön erzählt, dass ich jetzt noch ganz gefangen bin! Ich kann nicht mehr sagen: Lest es, es ist der Hammer! :) FAZIT: Eine so wundervolle und fesselnde Geschichte um die Artus-Sage, dass ich wünschte sie würde nie enden!

    Mehr
  • Ein Mädchen. Eine Reise. Eine verbotene Liebe. Eine Prophezeiung.

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    Griinsekatze

    Griinsekatze

    09. April 2015 um 21:58

    Ein Buch über Feen. Normalweise halte ich mich ein bisschen von den Feen als Fabelwesen in Büchern fern. Genau beschreiben kann ich es nicht aber die meisten Geschichten mit Feen, haben eine ganz eigene Art erzählt zu werden. Das ist genau wie Geschichten über Künstler oder Musiker. Kathrin Lichters hat das aber sehr gut hinbekommen und mich mit Spannung und einem sehr schönen Schreibstil dazu gebracht die Geschichte zu verschlingen. Angefangen bei den liebenswerten Charakteren, und davon gibt es genügend, bis hin zu der Geschichte, die bis zur letzten Seite interessant war. Lily oder eher Lilien Liara Jones ist Prinzessin der Feen, nur weiß sie das noch nicht. Sie ist am Anfang einfach nur ein ganz normales Mädchen, was sich nicht zugehörig fühlt. Solange bis sie ihren Gefährten begegnet. Ciara, Kay, Eric, Gary, James, Naomi und Rian. Sie sind alles Krieger, die Lily sicher zu ihrem Vater, dem König der Feen bringen sollen, damit sie ihre Bestimmung erfüllen kann. Es ist ziemlich viel, was Lily anfangs verarbeiten muss, aber sie kommt damit klar. Sie lernt schnell, handelt instinktiv und wächst mit jeder Seite mehr in ihre Rolle hinein. Sie nimmt nach und nach die Prophezeiung an und die damit verbundene Aufgabe. Den Charakter habe ich sofort ins Herz geschlossen, nicht nur weil sie Bücher liebt, sondern ihre ganze Art muss man einfach gern haben. Der Kriegertrupp der ausgesandt wurde um sie zu beschützen und sie nach Hause zu holen besteht aus verschiedenen Charaktertypen, die aber alle auf ihre Art liebenswürdig sind ... außer Naomi vielleicht ;). Jeder hat etwas an sich, was ihn mir sofort sympathisch gemacht hat. Rian und Ciara haben aber noch einmal eine besondere Bedeutung. Ciara ist Lily Gefährtin. Sie ist mit ihr im Blute verbunden. Sie sind also Blutsschwestern und stehen sich genauso nah wie Zwillinge. Sie können spüren, wie es dem anderen geht und in Gedanken kommunizieren. Sie sind füreinander da und das ab der ersten Sekunde ihres Aufeinandertreffens. In ihr hat Lily gleich zu Beginn eine Bezugsperson, was es für sie natürlich einfacher macht die unglaubliche Wahrheit über Ihre Herkunft zu verkraften. Rian spielt eine ganz andere Rolle. Die Anziehungskraft zwischen ihm und Lily ist sofort spürbar, obwohl er sich krampfhaft dagegen wehrt, den er darf nichts für sie empfinden. Sie ist die Prinzessin, die er beschützen muss, aber ihm kommt eben diese eine Prophezeiung in die Quere. Er darf es einfach nicht. Obwohl Rian anfangs ziemlich arrogant und eingebildet rüber kommt, merkt man schnell, dass es nicht seine Einzigen und auch nicht die vordergründigsten Eigenschaften von ihm sind. Es ist sehr süß wie er ihr immer mehr verfällt, sich aber zurückzuhalten versucht, um am Ende dann doch in einer Auswegslosen Situation zu landen. Ich habe ihn mit jeder Seite mehr in mein Herz geschlossen und man leidet mit Lily und Rian mit. Die Reise der Grupp geht spannend von einer zur nächsten Station. Lily lernt immer mehr über sich und das Sagenland. Ihre Bestimmung als Prinzessin der Feen und Nachfahrin von Guinevere wird auch immer deutlicher gemacht. Man lernt die Welt, sie selber und ihre Gefährten immer besser kennen. Ihre Heimreise und die Begegnung mit ihrem Vater ist auch sehr überzeugend. Ihre Reaktion auf ihn ist einfach so glaubwürdig und nachvollziehbar für mich gewesen. Ihr ganzes Verhalten ihm gegenüber, auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass es nach einer bestimmten Begebenheit eine kurze Aussprache zwischen den beiden gegeben hätte. Fazit Ein Mädchen, das endlich entdeckt, warum sie sich nie zugehörig gefühlt hat. Eine Reise. Eine verbotene Liebe. Eine Prophezeiung und die damit verbundene Erlösung des Feenvolkes. Nicht nur die fesselnde Handlung spricht für sich, den das Buch lebt von den liebenswerten Charakteren, denen man immer wieder begegnet.

    Mehr
  • Lesemarathon zu Ostern vom 3. - 6. April 2015

    Panthertage - Mein Leben mit Epilepsie
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ostern rückt immer näher und damit ein schönes, verlängertes Wochenende um mal wieder richtig viel zu lesen! Wir zumindest finden, dass das die perfekte Gelegenheit für einen Lesemarathon ist, bei dem wir uns so richtig Zeit für all unsere tollen Bücher nehmen. Wir freuen uns schon sehr und sind natürlich dabei - ihr auch? Was ist ein Lesemarathon? Bei unserem Lesemarathon kommen wir hier vom 3. - 6. April (Karfreitag bis Ostermontag) zusammen und tauschen uns darüber aus, welche Bücher wir gerade lesen. Der Lesemarathon ist die perfekte Gelegenheit, um sich mal wieder ganz bewusst Zeit fürs Lesen zu nehmen und das gleich für mehrere Tage. Sonst kommt ja doch immer wieder was dazwischen und plötzlich hat man die schöne Lesezeit mit Putzen, Fernsehen usw. verbracht. Natürlich müsst ihr nicht die gesamten 4 Tage durchlesen, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir dann einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns über unsere Lesefortschritte und die gelesenen Bücher austauschen können. Wie kann man mitmachen? Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein - wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres Lesemarathons begleiten möchte. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier im Zeitraum der 4 Tage kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Bücher zu entdecken und sich sein eigenes Leseverhalten näher anzuschauen. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #lblm - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden. Jetzt heißt es nur noch, ein paar Tage warten und schon ist unser Lesemarathon da. Wir freuen uns auf viele spannende, berührende, lustige und einfach nur schöne Lesestunden mit euch! PS: Vielleicht wundert ihr euch, warum wir unseren Lesemarathon gerade zum Buch "Panthertage" angelegt haben? Wir möchten euch dieses Buch gern als persönliche Leseempfehlung ans Herz legen. Die Autorin Sarah ist eine ehemalige Kollegin von uns und hat hier fast 4 Jahre mit uns zusammen gearbeitet. Wir sind ganz begeistert von ihrem Buch und sehr stolz! Vielleicht sucht der ein oder andere von euch ja noch passenden Lesestoff?

    Mehr
    • 734
  • schöne Geschichte

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    darkshadowroses

    darkshadowroses

    06. April 2015 um 21:52

    Die Geschichte hat mir zu Anfang nicht sonderlich gut gefallen. Rian der Junge der Lily immer wieder rettet, war so gar nicht mein Fall. Er war gemein, kalt und frech. Und auch Lily mochte ich erst nicht so sehr. Mit der Zeit hat sich das aber echt gelegt und jetzt liebe ich Rian so unglaublich gerne, das hätte ich am Anfang nie erwartet. Auch die Geschichte hat sich zum Guten gewandt. Am Anfang hatte ich oft gewusst was als nächstes passieren würde, aber zum Ende hin wurde das dann besser. Was mit jedoch bei dem Buch aufgefallen ist, sind die vielen Fehler. Die Autorin selbst, sagte mir, dass es ihr selbst erst bei der Leserunde aufgefallen sei und ihrer Lektorin da wohl nicht alles gelungen ist. Naja mal davon abgesehen hat mir das Buch wirklich gut gefallen. Hier und da waren zwar noch einige für mich nicht ganz schlüssige Szenen und Wiederholungen der Worte und auch Dinge die ich nicht ganz verstanden habe, von denen sich aber schließlich doch die meisten aufgeklärt haben. An manchen Stellen hätte ich mir auch gerne mehr Erklärungen gewünscht. Die Geschichte an sich, sprich die Idee fand ich aber ziemlich gut. Zwar kennt man das schon ein bisschen mit der König und Prinzessin Sache, aber man liest so selten von Feen, dass ich das wirklich mal erfrischend fand. Und auch die Liebe zwischen den beiden ist einfach der Wahnsinn. Wie das immer wechselt und wie sie sich gegenüber einander verhalten finde ich wirklich gelungen und schön. Und auch wie die Freunde und das Schloss beschrieben wurden gefiel mir sehr, wie gesagt an manchen Stellen gerne mehr Erklärungen und mehr Beschreibung aber das war schonmal ein guter Anfang. Lily als Hauptprotagonistin fand ich wirklich toll. Mal schlagfertig und nicht so wie die anderen, manchmal vielleicht etwas zu sehr, aber das passte eigentlich ziemlich gut in die Situation in der man sich gerade befand. Das Ende vom Buch fand ich sogar etwas unerwartet aber dennoch ziemlich passend. Ich freue mich schon wie es mit dem zweiten Teil weitergehen wird. Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und das trotz der anfänglichen Schwierigkeiten. 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Wenn Pflichtgefühl und Herz stärker als die tiefste Liebe sein müssen...

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    Gwynny

    Gwynny

    04. April 2015 um 22:27

    FAKTEN Das Buch Dark Ages: Prinzessin der Feen von Kathrin Lichters ist erstmals am 01.09.2014 erschienen und ist als Taschenbuch und eBook erhältlich. Es ist der Auftakt-Band der geplanten All-Age-Trilogie. INHALT Lily versucht so unscheinbar durch ihr Leben zu gehen wie möglich. Dem High Society Leben ihrer Mutter kann sie absolut nichts abgewinnen. Als gar nichts mehr geht will sie zu ihrem Onkel flüchten und dort ein neues Leben beginnen. Wenn sie nur wüsste, was für eine Arte neues Leben sie tatsächlich erwartet! Kaum dort angekommen überstürzen sich die Ereignisse und Lily widerfahren seltsame Dinge. Auch verunsichern sie diese tief verwurzelten Gefühle gegenüber einem Jungen, den sie gar nicht kennt...und für Ciara, die ihren Weg das erste Mal in der Bar ihres Onkels kreuzt. Doch all das soll erst der Auftakt zu vielen Gefahren, einer überwältigend großen Aufgabe und einer zum Scheitern verurteilten Liebe sein... WIE KAM ICH ZU DIESEM BUCH? Ein echt lustiger Zufall hat uns zusammengeführt :) Ich hatte das Erstlingswerk von Kathrin Lichters gelesen und auch schon rezensiert. Aber ohne Anfrage, eines der wenigen eBooks, die ich mir tatsächlich einfach so heruntergeladen habe :) Auf der Suche nach Testlesern ist die Autorin dann auf meine Rezension zu dem Liebesroman Sandkasten-Groupie aufmerksam geworden und hat mich gleich mal angeschrieben. Das ist eigentlich der größere Zufall, denn ich lese eigentlich nicht so viel Liebeskram. Aber ich fand den Titel so lustig :) Und ich bin froh, dass man so zusammen kam, denn nun habe ich ein gutes Buch mehr gelesen! SCHREIBSTIL/ FORM Kathrin Lichters hat einen schönen Schreibstil, der mich gleich in die Geschichte eingeladen hat. Er ist sehr gut und flüssig zu lesen. Sie schreibt hier aus der Erzähler-Perspektive, für dieses Buch eine gute Wahl. Denn hier geht es zwar hauptsächlich um Lily, doch gibt es eine Vielzahl an anderen Protagonisten, die auch zum Zuge kommen wollen. Sehr schön sind die Beschreibungen, nicht zu ausgedehnt oder zu lasch. Man hat immer ein schönes Bild vor Augen. Hier ist noch Platz für die eigene Fantasie, das finde ich immer toll. So kann ich mich besser in einem Buch verlieren. Die Spannungskurve ist ausgewogen und lässt keine wirklichen Längen aufkommen. Die Autorin hat auch ein Händchen für die Emotionen und zwischenmenschlichen Beziehungen, denn all das kommt gut heraus und wirkt authentisch. Besonders hervorzuheben ist ihr Talent Sarkasmus und Zynismus deutlich zu machen :) CHARAKTERE Lily Eine absolut gelungene Hauptprotagonistin. Ich konnte mich wirklich gut mit ihr identifizieren, weil ich ähnlich gestrickt bin. Mir liegen in den unmöglichsten Situationen auch meist ironische und sarkastische Kommentare auf den Lippen. :) Sie ist aber auch ein Mensch, denn man auf Grund der tolle Charaktereigenschaften einfach mögen muss. Und obwohl sie so mutig ist, kommt doch immer wieder ihre Unsicherheit in Gegenwart der ungewöhnlichen Umstände zum Vorschein, was sie umso authentischer wirken lässt. Rian Ja, bis auf die blonden Haare muss man ihn auch als Leserin anziehend finden. Nicht nur das Äußere, sondern gerade seine scheinbar ablehnende Haltung macht ihn interessant. Er hat ein gutes Herz und unheimlich viel Verantwortungsbewusstsein - ein Fels in der Brandung. Wie gerne würde ich jetzt jeden einzeln beschreiben, ab in dieser Story gibt es so unheimlich viele tolle Charaktere, die man einfach lieben muss. Das kann Kathrin Lichters wirklich gut, ihre Geschichte lebt von den tollen Protagonisten. Die Handlungen sind stets stimmig und nachvollziehbar. MEIN FAZIT Ein toller Auftakt für die All-Age-Trilogie. Ich habe diese Geschichte gern gelesen und freue mich schon darauf zu erfahren, wie es weitergeht. Ich kann nur empfehlen sich auch gleich Band 2 zu organisieren, denn der erste endet mit einem fiesen Cliffhanger ;) Am besten haben mir die Parallelen und Anlehnungen an die Liebesgeschichte zwischen Lancelot und Guinevere gefallen. Ich liebe ja alle Geschichten rund um die Arthus-Saga, und hier wurde das ganz wundervoll eingeflochten. Eine bezaubernde Idee! Eine klare Lese-Empfehlung für alle die Fantasy mit einem guten Schuss Romantik lieben. MEINE BEWERTUNG Hier gibt es 4 von 5 Sternchen Rezension vom 04.04.2015©Teja Ciolczyk, 04.04.2015

    Mehr
  • weitere