Katie MacAlister Schatz gesucht, Traummann gefunden

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schatz gesucht, Traummann gefunden“ von Katie MacAlister

Um den Mann auszuspionieren, der das Leben ihrer besten Freundin zerstört hat, schleust sich Lorina Liddel als Journalistin bei der Reality-Show Dig Britain! ein. Bei den Ausgrabungen vor Burg Ainslie gerät sie in den Fokus von Gunnar Ainslie, dem Bruder des Lords, der nichts unversucht lässt, um herauszufinden, welchem Schatz die hübsche Journalistin am Set wirklich nachjagt ...

Einiges an Humor vorhanden

— Bjjordison
Bjjordison

Stöbern in Liebesromane

Die Blütensammlerin

Der Spiegel Bestseller ist in ein absolutes Muss für alle, die gerne romantische Bücher lesen. Nicht nur für Singles und Kochbegeisterte.

ChocolateBlue

Trust Again

Einfach ein ganz tolles Buch! Genauso gut wie "Begin again"

leasbooks

Nachtblumen

ganz anders als Kirschroter Sommer- sehr still und leise, aber schön !

katze-kitty

Wellenglitzern

Wirklich schoen

Muschel

Das Leuchten einer Sommernacht

Dieser Roman ist einfach nur schön. Trotz einer ernsten Hintergrundthematik erfreut er das Herz des Lesers.

schlumeline

So klingt dein Herz

Leider konnte mich dieser Titel der Autorin nicht wirklich überzeugen.

Solara300

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Teil 2 der Reihe

    Schatz gesucht, Traummann gefunden
    Bjjordison

    Bjjordison

    15. November 2016 um 04:46

    Ich bin ja ein Fan der Autorin, weil ihre Romane, wie ich finde, immer sehr unterhaltsam sind und immer eine Mischung aus Witz und Liebe enthalten und so habe ich mir natürlich auch einiges von dieser Geschichte erwartet. Natürlich ist auch das Cover wieder absolut niedlich gestaltet und wirkt für mich sehr ansprechend. Dieses Buch beinhaltet die Geschichte von Lorina, die an einer Ausgrabung auf einer Burg teilnehmen will, damit sie sich am Mann, der angeblich das Leben ihrer Freundin zerstört hat, zu rächen. Aber natürlich wäre das ja zu wenig für ein Buch und so kommt natürlich auch ein schöner Mann, in diesem Fall Gunnar, vor. Mir hat diese Geschichte sehr gut gefallen, weil es so ist, wie ich es von der Autorin erwartet habe. Es gibt sehr viele lustige Stellen, die mit einer gewissen Portion Liebe gemischt sind. Leider war es aber für mich von der Qualität aber nicht ganz so gut, wie ich es von den anderen Reihen der Autorin gewohnt bin. Stellenweise war es doch etwas langatmig und ich musste mich durch die Geschichte kämpfen. Schade. Lorina als Hauptcharakter, war mir sehr sympathisch. Ich finde es toll, wie sie sich für ihre Freundin engagieren will, dass zeigt einen starken Charakter. Mir persönlich hat es auch sehr gut gefallen, wie es recht bald zwischen Gunnar und Lorina geknistert hat, aber die beiden sich noch nicht gleich näher gekommen sind. Der Schreibstil ist leicht und unterhaltsam. Die Autorin schreibt immer sehr angenehm und ich finde, es gibt selten jemand der so toll schreiben kann. Fazit: 4 von 5 Sterne. Diese Geschichte erhält eine Leseempfehlung von mir, da es stellenweise recht unterhaltsam ist. Übrigens man muss Band 1 der Reihe nicht gelesen haben, die Geschichte steht für sich alleine.

    Mehr