Katie Jay Adams

 4.3 Sterne bei 143 Bewertungen

Alle Bücher von Katie Jay Adams

Ein Sommer fürs Leben

Ein Sommer fürs Leben

 (54)
Erschienen am 24.07.2017
Sommer ins Glück

Sommer ins Glück

 (89)
Erschienen am 07.06.2016

Neue Rezensionen zu Katie Jay Adams

Neu

Rezension zu "Ein Sommer fürs Leben" von Katie Jay Adams

"Die Kunst ist: trotzdem weiterzutanzen."
RoRezeptevor 9 Tagen

Emily Carsen hat alles verloren: ihren Job, ihre Wohnung, ihr Geld und ihren Ehemann. Sie zieht wieder nach Nepa in das Haus ihres Vaters und ihrer jüngeren Schwester Kim. Mit Hilfe eines lukrativen Jobs bei Red River könnte Emily ihr Leben wieder in Ordnung bringen. Sie muss sich nur auf das Weingut Black Dragonfly einschleusen und das Rezept des heißbegehrten In-Getränks „Big Business“ stehlen.

„Du kannst laufen, wohin du willst, aber du kannst nicht davor fliehen, was dir im Leben passieren wird. Die Kunst ist: trotzdem weiterzutanzen.“

Es gibt nur ein Problem: Das Weingut wird mittlerweile von Chris einem alten Schulfreund ihres Ehemannes betrieben. Aber das wird Emily nicht aufhalten. 

Neben Emilys Problemen tauchen wir auch ein Stück in die Welt von ihrer Schwester Kim und ihrem Vater ein. Eine gute Geschichte braucht immer tolle Nebenfiguren: Emilys Schwester Kim ist seit einem Verkehrsunfall mit 13 Jahren nicht mehr in der Lage zu laufen und benötigt einen Rollstuhl zur Fortbewegung. Aber das hält das Mädchen nicht auf – sie ist, trotz Einschränkung, glücklich und lässt den Leser auch darüber nachdenken. Besonders menschlich zeigt sich Kim, wenn auch sie für ganz kleine Momente sentimental wird und die alten Zeiten mit Sand unter den Füßen vermisst. Aber Kim lächelt die Gedanken weg und fängt an im Rollstuhl zu tanzen. Zwischenzeitlich könnte man annehmen, dass nicht Emily die große Schwester ist, sondern Kim.

Das Ende ist zum einen Teil das erwartete Happy End, zum anderen Teil eine kleine Überraschung. Allerdings hat mich der Epilog nicht voll zufrieden gestellt.

Ein Sommer fürs Leben ist nicht nur der Titel des Buches, sondern auch Programm. Der Roman ist locker leicht geschrieben, man befindet sich gedanklich vollkommen auf dem Weingut und möchte direkt mit über das Gelände spazieren und die Gegend entdecken. Eine tiefgreifende Geschichte bleibt zwar aus, diese habe ich aber nach Klappentext und Cover auch nicht erwartet. Ein Sommer fürs Leben ist ein unterhaltsamer Frauenroman mit einer schönen Geschichte und einer berührenden Nebenfigur.

Die Rezepte aus Ein Sommer fürs Leben findet ihr unter www.rorezepte.com & https://rorezepte.com/ein-sommer-fuers-leben-katie-jay-adams/

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Ein Sommer fürs Leben" von Katie Jay Adams

Familiengeheimnisse und ein Weingetränk
MamaSandravor 3 Monaten

Inhalt:

Emilys bisheriges Leben ist wie ein Kartenhaus zusammengefallen. Nun wohnt sie mit Ende 20 nochmal bei ihrem Vater und ihrer Schwester. Einen neuen Job braucht sie dringend, denn alles Geld ist weg. Ein verlockendes Angebot über ihren Traumjob kommt da wie gerufen, doch dafür muss sie eine moralisch bedenkliche Aufgabe erfüllen und einen Freund aus früheren Zeiten belügen und bestehlen. Ungünstig ist es dabei noch, dass dieser alte Freunde Chris attraktiver und sympathischer ist, als sie ihn vielleicht in Erinnerung hatte. Vielleicht kann sie auf dessen Weingut den Stress der letzten Wochen endlich vergessen.

 

Meine Einschätzung:

Der Schreibstil ist locker gehalten, es ist ein sehr langer schwerer Roman, sondern einfach etwas Leichtes für Zwischendurch zum Lesen und Abschalten. Die Charaktere sind durchweg sympathisch, außer denen, die es nicht sein sollen. Ein paar kleine Geheimnisse versuchen Spannung aufzubauen, allerdings ist das nicht fesselnd genug gelungen.

Dass Emily mit der Aktion ihres Mannes so lange hinter dem Berg hält, konnte man nicht wirklich nachvollziehen. Aber es war ihr vielleicht einfach nur peinlich, zumal sie ihn damals kurzentschlossen geheiratet hat. Dann natürlich wieder beim Vater zu Kreuze zu kriechen ist sicher nicht angenehm.

Unmöglich fand ich vielmehr, dass sie einen seitenweisen Arbeitsvertrag unterzeichnet ohne ihn wirklich gelesen zu haben. Max hat sicher darauf spekuliert, aber dass er so Erfolg hat, ist schon beachtlich. Er spielt gleich eine unsympathische Rolle, die zum Ende für Überraschung sorgt.

Allgemein hat mich das Buch nicht wirklich mitgerissen. Unter dem Titel habe ich mir etwas Anderes vorgestellt. Auch wenn sich alles im sonnigen Kalifornien abspielt, hat mich der Handlungsort nicht derart begeistert, dass es ein Sommerroman für mich ist. Hätte genauso gut auch im Rheinland im Herbst so ablaufen können.

Dass Chris dieses Doppelleben so durchziehen konnte, wundert mich jetzt noch. Das kann man als normaler Mensch gar nicht schaffen nebenbei.

Die versteckten Briefe sorgten zwar für etwas Spannung, aber warum hat Kate die in der Scheune versteckt? Warum nicht im Kleiderschrank, wo man sonst persönliche geheime Briefe versteckt? Zumal Kate scheinbar nie in der Scheune ist. Da fehlte die persönliche Bindung zum Versteck.

Und wer am Unfall Schuld war, wegen dem Kim im Rollstuhl sitzt, hat mich für die eigentliche Story überhaupt nicht interessiert. Als wollte man noch ein großes Geheimnis auf Zwang ans Tageslicht befördern.

 

Das Buch war für 3-4 Abende eine nette Lektüre, aber wirklich mitgerissen hat es mich nicht. War ganz ok zum Abschalten.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Sommer ins Glück" von Katie Jay Adams

504 Stunden zum Glück
misery3103vor 3 Monaten

Annie ist verzweifelt. Wenn sie nicht knapp 50.000 Dollar aufbringt, müssen ihre Mutter und ihr autistischer Bruder ihr Elternhaus verlassen, weil es zwangsversteigert wird. Doch was tun, wenn man gerade seinen Job verloren hat und somit keine Chance besteht, das Geld zu bekommen. Als Annie Jonathan Holden trifft, macht er ihr ein unverschämtes Angebot. Er bietet ihr das Geld, wenn sie dafür seine Freundin spielt.

Annie und Jonathan mochte ich direkt und auch die Idee hinter dem Roman gefiel mir. Leider fehlten mir dann im Roman die Gefühle. Alles zog sich so hin und man erfuhr so wenig aus dem Leben der beiden Hauptcharaktere. Das hat mich sehr gestört, auch wenn ich das Buch gut zu lesen fand. Doch auch wenn man als Leser erfährt, was im Leben der beiden passiert ist, geschieht das komplett ohne Gefühle und deshalb kam ich nicht so richtig nah an die Charaktere heran.

Das Buch hat mir ganz gut gefallen, aber mehr als 3 Sterne ist mir die Grundidee nicht wert.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Was tust du, wenn du nur eine einzige Chance hast, dein Glück zu finden?

Nach »Sommer ins Glück« (BILD-/ Kindle-Jahresbestseller 2016), stellen wir euch den neuen Sommerroman von Katie Jay Adams vor.

Ein gebrochenes Herz und ein Jetset-Leben, das einem Scherbenhaufen gleicht – viel schlimmer hätte es für die junge Emily Carsen nicht kommen können. Voller Tatendrang versucht sie in ihrer Heimatstadt einen Neuanfang, und das auf engstem Raum mit ihrem hypochondrischen Vater und ihrer gehbehinderten Schwester. Ganz unverhofft erhält sie ein lukratives Jobangebot, das alles verändern könnte – wäre nicht zuerst ein streng gehütetes Geschäftsgeheimnis zu lüften. Als sie dem ebenso hitzköpfigen wie gut aussehenden Chris MacGowan begegnet, der mehr mit ihrem neuen Job zu tun hat, als ihr lieb ist, steht Emily aus heiterem Himmel vor der größten Chance ihres Lebens.

Leseprobe via Blick ins Buch 

Katie Jay Adams ist eine deutsche Schriftstellerin. Ihrer Familie sagt man italienische Wurzeln nach, und das nicht nur, weil ihr Vater damals als Junggeselle für einige Zeit Hals über Kopf nach Italien verschwunden ist.
Katie Jay hat sowohl in Deutschland als auch im Ausland erfolgreich Betriebswirtschaftslehre studiert.
Sie arbeitet seit vielen Jahren in der Finanzindustrie. In ihrer Freizeit schreibt sie Liebesgeschichten, die an unterschiedlichen Orten dieser Welt spielen. Außerdem liest sie natürlich wahnsinnig gerne oder verbringt Zeit mit ihrer Familie.
Als ihre Mutter ihr eines Tages einen Ordner mit Texten überreicht, die sie alle im Alter von elf Jahren geschrieben hat, packt sie der Traum ihrer Kindheit.
Sie möchte ihre Leser auf eine Reise mitnehmen: hinein in das Leben anderer Menschen. Dabei erzählt sie nicht nur eine Liebesgeschichte. Ob es immer ein Happy-End geben wird?
Finde es heraus.


Wir suchen nun mindestens 10 Leser, die gerne diesen Sommerroman gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. 

Bewerbungsaufgabe: Wir findet ihr die Leserprobe?

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplars ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches. 
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.


Zur Leserunde

Was tust du, wenn 504 Stunden zur größten Herausforderung deines Lebens werden?

Du hast Lust auf einen locker-leichten Sommerroman?
Dann bist du bei diesem Debüt von Katie Jay Adams genau richtig!
Lass sich überzeugen und lerne Annie & Jonathans Geschichte kennen!

Bewerbe Dich direkt zur Leserunde


An das Glück glaubt Annie Clark nicht. Schließlich hat sie gerade ihren Job verloren. Außerdem muss sie dringend 49.904 Dollar und 12 Cent auftreiben, um zu verhindern, dass ihre exzentrische Mutter und ihr autistischer Bruder auf der Straße landen. Für so etwas wie die Liebe hat sie wirklich keine Zeit. Doch dann trifft sie den smarten Jonathan Holden mit den unwiderstehlichen lichtblauen Augen. Er unterbreitet ihr ein unverschämtes Angebot, das sie direkt in die Welt der Reichen und Schönen bringt – für genau 504 Stunden. Ehe Annie sichs versieht, steht sie vor der größten Herausforderung ihres Lebens.

Leseprobe

Katie Jay Adams ist wohnhaft in Trier und lebt dort zusammen mit Ihren zwei Kindern. "Sommer ins Glück" ist Ihr literarisches Debüt. Mehr erfahrt Ihr unter: www.katiejayadams.de

Wir suchen nun mindestens 10 Leser, die gerne in Liebesromanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

Bewerbungsfrage: Schildert uns in 2-3 Sätze Euren Eindruck zur Leseprobe


Das Buch ist ausschließlich als E-Book im Epub und Mobi Format erhältlich
Katie Jay Adams wird die Leserunde begleiten und ist schon gespannt auf Eure Meinungen :-)

Viel Spass wünscht Euch

Katie Jay Adams

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

Letzter Beitrag von  Hortensia13vor 2 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 163 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks