Kati Abrahamson

 3.6 Sterne bei 32 Bewertungen
Autor von Herzgeblubber.

Alle Bücher von Kati Abrahamson

Herzgeblubber

Herzgeblubber

 (32)
Erschienen am 05.10.2014

Neue Rezensionen zu Kati Abrahamson

Neu
lolbuechers avatar

Rezension zu "Herzgeblubber" von Kati Abrahamson

Herzgeblubber
lolbuechervor einem Jahr

Meinung: Ich muss sagen am Anfang musste ich mich sehr durch das Buch quälen. Der Schreibstil war zwar echt gut, aber die Geschichte war einfach nichts für mich. Das Buch ist ja von der Booktuberin "Agathe Knoblauch" und ich mag es sehr ihr zu zuschauen, aber leider hat mir das Buch nicht so gut gefallen. Die Protagonisten war einfach zu naiv und Kleinkindlich. Die Eltern waren am Anfang noch witzig mit ihrer durchgeknalltheit, aber am Ende hat es einfach nur genervt. Die bekannten der Familie konnte ich alle nicht leiden. Vorallem aber die Tochter der bekannten war sehr nervig. Was mir aber sehr gut gefallen hat, das Kati ihre witzigen Humor mit einfließen lassen hat in den Schreibstil. Das man ihre Art rüber bringt in dem Buch. Wenn sie irgendwann ein anderes Buch raus bringend werde ich es noch mal versuchen. Ich denk es lag einfach an der Geschichte, das es eher für jüngere ist.

Kommentieren0
0
Teilen
FairyOfBookss avatar

Rezension zu "Herzgeblubber" von Kati Abrahamson

Herzgeblubber von Kati Abrahamson
FairyOfBooksvor 2 Jahren

Zum Cover: Ein Liebespaar vor der Kulisse der Skyline von Dubai bzw. Abu Dhabi, das können doch nur Harmonie und Tom sein. Bei dem Herzgeblubber, was da um sie herum abgeht, steht es sogar fest. Tja, aber ob dieser Kuss nun wahr wird, wer weiß das schon?
Das rosa-rote Cover passt jedoch allemal zu der überdreht kitschigen und witzigen Art von Rosa-roten-Brille-Liebesgeschichte, die mehr als nur einmal versucht zum Schmunzeln einzuladen.

Zum Inhalt: Harmonie steckt mitten in der Pubertätshölle! Sie ist vierzehn und ungeküsst, dafür aber mit so vielen Pickeln gesegnet, dass es kein Wunder wäre, wenn die Raumfahrt ihr Gesicht mit der Mondkraterlandschaft verwechselt und neuerdings mitten auf ihrer Nase landet. Außerdem hat Harmonie eine Hippiemutter an der Backe, die keine Peinlichkeit auslässt und einen Vater, dem ihr Jungeninteresse ein Dorn im Auge ist und der alles dafür tut, Harmonie von männlichen Wesen fernzuhalten. Als wäre das Alles nicht schon schlimm genug, versucht ausgerechnet ihre beste Freundin Stella, Harmonie auch noch dauernd zu verkuppeln. Da kommen die Ferien wie gerufen!
Doch ausgerechnet am Flughafen verknallt sich Harmonie unsterblich. Ob das wohl gut geht, mit den vielen Peinlichkeiten, die das Teeny-Dasein zu bieten hat? Das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

Meine Meinung: Diese Geschichte ist wirklich zum Teil außergewöhnlich gewöhnlich und extrem überspitzt dargestellt. Nicht dass sie mich so nicht unterhalten hätte, doch an den Humor des Schreibstiles, der fast etwas too-much gewirkt hat, musste ich mich erst gewöhnen und somit kam ich zum Anfang gar nicht so leicht hinein, wie ich vermutet hätte. Wiederum war für mich der Anfang auch schon fast etwas zu viel und hat nicht wirklich in die Geschichte gepasst, auch wenn ich ihn jetzt so eben auch nicht missen möchte. Zudem sind einige Charaktere doch manchmal etwas lächerlich dargestellt, was eventuell vielleicht daran liegen könnte, dass es in der Tagebuchform geschrieben ist und daher Harmonies Gedanken wiederspiegeln soll. Ich wiederum fand, dass die meisten Charaktere dadurch doch eher flach gewirkt haben und für mich dabei dann keine wirkliche Empathie zustande kommen konnte.
Es war zwar so doch ganz witzig, wie Harmonie im Dubai-Urlaub immer wieder als Babysitter für Sandrinchen abgeschoben wurde und dadurch auch immer Situationen entstanden sind, die eine Liebesgeschichte unmöglich gemacht hätten und mit denen man so auch nicht gerechnet hatte, muss ich aber zugeben, dass mich die Geschichte doch eher kalt gelassen hat. Ich finde durchaus, dass man sie lesen kann, gerade wenn man die Autorin dahinter durch ihre You-Tube-Videos kennt, denn „Kati Abrahamson“ ist das Synonym für die Booktuberin „Agathe Knoblauch“, die in ihren Videos eben auch super sympathisch herüber kommt. Und ich will damit auch gar nicht sagen, dass ihr Buch schlecht ist und ich möchte gar nichts schlechtreden, doch es war nun mal nicht so ganz meins.

Fazit: Da „Herzgeblubber“ jedenfalls aber trotzdem eine ziemlich schöne Unterhaltung für mich sein konnte, bekommt das Debüt der lieben Agathe Knoblauch von mir solide und sehr gutgemeinte 3 Sterne. Man kann diesen etwas anderen Jugendliebesroman auf jeden Fall lesen. Für mich brauche ich dieses Buch aber auch kein unbedingtes zweites Mal durchleben.

Kommentieren0
4
Teilen
Dreamss avatar

Rezension zu "Herzgeblubber" von Kati Abrahamson

Süße Geschichte für Jung und Alt
Dreamsvor 3 Jahren

Das Buch "Herzgeblubber" wurde geschrieben von Kati Abrahamson, welches von einem Mädchen im Teenager Alter handelt und ihren typischen Problemen in dem Alter.


Harmonie ist 14 Jahre alt und somit in der Pubertät. Sie ist ungeküsst, beschreibt sich als häßlich und ihre beste Freundin Stella möchte sie ständig mit dem Mädchenschwarm der Schule verkuppeln. Harmonie selbst möchte aber nichts von diesem Typen wissen. Es entwickelt sich ein falsches Gerücht und Mädchenchaos. Die Protagonistin des Buches freut sich daher auf die Ferien allerdings entwickeln die sich zu einer großen Katastrophe. Eine anstregende kleine Familie stößt zu der Familie von Harmonie hinzu. Ein nerviges kleines Kind und Eltern welches sich nicht um die Tochter kümmern wollen machen beim Urlaub mit. Hinzu kommt noch das sie eine Hippiemutter hat und einen Vater welche ständig über ihr Jungs leben informiert sein möchte. Das größte Problem trifft Harmonie aber am Flughafen. Sie lernt den süßen, attraktiven und witzigen Tom kennen und verliebt sich sofort unsterblich in ihn. Mit der kleinen Familie im Gepäck und Schmetterlingen im Bauch beginnt für Harmonie der wohl schlimmste Urlaub.   Das Buch wurde aus der Sicht geschrieben von der Protagonistin, also Harmonie. Mit ihrer witzigen Art spricht sie den Leser sofort an. Der Schreibstil der Autorin ist wundervoll, da er perfekt auf die Hauptperson des Buches angepasst wurde. Egal was Harmonie denkt, wie können es lesen. Ich musste in dem Buch sehr oft Lachen und mit Harmonie fühlen.Die Eltern von Harmonie behandeln ihre Tochter manchmal sehr schrecklich. Aus diesem Grund kann man oft sehr gut mit Harmonie mitfühlen. Die kleine Familie, welche mit in den Urlaub fährt ist auch nicht ganz einfach.
 Meine Meinung: Die Autorin von dem Buch ist unter dem Psynodnym "Agathe Knoblauch" in der Booktuberwelt bekannt. Ich finde, das sie sehr schön Videos macht und allgemein ihre Art wirkt so toll. Diese besondere Art von ihr findet man in dem Buch wieder. Mir hat das Buch von ihr richtig gut gefallen. Es ist eine super süße Geschichte über ein Mädchen im Teenager alter welche mit echt harten Problemen zu kämpfen hat. Schon bereits nach wenigen Seiten habe ich mich in das Buch verliebt. Ich habe mit der Protagonistin gelacht und allgemein mitgefühlt. Die Danksagung von der Autorin fande ich auch so schön, weil sie einfach solche schönen Worte gewählt hat. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen egal ob Jung oder alt. <3

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 53 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks