Kati Naumann Was denkst du?

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was denkst du?“ von Kati Naumann

Tom und Lisa sind älter geworden, die Töchter sind aus dem Haus, das Ehepaar hat sich auseinandergelebt. Dann entdeckt Lisa, daß Tom sie betrügt und die Geliebte die Scheidung verlangt. Lisa kämpft um ihre Ehe. Jahrelang hatte sie sich nur auf die Familie konzentriert und muß nun lernen, ihre Selbständigkeit zurückzugewinnen. "Was denkst du?" ist ein schnörkelloser Roman über die Möglichkeiten der Liebe nach zwanzig Ehejahren und über unerfüllte Sehnsüchte. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Romane

Was man von hier aus sehen kann

Ein wunderschönes Buch, toll geschrieben und mit ganz viel Seele, aber ohne jeden Kitsch. Hier stimmt einfach alles!

Walli_Gabs

Willkommen in der Provence

Schöne sommerliche Lektüre, leicht geschrieben mit versteckten unter die witzigen Note wichtigen Botschaften.

marpije

Er & Sie

Eine verrückte & amüsante "Liebesgeschichte" für zwischendurch. Ich hab zwar auch gelacht, aber die Handlung war schon ziemlich verwirrend.

TraumTante

Babydoll

Ein ziemlich flacher Abklatsch von Emma Donoghues Raum

eulenmatz

Das Leben fällt, wohin es will

Das Buch war wirklich sehr schön!*-*

buecher_love

Das Buch der Spiegel

Gutes Buch, hatte aber auch ein paar Längen.

Arienn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Was denkst du?" von Kati Naumann

    Was denkst du?
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. September 2010 um 22:37

    Was denkst du? Ist eine großartige Geschichte über die kleinen Leute und die Liebe. Lisa und Tom sind seit über zwanzig Jahren verheiratet. Längst sind die zwei Kinder außer Haus und führen ihr eigenes Leben. Es scheint alles wunderbar zu sein, doch die Ehe gerät langsam aus den Fugen. Eines Tages findet Lisa Karten für das Musical Cat’s in Toms Tasche und denkt an ein Überraschungsgeschenk seitens ihres Mannes. Doch als der Tag naht, muss Tom angeblich an einer Schulung in Hamburg teilnehmen. Schlagartig wird Lisa klar: Ihr Mann betrügt sie. Was denkst du? Ist aber nicht nur die Geschichte über den Kampf um eine Ehe, sondern auch die Geschichte einer Emanzipation, die Entwicklung einer Frau, welche sich jahrzehntelang auf Ihre Ehe gestützt hat und nun eigenständig, selbstbewusst und unabhängig Kati Naumann erzählt die Geschichte auf subtile Art und Weise. Ganz schmucklos und diskret lässt sie selbst die Sexualität in der Dreiecksbeziehung aus. Besonders konsequent ist die Inszenierung der Darstellung beider Charaktere, welche sie fortlaufend abwechseln und durch keinen Absatz, Dialog oder zeitliche Sprünge gestört wird. Dadurch ist besonders die starke Einsamkeit der Protagonisten zu spüren und lässt die Geschichte sehr authentisch im Kopf des Lesers zurück.

    Mehr