Katia Weber

 3.7 Sterne bei 66 Bewertungen

Alle Bücher von Katia Weber

Katia WeberKleine Lügen erhalten die Familie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kleine Lügen erhalten die Familie
Kleine Lügen erhalten die Familie
 (61)
Erschienen am 16.06.2017
Katia WeberNachts kommt der Frost
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nachts kommt der Frost
Nachts kommt der Frost
 (4)
Erschienen am 17.11.2017
Katia WeberOhne doppelten Boden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ohne doppelten Boden
Ohne doppelten Boden
 (1)
Erschienen am 12.01.2018
Katia WeberDutzendgeschöpfe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dutzendgeschöpfe
Dutzendgeschöpfe
 (0)
Erschienen am 25.03.2014
Katia WeberUneigentlich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Uneigentlich
Uneigentlich
 (0)
Erschienen am 12.01.2015

Neue Rezensionen zu Katia Weber

Neu
H

Rezension zu "Kleine Lügen erhalten die Familie" von Katia Weber

Turbulente Familiengeschichte mit Spannung
hoppelvor 2 Monaten

Ich bin von dem Buch etwas enttäuscht. In der Zusammenfassung hört es sich nach einer lustigen, kurzweiligen Geschichte an, Ein klassischer Frauenroman für den Strand.

 Dieses Buch hat mit dem, was ich erwartet habe nichts zu tun gehabt. Einordnen würde ich es eher unter softem Krimi. Die Geschichte wurde um ein Bild rumgebaut, das eine Rolle spielen sollte. Es gibt unheimlich viele Personen und für mich war es leider verworren und dadurch manchmal schwer zu verstehen.
Für meinen Geschmack kam der Humor zu kurz, sehr schade.
Es war - wenn man von den vielen Personen absieht- flüssig geschrieben und hatte ein wunderschönes Cover.

Kommentieren0
1
Teilen
twentytwos avatar

Rezension zu "Nachts kommt der Frost" von Katia Weber

Nachts kommt der Frost
twentytwovor 8 Monaten

Als die beiden Kommissare Ruth und Becht am Unfallort eintreffen stellen sie schnell fest, dass es sich auf keinen Fall um einen normalen Unfall handelt. Obwohl die Identität der beiden Opfer kurz darauf geklärt ist, bringt sie das nicht wirklich weiter und sie sehen sich gezwungen das Privatleben der Toten zu durchleuchten. Als sie dabei auf eine Mauer des Schweigens stoßen, wird ihnen klar sie es mit einem brisanten Fall von ungeahnter Tragweite zu tun haben. Je undurchsichtiger die Sache wird, desto akribischer werden ihre Recherchen. Trotz einiger Fehlschläge, gelingt es ihnen sich nicht aufs Glatteis führen zu lassen und den Fall überraschend zu lösen.

Fazit
Eine äußerst komplexe Geschichte, die mit vielen unerwarteten Wendungen und einem eigenwilligen Ermittlerpaar, für spannende Unterhaltung sorgt.

Kommentieren0
6
Teilen
Bibliomaries avatar

Rezension zu "Ohne doppelten Boden" von Katia Weber

Endstation Zirkus
Bibliomarievor 9 Monaten

Zirkus Träume wird die Endstation für die junge Artistin Luzie van Elm werden. Beim Training stürzt sie vom Trapez und bleibt tot in der Manege liegen. Kein Unfall wie Ruth und Becht, das Ermittlerteam feststellen, das Seil war angeschnitten und mit Kreppband getarnt. Es gibt jede Menge Motive und Verdächtigte, Minka – so ihr Rufname – setzte ihre Attraktivität gekonnt ein, auch wenn sie angeblich nur Beppo, den Clown wirklich liebte. Aber auch ihr Teampartner Gil, der Zauberer der Truppe und der Direktor selbst, hatten alle irgendwann mal eine Beziehung mit ihr.


Während Ruth und Becht noch an diesem Fall arbeiten, kommen sie durch Beppo plötzlich auf eine ganze andere Spur, Fälle, die Jahre zurückliegen, scheinen nun plötzlich wieder aktuell zu werden.
Nach der ersten Hälfte des Buches hatte ich fast den Eindruck in einem neuen Krimi gelandet zu sein, so sehr verschiebt sich der Focus der Ermittlungen. Es ist ganz interessant den Ermittlungen des quirligen Teams zu folgen, wobei ich mich aber immer fragte, wieso der Kommissar Becht immer beim Nachnamen genannt wird und die Kollegin grundsätzlich „Ruth“ bleibt.

 Die Spurensuche hat mir in der Detailgenauigkeit auch ganz gut gefallen, nur einmal kam ich ins Stutzen: der Clown erscheint bei den Befragungen immer geschminkt, ein Beobachten des Mienenspiels ist dadurch ausgeschlossen. Ob das eine Kommissarin akzeptieren würde?


Ganz gegen Ende des Krimis fügt die Autorin die beiden sehr unterschiedlichen Ermittlungen wieder zusammen um zu einer logischen Aufklärung zu kommen. Vielleicht hätte man nicht so viele Themen und Spuren einführen sollen, die letztendlich versandeten, das hätte noch für einen zweiten Krimi gereicht.


Es war ein ganz spannender Krimi für zwischendurch.

Kommentieren0
104
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 75 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks