Katie Ganshert

 4.9 Sterne bei 8 Bewertungen

Lebenslauf von Katie Ganshert

Gefühlvolles aus dem Mittleren Westen: Die erfolgreiche amerikanische Schriftstellerin Katie Ganshert ist im Mittleren Westen aufgewachsen. Nach ihrem Studium der Erziehungswissenschaften an der University of Wisconsin war sie mehrere Jahre lang als Lehrerin tätig. Anschließend entschied sie sich für ein Leben als Vollzeitautorin, um ihr berufliches Leben ihrer Liebe zum Schreiben zu widmen. Ihre erfolgreichen Romane und Kurzgeschichten berühren die Herzen ihrer Leser. Für ihre Werke erhielt Ganshert zahlreiche Literaturpreise, unter anderem den Christy Award, einen amerikanischen Literaturpreis für Romane mit christlichen Grundwerten. Da ihr Glaube für Ganshert eine wichtige Rolle spielt, spiegelt sich ihre christliche Lebenseinstellung regelmäßig in ihren Geschichten und Charakteren wider. Für ihr in Deutschland unter dem Titel „Das Motel der vergessenen Träume“ erschienenes Werk nahm die Autorin in den USA die Auszeichnung für den besten zeitgenössischen christlichen Roman des Jahres entgegen. Hierbei handelt es sich um eine bewegende Geschichte über das Leben einer jungen Frau, ihre Träume, ihre Entscheidungen und ihre Familie. Ganshert lebt mit ihrer eigenen Familie in Iowa und liebt Schokolade, Kaffee und die Zeit mit ihren Liebsten. Sie ist eine Frau mit Herz, die zeitgemäße Geschichten über die Liebe, den Zusammenhalt und das Leben schreibt, die auf christlichen Grundwerten basieren.

Neue Bücher

Das Leben ist nie perfekt

Erscheint am 01.02.2019 als Taschenbuch bei Francke-Buchhandlung.

Alle Bücher von Katie Ganshert

Das Motel der vergessenen Träume

Das Motel der vergessenen Träume

 (8)
Erschienen am 01.02.2018
Das Leben ist nie perfekt

Das Leben ist nie perfekt

 (0)
Erschienen am 01.02.2019
The Art of Losing Yourself

The Art of Losing Yourself

 (0)
Erschienen am 21.04.2015
An October Bride

An October Bride

 (0)
Erschienen am 23.09.2014

Neue Rezensionen zu Katie Ganshert

Neu

Rezension zu "Das Motel der vergessenen Träume" von Katie Ganshert

Ein Roman mitten aus dem Leben
MissLilavor einem Monat

Für mich war dies der erste Roman aus der Feder von Katie Ganshert, es wird aber sicher nicht der letzte sein.

Die Geschichte wird im Wechsel aus der Perspektive von Carmen und Gracie erzählt. Jeder Abschnitt ist auch von dem erzählenden Protagonisten überschrieben. Bereits nach dem Prolog war ich sehr gespannt auf die weitere Geschichte. Der Schreibstil ist sehr fließend und einfühlsam, auch der Humor kommt nicht zu kurz.

Die Protagonisten erleben alle Facetten des Lebens; Höhen und Tiefen, Verletzungen und Enttäuschungen. Aber es gibt auch Hoffnung. Das Geschehene ist sehr plausibel und nachvollziehbar dargestellt. Auch die Gefühlswelt, die die Personen durchleben, kann man gut nachvollziehen.

Gut gefällt mir, dass der christliche Glaube eine große prägende Rolle spielt. Auch, dass Carmen mit Gott hadert, ist sehr plausibel zum reellen Leben beschrieben, denn man kann Carmen gut in ihren Gedanken nachvollziehen, wie sehr sie mit Gott hadert, weil ihr großer Wunsch sich nicht erfüllt.

Auf sehr einfühlsame Art geht die Autorin auch schwierige Themen an, wie Fehlgeburt und Alkoholabhängigkeit. Und es dreht sich um Beziehung, Familie und wie der Titel schon sagt „vergessene Träume“.

Das Cover des Buches finde ich sehr passend gewählt, auch die Farbgestaltung ist sehr stimmig.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen besonders auch durch die christlichen Aspekte.

Kommentieren0
52
Teilen

Rezension zu "Das Motel der vergessenen Träume" von Katie Ganshert

Starke Schwestern
Martinchenvor 5 Monaten

"Das Leben von Carmen Hart scheint perfekt: Sie ist die beliebteste Wetterfee seit Bestehen ihres Fernsehsenders, verheiratet mit einem Traummann, lebt in einem Traumhaus. Zum vollkommenen Glück fehlt ihr nur noch das Baby, von dem sie schon so lange träumt. Doch ein unbeherrschter Moment droht ihr alles zu nehmen, was sie sich mühevoll aufgebaut hat. Als Carmen sich in das alte Motel flüchtet, das seit Generationen im Besitz ihrer Familie ist, stößt sie dort zu ihrer Überraschung auf ihre Halbschwester. Carmen bleibt keine andere Wahl, als die 17-jährige bei sich aufzunehmen. Gemeinsam renovieren sie das alte Motel.
Doch lassen sich zerbrochene Beziehungen genauso leicht reparieren wie zerbrochene Fenster? Und haben lang vergessene Träume tatsächlich die Macht, die Gegenwart zu ändern?" - soweit der Klappentext.

Das Cover zeigt das Werbeschild eines heruntergekommenen Motel am Meer - sehr passend zum Inhalt, in dem das Meer noch eine wichtige Rolle spielt. Welche, verrate ich an dieser Stelle nicht.

Katie Ganshert war Lehrerin, bis ihr der Durchbruch als Romanautorin gelang. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Für »Das Motel der vergessenen Träume« bekam sie in den USA einen Preis für den besten zeitgenössischen christlichen Roman des Jahres verliehen. (Quelle: amazon).

Nach einem kurzen Prolog wird die Leserin sofort in den Bann der Geschichte gezogen. Katie Ganshert lässt die beiden Protagonistinnen abwechselnd erzählen. Zu Beginn eines jeden Kapitels wird der Name der Erzählenden genannt. Nach einigen Kapiteln ist das nicht unbedingt nötig, denn die Autorin schafft es, die beiden unterschiedlich erzählen zu lassen. Die beiden Schwestern werden mit ihren Sorgen und Nöten detailliert und liebevoll beschrieben. Auch die anderen Personen sind sehr gut vorstellbar, insbesondere Tante Ingrid, Carmens Ehemann Ben und Elias Banks, der so wunderbar in sich ruht.

Katie Ganshert lässt ihre beiden Protagonistinnen Höhen und Tiefen, Enttäuschungen, Verletzungen und Hoffnung erleben, die sehr gut nachvollziehbar sind.

Der christliche Glaube spielt in diesem Roman eine große Rolle. Carmen hadert mit Gott, sie zweifelt, denn sie hat alles "richtig" gemacht und dennoch wird ihr größter Wunsch nach einem Kind nicht erfüllt. Gracie hingegen fühlt sich ungeliebt und hat wenig Vertrauen in die Menschen um sie herum, was aufgrund ihrer Lebensgeschichte nicht wundert. Beide erkennen, was im Leben zählt: Glaube, Hoffnung, Liebe.

Der Schreibstil ist gut lesbar, teilweise sehr humorvoll, teilweise sarkastisch, immer einfühlsam.

Zeitangaben wären hilfreich, um einiges besser einordnen zu können. Dies hat den Lesespaß allerdings nicht getrübt.

Fazit: ein fesselnder und realistischer Roman, den ich sehr gern empfehle.

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Das Motel der vergessenen Träume" von Katie Ganshert

Liebevoller Familienroman über zwei Schwestern
Sonnenblume1988vor 6 Monaten

Als ihre alkoholkranke Mutter die Teenagerin Gracie wegen Schwierigkeiten in der Schule zu ihrem Vater schickt, nimmt diese Reißaus und versteckt sich im alten Motel "Treasure Cheast", was sie bereits aus ihrer Kindheit kennt. Dort findet ihre Halbschwester Carmen sie, die die Schicksalsschläge mehrerer Fehlgeburten zu verarbeiten hat. Die beiden Schwestern habe eigentlich keinen Kontakt, doch um Gracie Stabilität zu bieten, nehmen Carmen und ihr Mann Ben Gracie bei sich auf.
Gemeinsam kümmern die Schwestern sich um das Treasure Cheast, das vor einiger Zeit aufgegeben werden musste und nun sehr heruntergekommen ist. Doch sowohl Gracie als auch Carmen können sich nur schwer öffnen, und so bleiben Streit, Hoffnungslosigkeit und Konflikte nicht aus...

Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Carmen und von Gracie geschrieben. Die Perspektive wechselt nach jedem Kapitel. Sowohl Gracie als auch Carmen habe ich auf Anhieb lieb gewonnen. Beide Charaktere haben ihre Besonderheiten und Päckchen zu tragen. Die Themen wie Fehlgeburt, Beziehung, Familie, Alkoholabhängigkeit und "vergessene Träume" sprechen für sich. Durch eine sehr einfühlsame Schreibweise rund um die Gedankengänge der beiden zeigt das Buch Tiefgang.
Gerade wegen der ernsten Themen wird auch der Glaube an Gott, der in diesem Buch eine große Rolle spielt, sehr realistisch dargestellt. Vor allem Camen hadert mit ihrem Glauben: "Gott hat einen Plan"-Das war es, was ich auch einmal geglaubt hatte, vor langer Zeit. Aber jetzt?"(S. 32)

Die Sprache ist flüssig geschrieben, so dass das Buch sich leicht lesen lässt. Mit 59 Kapiteln kann man auch kurze Lesezeiten nutzen, um beim Lesen voran zu kommen. Am Ende des Buches gibt es Fragen für Buchgruppen, durch die jeder Leser die Geschichte persönlich vertiefen kann.

Gerade wegen der ernsten Themen wurde auch der Glaube an Gott sehr realistisch dargestellt. "Gott hat einen Plan"-Das war es, was ich auch einmal geglaubt hatte, vor langer Zeit. Aber jetzt?"(S. 32)

Ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Bisher war es eines meiner Lesehighlights im Jahr 2018, so dass ich es sehr weiterempfehlen kann.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Eine neue Autorin möchte ich euch heute vorstellen, Katie Gansherr. Ich danke dem francke Verlag für die Unterstützung der Leserunde.
Beachtet bitte die Hinweise zur Bewerbung

Katie Gansherr Das Motel der vergessenen Träume



Das Motel der vergessenen Träume




Zum Inhalt:


Das Leben von Carmen Hart scheint perfekt: Sie ist die beliebteste Wetterfee seit Bestehen ihres Fernsehsenders, verheiratet mit einem Traummann, lebt in einem Traumhaus. Zum vollkommenen Glück fehlt ihr nur noch das Baby, von dem sie schon so lange träumt. Doch ein unbeherrschter Moment droht ihr alles zu nehmen, was sie sich mühevoll aufgebaut hat. Als Carmen sich in das alte Motel flüchtet, das seit Generationen im Besitz ihrer Familie ist, stößt sie dort zu ihrer Überraschung auf ihre Halbschwester. Carmen bleibt keine andere Wahl, als die 17-Jährige bei sich aufzunehmen. Gemeinsam renovieren sie das alte Motel.
Doch lassen sich zerbrochene Beziehungen genauso leicht reparieren wie zerbrochene Fenster? Und haben lang vergessene Träume tatsächlich die Macht, die Gegenwart zu ändern?



Zur Leseprobe:

https://www.francke-buch.de/buecher/belletristik/2519/0/katie-ganshert-das-motel-der-vergessenen-traeume/



Infos zur Autorin:

 Katie GanshertKatie Ganshert war Lehrerin, bis ihr der Durchbruch als Romanautorin gelang. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Für »Das Motel der vergessenen Träume«
bekam sie in den USA einen Preis für den besten zeitgenössischen christlichen Roman des Jahres verliehen.




Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 05. April 2018, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das bedeutet , dass das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen ist und so spielen christliche Werte im Buch eine wichtige Rolle. Dieser Hinweis ist für Leser, die kein christliches Buch lesen möchten. Es darf immer jeder mitlesen !

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ICH HABE LEIDER DAS PROGRAMM ZUM LESEN DER ADRESSEN NICHT UND BENÖTIGE VON DAHER EURE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG. AUCH WENN IHR EURE ADRESSEN BEI DER BEWERBUNG SCHON ANGEBT.

ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE BEWERBER DEN TEXT LESEN. ES ERFOGT DAHER VON MIR KEIN ANSCHREIBEN NACH DER AUSLOSUNG ! ICH BITTE UM VERSTÄNDNIS, DASS ICH KEIN BUCH VERSCHICKEN KANN,WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE.


Diese Regelung gilt nur bei mir und hat nichts mit Lovelybooks zu tun.


Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Katie Ganshert im Netz:

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks