Kathy Lette

(90)

Lovelybooks Bewertung

  • 156 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 17 Rezensionen
(7)
(17)
(35)
(21)
(10)

Bekannteste Bücher

Zu gut für diese Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Desperado-Komplex

Bei diesen Partnern bestellen:

Besser als Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie man seinen Mann umbringt

Bei diesen Partnern bestellen:

Keine Frau ist eine Insel

Bei diesen Partnern bestellen:

Zu gut für diese Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Kinderwahn

Bei diesen Partnern bestellen:

Kathy Lette Pregnancy Journal

Bei diesen Partnern bestellen:

Girl Talk

Bei diesen Partnern bestellen:

Courting Trouble

Bei diesen Partnern bestellen:

HOW TO KILL YOUR HUSBAND TR

Bei diesen Partnern bestellen:

The Boy Who Fell To Earth

Bei diesen Partnern bestellen:

Love Is Blind

Bei diesen Partnern bestellen:

The Boy Who Fell to Earth

Bei diesen Partnern bestellen:

Nip 'n' Tuck

Bei diesen Partnern bestellen:

Sexy de la muerte / Sexy from Death

Bei diesen Partnern bestellen:

Men: A User's Guide

Bei diesen Partnern bestellen:

Men - A User's Guide

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht so ganz der Brüller

    Wie man seinen Mann umbringt

    _Sahara_

    29. December 2015 um 15:19 Rezension zu "Wie man seinen Mann umbringt" von Kathy Lette

    Jasmine Jardine wird des Mordes an ihrem Ehemann David beschuldigt. Ihre Freundinnen Cassie und Hannah versuchen ihre Unschuld zu beweisen. Doch auch in ihrem Leben läuft es nicht so rund. Nach und nach kommen pikante Details aus dem Leben der Dreien ans Tageslicht... Also der Titel klang ganz vielversprechend. Aber das Buch hat mich dann doch ein wenig enttäuscht. Die Kapitel waren mir eindeutig zu lang. Habe auch nicht gut in die Geschichte reingefunden. Es war stellenweise langweilig. Wenn ich am nächsten Tag weitergelesen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wie man seinen Mann umbringt" von Kathy Lette

    Wie man seinen Mann umbringt

    Bücherwurm

    05. December 2011 um 22:00 Rezension zu "Wie man seinen Mann umbringt" von Kathy Lette

    Meine Güte, was habe ich mich mit diesem Buch schwer getan! Im Grunde kann man es mal eben schnell lesen, es hat weder Inhalt, noch Anspruch, noch Tiefe. Trotz humorvollen Ideen und einer schlagfertigen Art, kommt kaum Lachen und kein Witz auf, ich glaube, ich habe insgesamt 2 Mal gelacht. Das Buch handelt von 3 Freundinnen, alle in den Vierzigern, verheiratet, sehr gut situiert, mehr oder weniger Kinder. Da eine der drei Frauen von ihrem Ehemann betrogen wird, was ja in diesen übersättigten Kreisen durchaus üblich ist, redet sie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kinderwahn" von Kathy Lette

    Kinderwahn

    Tanzmaus

    02. August 2011 um 11:46 Rezension zu "Kinderwahn" von Kathy Lette

    Die Autorin war mir von einem anderen Buch her bekannt und daher freute ich mich, als ich in der Bibliothek ein weiteres Werk von ihr fand. Es geht hier um Maddy, eine junge Mutter mit einem fünf Wochen alten Säugling, die des Diebstahls bei einem Einkauf beschuldigt wird. Sehr schnell wird sie zusammen mit Baby Jack verhaftet und eingesperrt. Eine Dame vom Jugendamt bedrängt Maddy, ihr Kind zur Adoption freizugeben. Doch Maddy gelingt es, Baby Jack mit Hilfe ihrer Freundin Gillian rauszuschmuggeln. Prompt wird sie zusätzlich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Sushi-Schwestern" von Kathy Lette

    Die Sushi-Schwestern

    Holden

    27. November 2010 um 14:49 Rezension zu "Die Sushi-Schwestern" von Kathy Lette

    Interessante Geschichten über coole junge Frauen von heute- für Fans von Hanif Kureishi und durchaus auch für Männer!

  • Rezension zu "Wie man seinen Mann umbringt" von Kathy Lette

    Wie man seinen Mann umbringt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. November 2010 um 13:41 Rezension zu "Wie man seinen Mann umbringt" von Kathy Lette

    Schon peinlich, wenn man einen oder mehrere Orgasmen verloren hat. Den Verstand zu verlieren ist ja normal, aber einen Orgasmus? Wie kann das sein? Noch schlimmer ist es, wenn die beste Freundin verhaftet und in Untersuchungshaft gesteckt wird. Das geht ja nun gar nicht, finden Cassie O'Carroll und Hannah Wolfe. Cassie, Grundschullehrerin und "Kinder-und-Karriere-Jongleuse", Hannah, die kinderlose Karrierefrau "mit Hedgefonds bis zur Halskrause" und Jasmine Jardine "Jazz", die "Göttin von Heim und Herd", sind Freundinnen der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wie man seinen Mann umbringt" von Kathy Lette

    Wie man seinen Mann umbringt

    Natalie77

    28. October 2010 um 10:41 Rezension zu "Wie man seinen Mann umbringt" von Kathy Lette

    Das Buch beginnt damit das Cassie von ihrer Freundin Jazz einen Hilferuf aus dem Gefängnis bekommt. Jazz soll ihren Mann umgebracht haben und bittet Cassie darum mit ihrer Anwältin Kontakt aufzunehmen um ihr zu erzählen wie Jazz ist und das sie gar nicht die Mörderin sein kann. Cassie macht sich auf den Weg zur Anwältin die alles von ihr in einem Bericht haben möchte, bis zur Anhörung. Da beginnt dann die Geschichte von der Zeit vor dem Tod von Jazz´ Mann Studz in Australien und man kann lesen wie bei den drei Freundinnen Cassie, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Keine Frau ist eine Insel" von Kathy Lette

    Keine Frau ist eine Insel

    Flower

    19. July 2010 um 14:40 Rezension zu "Keine Frau ist eine Insel" von Kathy Lette

    Habe das Buch gestern Mittag im Garten in einem Rutsch durchgelesen. Fand es sehr unterhaltsam und witzig. Nicht sehr anspruchsvoll geschrieben daher genau das richtige für einen entspannten Nachmittag im Garten (oder am Strand).

  • Rezension zu "Zu gut für diese Welt" von Kathy Lette

    Zu gut für diese Welt

    Jukuluba

    19. April 2010 um 13:57 Rezension zu "Zu gut für diese Welt" von Kathy Lette

    Leichte Lektüre... nicht schlecht aber auch nicht super toll, dass es zu meinen Top Büchern zählen würde. Es ist interessant geschrieben über eine Frau die 39 wird und ihr leben bis dahin perfekt ist, bis alle ihr einreden das sie eigtl eine Midlife crisis haben sollte, da sie auch die 40 zugeht. Nach und nach gerät sie wirklich in eine krise

  • Rezension zu "HOW TO KILL YOUR HUSBAND (AND OTHER HANDY HOUSEHOLD HINTS)" von Kathy Lette

    HOW TO KILL YOUR HUSBAND (AND OTHER HANDY HOUSEHOLD HINTS)

    marimirl

    11. July 2009 um 22:38 Rezension zu "HOW TO KILL YOUR HUSBAND (AND OTHER HANDY HOUSEHOLD HINTS)" von Kathy Lette

    Ich habe mir ein lustiges Frauenbuch erwartet. Ein Frauenbuch war es, auch wenn es nicht schaden würde, wenn Männer es lesen würden. Am Witz ist es dann aber gescheitert. Die ersten Seiten waren ganz in Ordnung, dann wurde die Geschichte furchtbar langweilig, es folgten Aufzählungen über den Tagesablauf. Das führt ziemlich schnell dazu, dass ich die folgenden Seiten nur noch überflog, weshalb ich mich anfangs auch gar nicht wirklich auskannte, wer wer ist, wer was macht, und wer hat hier wen umgebracht? Doch dann wurde es ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wie man seinen Mann umbringt" von Kathy Lette

    Wie man seinen Mann umbringt

    Stephy0411

    07. November 2008 um 23:47 Rezension zu "Wie man seinen Mann umbringt" von Kathy Lette

    Angenehm lustige Lektüre, aber nichts weltbewegendes

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks