Katie MacAlister Light My Fire

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Light My Fire“ von Katie MacAlister

More crazy paranormal high jinks for Aisling Grey when her demon sidekick eats the Imp King

Stöbern in Fantasy

Das Erwachen des Feuers

Nach einiger Einlesezeit Pageturner

Tauriel

Alissa im Drunterland

Für jeden Alice-Fan ein Muss! Kleines aber feines Büchlein!

alice169

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Wer inhaltlich einen typischen Moers-Roman aus Zamonien erwartet hat, wird hier leider enttäuscht werden, weshalb ich Fans dieses Buch nicht

HappySteffi

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Was für ein Roman! Ein genialer Auftakt mit viel Spannung und großen Gefühlen, dazu besonders zum Ende viele überraschende Wendungen

Claire20

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Jetzt geht es ums Ganze: der dritte Sigilsplitter darf der Schattenfrau nicht in die Hände fallen! Wie immer: total und absolut genial!

federfantastika

Coldworth City

Sehr schöne, flüssige wenn auch etwas kurze Fantasygeschichte über Mutanten, leider hat mir das gewisse etwas gefehlt. Trz. zu empfehlen!

SophieMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Light My Fire" von Katie MacAlister

    Light My Fire
    Rhiannon83

    Rhiannon83

    13. August 2010 um 18:50

    Aisling und Drake - Dragon Love Bd. 3 Zum Inhalt: Nachdem Aisling ein weiteres Mal von ihrem Drachen hinters Licht geführt wurde macht sie sich davon um in London ein neues Leben zu beginnen, ohne Drake. Wenn das nur so einfach wäre ... Meine Einschätzung: Ein sehr starker dritter Teil der Dragon Love" Reihe und es hat wieder einmal großen Spaß gemacht die beiden zu beobachten. Je mehr man von ihnen liest, desto mehr möchte man. Zumindest mir geht es so. Der Schreibstil ist wie immer flüssig zu lesen, die Ereignisse sind wirklich spannend. Man kommt kaum zum Atem holen und Pausen einzulegen nahezu unmöglich. Ich liebe Aisling und Drake! Inzwischen spiele ich mit dem Gedanken mir die Bücher selbst zu zu legen (soweit hast du mich nun gebracht Binchen lach) Mein Fazit: Wer Bd. 1 und 2 gelesen hat kommt um den dritten Teil nicht herum. Also ran an das Buch Mädels! Ich konnte es kaum aus der Hand legen!

    Mehr
  • Rezension zu "Light My Fire" von Katie MacAlister

    Light My Fire
    NCShepard

    NCShepard

    20. July 2010 um 23:35

    Obwohl Ash noch immer ein wenig blauäugig durch die Welt geht und viele Fettnäpfchen als ihr persönliches Eigentum anzusehen scheint, hat sie im Gegensatz zu den beiden Vorgänger-Bänden viel von ihrer trottelig-sympathischen Art eingebüßt. Sicherlich wird jeder Charakter reifer und erwachsener, doch speziell diese Art machte sie zu einer liebeswerten Protagonistin. In Rendezvous am Höllentor handelt sie öfter erst, nachdem sie nachgedacht hat, nicht mehr aus dem Bauch heraus - was ihr zwar mit Sicherheit einige Schwierigkeiten erspart, aber einfach nicht mehr nach der Aisling klingt, die so begeistert hat. Auch Drake ist nicht mehr zu hundert Prozent der kühl-arrogante Drache, der nicht nur Aislings Herz zum Rasen bringt, sondern auch eine Vielzahl von Leserinnen in seinen Bann zog. Im dritten Band der Reihe wirkt er sehr einsichtig, was ihn fast ein wenig langweilig erscheinen lässt. Man begründet es zwar vor sich selbst mit der Liebe zu seiner Gefährtin, insgeheim ärgert man sich jedoch trotzdem über diesen Wandel.

    Mehr