Kathy Felsing Höhenfieber

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(1)
(5)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Höhenfieber“ von Kathy Felsing

Vor fünf Jahren flüchtete Prinzessin Latifa vor den Plänen ihres Vaters, sie zu verheiraten, aus Dubai und glaubt sich seither unter neuer Identität in Los Angeles in Sicherheit. Als ihre Mutter ihr über einen Privatdetektiv einen Brief übermitteln lässt, fliegt Latifa von Sehnsucht getrieben in die Heimat, doch ehe sie ihr Ziel erreicht, wird das Flugzeug gekapert. An Bord befinden sich auch Virgin und Dix, zwei Mitglieder der G.E.N. Bloods, die sich auf der Reise zu einem Einsatz nach Indien wähnen. Stattdessen finden sie sich inmitten eines Geiseldramas, in dem das Leben von fast 200 Passagieren auf dem Spiel steht. Virgin fühlt sich zu der geheimnisvollen Fremden auf dem Platz neben ihm besonders hingezogen und ihre blitzenden braunen Augen sprechen eine eindeutige Sprache, aber erst, als die Katastrophe nicht mehr aufzuhalten ist, kommt er ihr näher … und alles scheint zu spät, als das Flugzeug bei der Landung in Kuba havariert.

Von diesem 3. Teil war ich echt enttäuscht. Seicht, fehlerbehaftet ....

— Buechermomente
Buechermomente

Stöbern in Fantasy

Nachtmahr - Das Vermächtnis der Königin

Gute Dinge brauchen ihre Zeit.

nickypaula

Ein Käfig aus Rache und Blut

Wahnsinn! Absolut großartiger und mehr als empfehlenswerter Auftakt!

Schnapsprinzessin

FederLeicht - Wie Nebel im Wind

So schön und die perfekte Fortsetzung! Ich will endlich wissen wie es weitergeht... bis Dezember scheint mir wie eine Ewigkeit!

Schnapsprinzessin

Grünes Gold

Die Söldner des Klingenrausches erledigen ihren dritten und letzten Kontrakt, nichts für schwache Nerven.

Shellan16

Corvin

Spannend, mysteriös, außergewöhnlich, gefühlvoll

clauditweety

Rebellion

Toller Start!

daniel_bauerfeld

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Irgendwie fehlte was....

    Höhenfieber
    Buechermomente

    Buechermomente

    12. December 2015 um 19:12

    Von diesem 3. Teil war ich echt enttäuscht. Ich hatte mir das Buch über die Bibliothek als ebook ausgeliehen und hatte zwischendurch das Problem den Faden zu verlieren weil zwischendrin Kapitel fehlten. Zumindest kam es mir so vor.. Also gelöscht und nochmal neu aufgespielt. Das gleiche Problem wieder. In Papierform stellte ich dann fest, dass es einem tatsächlich so vorkommt als wenn Kapitel oder Auszüge darauf fehlen. Dadurch ging einiges an Spannung und auch Entwicklung der Story verloren.. Was mich auch wunderte waren die vielen Rechtschreibfehler. Wenn ein Verlag dahiner steht geht man davon aus, dass kaum noch Fehler auftauchen. Hier war es aber gravierend viiele. Schade, den Potential war vorhanden den der Anfang klang mal wieder vielversprechend, aber im Verlauf der Geschichte verlor ich immer mehr mein Interesse. So wurde zum Beispiel auch kaum auf die Fähigkeiten von Virgin eingegangen. Naja ich war echt enttäuscht und bin froh das ich das Buch nicht gekauft habe. Bleibt zu hoffen das es ein Durchhänger war und der nächste Teil (sofern der überhaupt erscheint .... man hört und sieht ja nix von Kathy Felsing) besser wird.

    Mehr
  • Leserunde zu "Höhenfieber" von Kathy Felsing

    Höhenfieber
    katja78

    katja78

    Und eine weitere Neuerscheinung aus dem Sieben Verlag Nach "Eisfeuer" und "Verhängnisvoll" starten wir heute mit dem 3. Teil von "G.E.N. Bloods" von Kathy Felsing Ich freue mich das die Autorin die Leserunde begleiten wird Zum Buch Vor fünf Jahren flüchtete Prinzessin Latifa vor den Plänen ihres Vaters, sie zu verheiraten, aus Dubai. Unter neuer Identität glaubt sie sich in Los Angeles in Sicherheit. Als ihre Mutter ihr über einen Privatdetektiv einen Brief übermitteln lässt, fliegt Latifa von Sehnsucht getrieben in die Heimat, doch ehe sie ihr Ziel erreicht, wird das Flugzeug gekapert. An Bord befinden sich auch Virgin und Dix, zwei Mitglieder der G.E.N. Bloods, die sich auf der Reise zu einem Einsatz nach Indien wähnen. Stattdessen finden sie sich inmitten eines Geiseldramas, in dem das Leben von über 200 Passagieren auf dem Spiel steht. Virgin fühlt sich zu der geheimnisvollen Fremden Quinn Kirby wie magnetisch hingezogen und ihre blitzenden braunen Augen sprechen eine eindeutige Sprache, aber erst, als die Katastrophe nicht mehr aufzuhalten ist, kommt er ihr näher … und alles scheint zu spät, als das Flugzeug bei der Landung in Kuba havariert. Zur Autorin Kathy Felsing wurde 1964 in Nordrhein-Westfalen geboren. Nach der Fachoberschulreife jobbte sie zunächst für zwei Jahre als Redaktionsassistentin bei einer Wochenzeitung. Später absolvierte sie eine Ausbildung als Datenverarbeitungskauffrau und arbeitete viele Jahre als Programmiererin, Werbekauffrau und Web-Designerin. Bevor sie mit dem Schreiben anfing, war sie zuletzt in leitender Stellung als Ausbilderin für Fachinformatiker tätig. Ende 2006 wanderte sie mit ihrer Familie in die Republik Zypern aus. Sie lebt und arbeitet mit ihrem Mann, zwei Katzen und einem Hund in einem 50-Seelendorf. Zur Homepage von Kathy Felsing Facebook Interessiert? Dann bewerbt euch bis zum 28.4.2013 für eines von insgesamt 6 Büchern (3xE-Book im Wunschformat, 3x Print) Beginn der Leserunde ist der 6. Mai Vielleicht wollt ihr auch mal in der Gesamtübersicht vom Sieben Verlag stöbern? Dann klick "hier"

    Mehr
    • 107
  • Action, Romantik und ein bisschen sci-fi

    Höhenfieber
    passionelibro

    passionelibro

    03. June 2013 um 17:59

    „Höhenfieber“ von Kathy Felsing durfte ich als ebook vom Sieben Verlag mitlesen. Dies war mein erstes Buch, allerdings gibt es zwei Vorgänger, die man vielleicht vorher lesen sollte, um einen besseren Einstieg in die Geschichte zu bekommen. Virgin, Dix und Nash sind Teil einer Spezialeinheit mit dem Namen G.E.N. Bloods. Ihr Auftrag führt sie nach Dubai, so nehmen sie den nächsten Flug. Dort treffen sie auf Quinn, die als Prinzessin Latifa vor 5 Jahren dank der Hilfe ihrer Mutter aus dem Palast in Dubai flüchtete, wo ihr Vater sie in eine Zwangsehe verheiraten wollte. Sie wurde von ihrer treuen Freundin begleitet und sie änderten nicht nur ihre Identitäten sondern auch ihr Aussehen in Amerika. Aufgrund einer Nachricht ihrer Mutter fliegen sie ebenfalls nach Dubai. Das Flugzeug landet zwar in Dubai, aber es kommt zu einem Geiseldrama, dann wird das Flugzeug nach Kuba geschickt und dort kommt es zu einer Bruchlandung. Während des Dramas entwickelt sich eine zarte Verbindung zwischen Quinn und Virgin, die sehr schön und romantisch ausgearbeitet wurde. Ebenfalls ist die Geschichte voller Action und Spannung, sodass man auch von dieser Seite auf seine Kosten kommt. Abgesehen von ein paar Längen hat mir das Buch gut gefallen, es gab immer wieder überraschende Wendungen und viele Nebencharaktere, die wie die Hauptcharaktere gut erzählt wurden.

    Mehr
  • Eine Prinzessin auf der Flucht...

    Höhenfieber
    Brina

    Brina

    03. June 2013 um 15:25

    Inhalt: Vor 5 Jahren floh Prinzessin Latifa mit Hilfe ihrer Mutter vor einer Zwangsehe. Jetzt trägt sie den Namen Quinn und hat sich ein neues Leben aufgebaut. Durch einen Detektiv hat ihre Mutter sie jedoch ausfindig gemacht und gebeten nach Hause zu kommen. Auf dem Flug in ihre Heimat Dubai begegnet sie Virgin, der zusammen mit Dix und Nash über Dubai nach Mumbai fliegt. Doch als das Flugzeug in Dubai landet kommt es zu einem Geiseldrama und alles deutet auf Quinns Familie hin. Aber als das Flugzeug erneut abhebt und sich samt der Passagiere auf den Weg nach Kuba macht, ist das Chaos komplett. Denn wer steckt wirklich dahinter? Und können Virgin, Dix und Nash Quinn und die anderen Passagiere befreien? Wertung: Auch ohne die beiden Vorgängerbände gelesen zu haben, bin ich gut in die Geschichte gestartet. Es sind anfangs zwar ein bisschen viele Namen, aber große Probleme hatte ich dadurch nicht. Hin und wieder gab es allerdings Andeutungen, die sich auf die anderen Bände beziehen, sodass es sicher nicht schlecht wäre die Bücher zu kennen.  Die Geschichte an sich, fand ich sehr interessant. Quinns/Latifas Flucht und das Geschehen um ihren Vater, seinen Harem und ihre Mutter war gut geschrieben. Allerdings an manchen Stellen, vor allem zum Beginn der Geschichte etwas lang.  Die Flugzeugentführung und wie sich die Beziehung zwischen Virge und Quinn entwickelt war schön geschrieben. Ich mochte beide Hauptfiguren sehr und meiner Meinung nach konnte man gut nachvollziehen wie sich langsam das Vertrauen der beiden zueinander entwickelt hat. Leider kam für meinen Geschmack das romantische und vor allem die Erotik etwas kurz (geknistert hat es aber definitiv trotzdem zwischen den Figuren ;) ). Es gab einige spannende Momente und ich muss gestehen ich habe doch lange gebraucht um herauszufinden wer den hinter allem steckt. ;) Auch gab es den ein oder anderen Lacher, der mir die Geschichte und die Personen noch näher gebracht haben. Allerdings wurde von Anfang an auch eine Bedrohung angedeutet die nichts mit Quinn zu tun hatte, darüber erfährt man hier leider nicht so viel. Aber ich denke das diese in den anderen Büchern eine größere Rolle spielt. Die Nebenfiguren waren mir sehr sympathisch und haben mich neugierig auf die anderen Bände gemacht. Allerdings ist mir die kleine Geschichte die sich zwischen Vanita und Nash angebahnt hat etwas zu kurz gekommen, denn manchmal hätte ich da schon gerne gewusst was die beiden denken und warum sie sich zueinander hingezogen fühlen. Vor allem da Quinns Freundin sonst sehr zurückhaltend und fast feindselig auf Fremde reagiert hat. Fazit: Alles in allem eine spannende und interessante Geschichte! Freue mich auf jeden Fall darauf die anderen Bücher zu lesen!

    Mehr
  • Liebe in großer Höhe!

    Höhenfieber
    Bathory

    Bathory

    24. May 2013 um 07:41

    COVER und AUFMACHUNG: Das Taschenbuch ist hochformatig und das Deckblatt zeigt die beiden Hauptprotagonisten, sich zärtlich zugeneigt. Die Schrift ist passend mit Militäranhänger und in rot mit Wiedererkennungswert zu den Vorgänger-Bänden, im Hintergrund ist ein DNA- Strang erkennbar! INHALT: Prinzessin Latifa flüchtet vor ihrem Vater aus Dubai, um einer Zwangsvermählung zu entgehen. Fünf Jahre später wiegt sie sich sicher, mit ihrer neuen Identität in Los Angeles. Erst als ihre Mutter ihr, über einen Privatdetektiv, einen Brief zukommen lässt, fliegt sie sehnsüchtig zurück in ihre Heimat. Aber noch bevor sie ihr Ziel erreicht, wird das Flugzeug gekapert. Zu ihrem Glück befinden sich ebenfalls zwei Mitglieder der G.E.N. Bloods - Dix und Virgin - mit an Bord. Diese waren auf dem Weg zu einem Einsatz nach Indien und finden sich nun mit dieser neuen Aufgabe konfrontiert, bei der das Leben aller Passagiere bedroht ist. Sofort fühlt sich Virgin zu der geheimnisvollen Fremden hingezogen. Gerade als er ihr näher kommt, scheint es zu spät, als das Flugzeug bei der Landung havariert... LESEEINDRUCK: Wenn man die Vorgänger- Bände, so wie ich, nicht kennt, ist das Buch zu Beginn noch etwas verwirrend. Erst nach und nach kam ich in die Story rein und auch mit den Protagonisten war es nicht anders, brauchte ich etwas, um ein genaues Bild von allen zu haben. Der Schreibstil liest sich flüssig und ist sehr detailreich. Größenteils spielt sich die Story, wie zu erwarten, im Flugzeug ab. Obwohl es zwischen Quinn und Virgin gleich funkt, kommen sich die beiden nur langsam näher, was angesichts ihres Umfeldes verständlich ist. Dass Quinn die Prinzessin ist, ist gleich klar. Dementsprechend vorsichtig ist sie anderen gegenüber und vertraut Virge so nur langsam. Diese wachsende Zuneigung ist schön beschrieben. Allerdings hätte ich gerne mehr über die Fähigkeiten der G.E.N. Bloods erfahren, die hier nur sehr selten zum Einsatz kommen. Die Protaggonisten sind beide sympathisch und auch Nebenfiguren, wie Fadi, Sadia oder weitere, erhalten eine wage Persönlichkeit. Besonders gut hat mir der eingebaute Privatdetektiv gefallen, der den Auftrag erhalten hat, die Prinzessin zu finden und dabei ständig fürchtet, sein Leben zu verlieren. Seine Szenen waren sehr amüsant zu lesen. Die Spannung bleibt das gesamte über Buch erhalten, durch die Entführung des Flugzeugs, den Absturz und einige Rückblenden. Wer hinter dem Angriff steckt und was bezweckt wird, erfährt man als Leser erst beim Finale. Auch Erotik ist explizit vorhanden, jedoch erst gen Ende, was ich okay finde. An anderer Stelle hätte es unpassend und erzwungen gewirkt. FAZIT: Ein spannendes Buch mit sympathischen Protagonisten, Action und Erotik! INFO's zur Reihe "G.E.N. Bloods": Band 1 - Eisfeuer Band 2 - Verhängnisvoll Band 3 - Höhenfieber

    Mehr
  • G.E.N. Bloods - Höhenfieber

    Höhenfieber
    buchleserin

    buchleserin

    22. May 2013 um 12:07

    Höhenfieber G.E.N. Bloods 3 Klappentext: Vor fünf Jahren flüchtete Prinzessin Latifa vor den Plänen ihres Vaters, sie zu verheiraten, aus Dubai. Unter neuer Identität glaubt sie sich in Los Angeles in Sicherheit. Als ihre Mutter ihr über einen Privatdetektiv einen Brief übermitteln lässt, fliegt Latifa von Sehnsucht getrieben in die Heimat, doch ehe sie ihr Ziel erreicht, wird das Flugzeug gekapert. An Bord befinden sich auch Virgin und Dix, zwei Mitglieder der G.E.N. Bloods, die sich auf der Reise zu einem Einsatz nach Indien wähnen. Stattdessen finden sie sich inmitten eines Geiseldramas, in dem das Leben von über 200 Passagieren auf dem Spiel steht. Virgin fühlt sich zu der geheimnisvollen Fremden Quinn Kirby wie magnetisch hingezogen und ihre blitzenden braunen Augen sprechen eine eindeutige Sprache, aber erst, als die Katastrophe nicht mehr aufzuhalten ist, kommt er ihr näher … und alles scheint zu spät, als das Flugzeug bei der Landung in Kuba havariert. Autorin: Kathy Felsing wurde 1964 in Nordrhein-Westfalen geboren. Nach der Fachoberschulreife jobbte sie zunächst für zwei Jahre als Redaktionsassistentin bei einer Wochenzeitung. Später absolvierte sie eine Ausbildung als Datenverarbeitungskauffrau und arbeitete viele Jahre als Programmiererin, Werbekauffrau und Web-Designerin. Bevor sie mit dem Schreiben anfing, war sie zuletzt in leitender Stellung als Ausbilderin für Fachinformatiker tätig. Ende 2006 wanderte sie mit ihrer Familie in die Republik Zypern aus. Sie lebt und arbeitet mit ihrem Mann, zwei Katzen und einem Hund in einem 50-Seelendorf. Meinung: Die Geschichte ist spannend und unterhaltsam geschrieben. Der Schreibstil ist sehr flüssig und das Buch lässt sich gut lesen. Die Männer der G.E.N. Bloods Truppe “Genetic Extraordinary New Bloods” sind die Enkelkinder von deren Großeltern man wissenschaftliche Forschungen und genetische Test durchgeführt hat. Die Mutationen treten i.d.R. immer bei den Enkelkindern auf. Die G.E.N. Bloods werden für verschiedene Einsätze angefordert und nach ihren jeweiligen Fähigkeiten ausgewählt dafür. Max Diaz ist der Leiter dieser Truppe und besorgt die Aufträge. Die Chataktere sind ganz gut dargestellt. Die G.E.N. Bloods haben mir sehr gut gefallen. Der beauftragte Privatdetektiv, der auf der Suche nach Prinzessin Latifa war, ist in der Story ganz humorvoll beschrieben und hat mir auch ganz gut gefallen. Auch die anderen Protagonisten waren ganz sympathisch und andere wiederum unsympathisch dargestellt. Ich hätte gerne noch ein wenig mehr von den G.E.N. Bloods erfahren. Mir hat der Roman sehr gut gefallen und ich bin neugierig geworden auf Teil 1 und 2. Fazit: Ein spannender und unterhaltsamer Roman aus dem Genre Romantic Thrill.

    Mehr
  • Romantic/Thrill nach meinem Geschmack :)

    Höhenfieber
    Jackys-Blog

    Jackys-Blog

    21. May 2013 um 20:54

    Meine Meinung Mit  Eisfeuer und Verhängnisvoll hat Kathy Felsing schon sehr meinen Geschmack getroffen und nun war ich gespannt ob sie das auch mit Teil 3 “Höhenfieber” schafft. Ja sie hat es geschafft. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, detailliert und fesselnd. Sie lässt einen die Gefühle der Protagonisten mit erleben. Virgins Story ist so klasse zu lesen. Ich habe mich riesig gefreut das dieses mal Virgin dran ist. Er ist so ein sympatischer Charakter den ich auf Anhieb mochte. Nun hat auch er seine eigene Story. Quinn, die Virgin auf dem Flughafen kennen lernt, lebt mit einem riesigen Geheimniss. Sie ist eine Prinzessin auf der Flucht vor ihrem Vater. Aber der darf auf gar keinen Fall erfahren wo sie sich aufhält, ansonsten muss sie damit rechnen verheiratet zu werden. Das macht Quinn sehr vorsichtig und berrechnend, aber nicht auf eine böse oder hinterhältige Art. Auch ihre Freundin teilt ihr Geheimniss und versucht alles um Quinn zu schützen. Es ist spannend dabei zu sein wie sich Quinn Virgin immer mehr anvertraut, aber auch wie Virgin ihr immer mehr vertraut. Da auch er so manches Geheimniss hat. Sehr spannend. Noch dazu kommen die äusseren Umstände. Flugzeug entführung, Absturz, Militär was nicht hilft. Aber wer mag dahinter stecken ? Ist es jemand der hinter der Prinzessin her ist ? Oder jemand der die G.E.N. Bloods verfolgt ? Aber vielleicht ist alles auch nur ein Zufall ? Ich sag nur “Selber lesen ” Es ist der 3. Teil der Serie, man muss die anderen Teile nicht gelesen haben um alles zu verstehen, aber es wäre besser. Teil 2 spielt parallel zu diesem Teil und so kommen manche Andeutungen durch die man dann vielleicht nicht um bedingt versteht. Teil 1 Eisfeuer Teil 2 Verhängnisvoll   Fazit :   Wer ein Buch im Romantic/Thrill Bereich sucht liegt hiermit genau richtig. Es fesselt und macht Lust auf den nächsten Teil

    Mehr