Katie MacAlister Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(15)
(7)
(5)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer“ von Katie MacAlister

Aoife Dakar wird zufällig Zeugin eines übernatürlichen Mordes, doch niemand glaubt ihren Erzählungen. Als sie an den Tatort zurückkehrt, um nach Beweisen zu suchen, begegnet sie einem vorlauten Dämonenhund und einem herrlich nackten Mann, der sich nicht nur in einen Drachen verwandeln, sondern auch göttlich küssen kann. Aoife findet sich plötzlich in einer fantastischen Welt wieder, die gleichzeitig so aufregend wie furchteinflößend ist. Und sie lernt, dass man sich beim Spiel mit Drachen auch ordentlich die Finger verbrennen kann ...

Einfach nur absoluter Schwachsinn, der Hund ist das schlimmste was sie hätte machen können

— DasAffenBande

Es war wieder mega in die Welt der Drachen und der Anderwelt abzutauchen. Trotz das dieses mal die Gefährtin eine Hohlbirne ist.

— KayvanTee

Einfach Herrlich! ♥♥♥

— Rieke93

Ich liebe Katie's Drachen...

— Buecherheike

Mal eine etwas andere Geschichte über Drachen. Aber teilweise ist die Story dann doch eher zähflüssig.

— Nane2812

Lässt sich zwar gut lesen, ist aber nichts mehr neues...

— Abby90

Spannend, amüsant und viel Fantasy erwartet einen.

— Buch_Versum

Etwas anders als die Vorgänger von Katie MacAlister. Trotzdem mit vel Humor, Liebe und Spannung...

— TatjanaVB

Katie MacAlister schaffte es einmal mehr mich mit ihrem Buch zu begeistern!

— Lyjana

Ich finde die Geschichte rund um Aoife, Kostya und die Anderwelt genial!

— Kimi234

Stöbern in Fantasy

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

magisch märchenhaft - Fantaghiro ist unglaublich, hat mich als Kind schon verzaubert und mir Mut gemacht - gelungene Adaption

KleinerKomet

Riders - Schatten und Licht

Ein ungewöhnlicher Erzählstil, schnell ans Herz wachsende Charaktere und eine aufregende Idee machen diesen Auftakt grandios! Ich liebe es!

Weltenwandlerin98

Die Blutkönigin

Ein Trilogie-Auftakt der aufgrund seiner realistischen und brutalen Art und Weise süchtig macht.

TheBookAndTheOwl

Die Verzauberung der Schatten

Diese Reihe gehört jetzt schon zu meinen All Time Favorites! Ein toller zweiter Teil mit einem fiesen Cliffhanger - weiter gehts mit Band 3!

leyax

Die Chroniken von Amber - Die Gewehre von Avalon

Die Schatten erwachen! Wieder ein herausragendes Abenteuer, das man bestreiten sollte.

Haliax

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Moers versteht es immer Märchen zu erschaffen, deren Vielschichtigkeit mich verblüffen - dieses Mal mit bunten Illustrationen von Lydia Rode

annlu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mit Katie's Dragons flirte ich doch gerne

    Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer

    Buecherheike

    20. January 2017 um 20:46

    Das war mal wieder ein "nur noch ein Kapitel" Buch. Mein neuer Rekord. Habe bis halb 4 gelesen. Aber das war es mir sowas von Wert. Ich liebe Katie's Drachen. Und jetzt hat es den "armen" Kostya erwischt. Und was kriegt er? Eine Frau, die ihn mit Fragen bombadiert, ihn ständig berührt, jede Menge Ärger im Gepäck hat und (das aller schlimmste) ihn auch noch liebt. Einfach so. Ohne Hintergedanken, ohne eine Gegenleistung. Damit kommt der gute überhaupt nicht klar. Gewohnt spannend und mitreißend. Auch das Lachen kommt nicht zu kurz. Ich sage nur: Jim...

    Mehr
  • Ich liebe Katie's Drachen...

    Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer

    Buecherheike

    01. December 2016 um 17:33

    Das war mal wieder ein "nur noch ein Kapitel" Buch. Mein neuer Rekord. Habe bis halb 4 gelesen. Aber das war es mir sowas von Wert. Ich liebe Katie's Drachen. Und jetzt hat es den "armen" Kostya erwischt. Und was kriegt er? Eine Frau, die ihn mit Fragen bombadiert, ihn ständig berührt, jede Menge Ärger im Gepäck hat und (das aller schlimmste) ihn auch noch liebt. Einfach so. Ohne Hintergedanken, ohne eine Gegenleistung. Damit kommt der gute überhaupt nicht klar. Gewohnt spannend und mitreißend. Auch das Lachen kommt nicht zu kurz. Ich sage nur: Jim...

    Mehr
  • 3 Sterne

    Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer

    saro93

    10. September 2016 um 20:30


    Leicht zu lesen, spannend und lustig. Aber mir hat irgendetwas gefehlt. Ich fand, es ging weniger um das Paar, Aoife und Kostya, und mehr um das Drumherum, was auch spannend war, aber ...
    Ein Buch für Zwischendurch.

  • Hatte mir definitiv mehr erwartet...

    Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer

    Abby90

    22. August 2016 um 09:40

    Meine Meinung: Ich war so überglücklich als ich dieses Buch erhalten habe, dass ich sofort meine aktuelle Lektüre unterbrochen habe, nur um bei meinem Kostya zu sein. Vielen lieben Dank an LYX hierfür. Als ich dann jedoch mit dem Lesen begann, merkte ich sehr schnell, dass die ursprüngliche Idee von Katie bezüglich der Wyvern mehr als nur aufgewärmt klang. Teilweise fühlte es sich an, als hätte sie ihre Aisling Grey Reihe erneut geschrieben und nur ihre Figuren abgeändert. So konnte ich mich mit Aoife Dakar so gar nicht anfreunden, denn sie hatte keinerlei Tiefe und nahm vieles als gegeben hin, was sie meiner Ansicht nach hätte ändern können. Deshalb empfand ich sie oft als leicht dümmlich dargestellt, mit einem Charakter, der über die Libido selten hinausging und teilweise sogar darauf reduziert worden ist. Kostya hingegen schien hierbei auch nur an einer Emotion festhalten zu wollen, nämlich seiner Anti-Alles-Haltung gepaart mit ganz viel Misstrauen und Wut. Ein stereotyper Wyvern wenn man so will, oder eben Frau (*zwinker*). Ich hatte mir dabei dennoch erhofft, etwas mehr von seinem Charakter kennenzulernen, was hier leider nicht der Fall war und sich somit enttäuschend auf mich als Leser ausgewirkt hat. Einziger Pluspunkt waren die Momente mit meinem Liebling Jim (eigentlich Efrijim), der wie gewohnt erfrischend in seinem Chrakter war und auch in seiner Gestalt. So war auch der Schreibstil wie gewohnt locker und leicht, sodass man das Buch gut an einem Tag weglesen konnte, was ich letzten Endes auch gemacht habe, nur war eben diesmal mehr als eine nette kleine Unterhaltung für zwischendurch leider nicht drin. Deswegen denke ich, dass sie die Geschichte langsam ausgelutscht hat und eigentlich keine neuen Abenteuer mehr benötigt. Deswegen möchte ich diesmal nur 4 Stöberkisten vergeben, da es mich zwar gut unterhalten konnte, mich aber nicht sonderlich für sich hat einnehmen können.

    Mehr
  • Spannend, amüsant und viel Fantasy erwartet einen.

    Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer

    Buch_Versum

    17. August 2016 um 23:13

    Das Cover ist genial, der Körper strahlt stärke aus und erhofft auf einen spannendes Lesevergnügen! Der Klapptext sagt zu und macht neugierig. Leider fan ich es nach dem spannenden Date ein wenig schwach die Aoife in die Irrenanstalt abzuliefern…danach denkt man ob Sie hat es sich dann doch eingebildet, jedoch irrt man schnell und wird vielem Neuen ausgeliefert, fiebert mit und amüsiert sich über Aoife, Jim und weitere neue Freunde oder auch Feinde ? Spannend, amüsant und viel Fantasy erwartet einen.

    Mehr
  • Etwas anders als die Vorgänger von Katie MacAlister. Trotzdem mit vel Humor, Liebe und Spannung...

    Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer

    TatjanaVB

    02. August 2016 um 17:21

    Klappentext Aoife Dakar wird zufällig Zeugin eines übernatürlichen Mordes, doch niemand glaubt ihren Erzählungen. Als sie an den Tatort zurückkehrt, um nach Beweisen zu suchen, begegnet sie einem vorlauten Dämonenhund und einem herrlich nackten Mann, der sich nicht nur in einen Drachen verwandeln, sondern auch göttlich küssen kann. Aoife findet sich plötzlich in einer fantastischen Welt wieder, die gleichzeitig so aufregend wie furchteinflößend ist. Und sie lernt, dass man sich beim Spiel mit Drachen auch ordentlich die Finger verbrennen kann ...   Meine Meinung: Ich habe „Black Dragons“ sehnlichst erwartet und freute mich zu hören, dass es endlich um die schwarze Sippe und meinen Lieblingscharakter Kostya geht. Durch die lange Wartezeit (zwischen letzten Light Dragons band und Black Dragons) brauchte ich einige Zeit um mich an die Geschehnisse zu erinnern, doch dann fand ich bald ins Geschehen ein.  Sehr verwundert hat mich das Katie MacAlister diesmal weniger Gedanken um die Suche nach der Gefährtin zumachen, als das es diesmal Kostya ist, der sich weigert eine Gefährtin anzuerkennen, nachdem Cyrene in verlassen hat. Ein Wiedersehen gibt es natürlich wieder mit den Dämonenhund Jim, der sein Gedächtnis verloren hat und mit Aishling und Drake. Währenddessen wird der Wyvr von Asmodeus Fluch darin gehindert miteinander zu kommunizieren und allein Asmodeus Ring kann den Fluch brechen. Doch während Aoife sie mit der magischen Welt um sich herum auseinandersetzen muss, weswegen sie bereits in der Irrenanstalt gelandet war, ist sie diejenige die Asmodeus Ring besitzt. Es beginnt eine  Jagd nach dem Ring und die Flucht vor den roten Drachen. Als sie dann auch noch die Herkunft ihre Schwester erfährt, fühlt sie sich verraten… Fazit: Diesmal geht Katie MacAlister ihre neue Reihe anders an, was mir trotzdem sehr gut gefallen hat. Leider habe ich die Befürchtung, dass Kostyas Geschichte damit beendet wird und für mich viel zu kurz ausfiel. Aber trotzdem leibe ich weiterhin die „Dragons“ Reihe von der Autorin und werde selbstverständlich weiterlesen.    

    Mehr
  • Rezension zu Black Dragons:

    Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer

    Lyjana

    01. August 2016 um 14:16

    Autor: Katie MacAlister Titel: Black Dragons – Ein Flirt mit dem Feuer Originaltitel: Dragon Fall Gattung: Roman Erscheinungsdatum: Juli 2016 Verlag: Lyx Egmont ISBN: 978-3-7363-0188-7 Preis: 9,99 € Seitenanzahl: 320 Inhalt: Im Buch geht es um die Menschenfrau Aoife Dakar, die erst vor Kurzem aus der Nervenheilanstalt entlassen worden ist und scheinbar vom Pech verfolgt wird. Als wäre ein Aufenthalt in der Klapse nämlich noch nicht genug, fährt sie aus Versehen einen riesigen Hund an und rettet einen reichlich arroganten Drachen vor dem Ertrinken. Cover: Wie so ziemlich alle Cover des Lyx Verlages ist auch dieses super gelungen! Der Titel mit den leicht verschnörkelten Buchstaben, der Mann mit dem Drachen Tattoo und die dunklen Farben passen toll zusammen und machen Lust auf mehr. Charaktere: Dazu muss ich in diesem Fall nicht allzu viel sagen. Katie Mac Alister hat es einmal mehr geschafft mich mit ihren lebendigen und humorvollen Charakteren zu überzeugen. Kostya ist in meinen Augen zwar ein wenig zu sehr von sich eingenommen, aber als sexy Drache darf man sich heutzutage wohl alles erlauben. Was mir persönlich ebenfalls gefallen hat war, dass bereits in einigen ihrer anderen Büchern erschienene Personen auch hier teilweise wieder einen Auftritt hatten. Fazit: Dem Erscheinen dieses Buches habe ich sehr lange entgegengefiebert und mich wahnsinnig gefreut als es endlich auf den Markt kam. Cover und Inhalt konnten mich absolut überzeugen und somit bleibt mir nichts Anderes übrig als auf den nächsten Teil zu warten. Von mir gibt es fünf von fünf Sternen

    Mehr
  • Mehr als gelungener Reihenauftakt!

    Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer

    wurm-sucht-buch

    29. July 2016 um 11:16

    Der erste Satz Arvidsjaur Center für geistig Verwirrte Eingangsgespräch: geleitet von Dr. Kara Barlind. Meinung Vielen Dank an den LYX-Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar! Katie MacAlister zählt zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen. Ich habe die komplette Dark Ones - Reihe und alle bisher erschienen Drachenreihen gelesen. Ihr Schreibstil ist einfach unverwechselbar und ich liebe alle ihre Bücher! ACHTUNG! Kann Spoiler zu den vorherigen Büchern enthalten! Für das bessere Verständnis sollte man die Reihen Dragon Love, Silver Dragons und Light Dragons vorher unbedingt lesen! -Die Protagonisten- Die Hauptprotagonistin in dieser Reihe ist Aoife. Sie landet nach einem Erlebnis mit Angehörigen der Anderwelt erstmal in einem Center für geistig Verwirrte. Aoife war mir gleich von Anfang an sympahtisch, mit ihrer Art hat sie mich sofort an Aisling erinnert! Kostya mochte ich ja in den Vorgängerbänden nicht so. Das hat sich mit dem aktuellen Band aber schlagartig geändert. Ganz Drache ist er natürlich sehr sexy, stur und dominant. Diese Charakterzüge sorgen für den ein oder anderen witzigen Schlagabtausch zwischen ihm und Aoife, wie wir es schon von Drake und Aisling kennen. Mittendrin ist natürlich Jim! Ich liebe diesen Dämonenhund! Er schafft es immer wieder, mich lauthals lachen zu lassen und dafür den ein oder anderen irriterten Blick von meinen Mitmenschen zu ernten. =) Wir treffen in diesem Band auch wieder auf alte Bekannte wie z. B. Aisling, Drake, Rene, Asmodeus etc. -Die Handlung- Die Handlung ist rasant und spannend. Aoife wird regelrecht in die Anderwelt katapultiert. Es macht riesen Spaß die Geschichte zu lesen. Einige Dinge sind natürlich vorhersehbar, aber das tut dem Lesevergnügen keinen Abbruch. Wir begleiten Aoife auf ihrer Reise, um den Fluch der Drachen zu brechen. Wie es nicht anders zu erwarten war, läuft natürlich nicht alles nach Plan. Es gibt viele verzwickte Situationen, die zur Spannung beitragen und deren Lösung zum Teil nicht in diesem Band verraten werden. -Der Schreibstil- Wie schon weiter oben erwähnt, liebe ich Katie MacAlisters Schreibstil. Er ist sehr humorvoll und es fällt einem sehr leicht, durch die Geschichte zu fliegen. Die erotischen Szenen sind geschmackvoll geschrieben und teilweise mit Witz gespickt, was sehr gut zum Rest passt. Ich finde es grandios, welche Welt und Figuren die Autorin erschaffen hat. Durch die bildliche Darstellung fühle ich mich jedes Mal als Teil des Buches. Absolut nichts! :) Fazit "Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer" ist ein mehr als gelungener Reihenauftakt! Ich bin geradezu durch das Buch geflogen und hatte riesen Spaß beim Lesen. Hier ist alles vereint, was ein gutes Buch haben muss: Spannung, Gefühle und Humor! Ich kann es kaum abwarten, den 2. Band in meinen Händen zu halten!

    Mehr
  • Eine wahnsinnig witzige und lebendige Geschichte!!

    Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer

    Kimi234

    17. July 2016 um 14:42

    Übersicht:   Aoife Dakar wird zufällig Zeugin eines übernatürlichen Mordes, doch niemand glaubt ihren Erzählungen. Als sie an den Tatort zurückkehrt, um nach Beweisen zu suchen, begegnet sie einem vorlauten Dämonenhund und einem herrlich nackten Mann, der sich nicht nur in einen Drachen verwandeln, sondern auch göttlich küssen kann. Aoife findet sich plötzlich in einer fantastischen Welt wieder, die gleichzeitig so aufregend wie furchteinflößend ist. Und sie lernt, dass man sich beim Spiel mit Drachen auch ordentlich die Finger verbrennen kann ...   Taschenbuch: 320 SeitenVerlag: Lyx (14. Juli 2016)ISBN-10: 373630188XISBN-13: 978-3736301887Originaltitel: Dragon Fall   Meinung:   Mit diesem Buch hat die Autorin Katie MacAlister großartige Arbeit geleistet! Ich habe selten so sehr lachen müssen wie beim Lesen der Geschichte von Aoife, Kostya und der Anderwelt. Es ist definitiv nicht die typische 'Unschuldiges Mädchen rutscht in eine fremde Welt und ist sofort mit allem glücklich und zufrieden'-Geschichte. Aoife nimmt nicht alles einfach so hin, sondern erlebt etwas schreckliches, nachdem ihr niemand glaubt was sie doch gesehen hat. Und doch zerstört sie dieses Ereignis nicht vollkommen. Sie rutscht in die Welt der Drachen und stellt Fragen über Fragen, um doch so einige Male an der harten Schale von Kostya ab zu prallen. Die Autorin hat einen unheimlich witzigen, erfrischenden und lebendigen Schreibstil, der mir ermöglicht hat mich ganz schnell in dem Buch zu verlieren, um die charakterstarke und doch ein wenig tollpatschige Aoife auf ihrer Reise zu begleiten.   Fazit:   Ich würde 'Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer' 4,5 von 5 Sternen geben, da sich ein paar wenige Rechtschreib- und Grammatikfehler eingeschlichen haben und ich da wirklich sehr pingelig bin. Aber abgesehen davon ist dieses Buch definitiv ein must have im Regal! Ich würde diese Geschichte auf jeden Fall immer wieder jedem empfehlen, der das Genre Fantasy liebt, gerne lacht und heiße Drachenmänner toll findet ;) Und ist dieses Cover nicht absolut genial!? <3

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks