Kathryn Littlewood Die Glücksbäckerei, Das magische Rezeptbuch

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Glücksbäckerei, Das magische Rezeptbuch“ von Kathryn Littlewood

In der Bäckerei der Familie Glyck wird mit Magie gebacken! Als ihre Eltern zu einem wichtigen Backnotfall müssen, bekommen Rose und ihre Geschwister das Familienbackbuch anvertraut – eigentlich mit strengem Backverbot. Doch bald schon versuchen sie sich an Liebesmuffins, Wahrheitsplätzchen und Umkehr-kopfüber-von-innen-nach-außen-Kuchen, die das ganze Dorf in ein verrücktes Chaos stürzen. Sascha Icks liest das turbulente und ans Herz gehende Vergnügen für alle, die Kuchen, Kekse und Muffins lieben.

Ein wundervolles Hörerlebnis!

— Smilla507
Smilla507

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne
    Ginevra

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880
  • Ein wundervolles Hörerlebnis

    Die Glücksbäckerei, Das magische Rezeptbuch
    Smilla507

    Smilla507

    30. May 2016 um 11:33

    Die Familie von Rose, genauer gesagt Rosemarin, hütet ein Geheimnis. In ihrer Backstube wird mit Magie gebacken. Doch das magische Backbuch wird hinter Schloss und Riegel gehalten. Dabei würde Rose doch so gerne auch einmal ein Rezept daraus backen. Eines Tages werden Roses Eltern zu einem dringenden Fall in die Nachbarstadt berufen. Rose und ihre Geschwister sind auf sich allein gestellt. Da nutzt Rose die Gelegenheit und macht sich auf die Suche nach dem Backbuch. Damit nehmen die Turbulenzen ihren Anfang. Als plötzlich auch noch Roses Tante auftaucht gerät alles aus den Fugen.Ganz ehrlich: Ich habe bisher zwar noch nicht viele Hörbücher gehört, aber dieses hat mich total fasziniert. Die Handlung bietet alles, was das Mädchenherz begehrt: Spannung, Witz, Situationskomik, die Probleme eines Mädchens um die 11 Jahre (nebst erster heimlicher Verliebtheit) mit einer guten Prise Magie. Aber das ist noch nicht alles: Sascha Icks ist eine begnadete Leserin! Sie lässt die Geschichte lebendig werden, verstellt die Stimme und fügt auch das eine oder andere Geräusch ein. Ihre Stimme passt ganz hervorragend zu diesem Buch und man möchte gar nicht, dass diese Geschichte jemals endet. Deswegen werde ich mir wohl auch die Folgebände „reinziehen“, obwohl ich ja eigentlich nicht mehr zur Zielgruppe gehöre. :)Witzig fand ich die Namen der Glyck-Kinder, die alle nach einem Gewürz benannt wurden: Thymo, Bazil, Nellie, Rosemarin. Ich bin gespannt, wie die es weiter geht mit dieser sympathischen und leicht chaotischen Familie.Fazit: Ein bezauberndes, wundervolles Hörbuch, ein absolutes Hörerlebnis!

    Mehr
  • Wie im Schlaraffenland.......

    Die Glücksbäckerei, Das magische Rezeptbuch
    Crazybookworm1984

    Crazybookworm1984

    02. November 2013 um 11:26

    Inhalt: In der Bäckerei der Familie Glyck wird mit Magie gebacken! Als ihre Eltern zu einem wichtigen Backnotfall müssen, bekommen Rose und ihre Geschwister das Familienbackbuch anvertraut – eigentlich mit strengem Backverbot. Doch bald schon versuchen sie sich an Liebesmuffins, Wahrheitsplätzchen und Umkehr-kopfüber-von-innen-nach-außen-Kuchen, die das ganze Dorf in ein verrücktes Chaos stürzen. Sascha Icks liest das turbulente und ans Herz gehende Vergnügen für alle, die Kuchen, Kekse und Muffins lieben. Die Buch ist leider gekürzt aber wundervoll gelesen. Es handelt sich um ein Kinder bzw. Jugendbuch. Ich fand es magisch, so habe ich mir als Kind immer eine Bäckerrei im Schlaraffenland vorgestellt. Ich habe geschmunzelt gelacht und geträumt......

    Mehr
  • Die Sprecherin war nicht ganz mein Fall

    Die Glücksbäckerei, Das magische Rezeptbuch
    Buchbahnhof

    Buchbahnhof

    06. October 2013 um 21:00

    Mit der Sprecherin, Sascha Icks, hatte ich zuerst meine Probleme. Sie hat eine etwas außergewöhnliche Stimme. Aber so nach und nach hörte ich mich rein und am Ende kam ich ganz gut damit klar. Meine Lieblingssprecherin wird sie aber wohl nie werden. Die Geschichte ist wirklich schön geschrieben. Die Idee mit dem magischen Rezeptbuch finde ich ganz bezaubernd und, soweit man bei einer solchen Geschichte von Logik sprechen kann, war es auch logisch aufgebaut. Es passierte immer genau das, was passieren musst, auch wenn es nicht immer das war, was die Kinder erwartet haben. Die Kinder der Familie Glyk sind alle nach Küchenkräutern benannt. Rosmarin, Thymian, Basilikum und Pimpinella. Wobei Rose, Rosmarin, eigentlich die Verantwortungsbewusste in der Familie ist, aber sie ist trotzdem diejenige, die dafür sorgt, dass die Kinder in Abwesenheit ihrer Eltern in einen magischen Notfall nach dem anderen stolpern. Dabei haben sie allerdings nie etwas Böses im Sinn, sondern wollen den Bewohnern von Calamity Falls eigentlich nur Gutes tun. Leider klappt das nicht immer ganz. Der Schreibstil von Kathryn Littlewood ist flüssig und humorvoll. Ich habe doch ein ums andere Mal laut gelacht. Der Hersteller empfiehlt das Buch ab 8 Jahren. Von mir gibt es 4 gute Federn.

    Mehr