Kathrin R. Hotowetz , K. Packebusch Im Schatten der Hexen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Schatten der Hexen“ von Kathrin R. Hotowetz

Mitternachtszyklus - Die Fortsetzung des preisgekrönten ~Hexenzyklus~ in der Reihe ~Im Schatten der Hexen~ von K. R. Hotowetz Mitternacht im Garten des Todes Sechs Jahre sind vergangen, seitdem unheimliche Wesen den Harz heimsuchten. Doch nun gibt es neue merkwürdige Vorkommnisse, die Kommissar Sattler aus Nordhausen beschäftigen. Ein Mord ohne Leiche und ein alter ungelöster Fall machen ihm zu schaffen. Obwohl scheinbar kein Grund besteht, den wenigen Spuren zu folgen, will er dem Vorfall auf der Burgruine in Questenberg auf den Grund gehen, denn einen zweiten ungelösten Fall in seiner Karriere wird er nicht zulassen. Alle seine Spuren enden jedoch immer wieder auf dem Festgelände einer Wanderausstellung entlang des Harzer-Hexen-Stieges und sie ergeben einfach keinen Sinn, bis er einen Kollegen aus Goslar, Kalle Rogge, trifft, der ihm unglaubliche Dinge erzählt. Mit seiner Hilfe kommt er auf die Spur eines uralten Grauens in den Tiefen der Berge. * Nachdem die Schriftstellerin Kathrin R. Hotowetz den „Hexenzyklus“ mit dem Buch „Hexenjagd - Der Eibenspiegel“ zu einem Ende geführt hat, verriet sie auf die drängenden Fragen von Pressevertretern bei einer Buchlesung hin, die verbliebenen und lieb gewonnenen Protagonisten nach einer Schaffenspause neue Abenteuer im Harz im Rahmen des neuen Mitternachtszyklus bestehenzulassen „Mitternacht im Garten des Todes“ ist der erste Band, der zweite wird den Titel "Das versunkene Heiligtum" tragen Der "Mitternachtszyklus" in der Reihe "Im Schatten der Hexen" soll mindestens 3 Bücher umfassen.

Es ist ein fantastischer Roman über Vergangenheit und Gegenwart.

— Gonnabaer
Gonnabaer

Stöbern in Krimi & Thriller

Küstenfluch

spannender und düster angehauchter Krimi

Kelo24

Kreuzschnitt

Sympathischer Ermittler, tolles Setting, gut geschrieben,aber die Rückblenden sind etwas zu ausführlich geraten.

Barbara62

Ermordung des Glücks

Wie die Ermordung eines Kindes die Familie verändert - emotionaler Roman.

Maria135

Fiona

Fiona ist Fiona oder doch Fiona? – Schräge Undercover-Ermittlerin im Kampf um ihre Identität

Nisnis

Das Porzellanmädchen

Spannung von Anfang bis Ende

gedankenbuecherei

Wildeule

Trügerische Idylle

dowi333

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Questenberg, die Liebe meiner Jugend.

    Im Schatten der Hexen
    Gonnabaer

    Gonnabaer

    25. March 2017 um 22:41

    Mit diesem Band hat alles angefangen und man konnte einfach nicht mehr aufhören.  Es ist ein fantastischer Roman über Vergangenheit und Gegenwart, verknüpft mit aktuellen Orten die mir selbst aus der Kinder-und Jugendzeit sowie dem heute bekannt waren. Aber auch die Neugier auf unbekannte Orte, suchte ich danach im Internet mittels Google oder Wikipedia auf, um dem spannenden Roman durch den Harz zu folgen. So war es eine große Erwartung was wohl die ersten vier Roman so mit sich bringen, und ich wurde nicht enttäuscht. Als die letzten Seiten des 5. Bandes zu Ende gingen, konnte ich die Lieferung des 1.-4. Bandes kaum erwarten. Und es hat sich wirklich gelohnt, zusammen mit meiner Schwiegermutter haben wir die Bücher förmlich verschlungen und um die Wette gelesen. Nun sind wir schon auf den 6. Band ganz gespannt, schade das sich die Herausgabe nun doch verzögert, der 30.04. wäre ein schöner pikanter Termin gewesen!

    Mehr