Katie McGarry Dare You to

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dare You to“ von Katie McGarry

Ich habe das Buch eben fertig gelesen und es hält mich immer noch in Atem.

— claira1993
claira1993

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dare to you

    Dare You to
    claira1993

    claira1993

    22. December 2014 um 18:46

    Inhalt Einmal gibt es Beth: Ihr Vater hat die Familie verlassen als sie 8 war und ihre Mutter ist Alkoholikerin und nimmt Drogen. Zudem ist der Freund ihrer Mutter auch noch gewalttätig und hat Beth nicht nur oft verprügelt, sondern trachtet auch nach ihrem Leben als Beth versucht ihre Mutter zu retten vor einem Angriff. Beth hat die Verantwortung für ihre Mutter. Ihr Onkel Scott erpresst sie damit, nach er ihre Mutter vor dem Knast bewahrt hat, sie doch noch auszuliefern, damit sie mit ihm geht. So muss Beth ihre Mutter alleine lassen.                                                                                                                      Dann gibt es Ryan: Er lebt scheinbar ein heiles, perfektes Leben. Für Ryans Vater ist sicher das Ryan Baseballspieler wird, obwohl dieser eigentlich das College besuchen und schreiben möchte. Nur traut er sich nicht offen mit seinem Vater zu reden, da dieser das eh nicht versteht. Das sieht man auch an Ryans Bruder Mark, der sich als Schwul geoutet hat und auf diesem Weg für deren Vater gestorben und tot geschwiegen wird.                                   Dann treffen die beiden aufeinander. Wo man im ersten Moment denkt, diese zwei Gegensätze passen absolut nicht zusammen, wird mit der Zeit immer deutlicher, wie ähnlich sich die beiden doch sind. Die sich halt geben und sich nie im Leben im Stich lassen würden. Bis aufs Blut.          Meine Meinung Ich habe dieses Buch geliebt. Die Geschichte hat mich tief berührt. Wie Ryan sich vor Beth stellt, als Trent sich wieder an ihr vergreifen will und sich wirklich bis aufs ärgste mit ihm prügelt aus Liebe zu Beth. Dafür zeigt sie ihm das nicht sein Vater oder sonst irgend jemand die Entscheidungen für ihn treffen muss. Die beiden ergänzen sich absolut. Beth vertraut niemand und Vertrauen lernt sich Ryan erneut kennen. Ich bin erst über die deutsche Version von "Pushing the Limits" gekommen (Noah und Echo - Liebe kennt keine Grenzen) gekommen. Obwohl es mir vor dem erscheinen der deutschen Ausgabe schon damals in den Fingern gejuckt hat.                 Unbedingt lesen! Besonders wenn man Fan von den Büchern von Simone Elkeles ist.

    Mehr