Kathrin Passig

(130)

Lovelybooks Bewertung

  • 246 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 14 Leser
  • 29 Rezensionen
(44)
(52)
(21)
(10)
(3)

Lebenslauf von Kathrin Passig

Kathrin Passig wurde am 4. Juni 1970 in Deggendorf, Niederbayern geboren. Sie studierte Anglistik und Germanistik an der Universität Regensburg und der Freien Universität Berlin. Nach ihrem Stuidum war sie als Übersetzerin und Journalistin tätig. Im Jahr 2000 veröffentlichte sie »Die Wahl der Qual« ein Sachbuch für Sadomasochisten. Großen Erfolg erlangte sei 1001 bis 2003 mit ihren Kolumnen für die tageszeitung und die Berliner Zeitung. Für die Mitarbeit am Weblog »Riesenmaschine« wurde sie 2006 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Ihr literarisches Debüt absolvierte sie mit der Erzählung »Sie befinden sich hier« für die sie 2006 den Ingeborg-Bachmann-Preis bei den Klagenfurter Tagen der Deutschsprachigen Literatur gewann. Passig lebt in Berlin.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr gut zusammengestellt für den Einstieg

    Die Wahl der Qual

    deidree

    11. June 2018 um 19:17 Rezension zu "Die Wahl der Qual" von Kathrin Passig

    Kurz-Rezi: Hier haben wir ein sehr gut zusammengestelltes Werk um sich erste Informationen in der BDSM-Szene zu holen.   Es kommen auch Personen zu Wort, die ihre Neigung leben. Dies kann für manchen Einsteiger ermutigend und interessant zu lesen sein.   Vor allem bekommt der Neuling die Information und auch die Gewissheit, dass er mit seinen Gefühlen, Interessen und Neigungen nicht allein ist.   Empfehlenswert für alle Neueinsteiger

  • Endlich ein sinnvoller Ratgeber

    Verirren

    anneschuessler

    26. June 2017 um 12:51 Rezension zu "Verirren" von Kathrin Passig

    Während der Lektüre war ich vor allem dauertrauig, dass ich Kathrin Passig zur Zeit der Buchentstehung noch nicht kannte. Vielleicht war das aber auch ein Glück für Kathrin, denn so konnte ich sie damals nicht fortwährend mit Verirrungs- und Orientierungsanekdoten nerven.Kathrin Passig und Aleks Scholz haben hier einen Ratgeber zum professionellen und vor allem absichtlichen Verirren. Mit absichtlichem Verirrenkenne ich mich aus, wobei es bei mir strictly speaking immer eher zielloses Rumlaufen ist, das Verlaufen ergibt sich oder ...

    Mehr
  • Das Gegenstück zum Großen Brockhaus

    Lexikon des Unwissens

    Barbara62

    29. June 2016 um 09:11 Rezension zu "Lexikon des Unwissens" von Kathrin Passig

    Der Umfang dieses Buches täuscht, ist doch das Unwissen in der Welt größer als das Wissen.Kathrin Passig, u. a. Bachmannpreisträgerin, und Aleks Scholz, Astrophysiker, haben 42 Themen ausgewählt und alphabetisch geordnet. Da geht es um die Fortpflanzung der Aale, die weibliche Ajakulation, Erkältungen, Kugelblitze, Wasser uvm.Die Artikel sind zwischen drei und acht Seiten lang und stellen zunächst das Problem vor, präsentieren dann verschiedene Lösungsansätze mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen und bieten schließlich ein ...

    Mehr
  • Von der Vorläufigkeit allen Wissens

    Lexikon des Unwissens

    shitesite

    06. July 2015 um 22:47 Rezension zu "Lexikon des Unwissens" von Kathrin Passig

    "Das Lexikon des Unwissens" beschreibt faszinierende, noch immer ungelöste Rätsel der Wissenschaft. Einige der großen Fragen der Menschheit  gehören dazu (die Elementarteilchen und die Ursache für das Leben auf der Erde), auch etliche skurrile Anekdoten (die Diskussionen um die weibliche Ejakulation oder die Forschungen zum optimalen Trinkgeld-Betrag) und viele Bereiche, in denen man als Leser im höchsten Maße überrascht ist, dass deren Grundlagen tatsächlich noch nicht erforscht bzw. verstanden sind (etwa die Frage, wie genau ...

    Mehr
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.

    stebec

    zu Buchtitel "Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst." von Roger Elliot

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten ...

    Mehr
    • 2100
  • Endlich spricht jemand, der Erfahrung hat!

    Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin

    Vyanne

    01. February 2014 um 15:34 Rezension zu "Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin" von Kathrin Passig

    Dieses Buch ist für all jene Prokrastinationsprofis geschrieben, die sich erfolglos durch so geistreiche Tipps wie "Machen Sie sich eine terminierte To-Do-Liste!" gekämpft haben und immer noch prokrastinieren. An diesem Punkt hilft nur noch eins: die kognitive Umdefinition der eigenen Unfähigkeit zu einem etwas selbstwertdienlicheren Konstrukt. Das Buch enthält keine Übungen, sondern eher Gedanken zur Prokrastination. Sie ändern nicht unbedingt das Verhalten, eher die Einstellung. Und wenn man schon alles durch hat, kann das ...

    Mehr
  • Lest dieses Buch

    Internet ? Segen oder Fluch

    PiaZiefle

    06. April 2013 um 17:44 Rezension zu "Internet ? Segen oder Fluch" von Kathrin Passig

    Ohne Umschweife: lest dieses Buch. Das so schön daherkommt mit einem fehlenden Fragezeichen im Titel und daher auch keine weichgespülten Antworten hat. Nirgendwo irgendwelche Thesen, die man auf Powerpointfolien packen könnte. Stattdessen ein höchst gelungener Text für Skeptiker und Optimisten, für Internetzöglinge und -zögernde. Spürbar gewachsen ist das Buch vor dem Hintergrund schrecklich ermüdender Wiederholungen in den immergleichen Onlinediskussionen, mit den immerselben “Ich Ich Ich”-Rufern in schlammigen und weniger ...

    Mehr
  • Rezension zu "Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin" von Kathrin Passig

    Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin

    papierelch

    08. February 2013 um 23:16 Rezension zu "Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin" von Kathrin Passig

    Bekehrende Ratgeberlektüre à la Simplify your Life sind nicht die Sache von Kathrin Passig und Sascha Lobo. Und doch ist ihnen mit Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin" ein Ratgeber gelungen, der aktuell breite Aufmerksamkeit findet. Die beiden Autoren, die nach eigenen Aussagen den schwarzen Gürtel im Verschieben" von Aufgaben haben, liefern zahlreiche Hintergründe und Sichtweisen zur Prokrastination, so der Fachbegriff (kommt aus dem Lateinischen und bezeichnet das Aufschiebeverhalten von Menschen). Das ...

    Mehr
  • Rezension zu "Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin" von Kathrin Passig

    Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin

    HollyDay

    31. January 2013 um 20:36 Rezension zu "Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin" von Kathrin Passig

    Ich habe das Buch - ganz im Sinne der Prokrastination - nicht zu Ende gelesen. Oder besser ausgedrückt: Ich habe den Anfang bis zur Mitte und die letzten Seiten gelesen. Eine richtige Lösung für das Problem des Aufschiebens bietet das Buch nicht (schlagt mich, falls ich mich irre.) Das erzählende Sachbuch hatte ab und zu ganz interessante Stellen, allerdings nicht interessant genug, als dass ich mich noch daran erinnern könnte, obwohl es noch nicht lange her ist, dass ich es gelesen habe. Wissenschaftliche Forschung wird hier mit ...

    Mehr
  • Leserkommentare zu Internet ? Segen oder Fluch von Kathrin Passig

    Internet ? Segen oder Fluch

    2baWombat

    27. January 2013 um 07:17 via eBook 'Internet ? Segen oder Fluch' zu Buchtitel "Internet ? Segen oder Fluch" von Kathrin Passig

    Wer sich allgemeingültige Antworten erwartet ist im ersten Moment möglicherweise enttäuscht. Die einzige Frage, die das Buch wirklich beantwortet ist, warum es keine allgemeingültigen Antworten geben kann. Die hervorragende Analyse einzelner Teilbereiche kann jedoch helfen, für sich selbst, zumindest situationsbezogene Antworten zu finden. Das Buch fördert auf jeden Fall das Verständnis zwischen allen Menschen die sich mit den Interdependenzen zwischen der digitalen und der realen Welt beschäftigen. Persönlich sehr begrüßt habe ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.