Kathrin Passig

 3,9 Sterne bei 267 Bewertungen
Autorenbild von Kathrin Passig (© Jan Bölsche)

Lebenslauf von Kathrin Passig

Kathrin Passig wurde am 4. Juni 1970 in Deggendorf, Niederbayern geboren. Sie studierte Anglistik und Germanistik an der Universität Regensburg und der Freien Universität Berlin. Nach ihrem Stuidum war sie als Übersetzerin und Journalistin tätig. Im Jahr 2000 veröffentlichte sie »Die Wahl der Qual« ein Sachbuch für Sadomasochisten. Großen Erfolg erlangte sei 1001 bis 2003 mit ihren Kolumnen für die tageszeitung und die Berliner Zeitung. Für die Mitarbeit am Weblog »Riesenmaschine« wurde sie 2006 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Ihr literarisches Debüt absolvierte sie mit der Erzählung »Sie befinden sich hier« für die sie 2006 den Ingeborg-Bachmann-Preis bei den Klagenfurter Tagen der Deutschsprachigen Literatur gewann. Passig lebt in Berlin.

Alle Bücher von Kathrin Passig

Cover des Buches Bilder deiner großen Liebe (ISBN: 9783499269097)

Bilder deiner großen Liebe

 (140)
Erschienen am 27.11.2015
Cover des Buches Der Insider (ISBN: 9783442484607)

Der Insider

 (53)
Erschienen am 19.09.2016
Cover des Buches Leb wohl, Berlin (ISBN: 9783455405002)

Leb wohl, Berlin

 (31)
Erschienen am 08.10.2014
Cover des Buches Lexikon des Unwissens (ISBN: 9783499622304)

Lexikon des Unwissens

 (31)
Erschienen am 01.11.2008
Cover des Buches Glow (ISBN: 9783455001983)

Glow

 (13)
Erschienen am 12.09.2017
Cover des Buches Die Wahl der Qual (ISBN: 9783499624087)

Die Wahl der Qual

 (10)
Erschienen am 01.04.2009
Cover des Buches Handbuch für Zeitreisende (ISBN: 9783737100854)

Handbuch für Zeitreisende

 (8)
Erschienen am 19.05.2020

Neue Rezensionen zu Kathrin Passig

Cover des Buches Handbuch für Zeitreisende (ISBN: 9783737100854)GAIAs avatar

Rezension zu "Handbuch für Zeitreisende" von Kathrin Passig

Das etwas andere Sachbuch
GAIAvor 8 Monaten

Warum ist für die weibliche Zeitreisende von Welt ein islamisches Territorium zwischen dem 7. und 19. Jahrhundert ein empfehlenswerter Urlaubsort? Warum ist Kriegstourismus sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit moralisch verwerflich? Und warum wird Island eigentlich bei historischen Betrachtungen immer wieder vernachlässigt? Auf diese gesellschaftlich-historischen Fragen aber auch solche zur physikalischen Grundlagenforschung bezüglich möglicher Zeitreisen - sowie viele viele mehr - gibt dieses amüsante Büchlein in leicht verständlicher und auch immer ironisch konnotierter Sprache fundierte Antworten.

Gestaltet ist das Buch wie ein tatsächlich für in die Vergangenheit Zeitreisende verfasstes Handbuch, welches vor einer solchen Reise definitiv zu konsultieren ist. Die Stärken des Buches liegen vor allem in dem ständig auftauchenden, subtilen Bezug zur Gegenwart und der gesellschaftlichen Entwicklung der Menschheit. Die Leser*innen erfahren viel über teilweise unbekannte Völker sowie deren Sitten, Entwicklungen und Vor- wie auch Nachteile im Vergleich zu unserer heutigen Gegenwart. Dabei wird mit nie gewertet, ob nun "früher alles besser" war oder "damals alles ganz primitiv" im Vergleich zu heute. Dabei bleibt das Buch stets abwechslungsreich. Sogar die Literaturhinweise am Ende sind in der "Empfehlungsform" mit kurzen informativen Texten versehen. Dies führt dazu, dass man als Leser*in nicht nur interessiert diese Seiten überfliegt, sondern ganz konkrete Anregungen für zukünftige Lektüren, wie z. B. Mary Beards Manifest, warum die Stimmen von Frauen in der Geschichte und der Gegenwart so schwer zu finden sind, "Frauen und Macht", erhält. Klasse!

Ich bin wirklich sehr begeistert von diesem Buch, das ganz leicht wissenschaftliche, historische sowie gesellschaftliche Zusammenhänge vermittelt. Definitiv eine Leseempfehlung meinerseits für vielseitig Interssierte.

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Handbuch für Zeitreisende (ISBN: 9783844540543)StMoonlights avatar

Rezension zu "Handbuch für Zeitreisende" von Kathrin Passig

Durch die Zeit
StMoonlightvor 10 Monaten

Ich bin eher durch Zufall zu diesem Hörbuch gelangt: Als ich einen Auszug hörte und einfach nur lachen musste, beschloss ich, dass es sich lohnen würde, einmal eine Zeitreise zu machen. Und schon konnte ich dem Bau von Stonehenge ebenso beiwohnen, wie dem Untergang der Dinosaurier. Wer kann das schon von sich behaupten? Die Autoren nimmt hier vieles ein wenig auf die Schippe. Ich weiß zwar nicht, ob ein Zeitreisender aus der (meiner) fernen Zukunft diese Anspielungen verstehen würde, mir jedenfalls hat es gefallen.  

Dieses Hörbuch bietet einen netten Zeitvertreib, ist jedoch weder wirklich gut für eine lange, noch Tiefgründe Unterhaltung. Immerhin: Der Stimme zu lauschen ist mehr als angenehm und für Lacher sorgen eine Sequenzen auch immer wieder. Wobei einige andere leider ein wenig gezwungen komisch wirken und damit irgendwie fehl am Platz. 

Insgesamt hat es mir jedoch gut gefallen. Wer daher einfach etwas „für nebenbei“ / „zur Zerstreuung“ sucht, ist mit dem „Handbuch für Zeitreisende“ gut bedient. Von mir bekommt dieses (Hör)Buch daher 4 Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Handbuch für Zeitreisende (ISBN: 9783844540543)sabatayn76s avatar

Rezension zu "Handbuch für Zeitreisende" von Kathrin Passig

‚Wir erleben den Übergang von der Pauschalreise zum Individualurlaub.'
sabatayn76vor einem Jahr

‚Wir erleben den Übergang von der Pauschalreise zum Individualurlaub. Zeitreisende genießen ein ungeahntes Maß an Freiheit bei der Gestaltung ihres Urlaubs in der Vergangenheit. Mehr Freiheit bedeutet aber auch mehr Verantwortung, mehr Vorbereitung und mehr Wissen. Mit anderen Worten: Sie benötigen dringend einen neuen Reiseführer.‘ (CD 1 , Track 2)

Kathrin Passig und Aleks Scholz haben einen Reiseführer für Zeitreisen geschrieben, in dem sie anfangs von Quantenmechanik berichten und im weiteren Verlauf mögliche Destinationen einer Zeitreise vorstellen.

Sie nehmen den Hörer z.B. mit auf die Weltausstellungen in New York und Paris, in die DDR, ins maurische Spanien, ins Pleistozän, zu wichtigen Schlachten der Geschichte.

Zudem geben sie Informationen zu Zahlungsmitteln, Fortbewegungsmöglichkeiten und anderen Besonderheiten bestimmter Epochen.

Ich fand und finde die Idee zum (Hör-) Buch sehr gelungen, denn hier wird Geschichte auf ganz andere Weise vermittelt, als das gewöhnliche Sachbücher tun. Auch die Umsetzung hat mir gefallen: ‚Handbuch für Zeitreisende‘ ist informativ, unterhaltsam und sehr amüsant.

Das Hörbuch zeigt, wie faszinierend vergangene Epochen sind, aber auch, welche Errungenschaften wir gemacht haben und dass heute vieles besser ist als zu früheren Zeiten.

Auch den Sprecher Matthias Matschke fand ich sehr passend und gelungen. Man merkt beim Hören, dass er selbst unglaublich viel Spaß beim Einlesen von ‚Handbuch für Zeitreisende‘ hatte.

Ein inhaltlicher Fehler ist mir aufgefallen, und ich hoffe, bei den Themen, die mir weniger geläufig sind, haben sich nicht weitere Fehler eingeschlichen: Der 7. Oktober wurde in der DDR nicht als Tag der Oktoberrevolution (wie im Buch erwähnt) gefeiert, sondern war der Tag der Republik (Tag der Staatsgründung der DDR).

Mir hat das (gekürzte) Hörbuch so gut gefallen, dass ich überlege, noch das Buch zu lesen, weil mir das Hörbuch so viel Spaß gemacht und mir viel Wissen vermittelt hat.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Kathrin Passig wurde am 04. Juni 1970 in Deggendorf (Deutschland) geboren.

Kathrin Passig im Netz:

Community-Statistik

in 502 Bibliotheken

von 84 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks