Katie MacAlister Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann

(410)

Lovelybooks Bewertung

  • 398 Bibliotheken
  • 18 Follower
  • 7 Leser
  • 48 Rezensionen
(216)
(129)
(49)
(11)
(5)

Inhaltsangabe zu „Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann“ von Katie MacAlister

Die junge Amerikanerin Aisling Grey reist im Auftrag ihres Onkels als Kurier nach Europa: Sie soll eine wertvolle Antiquität an eine reiche Sammlerin in Paris liefern. Doch zu ihrem Entsetzen findet sie die Frau tot in ihrer Wohnung vor. Die Umstände weisen auf Mord hin, und zwar auf einen nicht ganz alltäglichen – rund um die Leiche finden sich geheimnisvolle Symbole. Da taucht unvermutet ein gut aussehender Mann am Tatort auf, der sich als Interpol-Inspektor Drake Vireo vorstellt. Aisling ist fasziniert von seiner Ausstrahlung, doch sie muss schon bald erfahren, dass der Schein trügt. Denn Drake gehört zu einem uralten Geschlecht von Drachen, die menschliche Gestalt annehmen können. Auftakt einer neuen Fantasy-Romance-Serie von Erfolgsautorin Katie MacAlister. „Katie McAlisters Romane sind irre witzig und super sexy.“ Booklist.

Dämonenhunde? Drachen? Detektivarbeit? Da bin ich doch dabei!

— MonkeyMoon
MonkeyMoon

Eine lustig, romantischer Wandler-Krimi.

— RAMOBA79
RAMOBA79

Bin durchweg positiv überrascht! Süchtigmachend und heiß!

— heartofwords
heartofwords

Witzig, Romantisch und verdammt heiß!

— MelodieStryder
MelodieStryder

Nur gut!!!! Die komplette Drachenreihe Verschlungenen

— Bella_936
Bella_936

Guter, sehr kurzweiliger Auftakt mit manchmal etwas holprigen, abrupten Wendungen.

— Somaya
Somaya

<3

— jennifer_tschichi
jennifer_tschichi

abgebrochen, war mir irgendwie zu durcheinander

— LilliLiest
LilliLiest

Ein wunderbar unterhaltsames Buch, das Spannung, Leidenschaft und Humor in sich vereint.

— Schmonie
Schmonie

Achtung! Diese Bücher haben eine hohe Sucht Gefahr. Einfach eine unglaubliche Geschichte.

— Liz_Wolfbooks
Liz_Wolfbooks

Stöbern in Fantasy

Der Galgen von Tyburn

Aaronovich kehrt mit diesem Band zu alter Größe zurück. Spannend, humorvoll und gut durchdacht.

Morag_McAdams

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Opfermond ist ein Roman, den man nicht so einfach wieder aus den Händen legen kann.

Kitsune87

Die Stadt der verbotenen Träume

Wow.. mal was völlig anderes.. Interpetationen sind erlaubt ;)

littleturtle

Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien

Lass Dich verzaubern von der wundersamen Welt der Fabelwesen, und tauche ein in die Welt von Elfen, Einhörnern und Drachen.

Angela_Matull

Herbstprinzessin: Donnergrollen

Toller Auftakt der Reihe

vonnee

Das Erwachen des Feuers

Grandioser Auftakt!

Babyv

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Macho Drachen und Dämonenhunde

    Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann
    MonkeyMoon

    MonkeyMoon

    19. September 2017 um 20:30

    Dieses Buch ist ein schneller Lesespaß für zwischendurch.Ich habe bereits einige Teile der Vampirserie von Katie MacAlister gelesen, daher wusste ich bereits, dass mir ihr Humor gefällt. Ich mochte Aislings etwas verstrahlte Art. Sie war eigentlich das ganze Buch irgendwie überfordert und hat es trotzdem geschafft die Situation zu retten. Beindruckend. Jim ... Ich liebe Jim! Er ist witzig und vorlaut. Gleichzeitig merkt man, dass Aisling und Jim schnell Freunde geworden sind.Wen ich hingegen nicht mochte (Und das ging auch vielen anderen Lesern so, wenn man sich ein paar Reviews anschaut), war Drake. Klar, der Kerl ist ein Drache und damit nicht eins zu eins mit einem menschlichen Mann zu vergleichen. Aber teilweise führt er sich schon überdurchschnittlich arschig auf. Das hätte nicht umbedingt sein müssen. Insgesamt war das aber nicht so schlimm, da Drake in diesem Buch gar nicht sooo wichtig ist. Es geht eher darum, dass Aisling die Anderswelt kennen lernt und merkt, dass sie mehr als nur ein normaler Mensch ist. Ich mochte auch die Auflösung der Mordfälle sehr gerne, denn ich fand es nicht allzu ofensichtlich, wer der Übeltäter war. Allerdings wurde das Ende relativ schnell abgehandelt. Das ist aber typisch Katie MacAlister. In vielen ihrer Bücher geht das Ende dann zack, bum, fertig.Fazit: Das hier ist kein Buch, an das man noch tagelang denk. Dennoch ist ein ein humorvoller Zeitvertreib. Chic-lit liest, ist man hier auch gut aufgehoben.

    Mehr
  • Aisling und Drake...

    Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann
    RAMOBA79

    RAMOBA79

    30. July 2017 um 08:52

    Inhalt: Die junge Amerikanerin Aisling Grey reist im Auftrag ihres Onkels als Kurier nach Europa: Sie soll eine wertvolle Antiquität an eine reiche Sammlerin in Paris liefern. Doch zu ihrem Entsetzen findet sie die Frau tot in ihrer Wohnung vor. Die Umstände weisen auf Mord hin, und zwar auf einen nicht ganz alltäglichen - rund um die Leiche finden sich geheimnisvolle Symbole. Da taucht unvermutet ein gut aussehender Mann am Tatort auf, der sich als Interpol-Inspektor Drake Vireo vorstellt. Aisling ist fasziniert von seiner Ausstrahlung, doch sie muss schon bald erfahren, dass der Schein trügt. Denn Drake gehört zu einem uralten Geschlecht von Drachen, die menschliche Gestalt annehmen können ... Das Buch ist sehr gut und flüssig geschrieben. Ich habe mich mehrfach zusammenreissen müssen, um nicht laut loszulachen so toll war es. Nachdem Aisling die Tote und Drake am Tatort gefunden hat, wird Sie verdächtigt diesen Mord ausgeübt zu haben. Nach einiger Zeit in der Sie mehrfach darauf hingewiesen wurde, dass Sie eine Hüterin sein soll beschwört sie einen Dämon der in Hundegestalt auftritt. Sie möchte ihn loswerden und es stellt sich heraus, dass er keinen Meister in Abbadon hat und hat Aisling ihn am Hals (was sich als sehr lustig herausstellt!!!). Und damit nimmt die Aufklärung des Mordes ihren lauf....Es gibt einige sehr witzige Dialoge und der Liebes-/Krimifaktor kommt auch nicht zu kurz. Ich konnte nicht anders als 5 Sterne zu geben.

    Mehr
  • Heisser geht es kaum.

    Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann
    MelodieStryder

    MelodieStryder

    01. June 2017 um 19:53

    Witzig, Romantisch und verdammt heiß! Wenn ihr jemals ein Buch von Katie MacAlister gelesen habt, dann wisst ihr bestimmt wie gut und spannend ihre Geschichten sind. Für die die noch nie eines Gelesen haben: Ihr werdet das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Diese Geschichte ist äußert raffiniert, wahnsinnig witzig und so heiß das man selbst im Winter schwitz! Außerdem bringt die Geschichte einen eine Welt die ihr so zuvor bestimmt noch nie entdeckt habt. Lasst euch verzaubern und entdeckt Paris auf eine ganz neue Art und weise. 

    Mehr
  • Lauwarmer Auftakt, hier fehlt das Feuer und die Substanz

    Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann
    coala_books

    coala_books

    02. February 2017 um 13:53

    Gemeinsam mit Aisling stolpert man in die Geschichte und eine neue Welt um Drachen und Magie, wenn sie einen wertvollen Gegenstand abliefern soll und dabei über eine Leiche stolpert, und den geheimnisvollen Drake Vireo. Und damit fangen Aislings Probleme so richtig an, denn sie ist mehr, als sie immer vermutet hätte und ja, auch Drake spielt eine größere Rolle in ihrem Leben, als wohl jemals für sie vorstellbar. Aisling ist eine interessante Person, ist sie doch eher tollpatschig und kindisch, Aber auf der anderen Seite auch stark und unerschrocken und mit festen Grundsätzen. Sie ist die einzige, die etwas tiefe bekommt als Person, leider bleiben alle anderen Protagonisten eher blass. Der große düster Drake ist zwar aufregend, macht jedoch eher einen unsympathischen Eindruck mit seiner Art. Man erfährt einfach zu wenig von ihm, seinen Gefühlen und warum er so handelt.Er scheint alte Drachengesetzte zu befolgen und empfindet Leidenschaft und Anziehung für Aisling, dies kommt aber sehr schlecht rüber. Etwas mehr Hintergründe über ihn und seinen Clan wären wünschenswert. Ein Highlight ist einzig der Dämon, den Aisling aus versehen beschwört und nicht wieder los wird. Hier stimmt die Chemie und der Witz kommt nicht zu kurz. Die beiden haben mehr Handlung zusammen als Aisling und Drake. Ein interessanter Ansatz, aber das erste Buch von Katie MacAlisters Drachenreihe kann man nur als schwachen Auftakt für weitere Bände betrachten. Vieles bleibt blass und und die Protagonisten brauchen unbedingt mehr Substanz, um auf Dauer interessant zu bleiben. Vor allem die kleine Krimigeschichte bestimmt die Handlung, die Liebesgeschichte kann man kaum als solche bezeichnen. Hier ist für die nächsten Bände noch viel Potential nach oben.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2273
  • guter auftakt

    Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann
    Biankas_Buecherkiste

    Biankas_Buecherkiste

    02. January 2016 um 10:03

    Wir begleiten die junge Aisling Grey als Kurier nach Europa. Im Gepäck hat sie eine Antiquität in Form einer Figur. Was sie zu dem Zeitpunkt nicht weiß, dass sie ein unglaubliches Abenteuer wegen eben dieser Figur erleben wird. Nach dem sie in Paris, dem Ort der Übergabe, angekommen ist, findet sie die Käuferin tot in der Wohnung auf. Alle Zeichen stehen Sturm auf Mord. So wird Aisling auch dem Mord verdächtigt. Dies ist so gut wie der Anfang, welcher sich etwas zieht. Ich kam extrem schwer in das Buch rein und hatte einige Probleme mit dem Schreibstil zurecht zu kommen. Es gab den ein oder anderen lustigen Schmunzler. Nach ein paar Seiten hat sich das allerdings gelegt. Es blieb dennoch ein leichtes Stocken beim Lesen, so meine Meinung. Es gab keine bzw. kaum Schachtelsätze, so dass man eigentlich flüssig durch das Buch kam. Die Charakterentwicklung war langwierig und schleppend. Für mich waren die Anfänge von Aisling und von Drake etwas naiv. Wie kleine Schulkinder. Dies hat mir gar nicht gepasst und ist leider ein Kritikpunkt. Die Entwicklung wird allerdings schnell beseitigt und es kommt zu manch einer pikanten Szene. Allerdings bleibt die Story, allen voran zwischen Aisling und Drake lauwarm und hat keine echten Höhepunkte. Drake kommt zeitweise ziemlich arrogant, zeitweise sehr impulsiv rüber. Das Ende ist ziemlich offen gehalten und das gefällt mir gar nicht. Aber was soll man von einem Band 1 erwarten, welcher den Anfang macht. Nicht viel auf jeden Fall.

    Mehr
  • Besonders und Schön

    Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann
    Wildcat

    Wildcat

    20. December 2015 um 14:37

    Vorabinformation: Es handelt sich um Band 1 der Reihe "Dragon Love" Meine Meinung zum Inhalt: In erster Linie handelt es sich um eine Liebesgeschichte auf Fantasybasis die lustig und ungewöhnlich verläuft. Viele interessante und liebeswerte Nebencharaktere machen das Buch zu etwas besonderem und lenken davon ab, dass die Protagonistin doch sehr naiv und einfältig ist, dennoch aber liebenswürdig. Gepaart mit einer Priese Erotik ist das Buch durchaus lesenswert. Fazit: Wer lustige Liebesgeschichten auf Fantasybasis mag und nichts gegen eine etwas naive Protagonistin einzuwenden hat - zuschlagen!

    Mehr
  • Dragon Love [1] - Katie MacAlister

    Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann
    Jessiica44

    Jessiica44

    28. November 2015 um 11:49

    Mir hat das Buch wirklich mega gut gefallen obwohl es doch anders war als ich erwartet hatte. Jeder kennt ja diese Geschichten wo Leute für einander bestimmt sind (Gefährten) und hier stand es gar nicht so wirklich im Vordergrund sie haben sich nicht verliebt zumindest nicht wirklich und sie haben sich nichtmal gut verstanden **Spoiler** er hat sie ja sogar geschlagen wobei diese mega Typen ja immer total beschützend rüber kommen **Spoiler**. Ich glaube ich stehe doch eher da drauf wenn sie sofort total verliebt sind das fand ich halt hier nicht so gut. Ein weiterer Kritikpunkt ist definitiv das es ja eigentlich um Drachen gehen soll nur das nicht so wirklich hervorgehoben wird es wird zwar zwischendurch drüber geredet das sie Drachen sind und alles aber meiner Meinung nach wird das nicht dem Titel gerecht. Wenn es in den nächsten Bänden mehr dadrum geht nehme ich es zurück. Natürlich spalten sich hier die Meinungen viele finden es bestimmt gut das es nicht so übertrieben Lovestory ist aber ich nicht. Ich finde das Ende hat das Buch nochmal gerettet und es wurde nochmal richtig gut.Und ihr Dämon Jim ist mir echt ans Herz gewachsen so einer süßer. Und dieses Cover ich finde das Tatoo so schön *-*

    Mehr
  • Feurig schön. Lesen lohnt sich!

    Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    Du bist auf dem Weg nach Paris, um dort für deinen Onkel ein wichtiges Geschäft abzuwickeln. Du kämpfst dich durch den Flughafen und führst mit dem Beamten eine Diskussion darüber, wie dein Name ausgesprochen wird. Denn er ist irischen Ursprungs, keine leichte Sache, wenn man sich unter Franzosen befindet. Und dann will der Beamte auch noch ganz genau wissen, was du da in deinem Koffer hast. Ein Aquamanile, welches du deiner Kundin möglichst bald bringen musst. Was das ist, fragt der Beamte. Etwas womit man Dämonen beschwören kann, lächelst du und fügst noch dabei an, dass es diese ja aber eigentlich nicht gibt. Eigentlich. Die junge Amerikanerin Aisling ist froh, dass sie endlich einen Job hat, denn das Geld ist knapp und sie muss ihren Exmann mit aushalten. Umso mehr ist sie darauf bedacht diesen auch gut zu erfüllen. Ihr Weg führt sie nach Paris, wo sie sich mit ihrer Kundin treffen soll. Doch als sie bei dieser ankommt, hängt diese aufgeknüpft in ihrer Wohnung und alles deutet darauf hin, dass es sich um einen Ritualmord handelt. Alles deutet auf einen Dämonentod hin. Für die junge Frau, welche sich als Hobby mit Dämonen beschäftigt ist klar, dass es sich hier um die Tat von fanatikern handeln muss, oder? Eh sich Aisling versehen kann, steht sie dem attraktiven Detective Drake entgegen, der den Tatort untersucht und das mit wirklich eigenartigen Methoden. Während Aisling überlegt, wie sie schnellst möglich aus der Situation entkommen kann, bringt Drake sie immer mehr in Probleme. Denn eine Katastrophe jagt die nächste. Drake stiehlt ihr das Aquamanile und verschwindet bevor die Polizei kommt. Aisling wird verdächtigt die Kundin umgebracht zu haben und zu allem Überfluss wurden auch noch ihre Sachen aus dem Hotel gestohlen. Um ihre Weste wieder rein zu waschen und ihren Chef nicht zu enttäuschen, macht sich Aisling mit Hilfe des Taxifahrers Rene auf den Weg, um Drake aufzuspüren. Als sie ihn schließlich findet, legt sie sich mit ihm an. Doch das hätte sie nicht tun dürfen. Denn Drake ist ein Wyvern. Der Anführer der Sippe der grünen Drachen. Und zwischen ihr und Drake entbrennt ein Feuer, was sie immer mehr in die Anderswelt zieht... Die Geschichte von Aisling und Drake ist wirklich super, hat mich aber nicht zu hundert Prozent überzeugt. Zu Beginn der Geschichte redet mir die Protagonistin einfach zu viel und wirft mit Informationen über sich selbst um sich, die ich als Person nie mit Fremden teilen würde. Was sie jedoch wieder sehr liebenswert macht ist, dass sie das Herz am rechten Fleck hat, auch wenn sie oft naiv ist und sehr unüberlegt handelt, was immer wieder während der Geschichte vorkommt und den Leser den Kopf schütteln lässt.  Drake hingegen ist der coole, aber auch feurige Gegenpart. Zeitweise arrogant, zeitweise sehr impulsiv. Er scheint immer unerreichbar und versucht seine Position als Anführer auszuleben. Die beiden zusammen ergeben eine feurige Mischung aus Verachtung und Anziehung. oft kommt es zu Situationen, die man als Dame von Welt sicher nicht über sich ergehen lassen würde, doch die Protagonistin fühlt sich zu dem Macho von Drachen hingezogen, da beißt die Maus keinen Faden ab. Sehr ins Herz geschlossen habe ich den Neufundländer-Dämon Effrijim. Ihm ist keine Situation ungelegen, um Aisling das Leben schwer zu machen. Dabei ist er aber so was von niedlich, dass er immer wieder für witzige Momente in dem Buch sorgt. Auch der Taxifahrer Rene ist ein wirklich liebenswerter Charakter, auch wenn ich denke, dass er nicht ganz so menschlich ist, wie wir vielleicht alle denken. Aber auch die anderen Charaktere sind gut ausgearbeitet und man mag oder hasst sie. Interessant wäre hier noch zu erwähnen, dass man während der Geschichte immer wieder die Möglichkeit hat mitzurätseln, wer denn der Täter ist und ich habe oft zwischen meinen Verdächtigen hin und her gewechselt. Ich bin ehrlich, ich habe das Buch zwar hier auf meinem Haufen liegen und auch angefangen, aber ich war krank und deswegen ziemlich schlapp. Es kam mir also gelegen, dass es das Werk auch als Hörbuch auf Youtube gibt. Wenn ihr es sucht, findet ihr es bei dem Autor ACU. Das ist wirklich sehr zu empfehlen.

    Mehr
    • 3
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    19. November 2015 um 11:13
  • Leserunde zu "Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann" von Katie MacAlister

    Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann
    Sommerleser

    Sommerleser

    Hallo zusammen! In der Gruppe "Serien-Leserunden" haben wir beschlossen gemeinsam "Dragon Love - Feuer und Flamme für diesen Mann" zu lesen. Bücher gibt es leider keine zu gewinnen, aber wer sich uns anschließen möchte, ist herzlich willkommen :) Los geht´s am 01.11.15

    • 22
    Sommerleser

    Sommerleser

    08. November 2015 um 22:55
    Beitrag einblenden
  • Heiß...Heißer....Wyvern <3

    Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann
    Abby90

    Abby90

    23. September 2015 um 21:31

    Meine Meinung: Ich hab dieses Buch eher gefunden, denn eigentlich hatte ich mit der Zwischenreihe „Silver Dragons“ fälschlicherweise begonnen gehabt, da ich diese bei den Taschenbuchtagen der Mayerschen günstig erstanden habe und mich dann daraufhin natürlich schon extremst gespoilert hatte. Aber es war dennoch ein Lesevergnügen, dass mich während des gesamtes Buches mit sich gerissen hat. Wir lernen hier die junge Aisling Grey kennen, die als Kurierin im Auftrag ihres Onkels nach Paris reist um ein wertvolles Aquamanile an eine Sammlerin auszuliefern. So hab ich sie als wirklich sarkastische und witzige Person kennengelernt, die ihren Job machen will…nun ja eigentlich mehr oder weniger muss…und dabei ein wirklich großes Abenteuer erlebt und dazu noch eine Sache über sich herausfindet, die ihr eigentlich schon von Geburt an hätte klar sein sollen. Dann gibt es da natürlich noch den attraktiven und mindestens ebenso geheimnisvollen Mann Drake Vireo, der ihr immer wieder über den Weg läuft und alles andere als ein angenehmer Zeitgenosse zu sein scheint. Er ist arrogant, hochnäsig und ein Lügner und dazu noch verdammt verführerisch. Dennoch umgibt ihn ein Geheimnis. Hier allerdings noch ein genialer Fakt zwischendrin: Sein Nachname bedeutet Grün! Ihr werdet schon lesen warum. Allerdings hab ich hier drin auch eine Lieblings Figur. Sein Name ist Jim und er macht ständig sexistische Witze und anderweitige sexistischen oder sarkastischen Bemerkungen. Was und vor allem wer er ist müsst ihr selbst lesen. Aber ich liebe den unglaublich schönen und lockeren Stil der Autorin total, dadurch bin ich sozusagen innerhalb von 2 Tagen durch dieses Buch geflogen. Es gehört zu meinen All-Time-Favourites die ich euch definitiv ans Herz legen möchte und genau aus dem Grund bekommt dieses Baby hier auch 10 Stöberkisten. Absolute Empfehlung meine Lieben!

    Mehr
  • Humorvolle Mordermittlungen mit Aisling...

    Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann
    LittleMonster666

    LittleMonster666

    31. July 2015 um 11:37

    Hey, Fasntasy-Freunde! Versuche mich an einer neuen Rezi Viel Spaß^^ Klasppentext: Die junge Amerikanerin Aisling Grey reist im Auftrag ihres Onkels als Kurier nach Europa: Sie soll eine wertvolle Antiquität an eine reiche Sammlerin in Paris liefern. Doch zu ihrem Entsetzen findet sie die Frau tot in ihrer Wohnung vor. Die Umstände weisen auf Mord hin, und zwar auf einen nicht ganz alltäglichen – rund um die Leiche finden sich geheimnisvolle Symbole. Da taucht unvermutet ein gut aussehender Mann am Tatort auf, der sich als Interpol-Inspektor Drake Vireo vorstellt. Aisling ist fasziniert von seiner Ausstrahlung, doch sie muss schon bald erfahren, dass der Schein trügt. Denn Drake gehört zu einem uralten Geschlecht von Drachen, die menschliche Gestalt annehmen können ... Meine Meinung: Die Dragon Love - Reihe ist, in meinen Augen, die Beste der Drachenreihen (Silver Dragon, Light Dragons) von Katie MacAlister. Das liegt besonders an Aisling, die einfach eine Klasse für sich ist. In Paris stößt sie, das erste Mal, auf die Anderswelt, in der sich u. a. Drachen, Hüter und Zauberer herumtreiben, die Aisling sofort als Hüterin und damit eine von ihnen identifizieren. Aisling selbst hat keine Ahnung wovon all die Verrückten sprechen und möchte sich auch nichts anmerken lassen. So kommt es, dass sie mit naiven Leichtsinn durch ihre Ermittlungen in einer Reihe Ritualmorden stolpert, um die Drachenskulptur, die ihr von Drake Vireo gestohlen wurde, wieder zubekommen. Aislings Naivität macht die ganze Geschichte locker und lustig, ständig stolpert sie in das nächste Fettnäpfchen. Sie erinnert mich stark an Becky Bloomwood aus der Shopaholic - Reihe von Sophie Kinsella. (komplett anderes Genre, aber vielleicht hat ja jemand Interesse an solchen humorvollen Liebesromanen) An Aislings Seite stellt die Autorin Jim ein Dämon in Hundegestalt, der trotz seiner anzüglichen Kommentare, eigentlich so gar nicht böse ist, wie von einem Dämon erwartet. Keine Sorge, der Spannung in den Ermittlungen tut das viele Lachen keinen Abbruch und man weiß auch bis zum Schluss nicht (unbedingt) wer der Täter ist. Und irgendwie schaffen es Aisling und Jim dann auch zusammen, wozu die ganzen anderen Andersweltler nicht in der Lage waren. ;) Sehr süßes Buch, trotz der genannten Eskapaden, spannend! Absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Feuer und Flamme für diesen Mann

    Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann
    Sweetybeanie

    Sweetybeanie

    03. September 2014 um 21:46

    Zum Inhalt: Aisling Grey soll für ihren Onkel ein wertvolles Sammlerstück von Amerika nach Paris bringen. Kurz nach der Ankunft in Paris wird sie in einen Mordfall verwickelt und die Antiquität wird gestohlen. Ein Fremder namens Drake Vireo kreuzt dabei immer wieder ihren Weg. Auf der Suche nach dem gestohlenen Gegenstand erfährt Aisling, dass sie eine Hüterin sein soll, und zudem noch die Gefährtin von Drake Vireo, der kein Mensch im eigentlichen Sinn ist, sondern das Oberhaupt der grünen Drachen ist. Meine Meinung: Ich habe diesen unterhaltsamen Fantasyroman innerhalb eines Tages regelrecht verschlungen. Aisling Grey ist eine sympatische junge Frau und spätestens als der Dämon Jim in Gestalt eines Neufundländers ihr das Leben schwermacht, ist man endgültig in der Geschichte gefangen. Ob mir Drake Vireo sympatisch ist, habe ich noch nicht endgültig entschieden, aber ich habe auch noch drei weitere Bände Zeit, mir diesbezüglich eine Meinung zu bilden. Ich kann die Reihe nur weiterempfehlen, es hat Spaß gemacht, den ersten Band zu lesen.

    Mehr
  • schöne Geschichte

    Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann
    °bluemoon°

    °bluemoon°

    01. March 2014 um 20:22

    Der erste Teil der Serie Dragon Love erzählt, wie Aisling Grey ihre ersten Schritte in der magischen Welt beginnt. Zu Beginn der Handlung ist die Protagonistin eine einfache Kurierbotin, die für ihren Onkel eine Lieferung von Amerika nach Paris bringen soll. Allerdings gelingt ihr ihr erster Auftrag so gar nicht, da die Kundin bei ihrem Eintreffen tot ist, offensichtlich ermordet worden. Nicht nur das, zu allem Unglück glaubt die Polizei sogar, dass sie die Mörderin wäre.... Allerdings stellen sich der Leser und Aisling erstmal eine andere Frage - wer ist dieser Drake Vireon, den sie am Tatort trifft, und der so eine geheimnisvolle und anziehende Ausstrahlung hat? Ist er vielleicht der Mörder? Und warum klaut er Aisling die Ware, die sie überbringen sollte? Während sie versucht, den Dieb sowie den Mörder aufzuspüren (das eine, um den Job bei ihrem Onkel nicht zu verlieren, das andere, um die Polizei davon zu überzeugen, dass sie zu Unrecht die Tatverdächtige ist), stolpert die Hauptperson in eine Welt voller Magie, Dämonen, magischer Wesen, ..... zu der sie als Hüterin auch gehört, Wenn sie nur wüsste, als Hüterin für was und was sie für Fähigkeiten besitzt oder wie diese funktionieren... Auf ihrer Suche stellt sich die Protagonistin nicht immer ganz geschickt an und man muss natürlich sagen, dass sie es als Anfängerin in dieser ihr fremden Welt natürlich nicht leicht hat. So stolpert sie immer und immer wieder von einem Fettnäpfchen ins nächste. Und dass Drake sie als seine Drachengefährtin haben möchte und es ihr unglaublich schwer fällt, ihm zu widerstehen, macht es Aisling natürlich nicht gerade leichter.... Wird sie es schaffen, ihren Onkel zufrieden zu stellen? Und alle Welt davon  überzeugen, dass sie keine Mörderin ist? Und was wird aus der Beziehung zwischen ihr und dem in Menschengestalt herumlaufenden Drachen Drake? Ich muss sagen, die Geschichte fand ich wirklich gut. Eigentlich bin ich nicht so die Krimi-Leserin, aber mit all diesen Fantasy-Elementen hat mir das Buch wirklich gefallen. Auch die Geschichte zwischen Aisling und Drake finde ich gut. Daher hätte sich das Buch schon fünf Sterne verdient. Allerdings muss ich sagen, dass mir der Sprachstil teilweise sehr einfach war. Natürlich handelt es sich um ein nicht allzu anspruchsvolles Buch, aber ein etwas besserer Schreibstil wäre nicht schlecht gewesen. ;o) Trotz allem konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen und habe es innerhalb von nicht mal 24 Stunden gelesen. Daher gibt es dann insgesamt doch die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Feuer und Flamme

    Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann
    SonjaMaus

    SonjaMaus

    16. February 2014 um 00:24

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich über den Inhalt des Buches, bis auf die Tatsache, dass Drachen vorkommen, keine Ahnung hatte. Als ich damit begonnen hatte, war ich sehr misstrauisch, ob es mir überhaupt gefallen würde oder nicht, umso überraschter war ich dann im Endeffekt. Aisling hat ein unglaubliches Talent von einem Fettnäpfchen ins nächste zu treten. So wird sie auch an einem Tatort von der Polizei erwischt. Sie will den Verdacht einen Mord begangen zu haben loswerden und versucht auf ihre Weise den wahren zu Mörder finden.  Im Laufe der Suche erfährt Aisling, dass sie eine Hüterin, eine Gefährtin der Wyvern ist und dass sie, wenn sie es zulassen würde, über einige Kräfte verfügt. Nachdem sie einen Dämon, Namens Jims beschworen hat, ist sie dann auch noch eine Dämonenfürstin. Jim ist im Körper eines Hundes und er kann seine Schnauze einfach nicht halten. Drake, der Wyver der grünen Drachen, ist ein wirklich geheimnisvoller und sehr attraktiver Mann, welcher genau weiß wie er Aisling fügig machen kann. Nach ihrem ersten Kuss ist klar, dass Aisling eine Gefährtin der Wyvern ist. Sie will sich gegen Drakes Annäherungen wehren und auf keinen Fall seine Gefährtin werden. Ihr Körper spielt ihr jedoch in jeder Hinsicht einen Streich. Bei diesem Mann dürfte mein Körper auch gerne gegen mich sein *g*. Mein Fazit: Mir persönlich hat dieses Buch sehr gut gefallen und es macht große Lust sofort weiterzulesen. Dieses Buch beginnt mit viel Humor und steigert sich mit Spannung und einigen erotischen Momenten. Katie MacAlister hat es geschafft mich in ihre Drachenwelt zu entführen. Alle Fantasy Fans werden begeistert sein.

    Mehr
  • weitere