Katie Davies The Great Hamster Massacre

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Great Hamster Massacre“ von Katie Davies

A bittersweet domestic tale about a young girl and her quest for a pet - refreshingly real and hilariously funny. (Quelle:'Flexibler Einband/13.04.2010')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Rezension zu "The Great Hamster Massacre" von Katie Davies

    The Great Hamster Massacre
    Sky

    Sky

    11. January 2012 um 16:38

    Das Hamstermassaker Die neunjährige Anna und ihr jüngerer Bruder Tom wollen einen Hamster, doch ihre Mutter ist strikt dagegen und gibt keinen Grund an, wieso sie keinen Hamster im Haus haben will. Von der Großmutter erfahren sie, dass ihre Mutter schon einmal zwei Hamster hatte, die beide tragisch verunglückt sind. Als ihre Großmutter stirbt, gibt ihre Mutter nach und kauft zwei russische Zwerghamster. Doch etwas stimmt nicht mit Hamster Nummer Eins, er wird immer dicker, obwohl sie ihm schon weniger zum Fressen geben. Anna und Tom müssen feststellen: Ihr Hamster ist schwanger und hat acht Neugeborene bekommen. Aber der darauffolgende Morgen bringt schlimmes: Die acht neugeborenen Hamster sind tot, Hamster Eins hat einen Fuß verloren und Hamster Zwei ist spurlos verschwunden. Ein Hamstermassaker! Nur wie ist das möglich? Mit dem letzten verbliebenen Hamster gehen sie zum Tierarzt und erfahren, dass so etwas passieren kann, wenn die Tiere unter Stress stehen. Doch Anna und Tom können es nicht wahr haben. Sie machen sich gemeinsam mit Anna’s Freundin Suzanne auf die Suche nach der Ursache des Hamstermassakers. Das Buch ist einfach zu lesen und für Kinder sprachlich angepasst. Die Sätze sind kurz, prägnant und verständlich wie es sich für ein Kinderbuch gehört. Schwierige Wörter werden durch Wörterbücher, in denen Anna und Suzanne Erklärungen nachschauen, wenn sie sich nicht sicher sind, erklärt, so dass ein Kind noch beim Lesen neues Vokabular lernt. Geschrieben ist das Buch aus der Perspektive von Anna, die mit Witz und Humor, die doch sehr ernste Geschichte rund um die toten Hamster erzählt. Sie schreibt über Freundschaft, über geliebte Haustiere und manchmal etwas nervige Brüder und das in einem sehr kindlichen Stil, den die Autorin sehr gut getroffen hat. Das gesamte Buch wirkte, als hätte es tatsächlich eine Neunjährige verfasst und macht es daher noch geeigneter für Kinder. Abgerundet wird das Ganze mit den Illustrationen von Hannah Shaw, die einfach witzig, sympathisch und toll gezeichnet sind. Aber trotzdem sticht die doch sehr makabere Handlung heraus. Da dieses Kinderbuch von einer Britin ist, und damit schließlich aus Großbritannien kommt, ist es nicht sehr verwunderlich. Die britische Seele neigt zu schwarzen Humor und dass schon von Kindesbeinen an. Für den Deutschen wirkt es daher eher kindlich nicht passend, obwohl hier die Tiere gewürdigt und nicht nur als Mordopfer betrachtet werden. Anna weint über die Tiere und erzählt trotzdem distanziert vom Tod dieser und dem ihrer Großmutter. Der Schluss kommt leider viel zu schnell und abgehakt daher. Die Detektivarbeit hätte mehr betont werden sollen, so dass das Kinderbuch einen runden Abschluss bekommen hätte. So bleibt man als Leser plötzlich mitten in der Geschichte stecken und wird nicht sanft entlassen. Es hört einfach auf ohne das ein konkreter Abschluss vorhanden ist. Fazit „The Great Hamster Massacre“ ist ein leicht schwarzhumoriges, britisches Kinderbuch mit Lerneffekt und für angehende Krimi- wie Thrillerleser geeignet. Doch ob es für das empfohle Alter von 8 Jahren geeignet ist, muss jeder Erziehungsberechtigte für sein Kind selbst entscheiden.

    Mehr