Ich unterwerfe mich! 12 Erotische SM-Geschichten

von Kathy March 
3,8 Sterne bei6 Bewertungen
Ich unterwerfe mich! 12 Erotische SM-Geschichten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

momo11s avatar

Für zwischendrin sind vereinzelte Geschichten ganz nett

H

SM Kurzgeschichten von sanft bis hart

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ich unterwerfe mich! 12 Erotische SM-Geschichten"

Ich liege gefesselt auf meinem Bett. Meine Augen sind verbunden. Ich warte … warte, wer von den drei Männern im unteren Stockwerk zu mir kommt. Ich weiß, dass sie gerade auslosen, wer mich als Erster benutzen darf. Und ich weiß, dass sie auch auslosen, wo er mich benutzen darf … Drei Öffnungen, drei Männer, drei Unterwerfungen. Es ist ein Spiel mit meinem Körper – aber ich mag dieses Spiel!
In zwölf Kurzgeschichten können wir als Leser von außen mitspielen. Es wird spannend, erotisch und fesselnd!

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783862777945
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:208 Seiten
Verlag:blue panther books
Erscheinungsdatum:30.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    momo11s avatar
    momo11vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Für zwischendrin sind vereinzelte Geschichten ganz nett
    erotische Kurzgeschichten

    Zum Inhalt schreibe ich nichts, lest einfach den Klappentext durch.
    Hier handelt es sich um 12 Kurzgeschichten, die sich mit Unterwerfung beschäftigen.
    So richtig anfreunden konnte ich mich leider nur mit 3 der Geschichten. Irgendwie wiederholte sich alles und das langweilte mich. Ich kenne viel bessere Bücher aus dem Hause blue panther books.
    Für zwischendrin war es mal ganz nett, das war es aber leider auch.
    Von mir bekommt das Buch 3 Sterne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    H
    hexegilavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: SM Kurzgeschichten von sanft bis hart
    Erotik Pur

    Kurzbeschreibung
    Dieses E-Book entspricht 208 Taschenbuchseiten ...

    Ich liege gefesselt auf meinem Bett. Meine Augen sind verbunden. Ich warte … warte, wer von den drei Männern im unteren Stockwerk zu mir kommt. Ich weiß, dass sie gerade auslosen, wer mich als Erster benutzen darf. Und ich weiß, dass sie auch auslosen, wo er mich benutzen darf … Drei Öffnungen, drei Männer, drei Unterwerfungen. Es ist ein Spiel mit meinem Körper – aber ich mag dieses Spiel!
    In zwölf Kurzgeschichten können wir als Leser von außen mitspielen. Es wird spannend, erotisch und fesselnd!

    Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

    Erst einmal Danke an den blue panther books Verlag und Netgally für die kostenlose Bereitstellung dieses E-Books. Meine persönliche Meinung wurde dadurch in keinster Weise beeinflusst.

    Zum Buch
    Hier handelt es sich um zwölf erotische SM Geschichten. Diese waren auch abwechslungsreich und unterschiedlich vom Inhalt . Von sinnlich sanft bis hart an der Grenze zur Vergewaltigung. ( Für mich echt grenzwertig)
    Dieses Buch ist für diejenigen, die BDSM und Kurzgeschichten mögen.
    Wünsche viel Spaß beim Lesen und vergebe 4☆☆☆☆

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    diebuchrezensions avatar
    diebuchrezensionvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: 12 kurze Geschichten aus dem BDSM-Bereich - wirklich lesenswert!
    Das Buch hält definitiv, was es verspricht!

    Das Buch 

    Ich liege gefesselt auf meinem Bett. Meine Augen sind verbunden. Ich warte … warte, wer von den drei Männern im unteren Stockwerk zu mir kommt. Ich weiß, dass sie gerade auslosen, wer mich als Erster benutzen darf. Und ich weiß, dass sie auch auslosen, wo er mich benutzen darf … Drei Öffnungen, drei Männer, drei Unterwerfungen. Es ist ein Spiel mit meinem Körper – aber ich mag dieses Spiel!
    In zwölf Kurzgeschichten können wir als Leser von außen mitspielen. Es wird spannend, erotisch und fesselnd!

    Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

    Cover und Titel:

    Das Cover verspricht schon prickelnde Erotik und der Titel deutet auf einige sehr heiße BDSM-Geschichten hin. Und genau das bekommt man in diesem Buch auch. 

    Fazit: 

    Wie der Buchtitel schon versprochen hat, erwarten den Leser hier 12 Geschichten aus dem BDSM-Bereich. Doch es wird nicht nur dieses Genre bedient. Das Buch fächert sich sogar noch etwas weiter. Die erotischen Szenen sind immer auch ein wenig in eine kleine Geschichte verpackt, manche etwas mehr, als andere. Die Länge der Geschichten ist auch gut gewählt. Sie sind weder zu kurz, sodass sie gewuetscht wirken, sie sind aber auch nicht zu lang, sodass man zu viel Nebengeplänkel hat.

    Ich finde, dass in diesem Buch mit den Vorlieben, aber auch speziell mit den Abneigungen bzw. den Tabus beim Sex gespielt wird. Dennoch wird die Grenze des Erträglichen (bis auf einmal) nie überschritten. Es bleibt immer immer in dem Bereich, dass es einvernehmlich ist. Auch wenn sich die Frauen in den Geschichten immer unterworfen haben, waren die Grenzen klar abgesteckt und wurden dennoch bis an die Grenzen ausgereizt. Bei einer Geschichte war ich doch ziemlich geschockt und wollte sie nicht zu Ende lesen. Diese hat für mich eine Grenze überschritten, die, auch wenn es eben nur eine Geschichte ist, nicht überschritten werden sollte. Da sollte man vielleicht als Autorin drüber nachdenken, ob eine solche Geschichte noch etwas mit dem BDSM-Bereich zu tun hat. 

    Der Schreibstil hat mir gut gefallen, denn er war locker, leicht und hat irgendwie immer die richtige Stimmung eingefangen. Auch wenn nicht alle Geschichten für mich die richtigen waren, finde ich, dass dieses Buch durch seine Vielfalt besticht. Es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen. 


    https://www.diebuchrezension.de/#/books/book/194

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    deidrees avatar
    deidreevor 3 Monaten
    SM-Geschichten mit Leidenschaft erzählt

    Kathy March beschreibt in „Ich unterwerfe mich“ in jeder der12 Geschichten ein anderes Szenario. Wie schon der Titel und das sehr gut gemachte und passende Cover verrät, geht es hier darum, dass sich Frauen freiwillig einem oder mehreren Männer unterwerfen.

     

    Das Spiel mit Dominanz und Devotion wird in verschiedenen Stärkegraden beschrieben. Die Sprache ist passend gewählt, sodass der Leser keine Abneigung gegen eine etwas deftigere Ausdrucksweise haben sollte. Auch die Länge der einzelnen Geschichten ist angenehm. Der Leser hat somit eine kurze, in sich abgeschlossene, erotische Fantasie vor sich liegen, die ihn von angeregt bis nachdenklich stimmen kann.

     

    Grundsätzlich haben mir fast alle Geschichten zugesagt. Für mich ist es unabdingbar, dass bei SM der devote Teil klar und direkt seine Einwilligung und seine Grenzen bekanntgibt – auch wenn es nur Geschichten fürs Kopfkino sein sollen muss die Botschaft der Freiwilligkeit gegeben sein. Bei einer Geschichte war dies definitiv nicht der Fall und bei einer anderen ist mir dies leider bis zum Schluss nicht klar genug rüber gekommen. In beiden Fällen fielen die Geschichten für mich unter Vergewaltigung. Und das ist einfach nicht lesenswert.

     

    Positiv möchte ich hervorheben, dass bei einigen Geschichten explizit die Verwendung von Kondomen erwähnt wird. Klar ist bei verschiedenen Praktiken und fürs Kopfkino ein Schutz manchmal hinderlich oder nur der „halbe Spaß“. Doch gerade bei SM und dem Sex mit nicht so gut bekannten oder gar unbekannten Männern ist dieser Faktor lebenswichtig. Alleine schon die Botschaft aus diesem Buch, dass SM sehr wohl auch sicher praktiziert werden kann, finde ich – gerade für Leser die sich vielleicht in der Versuchsphase befinden – sehr hilfreich und kann das Ansehen von SM durchaus heben.

     

    Die 12 Geschichten habe ich durch den lockeren Schreibstill flüssig und mit vielen Bildern in meinem Kopf gelesen. Eine empfehlenswerte Lektüre für all jene Leser, die mit SM schon etwas anfangen können. Einzelne Geschichten sicherlich auch für jeden Neueinsteiger.

     

    Kommentieren0
    57
    Teilen
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: 12 fesselnde, spannende und prickelnden BDSM Kurzgeschichten, welche man gelesen haben sollte
    12 erotischen BDSM Kurzgeschichten

    Mein Fazit:
    Mit "Ich unterwerfe mich" sind Kathy March zwölf BDSM Kurzgeschichten gelungen, welche mich begeistern konnten.
    Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen und ich habe schnell in die einzelnen Geschichten hinein gefunden.
    Auch ist das Coverbild passend zum Buch gewählt.
    Weiterhin besticht das Buch mit spannenden, erotischen sowie fesselnden Momenten.
    Wer Kurzgeschichten und BDSM mag, der sollte das Buch definitiv gelesen haben.

    Ich gebe dem Buch 4 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Meeehlies avatar
    Meeehlievor 4 Monaten
    triebhafte Gelüste...

    In "Ich unterwerfe mich" von der Autorin Kathy March sind zwölf sinnliche und erotische SM Abenteuer enthalten.

    Das Cover zeigt schon die prickelnde Atmosphäre auf, welche in dem Buch zur Gänze umgesetzt wird!

    Die Schreibstile der jeweiligen Geschichten waren alle toll geschrieben. Hemmungslos, lüstern und exzessiv!

    Die Storys behandelten Themen wie: Bestrafung und Belohnung, Male/Woman/Woman, eine Frau mit vier Männern, öffentliche zur Schaustellung, (gespielte) Vergewaltigung in der U-Bahn und zu Hause. Sexpartys und viele zügellose Abenteuer mehr.

    Alle waren extrem gut, haltlos und tabulos geschrieben. Die meisten Charaktere haben es maßlos genossen - wo es bei anderen ziemlich skrupellos zugegangen ist.

    Es waren animalische, unanständige, ausschweifende und leidenschaftliche Geschehnisse, welche ein Fest für die Sinne darstellten!

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks