Neuer Beitrag

Montagsnacht

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Alle,

nun ist es soweit: mein Debütroman „Montagsnächte“ ist Ende März im Berliner Verlag duotincta in Neuauflage erschienen.
Ich freue mich sehr darüber und möchte Euch herzlich zu einer Leserunde einladen.
Mein Verlag hat freundlicherweise 15 Leseexemplare zur Verfügung gestellt, die ich am 17. April 2017 unter allen, die Lust haben, mit zu lesen, auslosen werde.
Vom Verlag aus werden die Bücher dann per Post an Euch verschickt.
Ich bin sehr gespannt auf den Austausch mit Euch und freue mich auf unsere gemeinsame Zeit.

Doch worum geht es eigentlich in meinem Roman?
„Montagsnächte“ ist eine Dreiecksliebesgeschichte vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund der Friedlichen Revolution 1989 in Leipzig.
Die 18jährige Ania trifft auf einem Friedensgebet in der Leipziger Nikolaikirche ihre erste Liebe Bernd (21) wieder, der mit Anias Freundin Miriam (18) zusammen ist und sich als Fotograf und Mitglied einer kirchlichen Basisgruppe aktiv an den politischen Veränderungen beteiligt.
In den darauf folgenden Montagsnächten sind die drei zusammen mit vielen anderen auf Leipzigs Straßen unterwegs und erleben, dass Einigkeit wirklich stark macht, Angst erträglicher wird, wenn man nicht allein ist und wie gut es tut zu sagen: „Wir bleiben hier.“
Als sich Ania und Bernd wieder ineinander verlieben, beginnt für die beiden ein Doppelleben, das sie an ihre emotionalen Grenzen führt und verhängnisvolle Konsequenzen hat.
Die Geschichte wird in der Ich-Form aus der Perspektive von Ania erzählt. Hautnah tauchen die Protagonistin und ihre Freunde in die Verheißungen und Möglichkeiten der neuen Freiheit ein. Aber sie nehmen auch immer wieder Abschied.
„Montagsnächte“ erzählt von Angst, Hoffnung, der Stärke von Träumen und dem Erwachsenwerden in Zeiten politischer Umbrüche.

Zur Einstimmung ein kurzes Zitat :

„Ich frage mich, was bei all dem, was gerade im Lande geschieht, eine durchquatschte Nacht bedeutet, was ein paar Küsse unter alten Freunden? Wenn es in diesen Tagen möglich ist, ohne Entschuldigung im Seminar zu fehlen, wenn es möglich ist, mit den Dozenten über die Montagsdemos zu diskutieren, wenn es möglich ist, auf der Straße die Wahrheit zu sagen, warum hört meine Aufrichtigkeit dann in der Liebe auf?“

Und der Buchtrailer:



Eine kleine Info noch, um Verwirrungen vorzubeugen:
2007 ist „Montagsnächte“ schon einmal im Plöttner Verlag Leipzig erschienen. Dieser ist leider nicht mehr existent, doch um so glücklicher bin ich, dass mein Roman bei duotincta, einem jungen, dynamischen Berliner Verlag eine neue Heimat gefunden hat.
Besonders freuen würde ich mich natürlich, wenn die Mit-Leser nach der Lektüre des Buches ihre Gedanken und Eindrücke in einer Rezension fest halten und diese im Internet verbreiten würden, ob bei Lovelybooks, bei Online-Buchhändlern wie amazon oder in Bücherblogs und Leserforen.
Weitere Informationen zu mir und meinen Büchern findet ihr auf meiner Homepage www.montagsnaechte.de, auf der Webseite meines Verlages www.duotincta.de und und auf meiner Facebookseite „Montagsnächte“.
Weil ich neben dem Schreiben berufstätig bin, wird es manchmal etwas dauern, bis ich auf Eure Fragen und Gedanken antworten kann, aber ich werde täglich hier vorbei schauen und bin schon sehr gespannt!
Mit lieben Grüßen und in Vorfreude
Kathrin Wildenberger

Autor: Kathrin Wildenberger
Buch: Montagsnächte

Pixibuch

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Kathrin, wennDu mir schon eine persönliche Nachricht hinterläßt, dann bewerbe ich mich natürlich für dein Buch.Ein schönes Wochenende.

Jezebelle

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Gern möchte ich dein Buch hier lesen.

Beiträge danach
109 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Montagsnacht

vor 7 Monaten

Plauderecke

Liebe Alle, nun gibt es für diejenigen von Euch, die in der Nähe sind, einen Lesetermin in Leipzig. Am Freitag, 2. Juni, 19.30 Uhr werde ich im Beyerhaus (Ernst Schneller-Straße 6, Zentrum-Süd) aus den "Montagnächten" lesen. Mein Verleger Jürgen Volk wird den Abend moderieren, und ich würde mich riesig freuen, die eine oder andere von Euch dort zu sehen.
Liebe Grüße und schönen Abend Euch, Kathrin

Pixibuch

vor 7 Monaten

Gedanken/Eindrücke
Beitrag einblenden

Ich habe das Buch jetzt halb gelesen und bin wirklich davon begeitert. Die verschiedenen Zeitebenen lassen das Buch erst recht lebensnah wirken. Die Leute und das Leben werden sehrgut beschrieben. Ania ist mir sehr ans Herz gewachsen. Ein Buch mit sehr viel Tiefgang.

Pixibuch

vor 7 Monaten

Fazit/Rezensionen
Beitrag einblenden

https://www.lovelybooks.de/autor/Kathrin-Wildenberger/Montagsn%C3%A4chte-144002700-w/rezension/1458460063/ Daanke, dass ich bei diesem wundebaren und sehr lehrreichen Buch mitlsen durfte.Hier konnte man sich richtig in die Zeit der damaligen DDR hineinversetzen.Neben dem politichen Leben war auch noch eine traurige Dreichecksgeschichte mithineingerbacht worden, was dem Ganzen noch zusätzlichen Pepp verlieht Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen, konnte überhaupt nicht mehr zu Lesen aufhören. Die Begriffe am Ende des Buchs haben mir auch sehr weiter geholfen,

Montagsnacht

vor 7 Monaten

Fazit/Rezensionen
@Pixibuch

Liebe Pixibuch, ganz, ganz herzlichen Dank für die schöne Rezi.. es freut mich wirklich sehr, dass Dich mein Buch so gefesselt und berührt hat. Und Du bist die erste, die etwas zum Glossar geschrieben hat :-). Schön, dass Du dabei warst... vielleicht bis bald und alles Gute für Dich!
Liebe Grüße von
Kathrin

Corsicana

vor 7 Monaten

Fazit/Rezensionen

Hier auch meine Rezension. Habe sie schon auf Facebook geteilt, Amazon und Thalia und später mein blog folgen noch:

https://www.lovelybooks.de/autor/Kathrin-Wildenberger/Montagsn%C3%A4chte-144002700-w/rezension/1459335920/

Vielen Dank für das schöne Buch, das mir die Stimmung zur Wendezeit sehr gut näher gebracht hat.

Montagsnacht

vor 7 Monaten

Fazit/Rezensionen
@Corsicana

Lieben Dank für die super Rezension, liebe Corsicana und dass Du bei meiner Leserunde dabei warst. Sehr schöne Gedanken von Dir... ja, es ist schade, dass diese Herbsttage 1989 und der Wiedervereinigungsprozess so rasant verlaufen sind, dass vieles. was vielleicht bewahrenswert gewesen wäre, auf der Strecke blieb... aber ich freu mich sehr, dass Dir mein Buch diese aufregende Zeit etwas näher gebracht hat. Alles Gute für Dich und liebe Grüße!

Jezebelle

vor 4 Wochen

Fazit/Rezensionen

https://www.lovelybooks.de/autor/Kathrin-Wildenberger/Montagsnächte-144002700-w/rezension/1507419524/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks