Kathrin Schärer Wenn Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen“ von Kathrin Schärer

»Diese Geschichte liest man auch dann noch gerne, wenn man sie längst auswendig kennt!« Tigerentenclub Was passiert, wenn ein kleiner Hase nachts den Heimweg nicht findet und ein hungriger Fuchs des Wegs geschlichen kommt? Richtig. Diesmal aber läuft alles anders. Als der Fuchs sein Maul schon weit aufsperrt, ruft der kleine Hase: »Halt! Nicht fressen!« Und er erklärt dem Fuchs auch warum: »Weißt du nicht, dass dies der Ort ist, wo Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen?«

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wenn Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen" von Kathrin Schärer

    Wenn Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    27. September 2011 um 09:00

    In ihrer in Wort und Bild nicht nur die Kinder, sondern auch die vorlesenden Erwachsenen ansprechenden und unverwechselbaren Art, erzählt die Bilderbuchautorin und Illustratorin Kathrin Schärer in diesem schönen Bilderbuch die Geschichte eines kleinen Hasen und eines Fuchses. Dort, wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen, treffen sich die beiden eines Tages. Der Hase hat sich verlaufen und findet seinen Heimweg nicht mehr, und der Fuchs hat Hunger. Und nun entspannt sich ein lustiges Spiel mit Gegensätzen. Da ist die Angst vor dem Gefressenwerden auf der einen, und die Lust und die Freude über das kluge und pfiffige Überlisten des Bösewichts auf der anderen Seite. Für die Kinder ist es ein Wechselbad der Gefühle, wenn sie mit dem schlauen Hasen mit zittern. Doch nicht lange dauert es, bis der Hase seine Höhle erreicht hat, und seine Haseneltern ihn in Empfang nehmen. Der Fuchs war in der Zwischenzeit während eines Gute- Nacht- Liedes des kleinen Hasen schon eingeschlafen und nun kann es auch -zwischen seinen Eltern- der kleine und mutige Hase. Genau wie das Kind, das dieses Buch sicher über eine lange Zeit jeden Abend hören möchte. Ein wunderbares Bilderbuch zur Nacht, das Ihre Kinder lieben werden.

    Mehr