Neuer Beitrag

HarperCollinsGermany

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Ein Stück vergessenes Land mitten im Thüringer Wald und zwei Frauen, die wissen, wie sich Einsamkeit anfühlt

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

»Was uns erinnern lässt« von Kati Naumann

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 24.01.2019 für eines von 40 Leseexemplaren (Vorab Leseexemplar) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

Über den Inhalt:

1977: Das Zuhause der vierzehnjährigen Christine ist das ehemals mondäne Hotel Waldeshöh am Rennsteig im Thüringer Wald. Seit der Teilung Deutschlands liegt es hinter Stacheldraht in der Sperrzone direkt an der Grenze. Schon lange findet kein Wanderer mehr den Weg dorthin. Ohne Passierschein darf niemand das Waldstück betreten, irgendwann fahren weder Postauto noch Krankenwagen mehr dort hinauf. Fast scheint es, als habe die DDR das Hotel und seine Bewohner vergessen.

2017: Die junge Milla findet abseits der Wanderwege im Thüringer Wald einen überwucherten Keller und stößt auf die Geschichte des Hotels Waldeshöh. Dieser besondere Ort lässt sie nicht los, sie spürt Christine auf, um mehr zu erfahren. Die Begegnung verändert beide Frauen: Während die eine lernt, Erinnerungen anzunehmen, findet die andere Trost im Loslassen.

Du möchtest »Was uns erinnern lässt« von Kati Naumann lesen?

Dann bewerbe dich jetzt um eines der 40 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auch auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.


Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir

Das Team von HarperCollins Germany

Autor: Kati Naumann
Buch: Was uns erinnern lässt

katikatharinenhof

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Mich hat das Buch schon eingefangen. ...Das klingt alles spannend, interessant, geheimnisvoll und genau nach meinem Gusto. Ich liebe Bücher, die auf zwei Zeitebenen spielen und wenn sie dann auch noch deutsche Geschichte vereinen um so mehr. Die Familie meines Großvaters war auch jahrzentelang geteilt - er hier im Westen, seine Brüder im Osten.
Daher geschwind in den Lostopf und gehofft, dass ich demnächst an diesen Erinnerungen teilhaben darf.
Rezi auf diversen Portalen und bei auf der Verlagsseite ist selbstverständlich

Furbaby_Mom

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Das klingt nach einer wundervollen Geschichte, da muss ich unbedingt mein Glück versuchen!!😍❤️🍀 Ich liebe historische Frauenromane, insbesondere solche, die sich mit der deutschen Vergangenheit beschäftigen, daher würde ich unheimlich gerne mitlesen und -rezensieren und bewerbe mich um ein Exemplar!💕📖 Eine anschließende weit gestreute Rezension ist selbstverständlich!😊

Beiträge danach
915 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Julianchen

vor 6 Tagen

Gesamteindruck/Rezensionen

Hier der Link zu meiner Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Kati-Naumann/Was-uns-erinnern-lässt-1759336931-w/rezension/1994910389/

KatiNaumann

vor 6 Tagen

Gesamteindruck/Rezensionen
@Julianchen

Herzlichen Dank für die Rezension!

Franzip86

vor 5 Tagen

Plauderecke

Hallo Kati,

Ich habe das Buch bei vorablesen gewonnen und habe diese Woche begonnen mit lesen.

Ich habe eine Frage, wo genau würde dieses Hotel liegen? Ich bin gebürtig aus Suhl und es wird viel von Sonneberg gesprochen, doch der rennsteig liegt ja nicht direkt beim rennsteig!?

KatiNaumann

vor 5 Tagen

Plauderecke

Franzip86 schreibt:
Hallo Kati, Ich habe das Buch bei vorablesen gewonnen und habe diese Woche begonnen mit lesen. Ich habe eine Frage, wo genau würde dieses Hotel liegen? Ich bin gebürtig aus Suhl und es wird viel von Sonneberg gesprochen, doch der rennsteig liegt ja nicht direkt beim rennsteig!?

Das Hotel Waldeshöh ist ein fiktiver Ort, für den ich eine Stelle im Wald am Rennsteig zwischen Spechtsbrunn, Lichtenhain und dem Naturparkinformationszentrum "Kalte Küche" festgelegt habe. Ich bin dorthin gewandert und hab an einer Stelle zwischen Fichten und Moos genau gewusst, hier ist es :-) Sonneberg ist nur die nächste größere Stadt, die aber auch 18 km entfernt ist. Aber es ist eine glänzende Stadt für die Bewohner von Dorf und Wald und spielt deshalb schon eine Rolle für sie.
Ich hänge ein Foto von der Stelle an, an der ich mir das Hotel vorgestellt habe.

1 Foto

Franzip86

vor 5 Tagen

Plauderecke

KatiNaumann schreibt:
Das Hotel Waldeshöh ist ein fiktiver Ort, für den ich eine Stelle im Wald am Rennsteig zwischen Spechtsbrunn, Lichtenhain und dem Naturparkinformationszentrum "Kalte Küche" festgelegt habe. Ich bin dorthin gewandert und hab an einer Stelle zwischen Fichten und Moos genau gewusst, hier ist es :-) Sonneberg ist nur die nächste größere Stadt, die aber auch 18 km entfernt ist. Aber es ist eine glänzende Stadt für die Bewohner von Dorf und Wald und spielt deshalb schon eine Rolle für sie. Ich hänge ein Foto von der Stelle an, an der ich mir das Hotel vorgestellt habe.

Danke für deine Antwort... beim weiterlesen habe ich die Stelle dann auch finden können!

Sonneberg kenne ich, aber nicht sehr gut (mein Vater arbeitet dort) und ich wohne einfach viel zu lange nicht mehr in der Gegend, an den paar besuchen im thüringer Wald sieht man einfach zu wenig...

Aber vielleicht ziehen wir irgendwann mal eine rennsteigwanderung in Betracht...

Franzip86

vor 5 Tagen

Kapitel 9 - 12

@Suszi das „Töpfchen-Training“ Programm gibt es heute noch! Ich bin selbst ddr Kind (Jahrgang 86) und das wurde durchgezogen. Ich habe sogar gehört das dies heute zum Teil immer noch so abläuft! Zum Teil müssen die Kinder auf dem Töpfchen sitzen bis etwas kommt! Und die anderen essen...

Meine Oma hat mir eine Geschichte erzählt das, mein Onkel (ein Jahr älter als meine Mutter) und meine Mutter zusammen aufs Töpfchen gesetzt wurden, damit sie ihr großes Geschäft erledigen, als Belohnung gab es ein Stück Schokolade. Meine Mutter war grundsätzlich schneller fertig als mein Onkel und den hat es eigentlich nicht interessiert...

KatiNaumann

vor 4 Tagen

Plauderecke

Franzip86 schreibt:
Aber vielleicht ziehen wir irgendwann mal eine rennsteigwanderung in Betracht...

Ich würde gern mal mit dem Rad die gesamte Strecke abfahren. Eine Wanderung kann ich nur wärmstens empfehlen!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.