Kathrin Schachtschabel

 3.1 Sterne bei 31 Bewertungen
Autorin von Elf Meter, Malibu Sunrise und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kathrin Schachtschabel (©privat)

Lebenslauf von Kathrin Schachtschabel

Ich mag Coldplay und Funkelschnee (und noch ganz viel mehr) und würde am liebsten einmal im Jahr für ein paar Wochen an einem fremden Ort in einem fremden Land arbeiten. (Das darf durchaus auch ein warmes Land sein.) Dort sollen dann Geschichten wachsen, die spannend sind. Oder ein bisschen traurig. Oder lustig und skurril. Am besten finde ich sie, wenn sie nachdenklich machen. Und wenn der Leser, genau wie ich beim Schreiben, von ganzem Herzen weinen oder aber schmunzeln muss. Denn das ist doch das Wichtigste im Leben. Dass wir berührt werden.

Mehr Informationen unter: www.kathrin.schachtschabel.eu

Alle Bücher von Kathrin Schachtschabel

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Elf Meter9783734992469

Elf Meter

 (19)
Erschienen am 01.05.2014
Cover des Buches Malibu Sunrise9783745750706

Malibu Sunrise

 (4)
Erschienen am 15.05.2019
Cover des Buches Petersilienhochzeit - Collage à troisB01D55N39Q

Petersilienhochzeit - Collage à trois

 (3)
Erschienen am 17.03.2016
Cover des Buches Nichts von ihm bleibt - Eine love storyB00CCVG4S2

Nichts von ihm bleibt - Eine love story

 (2)
Erschienen am 14.04.2013
Cover des Buches TraumtrunkenB00GGFL40S

Traumtrunken

 (2)
Erschienen am 04.11.2013
Cover des Buches Ein Lied von TraurigkeitB00SFIW9H6

Ein Lied von Traurigkeit

 (1)
Erschienen am 18.01.2015
Cover des Buches Im Garten der EngelB00DD4KMT4

Im Garten der Engel

 (0)
Erschienen am 11.06.2013
Cover des Buches Gnadenhof für MännerB06W57WGY7

Gnadenhof für Männer

 (0)
Erschienen am 16.02.2017

Neue Rezensionen zu Kathrin Schachtschabel

Neu

Rezension zu "Malibu Sunrise" von Kathrin Schachtschabel

Malibu sunrise
Lesemonevor einem Jahr

In Malibu Sunrise wird man als Leser allen Emotionen ausgesetzt, die es so gibt. Die Geschichte von Caro ist sowohl emotional geschrieben, aber auch unterhaltsam und es gibt einige traurige Momente. Die Autorin versteht es gut, Gefühle zu transportieren. Es ist eine Geschichte, die nachdenklich stimmt. Jeder geht mit Trauer anders um. Am Beispiel von Caro wird deutlich, jeder muss für sich selbst entscheiden, wann es z.B. der richtige Zeitpunkt für eine neue Liebe ist oder ob man sich nicht mehr binden will. Mir haben sehr gut die Freundinnen von Caro und auch ihre Schwägerin gefallen, denn sie haben sie zu nichts gedrängt. Das Buch hat mir sehr gut gefallen, denn ich empfand es sehr authentisch und man konnte an den Gedanken der Protagonistin teilhaben. Eine sehr schöne sommerliche Geschichte, die trotz des ernsten Hintergrunds unterhaltsam und gefühlvoll geschrieben wurde!

Kommentieren0
2
Teilen
K

Rezension zu "Malibu Sunrise" von Kathrin Schachtschabel

Zurück ins Leben....
Karin_Pfvor einem Jahr

Caro versinkt in ihrer Trauer um ihren Mann Aarón. Dieser kam bei einem Unfall ums Leben. Alles was für die Zukunft geplant war? Auf einen Schlag weg und Caro muss mit der Leere und den neuen Lebensbedingungen klar kommen. Als ihre Freundinnen ihr eine Reise nach Malibu schenken ist sie anfangs skeptisch.

Charaktere/Handlung:
In erster Linie geht es hier um Caro, noch keine dreißig Jahre alt und bereits Witwe. Eigentlich liebt sie ihr Geschäft rund um die Gartengestaltung, aber seit dem Unfall ist alles anders. Ihre Freundinnen organisieren ihr die Reise, die sie mit Aarón machen wollte. Aber sie überwindet sich und fährt. Dort lernt sie Tom kennen. Hat sie mit ihm evtl. eine Chance auf einen Neuanfang?

Der Schreibstil ist leicht und doch emotional. Der Erzählstil ist in der Ich-Form.

Mein Fazit:
Das Buch hat mich mit gemischten Gefühlen zurückgelassen. Denn die Rückblenden von Caro und Aarón gingen im Text unter. Manchmal verwirrte mich das Geschehen eher (vielleicht lag es an mir?).
Ich fand die Geschichte um Caro ansonsten sehr schön zu lesen und man konnte die Trauerphasen auch nachvollziehen. Auch wie schnell lasse ich mich auf eine neue Beziehung ein? Kann ich es zu lassen? Dann kam aber auf einmal ein Geheimnis rund um Caros Großvater noch ins Spiel und dies hat mich persönlich gestört. Denn Caros Fokus war wie besessen auf der Klärung des Ganzen. Aber vermutlich ist das mein persönliches Empfinden, denn die Handlung hätte es aus meinen Augen nicht gebraucht. Zumindest nicht in dieser Form. Das hat mir das Lesevergnügen etwas verhagelt. Deshalb gibt es von mir 3 Sterne. Trotzdem werde ich von der Autorin wieder was lesen, denn der Schreibstil war locker, leicht und soweit gut verständlich zu lesen!

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Malibu Sunrise" von Kathrin Schachtschabel

Aus der Trauer ins Leben zurück
deidreevor einem Jahr

Mit nicht ganz 30 Jahren den geliebten Mann durch einen tödlichen Unfall zu verlieren ist eine Tragödie. Doch genau das widerfährt Caro. Sie vergräbt sich die ersten Monate in ihrer Trauer. Zum Glück gibt es ihre zwei besten Freundinnen, die sie ständig aus ihrem Schneckenhaus zu holen versuchen. Bis sie sogar für sie eine Reise nach Malibu gewinnen.

 

Auf dieser Reise lernt sie Tom kennen und entwickelt eine starke Zuneigung zu ihm, die auf Gegenseitigkeit beruht. Doch so ganz kann sie sich noch nicht auf ihr neues Glück einlassen. Ist es für Caro doch als würde sie ihren Mann damit vergessen machen. Schafft sie es am Ende ihre Gefühle für Tom zuzulassen, oder gewinnt die Angst ihren Mann durch Tom zu verdrängen?

 

Kathrin Schachtschabel möchte in „Malibu Sunrise“ den Weg aus der Trauer in ein neues Leben aufzeigen. Was mir immer wieder und gerade zu Beginn schwerer gefallen ist, waren die Gedanken von Caro in die Vergangenheit. Rückblicke, die zwar für die Geschichte sehr wichtig und für den Leser interessant sind, die aber leider für meinen Geschmack zu wenig hervorgehoben wurden. Von einem Satz zum nächsten befindet sich der Leser in der Vergangenheit und muss sich erst sortieren. Es werden Vergangenheit und Gegenwart miteinander verwoben. Mit der Zeit bekommt man das zwar ins Gefühl, trotzdem ist es etwas lesehemmend.

 

Die Erzählung wird in der ICH-Form von Caro erzählt. Das wiederum passt gut, da dadurch der Leser mit ihren Augen auf die Geschichte blicken kann. Grundsätzlich gefallen mir die Landschaftsbeschreibungen und die Idee der Geschichte.

Kommentieren0
58
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Petersilienhochzeit - Collage à troisundefined
Hallo liebe LovelybookerInnen,

ich bin gespannt, was ihr von meinem neuen Roman "Petersilienhochzeit - Collage à trois" haltet und würde euch gern zu einer Leserunde einladen. Das Buch handelt von Mona, die gerade zwölfeinhalb Jahre mit Gregor verheiratet ist, als ihr Leben plötzlich ziemlich durcheinandergewirbelt wird.

Hier könnt ihr in die Leseprobe reinschauen:

https://www.amazon.de/Petersilienhochzeit-Collage-trois-Kathrin-Schachtschabel-ebook/dp/B01D55N39Q/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1474619102&sr=8-1

Achtung! Verlost werden ausschließlich E-Books!
40 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Ein Lied von Traurigkeitundefined
Hallo liebe LovelybookerInnen,

ich würde euch gern zu einer neuen Leserunde einladen. "Ein Lied von Traurigkeit" ist ein Buch zum Weinen, aber auch zum Lachen. Und darum geht es genau in dem Roman:

Jürg Moretto ist ein Opern-Bariton mit Leib und Seele. Auf der Bühne fühlt er sich frei, energievoll, stark und glücklich. Er liebt die Musik des Orchesters. Wenn die Streicher so sachte spielen, bekommt er heute noch eine Gänsehaut.
Im Alter von 58 Jahren trifft ihn die Diagnose Krebs, die er seinem langjährigen Lebenspartner Volker zunächst verschweigt. Er zieht sich in ihr Landhaus im Westerwald zurück und möchte erst einmal allein sein. Aber er wäre in seinem Leben nicht so erfolgreich gewesen, wenn er sich dieser Krankheit jetzt kampflos hingeben würde.

In Wahrheit spüre ich eine tiefe Liebe zu diesem Mann, weil er mich sein lässt, wie ich bin, weil er mir treu ist, weil er mich mit seiner Anwesenheit glücklich macht.
Ich schalte das Licht ein und sehe hinüber zu ihm. Ich hätte jetzt gern, dass er aufwacht.

Hier könnt ihr in die Leseprobe reinschauen:

http://www.amazon.de/Ein-Lied-Traurigkeit-Kathrin-Schachtschabel-ebook/dp/B00SFIW9H6/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1427870740&sr=1-1&keywords=ein+lied+von+traurigkeit

Achtung! Verlost werden ausschließlich E-Books!

9 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Elf Meterundefined

Ich lade euch herzlich zu einer Leserunde ein. Der Gmeiner Verlag stellt dazu 20 E-Books für lesebegeisterte LovelybookerInnen bereit (Elf Meter ist ein Frauenroman), die nach dem 13. Juli 2014 unter den Bewerbern verlost werden. Bewerben kann sich jeder, der sich in den nächsten sechs Wochen aktiv an dieser Leserunde beteiligen kann und möchte. Wer sich nicht sicher ist, ob das Buch seinen Vorstellungen entspricht, der kann hier gern in die Leseprobe hineinschauen:

http://www.amazon.de/Elf-Meter-Frauenroman-Frauenromane-GMEINER-Verlag-ebook/dp/B00JXFDLU4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1404141584&sr=8-1&keywords=elf+meter

Eure Kommentare und Rezensionen zu Elf Meter bei LovelyBooks, auf euren Blogs, einem offiziellen Buchportal oder einer Verkaufsplattform erwarte ich mit Spannung.

Eure Kathrin Schachtschabel

Achtung! Elf Meter ist ausschließlich als E-Book erschienen. Die Gewinner erhalten ein epub-Format, auf Wunsch aber auch mobi.

275 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Kathrin Schachtschabel im Netz:

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks