Kathryn Wesley Das Zehnte Königreich

(148)

Lovelybooks Bewertung

  • 186 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 2 Leser
  • 32 Rezensionen
(57)
(61)
(26)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Zehnte Königreich“ von Kathryn Wesley

Der zeitlose Bestseller endlich wieder im Taschenbuch! Virginia führt in New York ein einfaches Dasein als Kellnerin. Doch eines Tages nimmt sie eine Abkürzung durch den Central Park, und ihr Leben verändert sich von Grund auf: Hinter dem Park verbirgt sich eine magische Welt, in der Wünsche Wirklichkeit werden und wundersame Geschöpfe zum Leben erwachen. Eine Welt, die bedroht ist von einer dunklen Königin, doch zugleich eine Welt, in der man die wahre Liebe finden kann …

Dynamisch, ereignisreich, innovativ, bizarr und manchmal etwas erschlagend und langatmig.

— katha_dbno

Einfach nett für Zwischendurch.

— Nymphe

Zauberhafte Charaktere eingebunden in bekannte Märchenfiguren. Ein zeitloser Roman der in keinem Regal fehlen darf!

— H.C.Hopes_Lesezeichen

Eine Märchenwelt in einem wunderbaren Buch.

— Adrijana

Unterhaltsam :)

— Brine

Lesenswert für all diejenigen, welche die Serie noch nicht gesehen haben.

— Jajena

It's done!! (I'm a hero xD ) Kann mich aber noch nicht entscheiden ob 2 oder 2,5 Punkte. Dazu muss ich erst meine Rezi abwarten.

— MartinaBookaholic

Spannend, humorvoll und absolut fesselnd.

— Elfenstern

Super schön

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein Buch, das es verdient mehr als einmal gelesen zu werden. Vorallem Fantasy und Märchenfreunde kommen hier absolut auf ihre Kosten.

— LeseIgel

Stöbern in Fantasy

Bitterfrost

Ich liebe liebe liebe die Mythos Academy!

Shellan

Coldworth City

Konnte mich leider nicht begeistern. Es fehlte an Spannung und Tiefe..

enchantedletters

Hot Mama

Eine gelungene Fortsetzung

Arianes-Fantasy-Buecher

Götterblut

Humorvoll, skurril und unglaublich liebenswert ♥

EmelyAurora

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Bildgewaltig, fesselnd, düster und spannungsgeladen! In Ghor-el-Chras wird eine Schauergeschichte zur Wirklichkeit!

RineBine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine geballte Ladung Märchen

    Das Zehnte Königreich

    katha_dbno

    24. February 2017 um 11:49

    Rezension auf Buntes Tintenfässchen Ich bin mir nicht ganz sicher, was ich von diesem Fantasy-Roman erwartet habe, aber zumindest war es nicht das, was ich bekommen habe. Der Anfang war sehr vielversprechend: man startet als Leser in der Märchenwelt (geschätzte hundert Jahre, nachdem Dornröschen, Schneewittchen & Co. ihr Happily Ever After bekommen haben), die nunmehr in neun Königreiche aufgeteilt ist und zum Großteil Prinz Wendell (dem Großenkel von Schneewittchen) untersteht, sobald er gekrönt wurde. Das Tolle an den ersten Seiten ist der rasante Auftakt: denn gleich zu Beginn wird erstens Wendels böse Schwiegermutter aus dem Gefägnis befreit, die zweitens, Wendell in einen Labrador verwandelt, während der Labrador an ihrer Seite Wendells Menschengestalt annimmt. Drittens schafft Wendell die Flucht durch einen magischen Spiegel in das New York der Gegenwart, wo er auf Virginia (die Heldin des Romans) trifft und viertens schickt die Königin eine Horde Trolle und einen gutaussehenden Wolf in Menschengestalt aus, um Wendell zu suchen. Wie gesagt: das sind lediglich die Ereignisse der ersten Kapitel - im Folgenden geht es nicht weniger turbulent zu. Mir gefiel der aufregende Start soweit sehr gut, denn er zeugt bereits vom Einfallsreichtum der Autorin. Auch die zentralen Charaktere waren schon zu diesem Zeitpunkt gut umrissen, wenngleich noch nicht all ihre Facetten in Gänze beleuchtet wurden. Mit jeder Seite häuften sich dann aber meine Probleme mit der Handlung. Zum einen fand ich einige Formulierungen etwas holprig (sowohl in der direkten Rede als auch die des auktorialen Erzählers). Zum anderen haben mir die vielen Wendungen, die ich anfangs so begrüßenswert fand, irgendwann nur noch ein leises Aufstöhnen entlockt, weil ich das Gefühl hatte, es wäre Zeit für das Ende. Die Ereignisse wurden von Mal zu Mal makaberer und bizarrer. Die Story war dadurch zwar abwechslungsreich, aber sie zog sich auch sehr. Weiterhin habe ich das Verhalten und die Entscheidungen von Virginia, Wolf und ihrem Vater häufig nicht nachvollziehen können. Ihr Vater Tony hat sich ehr häufig alles andere als klug entschieden, war gierig und egoistisch, weshalb ich ihm die meiste Zeit über wenig Sympathie entgegen gebracht habe. Wolf hat sich bemüht, heroisch zu sein, aber in seinen schwachen Momenten hat er vollkommen irrational gehandelt, obwohl ihm bewusst hätte sein müssen, welche Reaktion er bei Virginia hervorrufen würde. Dennoch fand ich sein stetes Bemühen um Virginias Gunst sehr süß. Vor allem, weil ich nicht damit gerechnet hätte, dass diese beiden zum Paar auserkoren werden würden. Meine Vermutungen gingen eher Richtung Virginia und Wendell. Aus der Perspektive war ich also sehr zufrieden. Virginia selbst hätte ich in manchen Situationen am liebsten heftig durchgeschüttelt. Während ich anfangs ihre (Willens-)Stärke zu schätzen wusste, habe ich ihrer Sturheit nicht viel abgewinnen können. Sie hat Wolf wirklich unnötig leiden lassen, stand manchmal total auf dem Schlauch und sprang permanent zwischen Empathie für dahergelaufene Gestalten und kühler Distanz zu Wolf. Das war auf Dauer etwas nervtötend. Nachdem der Hauptteil für mich also eher eine emotionale Talfahrt war, konnte mich das Ende dann aber doch nochmal packen. Hier warteten einige Überraschungenauf mich, die sich sehr gut ins Gesamtkonzept eingefügt haben und die ich entsprechend begrüßenswert fand. Damit hat es meinen Gesamteindruck positiv beeinflussen können. Fazit Bizarr, turbulent, innovativ - das wären die Schlagworte, mit denen ich diesen Roman beschreiben würde. Und doch war es mir manchmal von alldem zu viel, sodass mein Interesse zwischenzeitlich merklich abebbte. Es kam mir so vor, als hätte die Autorin versucht, die Ereignisse sämtlicher Märchen in eine Geschichte zu packen - und mir damit bewiesen, dass man Märchen eben doch lieber in Häppchen rezipiert. Erst am Schluss ist es ihr wieder gelungen, mich zu packen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin

    leucoryx

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je Monat: Höhe eures SuBs am letzten Monatstag     - Auflistung der gelesenen Bücher + Geldbeträge2. Es zählen die Bücher zum SuB, die sich bei euch Zuhause ungelesen befinden. Geliehene Bücher (z.B. Bibliotheksbücher, Wanderbücher) müssen nicht gezählt werden.3. Geldbeträge werden in einem extra Sparschwein gesammelt. Bitte legt für euch fest, ob ihr an diesen Geldbetrag erst nach Ablauf der Challenge rangehen wollt oder ob es euer (ausschließliches) Geldreservoir für neue Bücher ist.4. Geldbeträge:         1€ je gelesenes (/gehörtes) SuB-Buch ODER         2€ falls das Buch dem Monatsthema entspricht         Ende des Monats: + 3€, falls SuB <= SuB Ende des letzten Monats;   - 3€, falls SuB > SuB Ende des letzten Monats 5. Ich werde jeden Monat ein Auswahlkriterium benennen. Das soll als Hilfestellung dienen, falls ihr nicht wisst was ihr als nächstes lesen wollt.-------------------------------------------------------------------------------Teilnehmer: (Aktualisiert am 23.10.2017)Name                      |  Aktueller SuB   |  Original-SuB  |  Erspartesleucoryx                                  12                           22                     75,00€PollyMaundrell                     15                           60                     47,00€Kirschbluetensommer     181                         181                    53,00€ annlu                                        49                         100                   253,00€Nelebooks                            765                        703                      94,90€ulrikeu                                      81                          50                      30,00€Oanniki                                    28                          38                      25,00€ChattysBuecherblog             0                          20                     104,80€ Kurousagi                             346                        251                     0,00€StefanReschke                      69                          68                     -3,00€darkshadowroses              569                        554                     1,00€dia78                                   1.204                     1.249                    37,00€Julie209                                    72                          76                      16,00€

    Mehr
    • 263
  • Raffiniertes Märchen

    Das Zehnte Königreich

    H.C.Hopes_Lesezeichen

    22. October 2016 um 19:02

    Virgina wird ungewollt in die Welt der Zehn Königreiche befördert. Zu ihrer Last verliebt sich der Streuner Wolf Hals über Kopf in sie und begleitet ihre Reise. Denn ein verfluchter bzw. verzauberter Prinz (in Form eines Hundes) braucht ihre, und die Hilfe ihres Vaters, sein Königreich vor der bösen Königin zu retten.Das Buch liest sich flüssig und leicht, bleibt spannend und hält manch eine Überraschung bereit. Insbesondere die überraschende Verbindung von Virginia und Henry in die 10 Königreiche macht das Ende spannend. Gelungenes Buch!

    Mehr
  • "Das Zehnte Königreich" von Kathryn Wesley

    Das Zehnte Königreich

    Tanja-WortWelten

    29. July 2016 um 15:09

    >>Diese Rezension und viele mehr findet ihr auch hier: http://wort-welten.blogspot.de/ ZUSAMMENFASSUNG:Eigentlich hat sich die junge Virginia bereits damit abgefunden, dass ihr in ihrem Leben wohl nie ein Abenteuer passieren wird. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Vater in einem Apartmenthaus nahe des Central Park in New York, in dem ihr Vater Tony, seinem verhassten Job als Hausmeister nachgeht. Abends kellnert sie in einem Restaurant nahe des Parks - und dennoch sehnt sie sich danach, im Leben einfach mal etwas zu erleben.Als sie auf dem Weg zur Arbeit eines Abends einen Hund mit dem Fahrrad anfährt, scheint ihr Sehnen erhört worden zu sein. Denn sehr bald wird klar - so sehr sich Virginia auch dagegen wehrt -, dass besagter Hund ein verwandelter Prinz ist, hinter dem nun drei Trolle her sind - und ein Wolfsmensch, der auch noch ganz und gar unverschämt gut aussieht. Ehe sich Virginia versieht, stecken sie, ihr Vater Tony und der verwandelte Hund, alias Prinz Wendell mitten drin in einem Abenteuer, das sie sich in ihren kühnsten Träumen nicht hätten vorstellen können. Und ihr Weg führt sie genau zur bösen Königin, die es scheinbar nun nicht mehr nur auf den Prinzen allein abgesehen hat ...FAZIT:Nachdem eines der Highlight um Weihnachten für mich einige Jahre in Folge je eine Episode von Das zehnte Königreich, je an einem Wochenende bis zu den Weihnachtsfeiertagen war, stand für mich also schon lange fest, dass ich, sollte es ein Buch zur Serrie geben, dieses ganz sicher lesen würde. Ich liebe diese Märchenwelten, in die sowohl Serie als auch dieses Buch entführen, ganz genauso wie die einzelnen Protagonisten, die mir immer wieder aufs Neue ans Herz wachsen.Im Gegensatz zur verfilmten Version des Buches fehlte mir hier, bei der Ausgabe in Papier allerdings leider ein wenig die Abwechslung. Die immer gleichen Formulierungen wurden der Geschichte, die ich so liebe leider nicht so ganz gerecht, und auch die Schreibweise war mir stellenweise leider nur noch eines - viel zu fade und bar jeder Spannung. Daher für dieses Buch leider auch keine volle Punktzahl - wenngleich ich die Geschichte noch immer liebe ...

    Mehr
  • Das zehnte Königreich (das man nach dem ersten Kapitel nie wieder sieht).

    Das Zehnte Königreich

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. January 2016 um 13:19

    Worum es geht: Virginia fährt mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit einen Hund um. Dieser entpuppt sich als Prinz Wendell, der vor Trollen und einem Wolf geflüchtet ist und dabei durch einen Spiegel fiel. Seine böse Stiefmutter hat ihren Hund in seinen Körper verpflanzt und versucht damit nun, die 9 Königreiche einzunehmen. Virginia und ihr Vater Tony müssen sie aufhalten, sonst ist die Märchenwelt verloren. Meine Meinung: Ich mag dieses Buch wirklich gerne. Wer wollte nicht schon immer wissen, wie es nach “und sie lebten glücklich bis in alle Zeiten” weiter ging? Nun, hier ist die dritte Generation von Schneewittchen, Rotkäppchen und Co. Wobei es inzwischen heißt “Wir leben glücklich bis in alle Zeiten oder sterben an schrecklichen Flüchen.” Das Büchlein hat nämlich Humor. So Blut triefend wie die Märchen der Gebrüder Grimm (ehemalige Gefangene des 4. Königreichs, und damit ein bisschen voreingenommen) sind sie nicht, wobei natürlich ab und zu doch irgendwo ein vergifteter Apfel auftaucht. Die Charaktere sind alle liebevoll gezeichnet, allen voran Wolf und die Trolle. Wolf, der Ahne von Rotkäppchens bösem Wolf, der sich in Virginia(s Duft) verliebt und deshalb versucht, Schäferinnen(fleisch) abzuschwören. Die drei schuhverrückten Kinder vom Trollkönig, die kein unterschiedlicheres Leben zu Prinz Wendell haben könnten. Virginia und Tony, die Ultralangweiler aus New York, die gegen ihren Willen in ein Abenteuer gezogen werden. Prinz Wendell, der verwöhnte Enkel von Schneewittchen, der jetzt als Straßenhund leben muss und nur noch Stöckchen jagen will. Die böse Königin, die nach ein paar Jahren Gefängnis leicht eingerostet ist, was das Pläne schmieden angeht. Der Jägersmann, der nicht tot zu kriegen ist, und zum allgemeinen erstaunen unserer Helden immer wieder auftaucht. Die Geschichte ist schnell erzählt; der Schreibstil angenehm, wenn auch manchmal etwas kühl. Hätte man das ganze etwas geschmirgelt wärs nicht störend gewesen, aber es ist definitiv lesbar. Das Frauenbild ist im Gegensatz zu den meisten Märchen durchwegs positiv gezeichnet. Naja, bis auf Aschenputtel, die nach 200 Jahren keinen Bock mehr auf Bälle hat. Aber Virginia kann gehörig austeilen und auch die anderen Frauenfiguren sind keine Weicheier die nur darauf warten, von einem rostigen Ritter auf einem edlen Schimmel gerettet zu werden. Und selbst wenn sie mal Hilfe benötigen: Die Männer müssen genauso oft aus der Patsche geholt werden. Das Buch basiert auf der Miniserie Das 10. Königreich. Und jetzt die Augen wieder Richtung Text rollen, es ist nämlich durchaus nicht schlecht. Genauso wenig wie die Serie, die bis auf die veraltete CGI wirklich gut ist. Gibts auch auf deutsch. Nur den Trailer nicht. Für Fans von: Zwischen Schnee und Ebenholz von Ann-Kathrin Wolf, Sophie im Schloss des Zauberers von Diana Wynne Jones, Die Hausmärchen der Gebrüder Grimm.

    Mehr
  • Spieglein, Spieglein... Oder der Sprung in eine Märchenwelt

    Das Zehnte Königreich

    Lese-Krissi

    Aufmachung des Buches Mein Buch ist schon eine ältere Ausgabe mit einem Cover, das inzwischen ersetzt wurde. Die alte Aufmachung hat mir gut gefallen. Auf dieser sieht man die Freiheitsstatue von New York mit einer Skyline. Es gibt eine Spieglung dieses Bildes, dass allerdings nicht New York sondern ein Märchenschloss zeigt. Bei der jetzigen Buchgestaltung wurde wieder eine Spieglung genutzt. Dieses Mal sieht man eine junge Frau, die sich auf einer Eisfläche (für mich sieht es danach aus) spiegelt und dabei erscheint auch ein Märchenschloss. Da Spiegel in diesem Roman eine große Rolle spielen, sind beide Cover gut gewählt. Ich, für mein Teil, bevorzuge die alte Buchgestaltung. Inhalt „Das zehnte Königreich“ von dem Autorenpaar Kathryn Wesley erzählt die Geschichte von der jungen New Yorkerin Virginia, die sich mit ihrem Vater Tony plötzlich in einem Märchenabenteuer befindet. Alles beginnt mit einem Hund, der Virginia vors Rad läuft. Der Hund ist allerdings der verzauberte Prinz Wendell, der durch ein Zauberspiegel aus seiner Märchenwelt mitten in den Central Park von New York gelandet ist. Hinter ihm her sind Trolle und Wolf (er ist mal menschlich, aber auch mal eher wölfisch), die sich auch plötzlich in der Großstadt befinden. Virginia nimmt sich dem Hund an und Tony wird von den Trollen überfallen. Schließlich bleibt Vater und Tochter nichts anderes übrig mit „Prinz“ durch den Spiegel in die Märchenwelt zu flüchten, wo sich ihnen auch Wolf anschließt. Eigentlich möchten Virginia und Tony schnellstens wieder zurück in ihre Welt, doch der Spiegel verschwindet und so machen sie sich zu viert auf die Suche durch die verschiedenen Welten der neun Königreiche. Sie machen Bekanntschaft mit Zwergen, Kobolden, seltsamen Dorfbewohnern, aber auch mit einer bösen Königin, die eine große Rolle spielen wird. Und dann sind da noch die aufkeimenden Gefühle des Wolfes… Meine Meinung „Das zehnte Königreich“ kannte ich vorher als mehrteilige Verfilmung und somit hatte ich eine gewisse Vorstellung, was mich erwartet. Das Buch stand nun auch schon länger bei mir im Regal und wartete darauf gelesen zu werden. Es ist nun schon lange her als ich die Filme gesehen habe, aber als ich nun den Roman las, bemerkte ich, dass vieles identisch zu der Verfilmung war. Mir kommt es so vor als seien sich Buch und Film sehr nah. Das finde ich auch gut. Nun aber mal mehr zum Buch. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Man kommt schnell mit der Geschichte voran und die Kapitel sind auch nicht allzu lang. Die Handlung wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. So lernt man nicht nur Virginia und Tony besser kennen, sondern auch die Trolle oder die böse Königin. Da ich eine Märchenliebhaberin bin, ist es auch toll, dass Aschenputtel, Schneewittchen, Rotkäppchen usw. erwähnt werden bzw. auch teilweise eine Rolle spielen. Nun kannte ich ja schon die Verfilmung und wusste ungefähr wie die Geschichte enden und in welche Richtung der Charakter des Wolfes laufen wird. Wenn ich die Handlung noch nicht gekannt hätte, so hätte es passieren können, dass man bei Wolf auf die falsche Fährte zwischenzeitlich gelockt wird. Interessant finde ich auch die Hintergründe der bösen Königin. Was hat sie mit Virginia zu tun? Welche Vergangenheit lastet auf diese gemeine Person? Süß finde ich auch die Art Freundschaft, die sich zwischen Tony und dem verzauberten Prinzen entwickelt. Tony kann durch einen Wunsch als einziger den Hund verstehen und mit ihm sprechen. Bevor der Prinz verzaubert wurde, kam er mir leicht arrogant vor, doch als Hund wurde er mir sympathischer ;-) Nun habe ich richtig Lust auch die Filme mal wieder zu sehen. Es ist schon viel zu lange her, als sie mal im TV liefen… Mein Fazit „Das zehnte Königreich“ bekommt vier gute Sterne von mir und eine Leseempfehlung für alle Märchenbegeisterte. Warum das Buch „Das zehnte Königreich“ heißt, sollte jeder selbst herausfinden ;-).

    Mehr
    • 2
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Das zehnte Königreich

    Das Zehnte Königreich

    Jajena

    01. January 2015 um 10:29

    Wenn die Märchenwelt nur durch einen Spiegel von der unseren getrennt wäre, was würden wir dann tun? Das zehnte Königreich! Ich habe diese Serie als Kind förmlich verschlungen und inzwischen gibt es auch das Buch dazu! Im Vergleich zu anderen Serien/Filmen, kam hier das Buch erst nach der Verfilmung heraus. Daher weicht das Buch auch nicht vom Film ab. Ich war deswegen nicht wirklich von den einzelnen Situationen überrascht. Aber diejenigen welche die Serie noch nicht kennen werden sicher ihren Spaß damit haben. Cover: Eine blonde Frau lehnt mit dem Kinn auf Glas. Hinter ihrem Spiegelbild verbirgt sich ein prächtiges Märchenschloss. Schon allein das Cover hat etwas Magisches an sich, wodurch der Wunsch entsteht diese Welt „auf der anderen Seite“ selbst zu betreten. Inhalt: Die junge Kellnerin Virginia ist unglücklich mit ihrem Leben. Am liebsten würde sie irgendetwas spannendes Erleben, anstatt im Großstadtdschungel New York vor sich hinzuvegetieren. Virginias Leben ändert sich schlagartig, als sie versehentlich einen Hund im Central Park, mit dem Fahrrad, anfährt. Fortan hat Virginia merkwürdige Begegnungen. Sie trifft auf einen Mann, der sich selbst „Wolf“ nennt und drei Trolle die, wie aus dem nichts gekommen, ihr Unwesen in der Stadt treiben. Letzten Endes muss Virginia mitsamt des Hundes und ihrem Vater Tony durch den Spiegel in eine Märchenwelt fliehen. Virginia begibt sich in eine für sie fremde Welt, ohne auch nur zu ahnen wie fest sie in Wirklichkeit mit dieser verwoben ist. Pro: Es gibt Personenwechsel, wodurch die Gedanken und Gefühle, der liebevoll gestalteten Charaktere, umso deutlicher hervortreten. Contra: Eins zu eins Filminhalt übernommen. In der Märchenwelt werden Personen mit „Sie“ angesprochen, anstatt z.B. mit „Ihr“ (mittelalterlicher Klang). Fazit: Märchenfeeling kreuzt Moderne. Die Idee an sich gefiel mir schon gut und die Autorin Kathryn Wesley gelang es auch diese nahezu perfekt umzusetzen. Dafür gibt es von mir wohl verdiente 4*.

    Mehr
  • 2,5 Punkte für eine Geschichte voller Märchen

    Das Zehnte Königreich

    MartinaBookaholic

    http://martinabookaholic.wordpress.com/2014/12/19/snapshot-das-zehnte-konigreich-verfuhrt/ Meine Meinung: Ich weiß, einige möchten mich jetzt sicher lynchen, weil sie dieses Buch lieben und nicht verstehen, dass es mir leider nicht so ging. Zu meiner Verteidigung – ich wollte es auch lieben, aber die ständigen Sichtweisenwechsel haben es mir schwer gemacht eine Verbindung zu den Charakteren aufzubauen oder in die Handlung einzutauchen. Vor allem hat es mich gestört, dass auch oft aus der Sichtweise des lahmarschigen Vaters oder von den Bösen geschildert wurde. Dabei fand ich die Passagen aus Wolfs oder Virginias Sicht am interessantesten, doch die kamen leider nicht so oft. Außerdem war es ein ewig langes Hinterherhetzen und Suchen und immer wieder kam etwas dazwischen und dann war der Hund wieder weg oder ständig dieser Spiegel – mühsam. *gähn* Ich muss zugeben, dass ich gegen Mitte des Buches einfach nur noch genervt war und mit dem Buch endlich fertig werden wollte. Die Idee und die Fantasy-Elemente mit den Märchen waren wirklich alle entzückend und süß, aber das war auch schon das einzige, das mir wirklich gut gefallen hat. Leider :/

    Mehr
    • 3
  • Das zehnte Königreich

    Das Zehnte Königreich

    Elfenstern

    „Du bist noch immer das verirrte Kind allein im Wald“, sagte Schneewittchen. „Aber einsame verirrte Mädchen wie wir können gerettet werden und du stehst an der Schwelle zu wahrer Größe.“ Im vierten Königreich ist der Trollkönig Relish stinksauer. Seine drei idiotischen Kinder sitzen schon wieder im Schneewittchen-Gedächtnis-Gefängnis, weil sie sich wieder zu dämlich angestellt haben. Als er unsichtbar in das Gefängnis eindringt um seine Kinder zu befreien, hört er in seinem Kopf eine Stimme, die ihn zu sich ruft. Im Hochsicherheitstrakt findet er die böse Königin, zusammen mit ihrem Hund, die er beide befreit. Ausgerechnet jetzt stattet Prinz Wendell, der Enkel von Königin Schneewittchen und zukünftiger König, dem Schneewittchen-Gedächtnis-Gefängnis einen Besuch ab und wird kurzerhand von der befreiten Königin gefangen genommen. Durch einen gemeinen Zauber tauschen der Prinz und der Hund der Königin die Körper. Prinz Wendell rennt davon, verfolgt von den Trollen, die ihn im Auftrag der Königin töten sollen. Im letzten Moment kann er durch einen alten Spiegel flüchten und landet an einem seltsamen Ort, der bisher als Mythos galt – im Zehnten Königreich. Virginia Lewis ist eine ganz normale, junge Frau, die mit ihrem Vater gleich neben dem Central Park in New York lebt. Sie arbeitet als Kellnerin und ihr Leben ist das langweiligste Leben, das sie sich vorstellen kann. Als sie eines Abends mit ihrem Fahrrad durch den Central Park fährt, springt ihr plötzlich ein Hund in den Weg und sie stürzt schwer. Der Hund kommt ihr sehr seltsam vor, da er sich absolut nicht hundetypisch verhält. Als dann kurz darauf auch noch drei Trolle und ein Halbwolf auftauchen, die aus irgendeinem Grund hinter dem Hund her sind um ihn zu töten, erwacht in Virginia der Beschützerinstinkt. Als der Hund das Wort „Hilfe“ auf den Boden schreibt, beschließt Virginia dem armen Hund zu helfen. Der Hund, der niemand anderes ist als der verwandelte Prinz Wendell, führt sie zurück in den Park, wo sie auf Virginias Vater Tony treffen, der inzwischen auch einiges erlebt hat und von der Polizei verfolgt wird. Ein seltsamer Fremder, der sich später als Wolf entpuppt, hat ihm eine Zauberbohne aufgeschwatzt, die Tony sechs Wünsche gewährt hat. Zuerst fand Tony das super, bis alles aus dem Ruder lief, weil die Wünsche nicht ganz so wirkten, wie er sich das gedacht hatte. Verfolgt von Polizisten, Trollen und einem Wolf bleiben Virginia, Tony und dem Hund nichts anderes übrig, als durch ein Portal zu fliehen, zu dem sie der Hund führt. Auf der anderen Seite kommen sie aus einem alten Spiegel heraus und betreten das vierte Königreich. Bereits vor einigen Jahren habe ich den Mehrteiler „Das zehnte Königreich“ im Fernsehen gesehen und war absolut begeistert davon. Als mir kürzlich das gleichnamige Buch über den Weg „lief“, musste ich es einfach haben. Und ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch ist absolut fantastisch. Spannend und absolut fesselnd erzählt Kathryn Wesley die Geschichte und lässt den Leser in eine wundervolle, faszinierende Welt eintauchen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und äußerst angenehm zu lesen. Die Geschichte ist äußerst spannend und humorvoll geschrieben, sie ist ständig in Bewegung und reißt den Leser mit sich. Langweilige oder langatmige Stellen gibt es keine. Man taucht in die Geschichte ein und möchte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Charaktere sind phantasievoll und sehr schön gezeichnet. Man hat sie beim Lesen bildlich vor sich. Manch einer mag jetzt sicher denken, ich lese doch keine Märchen. Obwohl im Buch bekannte Märchengestalten, wie z. B. Schneewittchen vorkommen, ist die Geschichte kein Märchen sondern Fantasy vom Allerfeinsten. Ein absolutes Muss für jeden Fantasyliebhaber und volle 5 Sterne wert.

    Mehr
    • 2
  • Schöne Idee, grausam schlechter Schreibstil

    Das Zehnte Königreich

    winter-chill

    07. December 2013 um 21:05

    Bei aller Liebe kann ich mich leider den vielen Begeisterungsstürmen um dieses Buch nicht anschließen. Dabei hätte aus der ganzen Idee wirklich eine schöne Geschichte werden können. Der Ansatz stimmte zumindest schon mal: hier ein bisschen Romantik, dort ein große Portion Abenteuer und Spannung, alles garniert mit viel Humor. Auch dass so viele Märchenelemente in die Fantasy-Geschichte eingewoben wurden, hat mir gut gefallen. Was mir das Buch letztendlich vergällt hat, war der Schreibstil. Der war mir einfach viel zu platt und flapsig. Die Geschichte liest sich zum Teil wie eine Nacherzählung eines billig produzierten RTL-2-Fantasy-Films. An manchen Stellen hätte ich mir auch einfach weniger Slapstick oder Action, sondern mehr Tiefe gewünscht. So erfährt man beispielsweise wahnsinnig wenig über die verschiedenen Königreiche. Auch die Charaktere bleiben alle sehr blass und Wesley gelingt es einfach nicht, ihnen Leben einzuhauchen. Ich konnte mich so bis zum Schluss in keine einzige Figur hineinversetzen. Fazit: Schöne Idee, aber misslungene Umsetzung und mieser Schreibstil.

    Mehr
  • Buchempfehlungen: Jeden Monat, eine Buchempfehlung der anderen lesen - Abstimmung für November 2013

    Kanjuga

    Hallo Ihr Lieben, ihr wolltet es nicht anders, deswegen bin ich weiterhin eure Themeneröffnerin *freu* Worum geht es hier eigentlich? Nun, bestimmt kennt das jeder von euch: man steht vor seinem SuB (Stapel ungelesener Bücher, wahlweise auch Regal oder Berg ^^ ) und weiß einfach nicht, welches Buch man als nächstes lesen soll. Wir wollen uns bei diesem Problem gegenseitig helfen ;o) Die Idee: Jeder Teilnehmer nennt hier  maximal 10 Bücher, die er sich eventuell vorstellen könnte, im nächsten Monat zu lesen. Alle anderen Teilnehmer stimmen ab und wählen jeweils den Favoriten aus den bis zu 10 vorgeschlagenen Büchern aus. Das am häufigsten vorgeschlagene Buch wird dann versucht zu lesen. Gern aber natürlich auch mehr! Bitte schreibt einen Hauptbeitrag, in dem ihr die Bücher anhängt, die ihr zur Wahl stellen möchtet und schreibt hierin auch für jeden der anderen Teilnehmer eure Buchempfehlung rein. Als Vorlage könnt ihr euch einen der bereits vorhandenen Beiträge nehmen. Wer bisher noch nicht mitgemacht hat, kann natürlich jederzeit einsteigen (gerne auch "kurz vor knapp") - wir freuen uns immer über neue Gesichter. Und wer nur abstimmen möchte, darf das auch sehr gern tun :-) Die Teilnehmer trage ich immer hier im Startbeitrag in einer Liste ein und verlinke den jeweiligen Hauptbeitrag. Damit es übersichtlich bleibt, wird für jeden Monat ein neues Thema gestartet. Man kann sich also jeden Monat aufs neue überlegen, ob man mitmachen möchte oder nicht. Und es ist ja auch nicht schlimm, wenn es mit dem Buch dann doch nicht klappt. Wenn ihr dabei sein wollt, schreibt einfach hier einen Kommentar. Ihr könnt dort direkt schon eure 10 Bücher anhängen. Bei diesem Thema geht es um ein Buch, das dann im November 2013 gelesen werden sollte. Das Buch, das am 31. Oktober 23:59 Uhr die meisten Stimmen hat, sollte also DAS Buch für den November sein. Schön fände ich, wenn jeder am Ende des Monats berichtet, ob es mit dem Buch geklappt hat und wie es gefallen hat! Bei Fragen, einfach hier melden! Teilnehmer: SteffiFeffi Kanjuga Lizz LadySamira091062 Bluebell2004 Sommerleser Sunny Rose Lese-Krissi mamenu Lesewutz Mikki 78sunny Lilasan Nymphe Ajana LibriHolly Carina2302 somaya niob Daniliesing Si-Ne LaDragonia synic Bücher booklover_42 (nur abgestimmt) chatty68 Hier lang gehts zur Dezemberrunde!

    Mehr
    • 287
  • Magisch. Zauberhaft. Fantastisch.

    Das Zehnte Königreich

    Tanja-WortWelten

    26. June 2013 um 14:20

    ZUSAMMENFASSUNG: Eigentlich hat sich die junge Virginia bereits damit abgefunden, dass ihr in ihrem Leben wohl nie ein Abenteuer passieren wird. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Vater in einem Apartmenthaus nahe des Central Park in New York, in dem ihr Vater Tony, seinem verhassten Job als Hausmeister nachgeht. Abends kellnert sie in einem Restaurant nahe des Parks - und dennoch sehnt sie sich danach, im Leben einfach mal etwas zu erleben. Als sie auf dem Weg zur Arbeit eines Abends einen Hund mit dem Fahrrad anfährt, scheint ihr Sehnen erhört worden zu sein. Denn sehr bald wird klar - so sehr sich Virginia auch dagegen wehrt -, dass besagter Hund ein verwandelter Prinz ist, hinter dem nun drei Trolle her sind - und ein Wolfsmensch, der auch noch ganz und gar unverschämt gut aussieht. Ehe sich Virginia versieht, stecken sie, ihr Vater Tony und der verwandelte Hund, alias Prinz Wendell mitten drin in einem Abenteuer, das sie sich in ihren kühnsten Träumen nicht hätten vorstellen können. Und ihr Weg führt sie genau zur bösen Königin, die es scheinbar nun nicht mehr nur auf den Prinzen allein abgesehen hat ... FAZIT: Nachdem eines der Highlight um Weihnachten für mich einige Jahre in Folge je eine Episode von Das zehnte Königreich, je an einem Wochenende bis zu den Weihnachtsfeiertagen war, stand für mich also schon lange fest, dass ich, sollte es ein Buch zur Serrie geben, dieses ganz sicher lesen würde. Ich liebe diese Märchenwelten, in die sowohl Serie als auch dieses Buch entführen, ganz genauso wie die einzelnen Protagonisten, die mir immer wieder aufs Neue ans Herz wachsen. Im Gegensatz zur verfilmten Version des Buches fehlte mir hier, bei der Ausgabe in Papier allerdings leider ein wenig die Abwechslung. Die immer gleichen Formulierungen wurden der Geschichte, die ich so liebe leider nicht so ganz gerecht, und auch die Schreibweise war mir stellenweise leider nur noch eines - viel zu fade und bar jeder Spannung. Daher für dieses Buch leider auch keine volle Punktzahl - wenngleich ich die Geschichte noch immer liebe ...

    Mehr
  • Märchengemisch mit Lesespaßgarantie

    Das Zehnte Königreich

    books4life

    Die zwanzigjährige Virginia führt in New York ein einfaches Dasein als Kellnerin. Doch eines Tages nimmt sie eine Abkürzung durch den Central Park, und ihr Leben verändert sich von Grund auf: Hinter dem Park verbirgt sich eine magische Welt, in der Wünsche Wirklichkeit werden und wundersame Geschöpfe aus Märchen zum Leben erwachen. Eine Welt, die bedroht ist von einer dunklen Königin, doch zugleich eine Welt, in der man die wahre Liebe finden kann … und seine Vergangenheit zu verstehen lernt. Die Geschichte hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen, da die Story einfach unglaublich spannend und gut durch dacht ist und man die vielen Seitenhiebe auf bekannte Kindermärchen einfach genießt. Trotzdem lässt der Schreibstil manchmal zu wünschen übrig, da er zu sehr an ein Kinderbuch erinnert und auch hier und da gibt es immer wieder ein paar Logikfehler in der Handlung. Gewisse Ereignisse kann man voraussehen und ist an diesen Stellen nicht sonderlich überrascht. Auch die Charaktere (wie z.B. Wolf, Prinz) bleiben etwas blass. Allerdings spürt man, dass dieses Buch kein künstlerisches Meisterwerk sein soll, sondern die Geschichte die Leser in den Bann ziehen will, was auch durch die Parallelen zu Kindermärchen möglich gemacht wird und sehr gut gelingt. Deshalb vergebe ich trotz gewissen Dingen (die ich in einem Buch normalerweise nicht vermissen will) 4 von 5 Sternen. Leseempfehlung für alle, die sich gerne wieder wie Kinder fühlen wollen (trotz erwachsener Story) oder Märchen schon immer geliebt und vielleicht davon geträumt haben, einmal selbst in die Märchenwelt einzutauchen ...   Mehr anzeigen Weniger anzeigen

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Das Zehnte Königreich" von Kathryn Wesley

    Das Zehnte Königreich

    Heffa89

    05. March 2013 um 16:19

    Zusammenfassung:
    Ein Märchen in einem Märchen. Oder zumindest fast. Spannend und witzig gemischt mit sehr toll ausgeformten Charakteren. Glanzleistung!

    Weiterlesen: http://goo.gl/3dSDl

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks