Kathryn Lasky Die Legende der Wächter [12]

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Legende der Wächter [12]“ von Kathryn Lasky

Die Wächter von Ga'Hoole feiern ihren Sieg über den finsteren Lord Arrin und bejubeln Coryn, den neuen König im Großen Baum. Dabei steht dem jungen Schleiereulerich ganz und gar nicht der Sinn nach Tanz und Bingelbeerenmost. Ihn plagt eine düstere Ahnung: Die Hägsmagie, ein böser Zauber aus uralter Zeit, ist nicht ausgelöscht. Und schlimmer noch - eine gewisse Eule, deren Name nur mit Schaudern gekrächzt wird, könnte diese zerstörerische Macht aufs Neue entfesseln: Nyra. Das gleichnamige Buch ist im Ravensburger Buchverlag erschienen.

Stöbern in Jugendbücher

Obwohl es dir das Herz zerreißt

Zu viele Themen

momkki

PS: Ich mag dich

Locker Leicht zu lesen, eine sehr schöne, rührende Geschichte. Ich empfehle es jedem.

Lys-Heaven

Moon Chosen

Wohl durchdacht, liebevoll beschrieben und wirklich schön zu lesen - wären da doch bloß nicht gewalttätige und widerwärtige Kannibalen. Bäh.

Booksloveforeveryone

New York zu verschenken

Super witzig und süße Love-Story <3

EllaWoodwater

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Eine sehr unruhige Geschichte!

Tamii1992

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Legende der Wächter 12: Der Zauber

    Die Legende der Wächter [12]
    MissDuncelbunt

    MissDuncelbunt

    06. September 2014 um 13:48

    Nachdem die sagenumwobene Glut von Hoole in den Großen Baum zurückgekehrt ist, scheint alles perfekt. Nur Coryn macht sich immer noch Sorgen - zurecht! Als er mit seinem Onkel und Berater Soren sowie der Viererbande einen Ausflug unternimmt, entwickelt sich im Baum ein gruseliger Kult um die Glut. Derweile haben die Eulen um Coryn ganz andere Probleme, denn Coryns gefährliche Vorahnungen bezüglich seiner Mutter scheinen sich zu bewahrheiten... Insgesamt erfüllt die zwölfte "Legende der Wächter" wieder alle Ansprüche, die ich im Laufe der Zeit an der Reihe zu schätzen gelernt habe: Interessante Entwicklungen und Wendungen sowie ein fantastischer Sprecher. "Der Zauber" erscheint mir etwas wie ein typischer Zwischenband, da sehr viele Ereignisse losgetreten werden, deren Aufklärung für die nächsten Teile aufgehoben werden. Das ist allerdings nicht weiter schlimm, denn trotzdem ist das Hörbuch total spannend und fesselnd.

    Mehr