Katie MacAlister Blind Date mit einem Vampir & Kein Vampir für eine Nacht (Doppelband)

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blind Date mit einem Vampir & Kein Vampir für eine Nacht (Doppelband)“ von Katie MacAlister

Die Amerikanerin Joy fährt zu einem Gothic Festival nach Tschechien. Kurz darauf wird dort die Leiche eines jungen Mädchens gefunden, deren Hals rätselhafte Bissspuren aufweist. Und was hat es mit dem mysteriösen Raphael auf sich, zu dem sich Joy hingezogen fühlt? Die Geisterbeschwörerin Allegra reist nach London, um dort Jagd auf Gespenster zu machen. Im Traum erscheint ihr ein äußerst gut aussehender Mann, der sie um ihre Hilfe bittet. Doch Allegra ahnt nicht, dass der Fremde in Wahrheit ein Vampir ist ... Die ersten beiden Romane von Katie MacAlisters Vampirserie erstmals in einem Doppelband!

Stöbern in Fantasy

Die Gabe der Könige

Es war ... kompliziert.

Liebeslenchen

Das wilde Herz des Meeres

Ein Buch, das alles hat, was ein gutes Buch braucht! Ich habe Hannah und William sehr gerne auf ihrem magischen Abenteuer begleitet!

EmelyAurora

Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Ascheatem

Eine weitere tolle Fortsetzung mit Spannung, unvorhergesehenen Wendungen und jede Menge Humor.

Saphierra

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Zäher Anfang mit spannendem Ende.

EllaWoodwater

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 5 - Erweckung (Finalband 1. Zyklus)

Ein spannendes und sehr gelungenes Staffelfinale. Wirklich nur zu empfehlen.

Saphierra

Coldworth City

Zu kurz... zu X-Men :(

cookielover91

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Blind Date mit einem Vampir & Kein Vampir für eine Nacht (Doppelband)" von Katie MacAlister

    Blind Date mit einem Vampir & Kein Vampir für eine Nacht (Doppelband)
    Gimagemelli

    Gimagemelli

    28. December 2012 um 11:56

    Den 1. Band, da war ich hier und da versucht abzubrechen, war dann aber doch neugierig. Aber teilweise war es zu übertrieben die "2 Heldinnen", deren Humor. Als mich hat es ab und an genervt. Kam rüber wie gewollt und nicht gekonnt. Sollte Spannung sein dann hat es aber zu grotesker Komik geführt. Für meinen Geschmack. Bevor ich an den 2. Band ran bin habe ich erst einmal was Anderes gelesen ;) Und der war viel besser. Es war spannend und hat mich teilweise auch zum lachen gebracht. Selbst Joy und Roxy konnte ich in dem Maß ertragen aber im 1. Teil nur die 2 ständig im Mittelpunkt, das war zu viel ;)

    Mehr