Kathy Zarnegin

 3.5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Chaya, Tierische Träume und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kathy Zarnegin

Chaya

Chaya

 (2)
Erschienen am 23.01.2017
SaitenSprünge

SaitenSprünge

 (0)
Erschienen am 01.10.2006

Neue Rezensionen zu Kathy Zarnegin

Neu
naninkas avatar

Rezension zu "Chaya" von Kathy Zarnegin

Chaya - ein leiser, poetischer Roman
naninkavor einem Jahr

Erst einmal vorab: ein sehr schön geschriebenes, feines Buch. Und doch hat es mich etwas enttäuscht. Chaya wächst in Teheran auf. Ihre Familie scheint modern und aufgeschlossen zu sein. Doch ist diese Familie die Zweitfamilie des Vaters - er ist mit zwei Frauen gleichzeitig verheiratet. Über diese spannende Gegebenheit erfährt man wenig. Als es im Land unruhig wird, zieht sie als Jugendliche alleine in die Schweiz. Zunächst wohnt sie bei Verwandten, doch macht sie sich schnell selbständig mit ihrer Agentur für Gedichte und ihrem Job als Lehrerin an einer Sprachschule. Schnell integriert sie sich - sprachlich, beruflich wie auch privat. Irgendwie kommt mir das zu unaufgeregt daher. Dass eine persisch-jüdische Familie ihre Tochter mit 14 so alleine ziehen lässt, ist doch außergewöhnlich. Vieles an der Geschichte kommt sehr authentisch rüber (wie zum Beispiel die liebevollen Fresspakate ihrer Familie), vieles wird jedoch nur angetippt, was kulturell eine grosse Wichtigkeit einnimmt, die Protagonistin sicherlich sehr geprägt hat und mich persönlich sehr interessieren würde. Die innerliche Auseinandersetzung und/oder Zerrissenheit, vielleicht auch Nichtzerissenheit, zwischen orientalischen und okzidentalen Verhaltensweisen, hätten mich auf eine explizitere Weise sehr interessiert. Ich hab mehr erwartet. Vielleicht erwartet, auch mehr über meine eigenen Wurzeln zu erfahren. Ich selbst bin auch jüdisch, Perserin und zudem tätig im Kulturbereich in der Schweiz. Der große Unterschied ist, dass ich hier aufgewachsen bin und noch nie im Iran war. Daher war ich sehr interessiert an diesem Buch. Meine Neugierde wurde leider nicht befriedigt.... Trotzdem war es ein schönes Leseerlebnis - leise, poetisch und interessant.

Kommentare: 1
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks