Kathy Felsing Dream Shaper - Blutsvermächtnis

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dream Shaper - Blutsvermächtnis“ von Kathy Felsing

Elia besitzt unglaubliche Reichtümer, und doch lebt er, anstatt sie zu genießen, verborgen in seinem geheimen Unterschlupf tief unter dem Tal des Todes in der Atacamawüste. Die morderne Welt ist ihm zuwider, und nur selten verlässt er sein Reich an der Seite seines Faktotums Crichton - bis ehrgeizige Wissenschaftler das Geheimnis um die Grabkammer seines Sohnes zu lüften drohen. Die Begegnung mit der anziehenden Nevaeh Morrison rührt an sein versteinertes Herz. Zum ersten Mal seit Jahrtausenden regen sich gewaltige, längst tot geglaubte Gefühle in ihm, doch die Paläopathologin unterstützt die Suche ihres Vaters nach der Baby-Mumie - und das kann Elia nie und nimmer zulassen. Wie kann es sein, dass es ihm nicht gelingt, die Expedition zu zerschlagen? Dass die Geschehnisse immer weiter aus den Fugen geraten und Wellen schlagen, die er nicht zu beruhigen in der Lage ist? Verdammt, er ist ein Halbgott, Elasippos, der Sohn von Poseidon, der letzte Überlebende von Atlantis, der Urvater der Vampire. Mit einem Fingerschnippen könnte er die Menschen vernichten und sein Allerheiligstes schützen. Doch da sind Empfindungen, die ihn entsetzlich lähmen und er muss erkennen, dass er das höchste Glück seiner Existenz verlieren wird - alles, was ihn über zwölf Jahrtausende am Leben hielt, wenn er seiner Liebe zu Nevaeh nachgibt. Wären da nur nicht die stählernen Fesseln, die ihn erneut einen schrecklichen Fehler begehen lassen ...

Von Göttern, Halbgötter und Nachkommen. Von Schuld und Sühne und Vergebung wie auch Hoffnung. Bemerkenswert geschrieben! Sehr spannend!

— ilonaL

Eine spannende Geschichte mit einem Hauch Erotik

— Areti
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • faszinierend

    Dream Shaper - Blutsvermächtnis

    dorothea84

    21. June 2017 um 09:06

    Elia besitzt unglaubliche Reichtümer, und doch lebt er, verborgen in der Wüste. Umgibt sich mit seinen Besitztümer und lebt in einer ganz anderen Welt. Bis zu dem Tag als Wissenschaftler das Geheimnis um die Grabkammer seines Sohnes lüften wollen. Nevaeh Marrison begleitet ihren Vater und wird mit der Nachricht seines Todes zurück geschickt. Doch jetzt beginnt der erste Dominostein zu fallen. Vier Geschichten, vier Sichtweisen auf eine sehr spannende und verstrickte Welt, voller Magie, Action und interessante Wendungen. Bei Elia braucht ich etwas bis ich mit ihm warm wurde. Nevaeh wollte ich nur in den Arm nehmen und sagen das alles wieder gut wird. Es ist kein Buch das man so nebenbei Lesen kann, ich musste mich wirklich sehr konzentrieren, dass ich alle Stricke folgen konnte. Man wechselt zwischen den verschiedenen Personen hin und her. Der Wechsel ist immer genau richtig so dass man auch gerne aus der anderen Sicht weiter liest. Manchmal habe ich mir schwer getan dem Geschehe zu folgen. Doch die Spannung steigt und die plötzlichen Wendungen lassen einem den Atem anhalten und warten was als nächstes passiert. Je näher man dem Ende kommt, desto schnell passieren die Ereignisse und das Tempo steigt.

    Mehr
  • Eine spannende Geschichte mit einem Hauch Erotik

    Dream Shaper - Blutsvermächtnis

    Areti

    10. January 2016 um 22:27

    Bei „Dream Shaper - Blutsvermächtnis“  handelt es sich um eine redigierte Neufassung des 2011 unter dem Titel „Blutsvermächtnis“ erschienen Buches.  Inhalt: Elia besitzt unglaubliche Reichtümer, und doch lebt er, anstatt sie zu genießen, verborgen in seinem geheimen Unterschlupf tief unter dem Tal des Todes in der Atacamawüste. Die morderne Welt ist ihm zuwider, und nur selten verlässt er sein Reich an der Seite seines Faktotums Crichton - bis ehrgeizige Wissenschaftler das Geheimnis um die Grabkammer seines Sohnes zu lüften drohen. Die Begegnung mit der anziehenden Nevaeh Morrison rührt an sein versteinertes Herz. Zum ersten Mal seit Jahrtausenden regen sich gewaltige, längst tot geglaubte Gefühle in ihm, doch die Paläopathologin unterstützt die Suche ihres Vaters nach der Baby-Mumie - und das kann Elia nie und nimmer zulassen. Wie kann es sein, dass es ihm nicht gelingt, die Expedition zu zerschlagen? Dass die Geschehnisse immer weiter aus den Fugen geraten und Wellen schlagen, die er nicht zu beruhigen in der Lage ist? Verdammt, er ist ein Halbgott, Elasippos, der Sohn von Poseidon, der letzte Überlebende von Atlantis, der Urvater der Vampire. Mit einem Fingerschnippen könnte er die Menschen vernichten und sein Allerheiligstes schützen. Doch da sind Empfindungen, die ihn entsetzlich lähmen und er muss erkennen, dass er das höchste Glück seiner Existenz verlieren wird - alles, was ihn über zwölf Jahrtausende am Leben hielt, wenn er seiner Liebe zu Nevaeh nachgibt. Wären da nur nicht die stählernen Fesseln, die ihn erneut einen schrecklichen Fehler begehen lassen ... Nevaeh Morrison ist ein Dream Shaper. Ereignisse von denen sie träumt, können sich in der Realität erfüllen, was für Personen aus ihrem Umfeld den Tod bedeuten könnte. Daher versucht sie ihre Gabe möglichst zurück zu halten, will ihre Träume verhindert und hält sich schon seit Jahren von ihrem Bruder Noah fern – aus Angst ihn mit ihrer Gabe zu töten. Gemeinsam mit ihrem Vater Joshua war sie in Chile auf einer Ausgrabung und auf der Suche nach einer Mumie eines Kindes, die das Gen der Unsterblichkeit in sich tragen soll, von dem Joshua Morrison sich viel verspricht. Doch ihr Vorhaben nimmt ein jähes Ende, als die Ausgrabung plötzlich vom Militär abgebrochen wird und Nevaeh ihren Vater, der scheinbar ermordet wurde, aus den Augen verliert. Sie macht sich auf die Suche nach den Hintergründen und der Leiche ihres Vater und begegnet dabei Elia Spops – dem Halbgott Elasippos. Sie fühlt sich direkt zu dem  geheimnisvollen Mann hingezogen, doch kann sie ihm trauen? Auf dieser Suche muss sich Nevaeh ihrer Gabe stellen, was für sie eine große Herausforderung ist. Wird sie es schaffen den Geheimnissen auf die Schliche zu kommen? Meine Meinung: Direkt zu Anfang des Buches ist ein Überblick über die wichtigsten Personen, der auch wirklich nötig ist. Denn in diesem Buch kommen neben den Hauptprotagonisten viele andere Charaktere vor, sodass man sonst schwer den Überblick behalten könnte. Das Buch besteht aus vielen Handlungssträngen, die sowohl in Kalifornien als auch in Chile spielen und nach und nach immer mehr miteinander verwoben werden. Hierbei muss man wirklich aufmerksam sein, damit man nicht den Überblick verliert. Der Schreibstil ist gut und angenehm zu lesen. Wir haben hier sowohl alltägliche als auch gehobene Sprache in den Szenen, in denen der Halbgott Elasippos auftaucht, der natürlich ganz andere Umgangsformen verlangt. Charakterlich kamen die einzelnen Figuren hier sehr gut rüber. Vom Aussehen her konnte ich mir bis auf Elasippos die anderen allerdings weniger vorstellen, was ich ein wenig schade fand. Neben Mythologie, Thriller, Fantasy und Romantik hat in diesem Buch auch die Erotik einen kleinen Platz gefunden, sodass es sehr vielseitig ist. Für manche mag dies aber schon ein wenig zu viel des Guten sein. Die Liebesszenen waren für meinen Geschmack allerdings viel zu kitschig, sodass ich froh war, dass das Buch damit nicht überladen war. Besonders gut gefiel mir, dass das Buch von Anfang bis zum Ende sehr spannend war. Fazit: Dieses Buch würde ich vor allem Lesern empfehlen, die gerne etwas über Mythologie lesen, Vampirgeschichten mögen und viel Spannung brauchen. Aber Vorsicht: Dies ist kein Buch, das man mal eben so nebenbei lesen kann. Man sollte schon recht aufmerksam sein, um all die Hintergründe zu verstehen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks