Kathryn Caskie Stürmische Verlobung

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stürmische Verlobung“ von Kathryn Caskie

Herrlich romantisch, sinnlich, prickelnd – ein Liebesroman zum Träumen! Nur eine Londoner Ballsaison muss die bezaubernde Eliza Merriweather unverheiratet überstehen, dann endlich kann sie sich ihren Herzenswunsch erfüllen und ein Kunststudium in Italien aufnehmen. Doch wie soll sie sich nur die lästigen Verehrer vom Leib halten? In dieser Lage kommt ihr der attraktive Magnus MacKinnon, Lord Somerton, gerade recht. Sie schlägt ihm ein gewagtes Arrangement vor. Mit der unwiderstehlich sinnlichen Ausstrahlung des Schotten hat Eliza jedoch nicht gerechnet ...

Stöbern in Romane

Was man von hier aus sehen kann

Wortgewandt, bildhaft, berührend und voller Humor. Ein Buch über die Liebe, das Leben und den Tod und eine außergewöhnliche Gemeinschaft.

Seehase1977

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die einem atemlos zurückläßt, grandios erzählt.

dicketilla

Der Junge auf dem Berg

Ein lesenswertes Buch,gerade für Jugendliche, auch wenn die Geschichte mehr an Seiten gebraucht hätte.

Book-worm

Ein Gentleman in Moskau

Stil, Figuren, Handlung und geschichtlichen Hintergründen ist es bei diesem Buch gelungen, mich absolut zu begeistern. Wundervoll!

once-upon-a-time

Der Vater, der vom Himmel fiel

Zum Heulen komisch!

ameliesophie

Die Geschichte der getrennten Wege

Der Schreibstil ist erklassig, die Handlung aber erwartbar und die Entwicklung zunehmend unsympathisch.

MrsAmy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Stürmische Verlobung" von Kathryn Caskie

    Stürmische Verlobung
    tatjanajo

    tatjanajo

    06. January 2013 um 14:56

    Eliza's Tanten haben sich fest vorgenommen, deren Nichten an den Mann zu bringen. Dazu haben sie ein Regelbuch rausgekramt, welches eigentlich ein Kriegsführer ist, was die Tanten aber nicht wissen. Lord Somerton kommt Eliza gerade recht. Er sucht eine reiche Frau, um all seine geerbten Schulden zu tilgen. Sie möchte in Italien Kunst studieren, da wäre ihr ein Ehemann nur im Wege. Sie schlägt ihm ein Arragement vor, welches er annimmt. Eliza soll ihm eine reiche, hübsche Ehefrau aussuchen, dafür soll er die Männer von Eliza fern halten. Anfangs geht ihr Plan auch auf, doch mit der Zeit entwickelt Eliza Gefühle für Lord Somerton, die sie nicht unterdrücken kann und nachdem er sie das erste mal geküsst hat, geht es zwischen den beiden drunter und drüber. Lord Somerton hat eine Entscheidung getroffen, und schießt somit all seine Vorsätze in den Wind. Er will Eliza, auch wenn er dadurch alles verliert... Doch Eliza lässt sich nicht so leicht um den Finger wickeln wie ursprünglich angenommen! Fazit: Ein amüsantes Buch. Dies war das erste Werk, welches ich von dieser Autorin gelesen habe und es hat mir gut gefallen. Lord Somerton und Eliza waren einfach nur herrlich. Das ständige hin und her fand ich persönlich sehr toll, so konnte es auch nie langweilig werden. Den zweiten Band werde ich mir demnächst auch noch vornehmen, vllt. sogar zur Blanvalet Challenge... :)

    Mehr
  • Rezension zu "Stürmische Verlobung" von Kathryn Caskie

    Stürmische Verlobung
    luckydaisy

    luckydaisy

    21. May 2011 um 18:54

    Höchst amüsantes Lesevergnügen auf den Spuren von Quick, Bradley und Quinn. Mit Eliza Merriweather hat die Autorin eine Heroine ganz nach meinem Geschmack erschaffen. Eliza ist intelligent, taff und unkonventionell. Damit sie nach Italien gehen kann, ist ihr jedes Mittel recht. Magnus soll ihr unerwünschte Verehrer vom Leib halten, während sie für Magnus passende Heiratskandidatinnen unter die Lupe nimmt. Der Plan könnte wunderbar funktionieren, wenn beide sich nicht hoffnungslos in ihren Gefühlen verheddern würden.. Auch Magnus ist rundum perfekt gelungen. Gutaussehend, charmant und aufrichtig sieht er sich gezwungen, eine Entscheidung zu fällen. Soll er sich für eine Geldheirat entscheiden um den überschuldeten Familienbesitz zu retten oder seinem Herzen folgen und Eliza ehelichen? Auch die Nebendarsteller sind herrlich erfrischend und schmuggeln sich sofort ins Herz der geneigten Leserin. Die beiden Tanten, die anhand eines alten Kriegshandbuches eine Strategie entwerfen, um ihre Nichte unter die Haube zu bringen. Oder Elizas Schwester Grace, die sich mit Feuereifer in die Ballsaison stürzt nur am Ende die Liebe ganz woanders zu finden... Jede Leserin, die Freude an Büchern von Celeste Bradley, Amanda Quick oder Julia Quinn hat, wird hier ihre Freude haben. Selten ist mir ein Erstlingswerk in die Finger gefallen, welches auf ganzer Linie so überzeugen konnte. Macht Euch ein paar vergnügliche Stunden und lest das Buch!!! Ich kann es nur wärmstens empfehlen..

    Mehr