Katie Agnew

 4.2 Sterne bei 101 Bewertungen
Autor von Die Perlenfrauen, Bling Bling und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Katie Agnew

Sortieren:
Buchformat:
Die Perlenfrauen

Die Perlenfrauen

 (80)
Erschienen am 13.02.2017
Bling Bling

Bling Bling

 (8)
Erschienen am 07.09.2011
Glitter

Glitter

 (1)
Erschienen am 26.09.2012
Die Perlenfrauen

Die Perlenfrauen

 (7)
Erschienen am 13.02.2017
The Inheritance

The Inheritance

 (1)
Erschienen am 09.02.2017
Saints v Sinners

Saints v Sinners

 (2)
Erschienen am 09.12.2010
Drop Dead Gorgeous

Drop Dead Gorgeous

 (1)
Erschienen am 19.01.2012
Too Hot to Handle

Too Hot to Handle

 (1)
Erschienen am 17.01.2013

Neue Rezensionen zu Katie Agnew

Neu
MsChilis avatar

Rezension zu "Die Perlenfrauen" von Katie Agnew

Dauert leider zu lange bis die Geschichten aufeinander treffen
MsChilivor 4 Monaten

Zwei Familien, deren Geschichten miteinander verwoben sind und zwar durch eine Perlenkette. Tilly Beaumont bekam 1947 von ihrem Vater eine wunderschöne Perlenkette zum Geburtstag. Und diese Kette ist nun verschollen und Tilly möchte sie ein letztes Mal an ihrem Sterbebett tragen. Sophia, ihre Enkelin macht sich auf die Suche und stößt auf mehr als ein Geheimnis.

 

Leider ist dieses Hörbuch gekürzt, was auch wirklich an einigen Stellen auffällt. Da es keine allzu lange Laufzeit hat, hat man es auch relativ schnell gehört. Fesselnd ist es nicht wirklich, dennoch wollte ich wissen was allen passiert, auch wenn das eigentliche Ende relativ schnell absehbar war. Das ganze Hörbuch lässt wenig Spielraum für Überraschungen. Gelesen ist es aber gut, gut betont und nicht monoton. Mir hat Tilly und ihre Geschichte mit am besten gefallen. Sophia ist mir mit ihren 30 Jahren zu unreif und es geht vieles zu glatt. Auch Aiko und ihre Familiengeschichte ist interessant. Aufgrund des Klappentextes hatte ich erwartet eine Suche zu verfolgen. Doch im Mittelpunkt steht hier die Geschichte der Perlenkette und deren Entstehung. Es dauert sehr lange bis sich die Schicksale kreuzen.  Und dann ist da noch Dominic, dessen Geschichte vorhersehbar und doch etwas unglaubwürdig ist. Die Auflösung am Ende mit der Perlenkette hat mir leider auch gar nicht gefallen.

 

Zwei Familiengeschichten, die durch die Perlenkette miteinander verknüpft sind. Leider merkt man die Kürzung doch sehr.

Kommentieren0
3
Teilen
CoffeeToGos avatar

Rezension zu "Die Perlenfrauen" von Katie Agnew

ein Roman wie eine warme Decke
CoffeeToGovor einem Jahr

Inhalt
Sophia wird von ihrer todkranken Großmutter beauftragt ein verschollenes Perlencollier zu finden. Doch wo soll sie anfangen, zumal sie nicht auf die Hilfe ihrer Eltern hoffen kann, da der Kontakt zu ihnen schon lange frostig ist. 

Eigene Meinung
Diese Geschichte ist einfach nur toll. Die Suche nach dem Collier hat mich von Anfang an gefesselt. Sophia und ihre Oma sind so liebe Menschen und Hugo ist ebenfalls ein Goldstück. Vor allem diese drei Personen trugen dazu bei, dass ich mich voll in dem Familiendrama verloren habe.

Es gibt mehrere Erzählstränge die sich über mehrere Jahrzehnte erstrecken. So erinnert sich Aiko an die Wurzeln ihrer Familie und wie es ihnen als Perlentaucher ergangen ist. Dominik hat sich gerade von seiner Frau scheiden lassen und muss nun um seinen Job fürchten. Und natürlich haben wir den von Sophia, in dem es auch immer wieder um die Erinnerungen ihrer Großmutter geht.

Am Ende werden alle Stränge zusammengewebt und man erlebt ein paar Wendungen die man geahnt hatte, aber genau so oft wurde ich auch überrascht.       

Fazit
Lange habe ich kein Buch mehr gelesen, dass mich so rundum zufrieden zurück gelassen hat. Perfekt für kalte Wintertage unter der Decke.
Vielen, vielen Dank!

Kommentieren0
3
Teilen
ChrissisCorners avatar

Rezension zu "Die Perlenfrauen" von Katie Agnew

Rezension: Die Perlenfrauen
ChrissisCornervor einem Jahr

Zu Beginn es Buches wird der Leser direkt vertraut mit der Protagonistin des Buches, Sophia, und dem Leben, das sie führt. Mein erster Eindruck von Sophia war recht negative. Sie wirkt wie ein verzogenes Partygirl und die Art und Weise wie sie ihr Leben lebt (wohnungstechnisch) fand ich sehr abschreckend. Das Gleiche gilt auch für ihren besten Freund.
Im Laufe der Geschichte blickt der Leser immer mehr hinter die Fassade von Sophie. Man lernt viel über ihre Vergangenheit und begibt sich gemeinsam mit ihr auf eine Reise. Nicht nur um die Perlen für Tilly zu finden, sondern auch eine Reise zu der wahren Sophia. Besonders gefallen hat mir die Entwicklung der Protagonisten. Nicht nur Sophias, sondern auch die ihrer Mutter.

Es war sehr spannend mit zu erleben und zu erforschen, wie diese verschiedenen Familien und Schicksale alle mit den Perlen in Verbindung stehen. Ich war teilweise wirklich erstaunt.
Natürlich gibt es wie am Ende zu erwarten, das typische Happy End. Viel spannender als die sich entwickelnde Liebesgeschichte war für mich jedoch, das Ende der Reise für die Perlen mit zu erleben. Nicht unbedingt überraschend, doch sehr gut gelungen.

Das Buch ist abwechslungsreich geschrieben. Nach den ersten paar Seiten hat das Buch mich direkt in seinen Bann gezogen.
Obwohl die Kapitel immer wieder von verschiedenen Personen erzählen und an verschiedenen Orten spielen, war es nicht so, dass nur ein bestimmter Handlungsstrang mein Interesse geweckt hat. Alle Schicksale haben mich gleichermaßen angesprochen!


Ein toller Frauenroman mit unglaublich starken Frauen von den man noch selber lernen kann! Ein abwechslungsreicher und vielschichtiger Roman.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 167 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks