Kathryn Smith Die Schattenritter - Unsterbliches Verlangen (DAISY)

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(4)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Schattenritter - Unsterbliches Verlangen (DAISY)“ von Kathryn Smith

Seit er vor sechshundert Jahren zu einem Vampir gemacht wurde, sucht der Mann, der sich Chapel nennt, nach Erlösung. Nun folgt er einer Spur an die rauhe Küste von England. Dort begegnet er der schönen, aber todkranken Pru, die ihn vom ersten Moment in ihren Bann schlägt. Aber darf er seinem Verlangen nachgeben?

Abwechslungsreich, mit Spannung, Liebe, Hingabe und Freundschaft - die allgegenwärtige Trauer nicht zu vergessen!

— NinaBookLove

Stöbern in Fantasy

Animant Crumbs Staubchronik

Stellt euch Elizabeth Bennett und Mr. Darcy in einer Bibliothek vor. Traumhaft schön und romantisch! 😍

Smilla507

Das Lied der Krähen

Auf "alte Füchse" machende Jugendliche in einer düsteren, brutalen Umwelt, ist das Fantasy? Mir unverständlicher Hype...

ElkeMZ

Arakkur - Das ferne Land

Spannend wie der erste Band liest sich die Fortsetzung,

GabiR

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

ich muss leider sagen das ich das Buch abgebrochen habe. Es war mir zu Langweilig... Sorry an alle Fans....

Krissis_Buecherwelt

Rosen & Knochen

Düstere Story, aber unheimlich gefühlvoll und spannend. Eine schöne Mischung :)

HelenaRebecca

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Begegnung von Pru und Chapel

    Die Schattenritter - Unsterbliches Verlangen (DAISY)

    NinaBookLove

    02. August 2016 um 17:23

    Halli-hallo! Ich bin wieder da! - Die letzten drei Wochen habe ich einen wunderbaren Urlaub in dem überraschend sonnigen Irland verbracht. Jetzt bin ich aber wieder Zuhause - leider - und kann mich wieder ausgiebig dem Lesen widmen. - Endlich! Bevor ich geflogen bin habe ich aber noch "Die Schattenritter - Unsterbliches Verlangen" von Kathryn Smith gelesen. Das Buch handelt von Mr. Chapel und Prudence. Chapel wurde vor über sechshundert Jahren in einen Vampir verwandelt, lebt zurückgezogen und bei der Kirche und hält sich - wie könnte es anders sein - für ein abscheuliches Monster. Pru ist eine junge Frau, die seit einigen Wochen weiß, dass sie Krebs und nicht mehr lange zu leben hat. - Die Geschichte spielt Ende des 19. Jahrhunderts und die Behandlungsmöglichkeiten beschränken sich auf die Feststellung und Erkennung des Krebses. Prus Hoffnung liegt einzig und allein auf dem Fund des mysteriösen Heiligen Gral. Als die Kirche ihr und ihrer Familie - die ihre Suche nach dem Gral unterstützt - einen Besuch abstattet, begegnen sich Pru und Chapel das erste Mal. - Pru ahnt nicht, wie gefährlich ihr der Mann werden kann, dessen Blick sie durchbohrt. Die Geschichte ist spannend und atemberaubend und obwohl es eine recht vorhersehbare Handlung ist, gibt es einige Überraschungen, mit denen man wirklich nicht rechnet. - Es ist einerseits die typische "gutaussehender-Vampir-trifft-unschuldiges-Mädchen"-Handlung, aber andererseits ist das Ganze durch die Suche nach dem Gral und den anderen Charakteren abgemildert und verändert. Es bezieht sich nicht alles nur auf die Liebe - eigentlich war es für meinen Geschmack am Anfang sogar fast zu unterkühlt. Die Sprache in dem Buch wurde der Zeit entsprechend angepasst und wenn man berücksichtigt, dass das Buch Anfang des 21. Jahrhunderts geschrieben wurde, war ich echt verblüfft, dass Wörter und Sätze wie "Er lüpfte eine Augenbraue" drin vorkamen. - Es passte wirklich alles, sodass man wirklich den Eindruck bekommt, im 19. Jahrhundert zu stecken... oder wenigstens, dass das Buch dort geschrieben wurde! Neben der Suche nach dem Gral geht es dann natürlich um das Verlangen, das sich in Pru und Chapel gleichermaßen aufbaut. Während Pru aber gewillt wäre sich dem hinzugeben, hält sich Chapel zurück, zweifelt und bemitleidet sich selbst. - In der Hoffnung Erlösung zu finden und sich Pru würdig zu erweisen nimmt Chapel Qualen und Herausforderungen an... schaffen die beiden es zueinander zu finden, oder siegt letztendlich Chapels Missfallen an sich selbst?! Bis kurz vor Schluss bleibt das Buch spannend und trotz allem hat es ein überraschendes aber recht abschließendes Ende! - Ich kann euch dieses Buch nur weiterempfehlen, muss euch aber auch dazusagen, dass die Suche zwischenzeitlich ein wenig eintönig oder lang werden kann. Dennoch gebe ich 4 Sterne, denn es ist eine wunderbare Geschichte, die es zweifelsohne verdient weiterempfohlen zu werden! Ich wünsche euch ganz viel Vergnügen bei diesem Buch!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Schattenritter - Unsterbliches Verlangen (DAISY)" von Kathryn Smith

    Die Schattenritter - Unsterbliches Verlangen (DAISY)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. April 2011 um 23:01

    Wunderbare Vampir-Saga * Vor sechshundert Jahren wurde der Mann, der sich nun Chapel nennt, durch den Blutgral zu einem Vampir. Nun ist er schon seit Jahren auf der Suche nach seiner Erlösung. In England begegnet Chapel Pru, einer jungen Frau, die nicht mehr lange zu leben hat. Was ist stärker, sein Fluch oder die Liebe? *: Kathryn Smith "Schattenritter - Unsterbliches Verlangen" wird von Alexander Königsmann gelesen. Er hat eine angenehme Stimme und auch sein Erzähltempo ist gut angepasst, so dass der Lauscher sich zurücklehnen und in die fesselnde Geschichte des Vampirs Chapel und Pru eintauchen kann. Auch seine Intonation ist sehr gelungen. Königsmann haucht der Geschichte Leben ein! * Dieses Hörbuch konnte mich mit seiner Umsetzung genauso fesseln, wie vor einiger Zeit die Bücher der Schattenritter-Reihe von Kathryn Smith. Die todkranke Prudence begeistert mich immer wieder aufs Neue mit ihrem Lebensmut und dem Willen ihre letzten Tage gemeinsam mit ihrer Familie und Chapel zu genießen. Auch Chapel ist ein wunderbarer Charakter, mal wieder ein schöner, geheimnisvoller und düsterer männlicher Hauptcharakter. * Das Hörbuch wird in einer blauen aufklappbaren Pappbox geliefert, die in ihrer Aufmachung dem Cover des Buchs gleicht. Das Cover ziert ein typisches Nackenbeißer-Bildchen, obwohl ich finde, dass die "Schattenritter" viel mehr sind als ein flacher Vampirroman. Die CD`s sind schlicht in blau gehalten und sind in Folien verpackt. Zu den 8 Audio CD`s erhält man auch noch eine Daisy-MP CD. + Über 8 Stunden vampirischer Hörspaß! Fantasy-Liebesgeschichte mit historischen Elementen und haufenweise Intrigen. Unbedingt hören (oder lesen)!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Schattenritter - Unsterbliches Verlangen (DAISY)" von Kathryn Smith

    Die Schattenritter - Unsterbliches Verlangen (DAISY)

    loopmaus

    15. March 2011 um 23:00

    Unterhaltsam

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks