Kathrin Schrocke Mein Leben und andere Katastrophen

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(12)
(7)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Leben und andere Katastrophen“ von Kathrin Schrocke

Bernadette, genannt Barnie, ist eine ganz normale 13-Jährige mit einer beeindruckenden Radiergummisammlung, einer Vorliebe für SeaLife und ein bisschen Herzweh, wenn sie an Sergej aus ihrer Klasse denkt. Das einzig Ungewöhnliche an ihr (zumindest aus Sicht der anderen): Barnie hat zwei Väter Dad und Papa. Das "Babyprojekt" in der Schule bringt Aufregung in Barnies beschauliches Leben: Jeweils zwei Schüler müssen gemeinsam eine Babypuppe rund um die Uhr betreuen, wie ein richtiges Kind. Als Sergej sich anbietet, der Vater von Barnies Puppe zu werden, könnte eigentlich alles perfekt sein. Eigentlich. Queer, slapstickig und gegen den Strich gebürstet dabei aber immer authentisch und ganz und gar mädchengefühlig!

Gute-Laune-Buch, dass doch auch etwas zum Nachdenken anregen kann.

— Somaya

Das Buch war sehr interessant zu lesen. Vor allem durch die kurzen Kapitel in Tagebuchform. Außerdem ist die Geschichte sehr gut geschrieben

— Crazy-Girl6789

Leicht zu lesen und voll von Situationskomik. Ideal für junge Leserinnen, um sich in manchen Situationen tatsächlich wiederzufinden.

— MelE

Ein Buch, das kunterbunt ist, wie das Leben. Es macht neugierig und nachdenklich - wunderbar zu lesen

— Buchraettin

Dieses Jugendbuch behandelt wichtige Themen und ist dabei gleichzeitig total unterhaltsam!

— Lesemomente

Unglaublich witzig, charmant und dabei absolut tiefgründig. Ein richtig tolles Jugendbuch!

— Kartoffelschaf

Kurzweiliges Lesevergnügen, das Frühlingsgefühle weckt!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Jugendbücher

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Ein tolles Jugendbuch so ab ca. 12 Jahren. Das Buch umgibt ein magisch fantastischer Flair und es fesselt den Leser beim Lesen.

Buchraettin

Moon Chosen

Nach anfänglicher Schwierigkeit hat es mich dennoch gepackt

jasebou

Nicht nur ein Liebesroman

Ein großartiges Buch, das mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat. Eine klare Leseempfehlung!

Levenya

Will & Layken - Eine große Liebe

Sehr enttäuscht. Habe mir viel mehr von diesem gehypten Buch erwartet. Zu viele Wiederholungen.

jnyk3

Nur noch ein einziges Mal

Wieder ein sehrvschönes Buch, zwar ein ganz anderes Thema wie sonst.se

Missi1984

Sunshine Girl - Das Erwachen

Fand ich sehr unterhaltsam...

Bjjordison

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eBook Kommentar zu Mein Leben und andere Katastrophen von Kathrin Schrocke

    Mein Leben und andere Katastrophen

    Felicitas H.

    18. July 2017 um 14:07 via eBook 'Mein Leben und andere Katastrophen'

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil es mit einem nicht ganz einfachen Thema sehr liebevoll umgeht ud die Leser sensibilisiert. Man kann es ganz toll lesen und es sollte unbedingt für Jugendliche empfohlen werden .

  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2500
  • Humorvoll und dennoch tiefgründig

    Mein Leben und andere Katastrophen

    MelE

    10. January 2016 um 07:03

    In "Mein Leben und andere Katastrophen" begleiten wir Bernadette, genannt Barnie. Barnie ist 13 und das ist ein Alter, in dem man sich in der Selbstfindungsphase befindet. Man verliebt sich, man nimmt miteinander an einem "Babyprojekt" teil und setzt sich mit Homosexualität auseinander. Barnie ist die Tochter zweier Väter und das ist ja doch schon außergewöhnlich genug. In ihrer Familie gibt es ganz viel Liebe und Harmonie, was ich als sehr schön empfunden habe, denn es ist ein Ausgleich zu dem, was Barnie täglich erleben muss. Als Teenager ist die Auseinandersetzung mit Menschen anders als als Erwachsene und dieses wurde sehr gut verarbeitet und macht das Buch daher sehr authentisch. Barnie schreibt Tagebuch und ihr erster Eintrag lautet "„Ich wollte ein iPad zum 13. Geburtstag. Und alles, was ich bekam, ist dieses doofe Notizbuch.“ ( Zitat Seite 7) Fortan nutzt Barnie ihr Tagebuch um ihre Gedanken zu ordnen und nimmt uns als Leser dabei mit in ihr persönliches Chaos. Dabei ist sie offen und ehrlich und so wird manches, was auch schmerzlich ist, sehr humorvoll dargestellt und verliert dadurch den Schrecken. Kathrin Schrocke ist es gelungen in 192 Seiten Barnies außergewöhnliches Leben humorvoll, aber auch tiefgründig darzustellen. Es liegt sicher im Auge des Betrachters, wie man dieses Buch lesen will. Vieles, was im Buch eher von der humorvollen Seite gesehen werden könnte, hat auch eine Seite, die nachdenklich stimmt. Ich hatte von der Autorin schon "Freak City" gelesen (Rezension HIER!) und schätze den Schreibstil der Autorin sehr, da sie sich auch mit Tabuthemen sehr gut auseinandersetzen vermag. Für mich sind sowohl "Freak City" als auch "Mein Leben und andere Katastrophen" Jugendbücher, die in die Hände junger Leser/innen gehören. Absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Witzig, schräg und mit viel Gefühl geschrieben!

    Mein Leben und andere Katastrophen

    BeautyBooks

    22. November 2015 um 21:17

    Barnie ist ein 13-jähriges Mädchen und eigentlich auch ein ganz normaler Teenager in ihrem Alter. Sie besitzt eine beeindruckende Radiergummisammlung und hat ein bisschen Liebeskummer, wenn sie an Sergej aus ihrer Klasse denkt. Barnie wächst ganz ungewöhnlich auf. Sie besitzt zwei Väter, mit denen das Leben nicht ungewöhnlicher sein könnte. Als in Barnie's Schule das Babyprojekt startet, wird ihr Leben plötzlich ziemlich aufregend und turbulent. Sergej bietet sich an, der Vater von der Babypuppe zu werden. Eigentlich könnte jetzt alles perfekt sein und Barnie auf Wolke 7 schweben. Doch Sergej erweist sich leider als mieser Macho-Albtraum statt als Traumtyp. Meine persönliche Meinung: Ich habe bereits Freak City und Verdammt gute Nächte der Autorin gelesen. Beide Bücher haben mir wirklich gut gefallen somit war für mich klar, dass ich auch dieses Buch lesen möchte. Dank der lieben Vanessa von Glitzerfees Buchtempel ging dieses Bedürfnis ganz schnell in Erfüllung, da sie mir dieses lustige und kurzweilige Buch zukommen hat lassen. Vielen lieben Dank nochmal dafür! Barnie ist ein lustiger Teenager mit lyrischen Ambitionen. Ihre Radiergummisammlung ließ sie sofort super sympathisch wirken und ich hab sie sofort in mein Herz geschlossen. Hat nicht jeder von uns so eine ganz geheime Sammlung von irgendetwas, dass andere total schräg finden und absolut nicht verstehen können? Ich liebe das und finde es immer äußerst interessant, wer welche Sammlerleidenschaft besitzt. Ich wusste gar nicht, dass es so viele Radiergummis gibt! Im Teenageralter ist man noch dazu oftmals das ein oder andere mal verliebt, so auch Barnie. Sie hat Herzchenaugen wenn sie nur an Sergej denkt. Doch schon bald merkt sie, dass ihr Sergej nicht der ist, der er zu sein scheint. Macho statt Traumtyp, oh nein! Im Laufe des Lebens verteilen wir 100.000 Küsse und die 100.000 Küssen rücken bei Barnie wieder in weite Ferne. Barnies beide Väter fand ich vom ersten Moment an richtig cool. Beide könnten unterschiedlicher nicht sein und für Barnie ist es nicht immer einfach mit zwei Väter aufzuwachsen. Ich musste sehr sehr oft schmunzeln und hatte stets gehofft, noch ein wenig mehr von ihnen zu lesen zu bekommen. Es gibt aber nicht nur diese beiden Väter, Barnie hat natürlich auch eine Mama, die aber nicht wirklich im Vordergrund steht. Barnie's Schule greift ein Thema auf, dass ich total gut finde. Zu zweit müssen sie sich aus der Klasse zusammentun, um eine lebensechte Babypuppe zu versorgen, und das Tag und Nacht. Von heut auf morgen werden die Teenager junge Eltern und erleben, wie es ist, jung Mama oder Papa zu werden. Welch große Herausforderung ein Baby ist und wie sich ihre Jugendzeit dadurch verändern kann. Es soll ihnen auch zeigen, dass man in diesem Alter stets verhüten sollte und ein eigenes Kind einfach gut durchdacht sein sollte. Barnie und all ihre Schulkollegen/innen merken schon bald, wie anstrengend ein Baby ist bzw. sein kann. Ein Büchlein, mit nur knapp 190 Seiten, dass witzig, schräg und mit viel Gefühl geschrieben wurde. Ich muss gestehen, dass mir die beiden anderen Bücher der Autorin, die ich bisher gelesen hab, besser gefallen haben, wobei Mein Leben und andere Katastrophen auch ein jüngeres Publikum, als ich es bin, ansprechen sollte. Ich fand das Buch richtig nett für zwischendurch und wurde während dem Lesen richtig gut unterhalten. Eine amüsante Geschichte die ich in einen Rutsch gelesen habe. Ich freu mich jetzt schon auf eine neues Buch von Kathrin Schrocke und bin gespannt, welches Thema sie dieses mal ihren Lesern näher bringen möchte.

    Mehr
  • Für junge Mädchen genau das Richtige

    Mein Leben und andere Katastrophen

    SLovesBooks

    13. November 2015 um 12:32

    Beschreibung: Bernadette, genannt Barnie, ist eine ganz normale 13-Jährige mit einer beeindruckenden Radiergummisammlung, einer Vorliebe für SeaLife und ein bisschen Herzweh, wenn sie an Sergej aus ihrer Klasse denkt. Das einzig Ungewöhnliche an ihr (zumindest aus Sicht der anderen): Barnie hat zwei Väter Dad und Papa. Das "Babyprojekt" in der Schule bringt Aufregung in Barnies beschauliches Leben: Jeweils zwei Schüler müssen gemeinsam eine Babypuppe rund um die Uhr betreuen, wie ein richtiges Kind. Als Sergej sich anbietet, der Vater von Barnies Puppe zu werden, könnte eigentlich alles perfekt sein. Eigentlich. Queer, slapstickig und gegen den Strich gebürstet dabei aber immer authentisch und ganz und gar mädchengefühlig! Meine Meinung: Dieses Buch war in meinem Gewinnpaket von einer Fischerchallenge enthalten. Es ist jetzt nicht unbedingt mehr meinem Alter entsprechend, jedoch trifft es absolut den Geschmack und das Alter meiner Schwester. Deswegen haben ich es schnell durchgelesen und es ihr danach geschenkt. So konnte ich mir aber immerhin auch ein Bild machen. Das Buch unterscheidet sich in einigen Punkten von den gängigen Mädchenbüchern (wie Freche Mädchen etc.). Es beinhaltet neben der ersten Leibe, Liebeskummer, Schule und so weiter auch die Thematik Homosexualität, Regenbogenfamilie. Das ist mir in Kinder bzw. Jugendbüchern noch nicht so oft begegnet. Barnie wächst mit zwei Vätern auf. Ich finde, dass die Autorin diese Thematik sehr gut in die Geschichte miteinfließen lässt und ganz natürlich damit umgeht. Es herrscht diesbezüglich eine tolerante, offene und respektvolle Stimmung. In der heutigen Zeit sollte das eben auch ganz normal sein und deswegen finde ich es toll, dass es nun auch Einzug in die Kinder- und Jugendbücher zu finden scheint. Barnie ist ein liebenswerter Charakter, der mir von der ersten Seite an sympathisch war. Ich glaube, dass sich gleichaltrige Mädchen gut mit ihr identifizieren können, weil sie kein ausgeflipptes sondern ein ganz bodenständiges Mädchen ist. Ihre Handlungsweise ist authentisch. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Er ist locker und leicht lesbar, was für die Zielgruppe genau das Richtige ist. Aufgebaut ist das Buch in Form eines Tagebuchs mit Barnies Blickwinkel. Das Buch ist durchweg sehr humorvoll geschrieben. Insgesamt finde ich das Buch für Mädchen ab ca. 11 Jahren sehr schön gemacht. Es wird auf alles, was einen in der Pubertät betrifft eingegangen und in einem witzigen Kontext untergebracht.

    Mehr
  • tolles, witziges Buch ohne den berühmt-berüchtigten Zeigefinger

    Mein Leben und andere Katastrophen

    Normal-ist-langweilig

    20. July 2015 um 10:24

    Meine Meinung: Es ist sehr schwierig, ein Buch zu finden, dass die Thematik “Homosexualität” und “Regenbogenfamilien” für Jugendliche aufbereitet, ohne ein Sachbuch zu sein und ohne den berühmten Zeigefinger zu schwingen! Was hat mir gut gefallen an diesem Buch: Die Geschichte wird aus Sicht der 13 jährigen Bernadette (Barnie) im lockeren Tagebuchstil erzählt., sehr gut verständlich, einfache und jugendliche Sprache, schnell lesbar, sehr sympathische Charaktere Charaktere, die man von der erste Sekunde mag – vor allem Barnies Väter sind genial!, Barnie ist kein typisches zickiges Mädchen, sondern herrlich normal – deshalb können junge Mädchen sich gut mit ihr identifizieren, einfühlsame, authentische und realistische Geschichte über die erste Liebe und den dazugehörigen Liebeskummer;, eine Geschichte, die nur von Humor strotzt und es trotzdem schafft, das Thema “Homosexualität” sachlich unter die Lupe zu nehmen; auch wird eine Erklärung für den Begriff “Regenbogenfamilie” gegeben!, Vorstellung des “Baby-Projektes” gegen ungewollte Schwangerschaften – herrlich und urkomisch und doch so wichtig! Schade, dass es dieses Projekt an nur wenigen Schulen gibt…, Darstellung alltäglicher Probleme einer 13 Jährigen (peinliche Eltern, wahre und falsche Freundschaften, Zwang seinen Freunden gefallen zu müssen, Schule, …), gut durchdachtes Ende hinsichtlich des Themas Was hat mir nicht so gut gefallen? Das Ende empfand ich persönlich als etwas sprunghaft, selbst für eine 13 Jährige. ************************************************* Fazit: Das Buch ist herrlich kurzweilig und schafft es trotz seiner nur 189 Seiten eine wichtige und gleichzeitig witzige Geschichte voller Gefühl zu erzählen. Eine Geschichte, die für jedes pubertierendes Mädchen ab 11/12 Jahren gleich mehrere wichtige Aussagen enthält.

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Jugendbuchchallenge von LovelyBooks 2015

    Buchraettin

    Hinweis für die Challenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuch-Challenge-bei-LovelyBooks-2016-1206563269/1206599763/ Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann nehmt doch an der Jugendbuch-Challenge 2015 teil. Es soll einfach Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind jederzeit möglich. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden. (Natürlich könnt ihr auch mehr lesen). Die Challenge läuft vom 1.7. bis 31. 12. 2015. Es zählen Rezis, die ab dem 1.7. 2015 geschrieben worden sind. Da es eine Challenge ist, soll das ja auch eine Herausforderung sein und mal dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so vielleicht nicht gelesen und dann auch entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Es zählen Bücher vom Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren (Das Alter der Haupt-Protagonisten im Buch sollte in diesem Alter liegen). Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2015) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2015) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2015) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2015) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werde!   Jeder Teilnehmer sollte einen Sammelbeitrag erstellen und seine Rezensionen dann dort einstellen. Hier soll dann auch der Link zu einem Regal "Jugendbuchchallenge 2015" auf dem eigenen Sammelbeitrag verlinkt werden. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per PN, dann füge ich den neben eurem Namen in der Teilnehmerliste ein. Übrigens, unter allen Teilnehmern, die die Challenge erfolgreich abschliessen, wird ein Buchpaket von LovelyBooks verlost:) ( im Januar 2016) >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015! >> Und hier geht's zur Kinder- und Jugendliteraturgruppe! Teilnehmer  Buchrättin Jungenmama  katja78 Anke3006 Ceciliasophie  Lesezirkel Challenge beendet Seelensplitter  Challenge beendet Chianti Classico Lesesumm Sophiiie Lesebiene27- abgemeldet LadySamira091062 MiHa_LoRe Ruhki Solara300 Challenge beendet Floh Challenge beendet Lunamonique Challenge beendet Suppenfee BookfantasyXY Buchgespenst Alchemilla Cheerry99 Bambi-Nini Curin Lena205 Wayland Hexe2408 Kuisawa Foreverbooks02 Challenge beendet mabuerle Challenge beendet Icelegs Challenge beendet

    Mehr
    • 274
  • Absolut gelungenes Jugendbuch

    Mein Leben und andere Katastrophen

    Lesemomente

    12. July 2015 um 18:42

    “Ich wollte ein iPad zum 13. Geburtstag. Und alles, was ich bekam, ist dieses doofe Notizbuch.” (S. 7) Mit diesen Worten beginnt die unterhaltsame, aber auch stellenweise bewegende Ich-Erzählung der 13-jährigen Barnie. In ihrem Leben gibt es vor allem ein Thema: Jungen! Und dieses Thema wird noch brisanter, als in ihrer Klasse das Babyprojekt anfängt. Alle Schüler sollen sich jeweils zu zweit zusammen tun und gemeinsam ein künstliches Baby betreuen, das so programmiert ist, dass es Hunger hat, Zuwendung braucht usw. Barnie kann nicht anders: Sie lässt ihre beste Freundin, mit der sie das Babyprojekt eigentlich durchführen wollte links liegen, und tut sich mit Sergej zusammen – eigentlich sehr praktisch, denn der wohnt direkt in ihrer Nähe und hat total süße Sommersprossen – goldene! Was für Barnie gar kein besonderes Thema ist, ist die Tatsache, dass sie zwei Väter hat. Für sie ist das völlig normal. “Du könntest doch zum Beispiel Tagebuch schreiben! Immerhin bist du ein Mädchen, das in einer besonderen Familie lebt. In hundert Jahren lesen Schüler vielleicht im Unterricht darüber, wie dein Alltag war. Dein Alltag mit zwei Vätern.” “Echt spannend.” Ich gähnte leise. (S. 15) Ich muss sagen: Ich bewundere Kathrin Schrocke! Ich kenne jetzt drei Bücher von ihr und alle drei sind so grundverschieden. Mit “Mein Leben und andere Katastrophen” hat sie ein Buch für eine etwas jüngere Zielgruppe geschrieben, das zwar wichtige Themen wie zum Beispiel die erste große Liebe oder Toleranz behandelt, dabei aber vor allem wunderbar unterhält. Ihr Schreibstil ist absolut angemessen. Das Buch liest sich locker flockig und ich musste beim Lesen einige Male kichern. Für mich persönlich ist dieses Buch bisher das beste von Frau Schrocke, denn ich glaube, wichtige Themen so zu verpacken, dass sie einem eigentlich gar nicht ins Auge stechen, sondern nur im Hintergrund “mitwabbern”, und ein Jugendbuch schreiben, was vor allem unterhält und lustig ist, ist unheimlich schwierig, ohne dass es besonders auffällt. “Mein Leben und andere Katastrophen” ist wie sein Cover: Frisch, modern und lustig! Ich habe es unheimlich gerne gelesen und war wirklich traurig, als ich mit der letzten gelesenen Seite auch die sympathische, bodenständige Barnie verlassen musste. Ohne, dass es sich aufdrängt, behandelt dieses Buch auch wichtige Themen, die jeden Jugendlichen beschäftigen: die erste Liebe, der erste Kuss, Toleranz und Schule. Ich vergebe absolut begeisterte 9 von 10 Sternen!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Einfach köstlich!

    Mein Leben und andere Katastrophen

    Lilli33

    15. June 2015 um 08:34

    „Ich wollte ein iPad zum 13. Geburtstag. Und alles, was ich bekam, ist dieses doofe Notizbuch.“ (S. 7) Dies ist der erste Satz in Kathrin Schrockes neustem Jugendbuch und gleichzeitig der erste Eintrag in Barnies Tagebuch, denn als solches benutzt sie dieses „doofe Notizbuch“ fortan. Barnie, eigentlich Bernadette, ist 13 und eigentlich ein ganz gewöhnlicher Teenager mit einer Radiergummisammlung und einer Liste von Jungs, für die sie schwärmt. Das Besondere an Barnie ist, dass sie mit zwei Vätern zusammenlebt. Für sie ist das völlig normal, doch muss sie sich leider auch mit Anfeindungen gegen Homosexuelle auseinandersetzen. Als in der Schule das Babyprojekt startet, wo sich immer zwei Schüler um eine computergesteuerte Babypuppe kümmern sollen, bietet sich Sergej als Vater für Barnies Baby an. Barnie ist überglücklich, schwärmt sie doch seit geraumer Zeit für Sergej, und vergrault dadurch sogar ihre beste Freundin Finja. Leider lässt Sergej sich von seinen Eltern und seinen Freunden stark beeinflussen, und die halten von Regenbogenfamilien dummerweise überhaupt nichts … Barnie war mir sofort sympathisch, ihre Väter ebenso. In dieser Familie gibt es so viel Liebe, das ist einfach schön zu lesen. In ihren Tagebucheinträgen wirkt Barnie absolut ehrlich und offen. Durch ihren herzhaften Humor nimmt sie auch weniger schönen Szenen das Düstere. Mit viel Witz, Charme und Gefühl gelingt es Kathrin Schrocke, dem Leser ein Tabuthema nahezubringen. Dabei wirbt sie um Toleranz und Offenheit, was in meinen Augen wichtige Eigenschaften sind, die bei uns aber leider immer wieder zu kurz kommen. Die Geschichte wirkt locker und leicht, dabei aber trotzdem sehr tiefgründig. Da das Buch recht dünn ist und die einzelnen Kapitel sehr kurz bis kurz sind, ist das Buch bestens auch für Lesemuffel ab ca. 12 Jahren geeignet.

    Mehr
  • Einfach großartig und unheimlich witzig!

    Mein Leben und andere Katastrophen

    Kartoffelschaf

    31. May 2015 um 11:03

    "Mein Leben und andere Katastrophen" ist ein absolut phantastisches Jugendbuch, welches sich bedingt durch den tollen Schreibstil und die Kürze der einzelnen Kapitel in einem Rutsch weg lesen lässt. Barnie - die 13-Jährige Protagonistin wächst bei ihren 2 Vätern auf - ihrer Regenbogenfamilie. Eine "Mutter" (wenn auch "nur" biologisch betrachtet) gibt es auch, sie ist allerdings eigentlich eher eine Freundin der Familie. Dies allein macht Barnie schon zu etwas Besonderem.... Dann gibt es da noch dieses Schulprojekt - die Kids sollen am eigenen Leib (zu "Abschreckungszwecken") erfahren, wie es ist, in ihrem Alter schon ein Kind zu haben und müssen so pärchenweise für Babypuppen mit integriertem Computer sorgen. Natürlich völlig lebensnah - die Babys müssen gefüttert, gewickelt und bespaßt werden.... Stress pur! Und dann ist da noch Sergej, Barnies erste große Liebe. Allerdings ist auch hier nicht alles so einfach... Großartig fand ich insbesondere die Sache mit den Babypuppen. Ein toller Fingerzeig der Autorin - klasse umgesetzt. Dazu der Appell an die Toleranz. Homosexuelle Menschen sind völlig normal, nichts anderes. Gerade für ein Jugendbuch ist es meines Erachtens essentiell wichtig, derartige Botschaften zu vermitteln. Toleranz kann in meinen Augen nicht groß genug geschrieben werden.... Die ganze Geschichte ist unheimlich charmant erzählt. Ich habe zeitweise herzhaft lachen und dann wieder ehrlich grübeln müssen. Ein absolut fulminantes Jugendbuch, das ich definitiv empfehlen kann. Vorbehaltlos und uneingeschränkt, es ist großartig! 

    Mehr
  • 100000 Küsse zu verteilen ist nicht leicht ;-)

    Mein Leben und andere Katastrophen

    Buchfee81

    09. May 2015 um 07:45

    Bernadette, kurz Barnie genannt ist ein typischer 13-jähriger Teenager. Sie schwärmt für ihren neuen Mitschüler Sergej, hängt mit ihrer besten Freundin Finja rum und begeistert sich für SeaLife und ihre Radiergummiesammlung. Als sie in der Schule das "Babyprojekt" starten und sich zu zweit um eine computergesteuerte Babypuppe kümmern müssen, traut sie ihrem Glück kaum, dass Sergej dabei ihr Partner sein möchte. Das bringt aber leider mehr Schwierigkeiten mit sich , als Barnie gedacht hat... Finja ist beleidigt und redet nicht mehr mit ihr, Barnies Eltern überschlagen sich aufgrund von Sergej und überhäufen sie mit Aufklärungsversuchen und Kondomen und Barnie muss sich mit Unverständnis und Ablehnung ihrer Regenbogenfamilie gegenüber auseinandersetzen. Dieses Buch sprüht nur so vor Humor und urkomischen Situationen, trotzdem behandelt es ernste Themen, wie ungewollte Schwangerschaft bei Jugendlichen und Anfeindung von Homosexuellen. Das Babyprojekt fand ich wirklich großartig, nicht nur weil es herrlich zu lesen war, was die Teenies teilweise mit den Babys anstellen, sondern vor allem weil dieses Projekt etwas bei ihnen ausgelöst hat. Mit Sicherheit wird von den Jugendlichen keiner früh Eltern. Die Ablehnung gegenüber Homosexuellen und Regenbogenfamilien ist für mich persönlich nach wie vor unbegreiflich. Aber leider gibt es diese engstirnigen und ängstlichen Menschen noch, die sich vor dem Unbekannten fürchten und es deswegen verteufeln. Es sollte sich niemand herausnehmen dürfen zu beurteilen, welche Liebe richtig oder falsch ist. Jede Liebe ist richtig und wichtig ! Und in dem Fall von Sergej wird wunderbar gezeigt, wie beeinflussbar manche Menschen sind und sich von ihrem Umfeld eine Meinung aufdrängen lassen. Gottseidank lässt Barnie sich nicht beirren und steht ganz offen zu ihrem Papa und ihrem Dad. Schließlich hat sie eine wunderbare und völlig normale Familie. Eine wirklich einfühlsame Geschichte, die von den Problemen Jugendlicher , aber auch von Toleranz und Offenheit handelt. Ich finde die Message des Buches großartig und überaus wichtig, gerade in unserer Zeit, wo der Hass gegenüber allem Fremden leider noch hinter jeder Ecke lauert. Fazit Schräg, witzig und doch sehr ernsthaft wird in "Mein Herz und andere Kleinigkeiten" über die erste Liebe, Familie und Ablehnung gesprochen. Von mir gibt es eine dringende Leseempfehlung vor allem für Jugendliche, die noch mitten in ihrer Meinungsfindung stecken.

    Mehr
  • [Rezension] Mein Leben und andere Katastrophen

    Mein Leben und andere Katastrophen

    Mone80

    22. April 2015 um 11:43

    Meine Meinung: "Mein Leben und andere Katastrophen" ist wieder ein wunderbares Jugendbuch aus der Feder von Kathrin Schrocke. In 192 Seiten steckt ein toller Humor, viel Gefühl und auf ein gesellschaftliches Tabuthema wird aufgegriffen. Barnie bekommt ein Notizbuch von ihren Vätern zum Geburtstag geschenkt. Darin kann sie ihre Gedanken schreiben oder Gedichte, so ihre Väter. Und so beginnt die Geschichte auch. In Form eines Tagebuches. In authentischer Weise gibt Barnie ihre Gedanken preis und wie ihr Leben so ausschaut. Dabei bleibt sie aber sehr natürlich und verschweigt nichts. Für den Leser ist es ein leichtes, der Geschichte so zu folgen und sich in Barnie hinein zu versetzen. Barnie ist ein typisches 13- jähriges Mädchen. Sie schwärmt für Jungs und ja, es sind viele nette Jungs, die ihr schon begegnet sind. Aber für einen schwärmt sie ganz besonders: Sergje. Und wie der Zufall es so will, lebt er im gleichen Haus und wird ihr Partner im "Babyprojekt", was Jugendliche vor einer unbedachten Schwangerschaft schützen soll und ihnen realistisch, mittels naturgetreuen Babypuppen zeigt, was es heißt Mutter oder Vater zu sein. Aber Kathrin Schrocke beweist auch wieder ein Händchen, ein gesellschaftliches Tabuthema in ihre Geschichte anzusprechen. Regenbogenfamilien gehören immer noch zu einer Randgruppe, wo viele, sehr viele Vorurteile haben. Das fängt mit "unnormal" an und steigert sich, bis Worte wie "krankhaft" und "bald wird es euch nicht mehr geben". Sie räumt mit den Vorurteilen auf und zeigt durch Barnies Familie, wie das Familienleben ausschaut. Der Schreibstil ist wieder herrlich. Die 192 Seiten vergingen wie im Fluge und der schöne Humor hat mir nicht nur einmal Lachtränen entlockt. Ich fand das Buch sehr genial und kann es nur weiterempfehlen. Fazit: "Mein Leben und andere Katastrophen" ist ein gelungenes Jugendbuch ab 12 Jahren.

    Mehr
  • Schräg, witzig und voller Gefühl

    Mein Leben und andere Katastrophen

    Biest

    14. April 2015 um 17:17

    Zum Inhalt: Bernadette, genannt Barnie, ist 13 Jahre alt und eigentlich ein ganz normaler Teenager. Ihre größten Leidenschaften sind ihre Radiergummisammlung, ihr Aquarium und seit neuestem Sergej, ein Junge aus ihrer Klasse. Doch eine Kleinigkeit ist anders. Barnie hat zwei Väter, eine kleine Regenbogenfamilie. Mit dem Start des „Babyprojekts“ an ihrer Schule, ändert sich schlagartig alles. Immer zwei Schüler müssen sich zu einer Gruppe zusammenschließen und sich zwei Wochen lang um eine Babypuppe kümmern. Sergej bietet sich Barnie als Vater für ihr Baby an. Barnie ist überglücklich und schwebt auf Wolke sieben. Doch leider muss sie schnell feststellen, dass Sergej sich als Macho-Albtraum entpuppt. Im Laufe eines Lebens verteilen wir 100.000 Küsse… Doch für Barnie rücken diese wieder in weite Ferne… Meine Meinung: Schräg, witzig und voller Gefühl erzählt die Autorin aus dem Leben von Barnie. Die Geschichte ist in Tagebuchform verfasst und aus der Perspektive von Barnie erzählt. Es fällt einem sehr leicht, sich in sie hineinzuversetzen und ihren Gedanken und Gefühlen zu folgen. Vom ersten Moment an war mir Barnie sehr sympathisch. Man fühlt sich in seine eigene Kindheit zurückversetzt und wird erneut mit den damaligen Problemen konfrontiert. Das Projekt an der Schule war auch eine super Idee. Mit Aufklärung kann man in der heutigen Zeit ja gar nicht früh genug anfangen. Das sich die Kinder auch über die Folgen im Klaren sind, dafür hat dieses „Babyprojekt“ denke ich sehr effektiv gesorgt. Was ich ganz toll finde ist, dass die Autorin das Thema „Homoehe“ mit hineingepackt hat. Ich finde es wichtig, dass man darüber spricht. Für Barnie ist es sicher das normalste von der Welt, aber einige Personen aus ihrem Umfeld reagieren abweisend darauf. Es fällt Barnie nicht leicht sich damit auseinanderzusetzen und auch fehlen ihr verständlicherweise Antworten auf die Vorwürfe die sie sich anhören muss. Noch ein Pluspunkt ist der absolut köstliche Humor. Da konnte ich mir mehr als einmal das Lachen nicht verkneifen. Er zieht sich konstant durchs ganze Buch. Der Schreibstil ist sehr angenehm und lässt sich flott lesen. Von meiner Seite aus, hätte das Buch ruhig noch 200 Seiten mehr haben können, denn mit seinen gerade mal 190 Seiten, habe ich es in einem Rutsch durchgelesen. Fazit: Hier kann ich eine klare Leseempfehlung aussprechen. Nicht nur für Teenager, sondern auch für Erwachsene eine Lektüre zum schmunzeln und nachdenken.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks