Kati Hiekkapelto

 3.9 Sterne bei 98 Bewertungen
Autor von Kolibri, Die Schutzlosen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Kati Hiekkapelto

Kati Hiekkapelto, 1970 geboren, hat als Lehrerin gearbeitet, bevor sie zu schreiben begann. Sie lebt mit ihrer Familie auf Hailuoto, einer kleinen Insel im Norden Finnlands. Nach Kolibri und Die Schutzlosen legt sie mit Schattenschlaf ihren dritten Roman um Kommissarin Anna Fekete vor.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Kati Hiekkapelto

Cover des Buches Kolibri9783453419124

Kolibri

 (67)
Erschienen am 08.03.2016
Cover des Buches Die Schutzlosen9783453438675

Die Schutzlosen

 (20)
Erschienen am 11.10.2016
Cover des Buches Schattenschlaf9783641195571

Schattenschlaf

 (9)
Erschienen am 09.05.2017
Cover des Buches Die Schutzlosen: Roman (Anna Fekete 2)B00X5Q0FGK

Die Schutzlosen: Roman (Anna Fekete 2)

 (0)
Erschienen am 27.07.2015
Cover des Buches KolibriB00N55PE6W

Kolibri

 (1)
Erschienen am 12.09.2014
Cover des Buches The Hummingbird9781909807563

The Hummingbird

 (1)
Erschienen am 15.07.2014

Neue Rezensionen zu Kati Hiekkapelto

Neu

Rezension zu "Schattenschlaf" von Kati Hiekkapelto

Das Mädchen im roten Rock
MissNorgevor 3 Monaten

In diesem 3. Band spielt keine einzige Szene in Finnland, denn Anna Fekete ist im Urlaub zurück in ihre alte Heimat Serbien gekehrt. Doch statt Erholung wird ihr auf einem Fest die Handtasche gestohlen und nun ist die Ruhe dahin, denn der Dieb wird ermordet aufgefunden. Klar, das Anna das keine Ruhe lässt und sie beginnt alleine zu ermitteln, da sie von der hiesigen Polizei keine Hilfe zu erwarten braucht. Neben Menschenhandel mit Flüchtlingen, dem Problem der Gesellschaft mir Sinti und Roma, dem Raub und Mord, steht auch die Korruption der Polizei diesmal im Mittelpunkt. Doch als Anna sich immer tiefer in diesen Fall eingräbt, sieht sie auf einmal Verbindungen zum Tod ihres Vaters, der 1988, als Anna 5 Jahre alt war, im Polizeidienst erschossen wurde. Ist der Taschendiebstahl nur Zufall, oder soll er als Hinweis dienen, damit Anna diesen alten, sehr persönlichen, Fall wieder aufrollen soll? Sozusagen mit Blick von außen und neuen Gesichtspunkten. Gefallen hat mir diesmal, das man ein paar Abschnitte aus der Sicht des Täters liest und das man Anna noch näher kommt, da sie die Leser ziemlich tief in ihre Seele blicken lässt. Die Umgebung der Geschichte hat mir leider nicht so gut gefallen, da sollte die Autorin dann doch lieber in Finnland bleiben. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Schutzlosen" von Kati Hiekkapelto

Ein verzweifelter Mörder
MissNorgevor 3 Monaten

Dies ist Band 2 mit der Kommissarin Anna Fekete der in Finnland spielt. Die Autorin Kati Hiekkapelto hat als Background ihrer Geschichten immer einen Hang zu Flüchtlingen und ihren Geschichten, was mir sehr gut gefällt und diese Thriller auch lesenswert machen. In diesem Fall kommen noch hinzu das Morde geschehen, Drogen spielen eine große Rolle und Banden die sich in Finnlands Mitte breitmachen wollen. Also hat die Polizei eine Menge zutun. Was mich langsam etwas nervt und was mir zu sehr in den Vordergrund gestellt wurde ist, Esko, der Partner von Anna. Er ist einfach nur widerlich, rassistisch, immer besoffen, qualmt wie ein Schornstein und jammert nur rum. Ob wohl viel mehr hinter seinem Verhalten stecken mag? Wenn nicht, dann ist er einfach nur eine jämmerliche Person, die im Selbstmitleid versinkt. Was ich noch erwähnen sollte, von der ersten bis zur letzten Seite herrscht eine allgemeine, depressive Stimmung, aber das kennt man ja als Fan von skandinavischen Krimis/Thrillern. Das muss man mögen, sonst hat man keinen Spaß an diesen Büchern. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Kolibri" von Kati Hiekkapelto

Joggen ist tödlich
MissNorgevor 4 Monaten

Der Plot ist spannend, die Charaktere haben Ecken und Kanten, der Fall ist grausam und schwer zu lösen. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt, das Team lernt man ausführlich kennen, den einen mag man mehr, den anderen weniger, aber am Ende müssen sie als Team funktionieren und den fürchterlichen Fall lösen, bevor noch mehr Jogger getötet werden. Finnland fügt sich als "Tatort" sehr gut ein, man friert richtig mit, wenn der eisige Wind über das Land fegt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 137 Bibliotheken

auf 24 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks