Kathryn Lasky The Capture

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „The Capture“ von Kathryn Lasky

Introducing the newest heroes to children's fiction; the owls of Ga'Hoole. Meet Soren and his friends, the owls charged with keeping owldom safe. Based on Katherine Lasky's work with owls, this adventures series is bound to be a hit with kids. Join the heroic owls in the first of a series of mythic adventures.

Stöbern in Jugendbücher

Glücksspuren im Sand

Eine süße Geschichte für zwischen durch. Das Ende hat mich besonders gecatcht.

live_between_the_lines

Bodyguard - Der Anschlag

Ein großartiges Leseerlebnis! Auch für Erwachsene ein Highlight!

merlin78

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Einfach nur toll. Freue mich riesig auf Teil 2 =)

Brine

Ein Kuss aus Sternenstaub

Eine zauberhafte Geschichte <3

TuffyDrops

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Das Buch hat alles was es braucht: Humor, Spannung, Freundschaft und Verrat. Eine klare Leseempfehlung!

luv_books

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Suchtgefahr bleibt - Spannung steigt! Das Buch ist genauso hervorragend und doch ganz anders als der erste Teil - sehr ermpfehlenswert :-)

JolanthaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • There's something wrong in the owl-kingdoms.../ Es ist was faul im Eulenreich...

    The Capture
    Orisha

    Orisha

    17. February 2014 um 22:36

    Something is wrong in the owl-kingdoms of Tyto, Ambala, Kuneer and Co. Eggs are snatched. Young owls disappear. In those dark times a young owl named Soren was born, to Noctus and Marella, two Barn owls that lived in the Forest Kingdom of Tyto. One day Soren fell from his nest and gets caught by some big unknown owls, who carry him and a young Elf owl, named Gylfie, to a far away place, that they get to know as St. Aegolius Academy of Orphaned owls. There they meet thousands of young owls, all snatched from owl-kingdoms. Soren gets to know Gylfie, the owl that was snatched right beside him and both realize that something’s terribly wrong in St. Aegolius. So they decide to escape... It’s the first novel of a series called the „Guardians of Ga’Hoole“. I got to see the movie and so I decided I would love to read the book and so I did. And I don’t regret it. Lasky has written a wonderful story with elaborate characters, which the reader will love at once. A good story, well written and Lasky did quite a good job in describing those little habbits that make owls so special. Conclusion: A good start of the series and I’d love to read the next part. ----------------------------------------------------------------------------------------------- Es ist was faul in den Eulen-Königreichen von Tyto, Ambala, Kuneer und Co. Eier werden gestohlen. Junge verschwinden. In diesen dunklen Zeiten wird Soren, Sohn von Noctus und Marella – Schleiereulen, im Waldkönigreich von Tyto geboren. Eines Tages fällt Soren aus dem Nest und wird von unbekannten Eulen hinfort getragen. An seiner Seite ist Gylfie, eine junge „Elfeneule“. Beide finden sich in St. Aegolius Akademie für verwaiste Eulen wieder. Dort leben 1000de junger, entführter Eulen und Gylfie und Soren merken bald, dass in St. Aegolius etwas faul ist. So beschließen sie zu fliehen... Das Buch stellt den Auftakt zur Reihe „Die Legende der Wächter“ dar. Ich habe den gleichnamigen Film gesehen und wollte unbedingt die Vorlage im Original dazu lesen. Das tat ich und ich habe es nicht bereut. Lasky hat eine wunderbare Geschichte mit ausgefeilten Charakteren geschrieben, die dem Leser schnell ans Herz wachsen. Eine gute Geschichte, die gut geschrieben ist, besonders die detaillierten Beschreibungen der Euleneigenheiten hat Lasky wunderbar erfasst. Fazit: Ein guter Start in die Serie und nun hab ich Lust auf Teil 2.

    Mehr