Kathy Acker Cindy Sherman

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cindy Sherman“ von Kathy Acker

Die Amerikanerin Cindy Sherman, 1954 geboren, ist seit ihren ersten Photoarbeiten in den siebziger Jahren zur wohl wichtigsten Persönlichkeit der neueren Kunstszene gereift. Voller Lust am Spiel mit Rollen, Masken und Verkleidungen ist die Photokünstlerin gleichzeitig Hauptdarstellerin, Regisseurin und Photographin ihrer oftmals schockierenden Werke. Erst in diesen Tagen erregte sie Aufsehen mit ihrem ersten Film Office Killer.§Unser Buch, erschienen als Retrospektive eines zwanzigjährigen Schaffens, von 1975 bis 1995, versammelt mehr als 130 Arbeiten von ihren anfänglichen -Film Stills- über die -History Portraits- bis hin zu den -Sex Pictures-. Cindy Sherman setzt unsere Wunschvorstellungen und Alpträume, unsere geheimen Begierden und Ängste in suggestive Bilder um. Sie legt die Stereotypen unserer Phantasie bloß, entlarvt im Spiel mit den Alten Meistern die Künstlichkeit der Kunst und signalisiert mit der Schreckensvision einer von medizinischen Prothesen und anatomischen Ersatzteilen praktizierten Sexualität das endgültige Ende der Romantik.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen