Katie M. June

 4.3 Sterne bei 22 Bewertungen
Katie M. June

Lebenslauf von Katie M. June

Als Kind hat Katie eigene Geschichten auf dem Pausenhof verkauft. Trotzdem war es bis zum ersten eigenen Buch ein langer Weg. Erst einmal stürzte sich Katie ins Leben, reiste viel und erfuhr dabei spannende Dinge. Sie studierte und schrieb dann als Redakteurin die Gedanken und Geschichten anderer Menschen auf. 2016 hat sie beschlossen, endlich das zu tun, was sie schon immer machen wollte: eigene Bücher und Geschichten schreiben. „Glücksschneeflockenzeit – wie meine tote Tante in 24 Tagen mein Leben umkrempelte“ ist ihr Debüt.

Alle Bücher von Katie M. June

Neue Rezensionen zu Katie M. June

Neu
Colibrichens avatar

Rezension zu "Der Tag, an dem meine Träume tanzen gingen" von Katie M. June

Der Weg aus dem Selbstmitleid
Colibrichenvor 7 Monaten

Protagonistin Seraphine hat einige Tiefschläge hinter sich und versucht nun ihr Leben wieder in die Spur zu bekommen. 
Sie wird von eigen Nebenfiguren dabei begleitet, die ihr helfen den richtigen Weg zu finden. Dabei gibt es ungewöhnliche Familienstrukturen, Freundschaften, Liebe und auch eine Portion Humor. 

Mich persönlich hat der Roman emotional nicht abgeholt. 
Die Protagonistin versinkt mir seitenlang zu sehr im Selbstmitleid.
Spannender wurde es dann als sie beschloss etwas dagegen zu unternehmen. 

Ich denke aber es ist ein lesenswerter Roman für all diejenigen, die sich gut mit Trennungsproblematiken identifizieren können und gleichzeitig Sehnsucht nach Liebe und Romantik haben. 

Kommentare: 1
15
Teilen
BeaSurbecks avatar

Rezension zu "Der Tag, an dem meine Träume tanzen gingen" von Katie M. June

Der Tag an dem meine Träume tanzen gingen
BeaSurbeckvor 8 Monaten

Der Tag an dem die Träume tanzen gingen

Zum Inhalt:

Seraphine hat alles im Leben erreicht was sie sich gewünscht hat. Sie ist einfach perfekt und in ihrem Leben läuft alles wohlgeordnet ab. Sie hat Karriere gemacht, ist Mutter von zwei Kindern und Meisterin in To-Do-Listen schreiben. Alles ist perfekt, Seraphine ist perfekt. Eines Tages wird sie jedoch aus ihrer perfekten Welt gerissen, sie erfährt das ihr Mann eine Affäre hat und damit wendet sich das Blatt. Seraphine überdenkt ihr Leben, sie erkennt das die perfekte Welt schon Risse bekommen hat als sie ihre beste Freundin Maura verloren hat. Maura, das genaue Gegenteil von Seraphine, aber trotzdem der Mensch den sie am meisten auf der Welt vermisst. Seraphine muss ihr Leben neu ordnen, die Vergangenheit der Verlust von Maura aufarbeiten, aber eine Therapie kommt für sie nicht in Frage. Eher zufällig gerät sie an Carina Blue, eine Entspannungstrainerin, die ihr Leben dann noch chaotischer macht, aber ihr auf eine gewisse Art und Weise doch helfen kann. Wird Seraphine ihre perfekte Welt zurückbekommen oder wird sie einen anderen Weg gehen, einen Weg der die perfekte Welt nicht zurückbringt aber sie wieder glücklich und zufrieden nach vorne schauen lässt?

Meine Meinung:

„Der Tag an dem meine Träume tanzen gingen hat mir richtig gut gefallen, der Schreibstil war flüssig und ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Seraphines Geschichte hat mich unglaublich berührt und zu Tränen gerührt.

Das Buch war sehr bewegend, aber es gab auch vieles das mich zum Schmunzeln gebracht hat. Ich konnte mich gut in Seraphine rein versetzen und mit ihr fühlen. An dem Tag an dem sie erfuhr das ihr Mann eine Affäre hat bracht ihre Welt zusammen, nichts war mehr wie es war und sie hätte an diesen Tagen eine Freundin an ihrer Seite gebraucht, aber Maura ist kein Bestandteil ihres Lebens mehr. Maura das totale Gegenteil von Seraphine. Anfangs dachte ich das die Freundschaft deshalb zerbrochen ist, aber dafür gab es andere Gründe. Es war eine Ausnahmesituation, tragisch und traurig, aber auch nachvollziehbar. Seraphine erkennt aber auch das Rob und sie vom Alltag eingeholt wurden. Ob ihre Ehe noch eine Chance hat?

Carina Blue tritt eher zufällig in Seraphines Leben und obwohl sie keine ausgebildete Therapeutin ist, vielleicht auch gerade deshalb, findet sie einen Weg zu Seraphine. Sie hat in ihrem Leben selbst schon vieles durchgemacht und kann auch Seraphine helfen ihr Leben aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Seraphine findet durch sie wieder zu sich selbst zurück, sieht ihr Leben mit anderen Augen. Nicht immer ist es leicht, aber sie erkennt das sie selbst der Schmied des eigenen Glückes ist und nur sie ihr Leben wieder in geordnete Bahnen lenken kann. Das gelingt ihr aber nur, wenn sie mit sich selbst im Reinen ist.

Richtig toll fand ich auch die vielen Nebencharaktere, alle hatten Ecken und Kanten, kamen dadurch authentisch rüber und bereicherten die Geschichte ungemein.

Mein Fazit:

Eigentlich bin ich kein Fan von offenen Enden, aber hier hat es für mich gepasst. Seraphine ist ihren Weg gegangen, sie hat erkannt was für sie, im Moment, wichtig ist, alles andere braucht seine Zeit. Insofern war das Ende für mich zufriedenstellend. Ich könnte mir durchaus eine Fortsetzung des Buches vorstellen, vielleicht aus Mauras Sicht erzählt und diese Fortsetzung könnte dann auch das Ende von Seraphines Geschichte sein.

Wenn die Träume tanzen gehen“ ist eine traurig schöne Geschichte mit vielen emotionalen Momenten und bekommt von mir eine absolute Leseempfehlung und fünf Sterne.

Kommentare: 2
7
Teilen
W

Rezension zu "Der Tag, an dem meine Träume tanzen gingen" von Katie M. June

Ein Buch mit Herz und aus dem Leben gegriffen
Windmillvor 8 Monaten


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:


( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
StephanFs avatar
Letzter Beitrag von  StephanFvor 9 Stunden
Guten Tag, ich habe im November mein erstes Buch veröffentlicht und möchte mich an dieser Stelle nun auch einmal vorstellen. 1973 wurde ich in Delmenhorst geboren. Seit 2004 lebe ich in dem schönen Residenzort Rastede, bin verheiratet und wir haben 2 Kinder, die unser Leben sehr bereichern. Aufgrund psychischer Probleme konnte ich seit einigen Jahren meine Tätigkeit als Prokurist im Bereich der Erneuerbaren Energien nicht mehr ausüben und habe die Zeit unter anderem genutzt, mich mit vielen philosophischen und alltäglichen Fragen auseinanderzusetzen. Da ich bereits seit frühester Kindheit zur Kreativität neige, beschloss ich 2018 ein Buch zu schreiben. Vielleicht noch zur Ergänzung sei erwähnt, dass es mir mittlerweile unheimlich Spaß macht, mir meine Gedanken "herunterzuschreiben" und das in das ein oder andere Buch zu pressen. Ebenso stellt die "Vermarktung" meines Buches eine Herausforderung dar, die zum Teil sehr anstrengend für mich ist, aber auf der anderen Seite für positive Erlebnisse gesorgt hat. Tja, weil ich diese Vita etwas mager finde, haue ich noch ein paar Zeilen raus! Nicht erschrecken :-) Allem in allem bin ich eher ein unbequemer Charakter und hasse Anpassung. Neugier, also immer etwas Neues auszuprobieren, gehört zu meinen Grundeigenschaften. In meinem Kopf findet fast ununterbrochen ein Feuerwerk aus Ideen und Überlegungen statt, die es zu bewerten, aber vor allem zu Verquirlen geht, um vielleicht etwas Anderes zu entdecken. Lange habe ich gebraucht, bis ich eingesehen habe, dass ich leider nicht ewig lebe und daher mich gezwungen im Hier und Jetzt zu verweilen. Da ich heute aber schon wissen möchte, wie die Welt von Morgen aussieht, versuche ich sie mir einfach vorzustellen. Dabei hilft mir eine Gabe, die ich bereits früh entdeckt habe, ich kann fürchterlich Kreativ sein. Mitunter artet das in eine Form aus, dass ich an einem Tag gleich mehrere Bilder male.
Zur Leserunde
KatieMJunes avatar

Hallo liebe Leserin,

ich lade dich herzlich ein, an der Leserunde zu meinem neuen Buch „Der Tag, an dem meine Träume tanzen gingen“ teilzunehmen. Nach meinem Debüt „Glücksschneeflockenzeit“ ist dies mein zweiter Roman.

Natürlich geht es wieder um Liebe, aber vor allem geht es um die Freundschaft zwischen zwei völlig unterschiedlichen Frauen.

Seraphine, Anwaltstochter und mittlerweile selbst Mutter zweier Kinder, ist Vollzeitperfektionistin. Sie mag Urlaubspläne, To-do-Listen und jahreszeitengerechtes Basteln. Maura aus Rumänien liebt das Leben und den Zufall. Sie ist immer unpünktlich und notorisch pleite.

Welch tragische Geschichte hinter dem Ende ihrer Freundschaft steckt, ahnt zunächst niemand. Erst als Seraphines Mann Rob ihr eine Affäre mit einer Arbeitskollegin gesteht und somit die „Heile-Welt-Fassade“ endgültig einreißt, beginnt die Perfektionistin, sich mit Maura auseinanderzusetzen.

Bei dem Versuch, die Ordnung wieder in ihr Leben zurückzuholen, gerät Seraphine ausgerechnet an Carina Blue, eine chaotische Entspannungstrainerin.

Wer meinen Erstling „Glücksschneeflockenzeit“ gelesen hat, begegnet im Buch einigen guten Bekannten, beispielsweise dem Krankenhausclown Benno und seiner Hündin Bibi.

Zur Leserunde verlose ich zehn Bücher im E-Book-Format (bitte gib an, ob du epub oder mobi benötigst) und zusätzlich fünf gebundene Bücher.

Wenn du interessiert bist, dann schreibe mir eine Nachricht und erzähle, was eine gute Freundschaft für dich ausmacht.

Mit etwas Glück gehörst du zu den Gewinnerinnen.

Ich freue mich auf dich und auf die Leserunde.

Herzliche Grüße

Katie


KatieMJunes avatar
Letzter Beitrag von  KatieMJunevor 7 Monaten
Zur Leserunde
KatieMJunes avatar

Liebe Leserinnen und Leser, ich habe kürzlich mein Debüt als Indie-Autorin herausgebracht und lade euch ganz herzlich zu einer Leserunde für mein erstes E-Book ein.

„Glücksschneeflockenzeit. Wie meine tote Tante in 24 Tagen mein Leben umkrempelte“ erzählt die Geschichte von Fanny Hohlmann. Sie führt ein Leben wie aus einem Ikea-Katalog. Von der beruflichen Karriere, bis hin zum schnuckeligen Lover und der bezaubernden Wohnungsdeko passt alles perfekt. Doch dann mischt Fannys tote Tante das Leben ihrer Nichte gründlich auf. Statt des erhofften Millionenerbes steht Fanny mit einer Handvoll bunter Zettel da, die von einem Tag auf den anderen Chaos in ihren Alltag bringen. Die brave Fanny entdeckt plötzlich Seiten an sich, die sie nicht kannte oder die sie längst vergessen hatte. Sie klaut in einem Supermarkt, küsst einen Fremden und steht plötzlich vor der Frage, was sie denn eigentlich vom Leben will. Hilfe erhält Fanny von ihrer Freundin Tine und dem Krankenhausclown Benno.

Ein Roman über das Glück, das wir so oft übersehen, obwohl es uns längst zu Füßen liegt.

Im Buch erlebt Fanny viele erstaunliche und auch bezaubernde Momente, die ihr Leben verändern.

Erzähle von einem magischen Moment in deinem Leben. Welches Erlebnis hat dich besonders bereichert? Hat sich dein Leben durch eine besondere Erfahrung in eine völlig unerwartete Richtung entwickelt?

Teste, ob das Glück auch dir zu Füßen liegt, und gewinne eines von zehn E-Books! Die Datei sende ich dir per Mail. Bitte gib an, welchen Reader du nutzt, damit du auch das richtige Format bekommst.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass du dich zeitnah an der Leserunde beteiligst und eine Rezension verfasst.

Natürlich freue ich mich auch über eine weite Verbreitung der Rezension.

Teilnahmeschluss ist der 10. Februar 2017

Du hast „Glücksschneeflockenzeit“ bereits? Dann bist du natürlich trotzdem herzlich zur Leserunde eingeladen. Und ich freue mich auch, wenn du über deinen „magischen Moment“ berichtest.
Bitte schreibe dann einfach dazu, dass du an der Verlosung nicht teilnehmen möchtest.


Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Katie M. June wurde am 22. Juli 1982 geboren.

Katie M. June im Netz:

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks