Kathryn Cave Irgendwie Anders

(73)

Lovelybooks Bewertung

  • 79 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(61)
(11)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Irgendwie Anders“ von Kathryn Cave

So sehr er sich auch bemühte wie die anderen zu sein, Irgendwie Anders war irgendwie anders. Deswegen lebte er auch ganz allein auf einem hohen Berg und hatte keinen einzigen Freund. Bis eines Tages ein seltsames Etwas vor seiner Tür stand. Das sah ganz anders aus als Irgendwie Anders, aber es behauptete, genau wie er zu sein.

Wie Beschreibe ich eine Andersartigkeit? Das Buch zeigt, wie man es machen kann.

— Flaventus

Absoluter Bilderbuch-Klassiker. Darf in keinem Kinderzimmer fehlen!

— Cailess

Ein so wundervolles Buch über die Freundschaft und die Toleranz. Gerade zurzeit ein so wichtiges Thema!!!

— claudeste

Gemeinsam anders sein! Ein herrliches Buch über Freundschaft und Akzeptanz!

— Zirbi

Ein wundervolles Bilderbuch über die Bedeutung von Toleranz!

— nana_what_else

Ein tolles Buch zum Thema Anderssein und Freundschaft!

— Lienne

Stöbern in Kinderbücher

Animox. Die Stadt der Haie

auch dieser Teil war wieder spannend. Ich mag Simon und seine Freunde und freue mich schon auf eine Fortsetzung.

QueenSize

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Total niedliche Geschichte

Leylascrap

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Irgendwie Anders

    Irgendwie Anders

    jackdeck

    23. September 2016 um 16:23

    In dem Buch geht es um ein Wesen was anders ist als alle anderen. Und weil er so anders ist wird er von den anderen nicht akzeptiert und ausgegrenzt. Alles ändert sich dann bis er jemanden kennen lernt der ähnlich erfährt. Das Buch zeigt sehr gut die Gefühle und die Kinder können sich gut in das Wesen hineinversetzen.Gerade weil das Thema Mobbing und Zugehörigkeit immer mehr einen Stellenwert in unserer Gesellschaft hat und die kleinen auch immer eher damit konfrontiert werden! finde ich das Buch klasse, um die Kinder darauf zu sensibilisieren. Auch mit dem Aspekt das anders sein völlig in Ordnung ist und man andere so nehmen soll wie sie sind.

    Mehr
  • Irgendwie anders ist irgendwie anders

    Irgendwie Anders

    Flaventus

    19. July 2016 um 08:25

    Es gibt Kinderbücher, für die sich auch ein Erwachsener begeistern kann. Das Buch "Irgendwie Anders" gehört einfach dazu. Mit großen ausdrucksstarken Bildern wird erzählt, wie Irgendwie Anders versucht so zu sein, wie alle anderen. Aber in jeglicher Lebenslage gelingt es nicht, weil er irgendwie anders ist. Plötzlich taucht das Etwas auf und erklärt, dass er genauso ist wie Irgendwie Anders. Recht barsch und schroff wird Etwas von Irgendwie Anders abgewiesen. Er erkennt nicht auf Anhieb ihre Gemeinsamkeit. Aber plötzlich geht ihm ein Licht auf und die beiden freunden sich an und durchleben trotz ihrer Andersartigkeit gemeinsam die verschiedenen Lebenslagen. Und als es dann wieder an der Türe klopft und ein wieder anderes Wesen hereinkommt, rücken alle ein bisschen enger zusammen. Es ist ein schwieriges Thema, wie man Kindern Toleranz gegenüber anderen beibringen kann. Wie auch "andersartige" zu Freunden werden können. Das Buch schafft es mit pfiffigen Ideen, eben diesen Gedanken den Kindern zu vermitteln. Die Bilder, mit der die Geschichte erzählt werden, sind so eingängig, dass man den Text schon fast nicht braucht. Man kann die Geschichte auch frei, ohne den vorgegebenen Text erzählen. (Eine Art und Weise, ein Buch den Kindern zu präsentieren, die ich sehr mag (wenn sich das Buch dazu eignet)). Der Text des Buches ist kindgerecht einfach, so dass selbst die Kleinsten der Handlung folgen können und schnell kapieren, was der eigentliche Kern der Geschichte ist. Zumindest spätestens auf der letzten Seite des Buchs. Ich finde, dass dieses Buch in keiner gut sortierten Kinderbuch-Sammlung fehlen darf.

    Mehr
  • Irgendwie Anders von Kathryn Cave

    Irgendwie Anders

    nana_what_else

    10. October 2015 um 14:01

    Auf einem hohen Berg, wo der Wind pfiff, lebte ganz allein und ohne einen einzigen Freund Irgendwie Anders. aus: Irgendwie Anders von Kathryn Cave und Chris Riddell, Seite 2. Textrechte: Oetinger Verlag Inhalt: Sosehr er sich auch bemühte, wie die anderen zu sein, Irgendwie Anders war irgendwie anders. Deswegen lebte er auch ganz allein auf einem hohen Berg und hatte keinen einzigen Freund. Bis eines Tages ein seltsames Etwas vor seiner Tür stand. Das sah ganz anders aus als Irgendwie Anders, aber es behauptete, genau wie er zu sein ... Textrechte: Oetinger Verlag Idee & Umsetzung: Irgendwie Anders ist so gar nicht wie all die anderen. Zwar malt er gerne Bilder. Aber er malt nicht so wie sie. Er spielt gerne Spiele. Aber die Spiele der anderen kann er nicht spielen. Er isst für sein Leben gerne - aber eben nicht dasselbe wie die anderen. Und so wird Irgendwie Anders von jedem und allem ausgeschlossen und haust einsam und alleine in einem Häuschen am Berg. Bis eines Abends das Etwas vor seiner Tür steht und Irgendwie Anders erkennt, dass er nicht der einzige ist, der irgendwie anders ist und dass irgendwie anders zu sein auch etwas Gutes sein kann. Mit nur wenigen Sätzen und sehr ausdrucksstarken Bildern bringt diese liebevolle Geschichte eines auf den Punkt: Das Leben wird um vieles schöner, wenn man selbst toleriert wird, wie man ist, und diese Toleranz auch gegenüber anderen zeigt. "Verstehst du denn nicht!", rief das Etwas. "Ich bin genau wie du"! [...] "Wie ich?", sagte er. "Du bist doch nicht wie ich! Du bist überhaupt nicht, wie irgendwas, das ich kenne. Tut mir leid, aber jedenfalls bist du nicht genauso irgendwie anders wie ich!" aus: Irgendwie Anders von Kathryn Cave und Chris Riddell, Seiten 17-18. Textrechte: Oetinger Verlag Gestaltung: Gerade bei Kinderbüchern ist die Gestaltung meiner Meinung nach einfach das A&O. In diesem Buch haben die kleinsten Leser auf jeden Fall viel zu entdecken und die Protagonisten der Geschichte könnten nicht schnuckeliger aussehen! Wundervoll und sehr farbenfroh illustriert ist dieses Bilderbuch ein Vergnügen für Groß und Klein und sowohl als Vorlese- als auch als Erstleserbuch geeignet. Fazit: "Irgendwie anders" ist eine herzerwärmende und brillant erzählte Geschichte über die Bedeutung von Toleranz. Dieses Bilderbuch hat alles, was mir bei Kinderliteratur wichtig ist: eine schöne Story, einzigartige Illustrationen und eine wichtige Message! Und deshalb vergeben meine Plüschbande und ich für "Irgendwie Anders" 5 von 5 Sternen! PS: Dieses tolle Bilderbuch wurde mit dem UNESCO-Preis für Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet! Irgendwie Anders von Kathryn Cave mit farbigen Bildern von Chris Riddell Übersetzung: Salah Naoura | Oetinger Verlag, 1994 | Gebunden, 28 Seiten | Ab 4 Jahren | ISBN: 78-3-7891-6352-4

    Mehr
  • Ein tolles Buch zum Thema Anderssein und Freundschaft!

    Irgendwie Anders

    Lienne

    12. September 2015 um 16:37

    So sehr er sich auch bemühte wie die anderen zu sein, Irgendwie Anders war irgendwie anders. Deswegen lebte er auch ganz allein auf einem hohen Berg und hatte keinen einzigen Freund. Bis eines Tages ein seltsames Etwas vor seiner Tür stand. Das sah ganz anders aus als Irgendwie Anders, aber es behauptete, genau wie er zu sein. Meine Meinung: Meine Kita-Kinder finden dieses Buch einfach toll. Es wird immer wieder aus dem Regal hervorgeholt und auch diese Woche musste ich es wieder einmal vorlesen. Immer wieder aufs Neue sind die Kinder empört über Irgendwie Anders der das Etwas wegschickt, und freuen sich, wenn die beiden miteinander spielen, über die Unterschiedlichkeit und dass sie dennoch befreundet sein können. Die Illustrationen sind wundervoll gestaltet. Das Thema ist einfach wundervoll. Es zeigt, dass jeder sich voneinander unterscheidet und man dennoch befreundet sein kann. Außerdem zeigt das Buch, dass Vorurteile auch revidiert werden können.  Fazit: Ein tolles Buch über Anpassung, das Anderssein, Unterschiede und Freundschaft!

    Mehr
  • Kleines Buch ganz groß

    Irgendwie Anders

    carpe

    28. February 2014 um 23:29

    Irgendwie Anders" ist ein kleines Buch, okay es hat A4-Maße, aber nur 28 Seiten Aber aus diesem Buch spricht soviel Weisheit. Irgendwie Anders ist ein Wesen, das ganz einsam irgendwo auf einem Berg lebt und keine Freunde findet, weil er eben irgendwie anders ist. Dann klopft es an seiner Tür und es steht ein Wesen vor seiner Tür, was auch irgendwie anders ist ..... was macht Irgendwie Anders jetzt? Es ist ein Buch, was Kindern (und auch so manchem Erwachsenen) zeigt, dass auch Wesen, die anders sind, es wert sind gemocht zu werden. Unheimlich lehrreich geschrieben und wunderschön illustriert. Und trotz des stolzen Preises von 12 Euro, werde ich dieses Buch nun doch kaufen. Es gehört einfach in jedes gut sortierte Kinderbuch-Regal.

    Mehr
  • Rezension zu "Irgendwie Anders" von Kathryn Cave

    Irgendwie Anders

    Mone80

    07. April 2012 um 09:45

    Irgendwie Anders ist anders als die anderen. Und die anderen lassen ihn dies auch spüren. Er darf nicht an ihrem Leben teilnehmen und das macht ihn einsam und traurig.
    Irgendwann klopft das Etwas an seine Tür und es entwickelt, nach anfänglichen Schwierigkeiten, sich einen Freundschaft.
    Ein wunderschönes Kinderbuch, mit toll ausgearbeiteten Bildern.

  • Rezension zu "Irgendwie Anders" von Kathryn Cave

    Irgendwie Anders

    Eternity

    22. March 2010 um 13:37

    Ein wunderschönes Kinderbuch, das die Thematik der Individualität aufgreift. Damit kann man Kindern super erklären, dass jeder anders ist und doch alle gleich :)

  • Rezension zu "Irgendwie Anders" von Kathryn Cave

    Irgendwie Anders

    Katjes

    11. July 2009 um 18:38

    EIn ganz tolles, mit wunderschönen Illustrationen, Bilderbuch zum Thema: Anders sein.

  • Rezension zu "Irgendwie Anders" von Kathryn Cave

    Irgendwie Anders

    Izzylie

    14. February 2009 um 12:59

    Ein tolles Buch, das jede Menge Spaß macht zu lesen - und perfekt für groß und klein ist... irgendwie kommt sich danach niemand mehr anders vor ;)

  • Rezension zu "Irgendwie Anders" von Kathryn Cave

    Irgendwie Anders

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. January 2009 um 23:34

    Wieder ein tolles Buch - sowohl für Jung und Alt ... von jedem anders zu lesen. Detailreiche und wunderbare Zeichnungen von Chris Riddell (selbst als Kinder- und Jugendbuchautor bekannt) - mit feinem Gespür für mimisches Zeichnen. Einfach wirklich nur schön.

  • Rezension zu "Irgendwie Anders" von Kathryn Cave

    Irgendwie Anders

    nickido

    09. December 2008 um 22:39

    Eines meiner allerliebsten Kinderbücher, denn ich bin definitiv irgendwie anders!!

  • Rezension zu "Irgendwie Anders" von Kathryn Cave

    Irgendwie Anders

    radieschen

    22. December 2007 um 20:19

    Eine außerordentlich anrührende Geschichte über Vorurteile, Toleranz und die Bedeutsamkeit von Freundschaft.
    Die Illustrationen sind so mitleidserweckend und süß, man muß Irgendwie Anders und das seltsame Etwas einfach ins Herz schließen.

    Das Buch wurde ausgezeichnet mit dem UNESCO-Preis für Kinder- und Jugendliteratur im Dienst der Toleranz.
    Sehr empfehlenswert!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks