Katie Kacvinsky Der Widerstand geht weiter

(546)

Lovelybooks Bewertung

  • 506 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 11 Leser
  • 82 Rezensionen
(260)
(202)
(77)
(7)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Widerstand geht weiter“ von Katie Kacvinsky

Band 2 endlich im Taschenbuch: Maddie setzt ihren Kampf fort. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die der Digital School den Rücken kehren wollen. Doch dann wird Maddie geschnappt und in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Hier werden alle inhaftiert, die sich gegen das System stellen, um sie wieder auf Linie zu bringen. Die Haftbedingungen zermürben sie, und schließlich ist sie kurz davor, aufzugeben. Wie soll sie alleine im Gefängnis gegen die übermächtig erscheinenden Gegner bestehen? Erst als der junge Aufseher Gabe ihr zu verstehen gibt, dass er auf ihrer Seite steht, schöpft Maddie neue Hoffnung. Aber um das System zu besiegen, muss sie sehr weit gehen ...

Band 2 ist besser als Band 1. Sowas hab ich sehr selten gehabt.

— bookFreak

Fast noch fesselnder als der erste Band. Der Widerstand geht irre spannend weiter.

— BettyBlue81

Und es geht super spannend weiter echt tolles Buch. Ich liebe Justin 😍😂

— Sananeeee

Besser als der erste Teil am ende jedoch etwas schwächer. Bin gespannt wie es weiter geht .

— Anika_96

Besser als Band 1. Schöne Fortsetzung!

— lunau-fantasy

Gelungener zweiter Teil...

— clr_brg

sehr gute fortsetzung ! freue mich auf den nächsten teil ♥

— Mariet

Guter Einblick in die ganze Folter, die hinter dem Rücken der Menschheit möglich ist Diese Reihe ist absolout mitreißend

— BOBOBOBO

Für mich endet die Reihe mit diesem Buch. Bin gewissen Charakteren zu loyal, um den dritten Band zu lesen. Für mich der perfekte Abschluss.

— Stinsome

Gute Fortsetzung...finde nichts zum meckern.

— LarryPi

Stöbern in Jugendbücher

The Hate U Give

Hätte mir etwas weniger Klischee gewünscht. Kann man lesen, aber den Hype verstehe ich nicht.

PaulasBookPlanet

Schöne Grüße vom Mond

Fritzi und Isas Vorgeschichte, einfach nur toll.

PaulasBookPlanet

Mein Sommer auf dem Mond

Ein starkes Jugendbuch zu einem wichtigen Thema, super Schreibstil, tolle Figuren und sehr berührend. Mein Highlight des Frühlings!

PaulasBookPlanet

Spiegelherz

Unterhaltsame Hexenmystery vor Harzer Kulisse

ConnyKathsBooks

Iron Flowers

Spannende Fantasy a lá Panem. Go Girls!!!

ELSHA

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Glanz der Dunkelheit

Großartiges Finale der Reihe!

naitomia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Maddie - Der Widerstand geht weiter.

    Der Widerstand geht weiter

    BettyBlue81

    04. November 2017 um 19:59

    Titel: MaddieAutorin: Katie KacvinskyInhalt:Maddie setzt ihren Kampf fort.Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die der Digital School den Rücken kehren wollen.Doch dann wird Maddie geschnappt und in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Hier werden alle inhaftiert, die sich gegen das System stellen, um sie wieder auf Linie zu bringen.Die Haftbedingungen zermürben sie, und schließlich ist sie kurz davor, aufzugeben.Wie soll sie alleine im Gefängnis gegen die übermächtig erscheinenden Gegner bestehen?Erst als der junge Aufseher Gabe ihr zu verstehen gibt, dass er auf ihrer Seite steht, schöpft Maddie neue Hoffnung.Aber um das System zu besiegen, muss sie sehr weit gehen ...Rezension: Ich hatte schon den ersten Band Die Rebellion der Maddie Freeman regelrecht verschlungen.Aber beim zweiten Band war es noch schlimmer. Ich konnte es nicht aus der Hand legen und hatte es in 5 Tagen durchgelesen.Maddies Kampf gegen die Diegitale Welt und die Umerziehung im Gefängnis, hab ich als reinsten Nervenkitzel empfunden.Jedes Mal wieder wenn sie aus ihrer Zelle in einen Untersuchungsraum gebracht hat, wo man den jugendlichen seelische Folter angetant hat, in dem versucht wurde ihre Gedanken quasi umzuändern.Auch der zweite Band war wieder unglaublich spannend und fesselnd.Und ich liebe Katie Kacvinskys Schreibstil. Sie schreibt aus der Ich-Perspektive. So kann man sich unheimlich gut in Maddies Gedanken und Emotionen hineinversetzen. Die Story ist einfach wunderbar umgesetzt und ich finde wenn man sich mal genau umschaut/umhört, sind wir von so einer Welt, wie Katie Kacvinsky sie in Maddies Geschichte beschreibt, ja leider gar nicht mehr so weit entfernt.Wirklich emfpehlenswert, die Maddie Freeman Reihe sollte wirklich in keinem Bücherregal fehlen muss man einfach gelesen haben. Von mir gibts dafür 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Maddie - Der Widerstand geht weiter

    Der Widerstand geht weiter

    vormi

    30. July 2017 um 00:26

    Maddie hat genug vom digitalen Leben - viel zu viele sind schon davon infiziert. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die sich von der Digital School befreien wollen. Bei einer ihrer Aktionen wird Maddie jedoch geschnappt und in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Isolationshaft und Gehirnwäsche sind hier an der Tagesordnung, und der Wille der meisten Insassen wird schnell gebrochen. Maddie weiß, dass sie standhaft bleiben muss, wenn sie das System besiegen will. Aber nach und nach zermürben die Haftbedingungen auch sie. Um die Zeit im Gefängnis zu überstehen, braucht sie dringend die Hilfe ihrer Freunde. Und einen Verbündeten unter den Aufsehern ...Inhaltsangabe auf amazonZugegeben, es ist schon ein paar Jahre her, dass ich das Buch gelesen habe.Damals war noch nicht mal bekannt, ob es einen 3. Teil dieser Reihe gibt oder nicht.Mitllerweile habe ich sohar diesen auch gelesen und kann dadurch beruhigt 5 Sterne hier geben. Ich hätte nur 4 Sternegegeben wenn dieses der letzte Band gewesen wäre.Dann wäre mir nämlich das Ende zu offen.Ansonsten hat mir das Buch nämlich sehr gut gefallen.Krassm wie sehr man mit den Protagonisten mitleidet.Zu Anfang hatte ich kurz ein paar Schwierigkeiten, alle Namen zuzuordnene. Das ging aber zum Glück schnell vorbei und war sehr gut in der Geschichte wieder drin.

    Mehr
  • Besser als Band 1

    Der Widerstand geht weiter

    lunau-fantasy

    05. June 2017 um 19:03

    Unterteilt in drei Abschnitte geht es in diesem Buch um Maddies Widerstand gegen die Arbeit ihres Vaters. Erst heimlich und versteckt, doch schließlich auch im Todeskampf. Denn im Umerziehungscenter versucht man die Teenager auf grauenvolle Art mit dem digitalen Leben zu vereinen und es scheint fast, als hätten sie erfolg. Doch Maddie wäre nicht Maddie, wenn sie sich so einfach brechen ließe. Mit der Unterstützung ihrer Freunde kämpft sie dagegen an. Wie auch beim ersten Band finde ich das Cover ziemlich cool, da es ja wie der erste Teil ist nur in blau. Da ich pink nicht sonderlich mag, finde ich Band 2 sogar um einiges besser. Und Band 3 ist sogar grün! Wer meine Rezension zu Band 1 gelesen hat weiß, dass ich mehr von dem Buch erwartet hatte. Ich habe mir daher mit dem zweiten Band etwas Zeit gelassen und erst ein anderes Buch dazwischen geschoben, welches ich bei der #PanemChallenge2017 unbedingt lesen wollte, ehe ich mich an Band zwei wagte. Und mein Warten wurde belohnt.  Es beginnt mit Teil 1 von 3 und darin sogleich mit einem Tagebucheintrag von Maddie, der hin und wieder im Buch anklang findet und zeigt, was in Maddie vorgeht und wie sie ihre eigene Rebellion schafft. Anfangs scheint sie ein normales Leben zu haben, sofern es in ihrer Situation normal sein kann. Schon recht schnell ist man wieder in der Geschichte angekommen, erkennt die Charaktere um Maddie herum wieder und findet sich mit der Situation zurecht. Die Spannung lässt, ganz im Jugendbuch-Stil, sich durch das ganze Buch verfolgen und flaut nie gänzlich ab. Es ist interessant zu sehen, welche Entwicklung Maddie im Laufe des Buches durchmacht und wo sie dennoch die Alte bleibt. Ab und an fehlte mir ein wenig die Aktion, aber es war schon mehr als in Band 1.  Auch Justin lernt man ein wenig besser kennen und schätzen. Die Beziehung zwischen den beiden ist recht realitätsnah beschrieben, was mir auch in Band 1 schon gefallen hat. Es wird nicht andauernd geflennt, weil die Liebe nicht erwiedert wird, oder so. Die beiden sind Menschen und so ist das nun mal ab und an. Auch schwärmt sie nicht andauernd über sein Aussehen. Klar, es wird hin und wieder erwähnt, wie er aussieht und das es Maddie gefällt, aber wir befinden uns ja auch in Maddies Kopf. Es ist ihre Meinung, ihre Ansicht. drängt sich dem Leser aber nicht auf. Zum Glück wurden nicht mehr jedlichte Kleidungsstücke aufgelistet, die handelnde Charaktere tragen, sondern mehr Fokus auf den Inhalt und die Handlung gelenkt, was sehr angenehm war und den Lesefluss positiv beeinflusst hat. Die Story hat mich dieses Mal mehr gefesselt, es ist Entwicklung in den Figuren und Veränderung in der Welt spürbar. Es passiert nicht oft, aber ich finde Band 2 diesmal besser als Band 1. Gerne weiter so :)

    Mehr
  • Meine Meinung zu "Maddie- der Widerstand geht weiter"

    Der Widerstand geht weiter

    annas_zeilenzauber

    16. May 2017 um 14:46

    Autor: Katie KacvinskyPreis: 15,99 Euro als gebundene AusgabeInhalt:Maddie setzt ihren Kampf fort. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die der Digital School den Rücken kehren wollen. Doch dann wird Maddie geschnappt und in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Hier werden alle inhaftiert, die sich gegen das System stellen, um sie wieder auf Linie zu bringen. Die Haftbedingungen zermürben sie, und schließlich ist sie kurz davor, aufzugeben. Wie soll sie alleine im Gefängnis gegen die übermächtig erscheinenden Gegner bestehen? Erst als der junge Aufseher Gabe ihr zu verstehen gibt, dass er auf ihrer Seite steht, schöpft Maddie neue Hoffnung. Aber um das System zu besiegen, muss sie sehr weit gehen ...Meine Meinung:OMG! Das Buch ist so gut. Es ist echt der Wahnsinn, dass ihr eigener Bruder sie der Polizei übergibt und das Justin zulässt, dass Maddie in der der Umerziehungsanstalt bleibt, obwohl sie fliehen könnte. Es gibt so viele Gefühle in diesem Buch, dass man gar nicht weiß, was man zuerst denken soll. Man fiebert einfach nur mit und hofft, dass Maddie alles ohne Probleme überstehen wird und sie damit die DS Regierung stürzen können. Das ganze Buch ist total real geschrieben, dass man die Schmerzen der Charaktere förmlich selber spürt. Auch hier sind Maddie und Justin immer noch total sympathisch und ihre Liebe ist einfach einzigartig.  Durch die Entfernung wachsen sie noch mehr zusammen und lernen jeden Moment  schätzen. Man merkt, dass Justin sich jetzt auf die Beziehung einlässt und einfach alles für Maddie tun würde. Es gibt in diesem Buch wirklich nur positive Kritik, daher auch 5/5 Sterne 

    Mehr
  • Gelungener zweiter Teil...

    Der Widerstand geht weiter

    clr_brg

    20. April 2017 um 12:53

    Inhalt: Maddie Freeman soll von nun an bei ihrem Bruder in New York leben. Doch sie wird ziemlich schnell geschnappt und in ein Umziehzentrum geschafft. Hier versucht man sie mit allen möglichen Mittel wieder auf den „richtigen Weg“ zu führen und sie wieder an den Computer zu bringen. Zum Glück findet Maddie in der Anstalt einen Verbündeten durch den sie es schafft Justin und ihre Freunde weiterhin zu sehen. Doch wie lange hält sie das durch? Immerhin versucht man ihren Geist zu brechen… Der zweite Band der Reihe geht wieder  spektakulär los. Das Cover finde ich ein wenig langweilig, da es wie das erste  aussieht nur eben mit anderen Farben. Ich hätte mir hier noch etwas komplett anderes vorgestellt. Maddie hat sich in dem ersten Band wirklich komplett verändert. Am Anfang war sie das schüchterne Mädchen und hat sich kaum getraut in die Öffentlichkeit zu gehen und jetzt ist sie stark und versucht sich allen Versuchen in der Anstalt zu wiedersetzen. Auch die Liebesbeziehung der beiden finde ich in dem zweiten Band viel gelungener. Man erfährt einfach mehr über Justin und vor allem über die Hintergründe von Justin.  Es gibt auch neue Charaktere, die mir aber wirklich sehr sympathisch sind. Die Spannung ist das ganze Buch über vorhanden. Ich hätte mir nur ein anderes Ende gewünscht, da ich dieses ziemlich vorhersehbar finde. Die Geschichte finde ich wirklich interessant, vor allem weil man sich vorstellen kann, dass die Welt in drei Jahren genauso aussehen wird. Fazit. Ein toller zweiter Teil! Ich bin wirklich gespannt wie es mit Justin und Maddie in dem dritten Band weitergeht.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin

    leucoryx

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je Monat: Höhe eures SuBs am letzten Monatstag     - Auflistung der gelesenen Bücher + Geldbeträge2. Es zählen die Bücher zum SuB, die sich bei euch Zuhause ungelesen befinden. Geliehene Bücher (z.B. Bibliotheksbücher, Wanderbücher) müssen nicht gezählt werden.3. Geldbeträge werden in einem extra Sparschwein gesammelt. Bitte legt für euch fest, ob ihr an diesen Geldbetrag erst nach Ablauf der Challenge rangehen wollt oder ob es euer (ausschließliches) Geldreservoir für neue Bücher ist.4. Geldbeträge:         1€ je gelesenes (/gehörtes) SuB-Buch ODER         2€ falls das Buch dem Monatsthema entspricht         Ende des Monats: + 3€, falls SuB <= SuB Ende des letzten Monats;   - 3€, falls SuB > SuB Ende des letzten Monats 5. Ich werde jeden Monat ein Auswahlkriterium benennen. Das soll als Hilfestellung dienen, falls ihr nicht wisst was ihr als nächstes lesen wollt.-------------------------------------------------------------------------------Teilnehmer: (Aktualisiert am 01.01.2018)Name                      |  Aktueller SuB   |  Original-SuB  |  Erspartesleucoryx                                  17                           22                   79,00€PollyMaundrell                     15                           60                     47,00€Kirschbluetensommer     181                         181                     53,00€ annlu                                      78                        100                    318,00€Nelebooks                            422                        703                      152,30€ulrikeu                                      81                          50                      30,00€Oanniki                                    25                          38                      28,00€ChattysBuecherblog             0                          20                     133,40€ Kurousagi                             374                        251                     -2,00€StefanReschke                      69                          68                     -3,00€darkshadowroses              569                        554                     1,00€dia78                                   1.204                     1.249                    37,00€Julie209                                    72                          76                      16,00€

    Mehr
    • 281
  • Kleine Aktionromanze für zwichendurch

    Der Widerstand geht weiter

    bookparadiese

    02. December 2016 um 12:41

    Die rebelion der Maddie Freeman geht weiter. In diesem Teil geht es darum, was einem alles in so einer Umerziehungsklinik passiert. Maddie wird in ein solches Lager gebracht und erlebt dort mit eigenen Augen was mit all den anderen passiert ist. Das ganze ist sehr reallistisch gestalltet und beschrieben worden und auch sieses mal konnte ich mich sehr gut mit Maddie identifizieren und war hin und weg. Ich habe vorallem Justin bewundert der sehr zärtlich mit ihr umgegangen ist und sie total verstehen konnte. Alles im allem war die handlung wieder ein mal total gefühlvoll beschrieben und die Liebe zwichen Maddie und Justin blieb auch nicht zu kurz. Das Cover ist natürlich wunder schön so wie auch das letzte und es hat sich mehr als gelohnt dieses buch zu lesen.  <3 Ich kann es all jenen empfehlen die auf Liebesromanzen mit einem Hauch voll Action stehen.

    Mehr
  • langweilig

    Der Widerstand geht weiter

    CoffeeToGo

    13. October 2016 um 12:15

    Inhalt Maddie wird gefangen genommen und in eine Umerziehungsanstalt gesteckt. Doch was dort geschieht, grenzt an Gehirnwäsche. Die Insassen werden isoliert und gefoltert. Zusammen mit ihren Freunden versucht Maddie die grausame Wahrheit ans Licht zu bringen. Eigene Meinung Der zweite Band war tierisch langweilig. Ich hatte das Gefühl, ewig an dem Buch zu lesen und doch passierte sehr wenig. Maddie ist den größten Teil der Zeit in der Anstalt. Dort wechselt ihr Gemütszustand von fast gebrochen zu entschlossen und voller Kraft - also alles seeeehr theatralisch. Achja und zwischendurch badet sie noch ausgiebig in Selbstmitleid... Diese Sprünge von himmelhochjauchzent zu zu Tode betrübt waren mir zu viel, zu schnell und zu unglaubwürdig. Die Liebesgeschichte zwischen ihr und Justin hat mir nicht gefallen. Es war viel zu übertrieben und schmalzig. Außerdem frisst Justin sie entweder fast auf, oder er könnte ein entfernter Verwandter sein, so sehr merkt man, dass er sie angeblich liebt. Auch lief mir alles zu glatt, vor allem am Ende. Gerade hier wäre Potential für eine riesige Wendung gewesen, leider Fehlanzeige. Einfach zu wenig Action, zu viel immer das gleiche Hin und Her. Fazit Ich habe mich leider fast nur gelangweilt. Da die Hintergründe der Anstalt echt interessant waren, gebe ich noch drei Sterne. Hoffentlich reißt Kacvinsky das Steuer im dritten Band noch einmal rum.

    Mehr
  • Der erste versprach mehr als es war

    Der Widerstand geht weiter

    Chrissi92

    22. September 2016 um 16:49

    Lange ist es her, dass ich den ersten Band gelesen habe. Trotzdem kann ich mich noch sehr an meine Begeisterung für das Buch erinnern.Der Einstieg in den zweiten Teil fiel mir recht leicht und an die meisten Charaktere konnte ich mich auch wieder sofort erinnern. Die Geschichte ließ sich flüssig lesen und wurde nach und nach auch schln spannend. Es war allerdings eben ein typischer Übergang zum Finale und deswegen kein absoluter Knaller. Bin aber sehr gespannt wie diese Trilogie nun ausgeht!

    Mehr
  • Mega spannend

    Der Widerstand geht weiter

    GrueneRonja

    05. July 2016 um 19:55

    Achtung! Spoiler zu Band 1! „Vielleicht reicht es schon, wenn wir jeden Tag zehn Minuten lang üben, uns zu mögen. Vielleicht sollten wir uns weniger vor der Meinung anderer fürchten, und erst einmal dafür sorgen, dass wir uns selbst akzeptieren können, wie wir sind.“ (S.203) Maddie ist nach LA zu ihrem Bruder Joe gezogen, damit sie ihren Abschluss an der Digital School machen kann, anstatt in ein Umerziehungscenter ein gewiesen zu werden. Seit 4 Wochen lebt sie jetzt in dieser Metropole, und hat nicht ein Wort von Justin gehört. Natürlich taucht er wie immer im richtigen Moment auf, wenn Maddie wieder in Schwierigkeiten steckt. Wird er sie diesmal retten können? Dieses Buch schließt nahtlos an den ersten Band an und ist ebenso spannend. Maddie ist eine beeindruckende Person, und diese Geschichte lässt sie mehr wachsen, mehr zu sich selbst finden, und endlich eine Entscheidung fällen. Mir tut es gerade richtig weh, dass ich den letzten Teil nicht hier habe. Ich bin mir sicher, der lohnt sich ebenso wie die ersten beiden. Der Schreibstil ist flüssig und vor allem fesselnd, es kommt keine Langeweile auf. Maddie und Justin stehen auf Geschwindigkeit, das merkt man an dem Buch, denn man liest es mit atemberaubender Geschwindigkeit durch. Sehr zu empfehlen.

    Mehr
  • REALITÄTSNAHES SZENARIO!

    Der Widerstand geht weiter

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. June 2016 um 22:16

    Im Gegensatz zum ersten Teil ließ sich dieser schwer verdauen.Die Zeit im Umerziehungscenter war so realistisch dargestellt,dass mir beim Lesen des Buches regelrecht mulmig wurde!Wer ein erschreckend reales Buch lesen mag,hat bei dieser Buchreihe definitiv die richtige Entscheidung getroffen!

  • Und der Kampf geht weiter....

    Der Widerstand geht weiter

    rebell

    22. April 2016 um 07:53

    Inhaltsangabe:Maddie setzt ihren Kampf fort. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die der Digital School den Rücken kehren wollen. Doch dann wird Maddie geschnappt und in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Hier werden alle inhaftiert, die sich gegen das System stellen, um sie wieder auf Linie zu bringen. Die Haftbedingungen zermürben sie, und schließlich ist sie kurz davor, aufzugeben. Wie soll sie alleine im Gefängnis gegen die übermächtig erscheinenden Gegner bestehen? Erst als der junge Aufseher Gabe ihr zu verstehen gibt, dass er auf ihrer Seite steht, schöpft Maddie neue Hoffnung. Aber um das System zu besiegen, muss sie sehr weit gehen ...Katie Kacvinsky nimmt uns wieder mit in den Kampf gegen die Online-Welt. Einfach super flüssig geschrieben wie Band 1 und ich habe es weniger Tage verschlungen. Maddie ist auch hier wieder Opfer des Systems ihres Vaters. In dem Center wird sie grausam gefoltert und es fiel mir schwer beim lesen ruhig zu bleiben. Mein Puls ging hoch und ich fragte mich immer wieder wie Maddie das nur aushält. Als sie dann endlich hilfe von Gabe bekommt wird es mir leichter ums Herz. Maddie ist eine bemerkenswerte Protagonistin, die immer wieder über sich hinaus wächst. Das ihr Vater immer noch gegen sie Arbeitet und sie zu einem Leben zwingen will, das noch weniger Perfekt ist als das Reale Leben, schockiert mich. Maddies Vater scheint für gar keine andere Lösung offen zu sein. Er wird mir immer unsympathischer und manchmal wünschte ich, er taucht gar nicht mehr auf. Die Story ist packend und zu gleich erschreckend. Genau wie in Band 1 denke ich viel darüber nach wie abhängig wir heute von Technik sind. Auch wenn klar viele Sachen nützlich sind. Auch hier wieder Super nachdenkstoff für alle Altersgruppen! Auch der Hauch einer Liebesgeschichte zwischen Maddie und Justin verleiht dem Buch eine gewisse Vielfalt. Hier wird nochmal deutlich, wie sehr wir den Menschlichen Kontakt brauchen und wie Stark Gefühle sein können. Einfach eine gelungene Fortsetzung und ich freue mich schon auf Band 3!

    Mehr
  • Ein toller zweiter Band, leider wieder mit etwas offenem Ende!

    Der Widerstand geht weiter

    Melie99

    09. March 2016 um 20:03

    "Maddie - Der Widerstand geht weiter" ist der zweite Band einer Trilogie von Katie Kacvinsky. Teil 1 heißt "Die Rebellion der Maddie Freeman". Das Cover ist das Gleiche wie auch schon beim letzten Band, nur die Farbe hat sich von Rosa in Blau verwandelt. Ich finde, dass es sehr passend ist. Die Autorin hat wieder einmal bewiesen, dass diese Geschichte einfach Klasse ist! Die Protagonisten haben sich nicht wirklich stark verändert, was ich gut finde, denn sonst wäre es einfach nicht mehr das, was es einmal war. Achtung - ein kleiner Spoiler zu Maddie und Justin: SPOILER ANFANG Maddie und Justin treffen sich schon bald "zufälligerweise" wieder und machen dort weiter, wo sie aufgehört haben. Die beiden wollen nun wirklich eine ernste Beziehung führen und alles dafür geben, dass diese auch hält. SPOILER ENDE Allerdings muss ich zugeben, dass die Leute, die den ersten Teil nicht gelesen haben, vielleicht vorerst lieber die Finger davon lassen sollten, da der zweite Teil wirklich sehr an den ersten Band anschließt. Daher sollte man vorher unbedingt Teil 1 lesen. Die Geschichte wird meines Erachtens in diesem Band noch viel besser ausgebaut, was ich sehr interessant, spannend und fesselnd finde. Schnell passieren einige schlimme Dinge, die nur schwer aufzuhalten sind. Maddie wird von ihrem eigenen Bruder verpetzt und landet schon nach kurzer Zeit im Umerziehungscenter. Dort soll sie lernen, dass Menschen schlecht sind und Computer das einzig wahre im Leben. In den ersten Tagen völliger Einsamkeit spürt sie schon die ersten Zweifel aufkommen, doch wie in letzter Rettung lernt sie einen Mitarbeiter des Centers kennen, der bis zum Ende zu ihr steht. Er steht ihr immer zur Seite und ist vielleicht sogar ein bisschen ein "Vater Ersatz" für sie. Dieses Buch bekommt von mir nur 4 von 5 Sternen, da dieser Band sowie auch der letzte Teil ein offenes Ende haben und ich das bei Büchern wirklich verabscheue. Alles in allem solltet ihr die Geschichte wirklich nicht verpassen, da sie trotzdem sehr lesenswert ist.

    Mehr
  • Maddies Widerstand geht weiter

    Der Widerstand geht weiter

    Sonnenwind

    16. February 2016 um 16:09

    Zwar war Maddie jetzt bei ihrem Bruder in Sicherheit, aber das hält sie nicht lang untätig. Und prompt gerät sie in neue Schwierigkeiten. Diesmal landet sie in einer Erziehungsanstalt - und die sind für ihre brutalen Methoden gefürchtet. Tatsächlich geht die Situation an ihre letzten Kräfte... In diesem zweiten Band werden die Parallelen zum Dritten Reich stärker. Obwohl es die Digitale Schule noch keine fünfzehn Jahre gibt, ist sie schon so mächtig, daß selbst Erwachsene ihr nichts entgegenzusetzen haben. Die ausführende Gewalt ist nicht mehr kontrollierbar, der Einzelne den Zuständen hilflos ausgeliefert. Man arbeitet mit psychischem Zwang, mit Drogen und mit Gewalt. Mir persönlich geht die Entwicklung zu schnell. Trotz digitaler Einflußnahme kann ich es mir nicht vorstellen, daß diese Bewegung so schnell so mächtig werden kann. Der Stil bleibt derselbe wie im ersten Band: Immer mal wieder ganz großartige Gedanken, die es wert sind, sich zu notieren - und die viele mal gehört haben sollten. Ansonsten ein flockig-leichtes Lesevergnügen mit dystopischen Zügen.

    Mehr
  • Überraschenderweise besser!

    Der Widerstand geht weiter

    readinglauri

    10. February 2016 um 09:49

    Das Buch war super!
    Eine Rezi findet ihr unter www.readinglauri.blogspot.de

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks