Katie Quinn Davies

 4,2 Sterne bei 11 Bewertungen

Lebenslauf von Katie Quinn Davies

Die in Dublin geborene und in Australien lebende Katie Quinn Davies ist begeisterte Hobbyköchin und Foodfotografin. Als Foodbloggerin der ersten Stunde war und ist sie für ihre Anhänger weltweit richtungsweisendes und stilprägendes Vorbild.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Katie Quinn Davies

Cover des Buches What Katie Ate (ISBN: 9783959615037)

What Katie Ate

 (7)
Erschienen am 23.09.2020
Cover des Buches What Katie ate at the weekend (ISBN: 9783865287847)

What Katie ate at the weekend

 (4)
Erschienen am 22.10.2014

Neue Rezensionen zu Katie Quinn Davies

Cover des Buches What Katie Ate (ISBN: 9783959615037)S

Rezension zu "What Katie Ate" von Katie Quinn Davies

Viele tolle Rezepte
Sikalvor einem Jahr

Food-Fotografin, Hobbyköchin und Bloggerin Katie Quinn Davies hat dieses tolle Rezeptbuch herausgebracht. Das Buch ist gut strukturiert und auch die Rezepte sind sehr raffiniert. Sicherlich punktet man bei einer Einladung mit einem Essen aus diesem Buch (obwohl ja auch einige Rezepte für Getränke vorzufinden sind).

 

In den jeweiligen Kapiteln findet man:

 

Einleitung – interessante Details von Katie und der Food-Fotografie liest man hier
Tipps & Tricks und „Ohne-die-kann-ich-nicht-leben-Küchenhelfer“ werden vorgestellt
Frühstück – Rühreier mit Räucherlachs oder auch Buttermilch-Crepes in einigen Varianten finden sich hier
Mittagessen – gegrilltes Rinderfilet mit Pfeffer und Chili-Kräuter-Aremolata oder beispielsweise Pulled Pork Sandwich mit Krautsalat machen Lust auf ein Kocherlebnis
Salate – Chorizo-Kartoffel-Salat mit Rucola und Manchego oder Rotkohl-Fenchel-Salat mit Estragon-Zitronen-Joghurt könnte man mal ausprobieren
Canapés & Drinks – Saftige Burger oder auch Mini Aussie Meat Pies mit Rindfleisch und Speck mit einem hausgemachten Limonaden-Sirup können für einen gemütlichen Abend im Freundeskreis vorbereitet werden.
Abendessen – gegrillte Kotelettrippchen mit Ginger Ale oder vielleicht Pizza (hier gibt es einige besonders raffinierte Rezepte)
Beilagen & Saucen: ein Weiße-Bohnen-Kichererbsen-Dip mit geröstetem Knoblauch beispielsweise, oder auch geröstete Zwiebelringe mit Thymian oder sogar eine Zwiebelkonfitüre werden hier vorgestellt
 Desserts: wie wäre es mit Rhabarbertarte mit Mandelcreme oder Blutorangen-Granita mit Mango und Pfirsich

 

Gleich beim ersten Durchblättern habe ich eine Vielzahl an Rezepten entdeckt, die ich unbedingt ausprobieren möchte. Die Fotos sind sehr ansprechend und liebevoll gestaltet und man merkt, dass hier die Fachfrau selbst am Werk war. Viele besonderen Details lassen mich immer wieder das Buch aufschlagen. Was mich etwas stört, ist die kleine Schrift und die zum Teil furchtbar langen Sätze in den Zubereitungsschritten.

 

Ansonsten ein tolles Kochbuch, das sicherlich auch als Geschenk gerne gesehen ist. 4 Sterne

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches What Katie Ate (ISBN: 9783959615037)S

Rezension zu "What Katie Ate" von Katie Quinn Davies

ein Buch das zum Kochen und Genießen anregt
sab-mzvor einem Jahr

Katie Quinn Davies,Food-Fotografin, Grafikdesignerin, Bloggerin..., hat dieses tolle Buch " What Katie Ate " mit allerlei Rezepten geschrieben.
Wobei geschrieben Katie und ihrem Buch nicht gerecht wird. Es sind auch viele Fotos drin und das Buch ist liebevoll gestaltet.
Ich habe gleich überlegt wer sich darüber zu Weihnachten freuen würde.


In der Einleitung lernt man Katie näher kennen.

Das Buch hat sie in mehrere Kapitel unterteilt:
- Einleitung
- Tipps & Tricks - von Zwiebeln hacken, Mayonaise, Baisers, etc. bis zum Sterilisieren von Gläsern und Flaschen erstrecken sich die Tipps
- Frühstück - Buttermilch - Crepes mit Zitruskompott , Frühstückmuffins, Katies extracremige Rühreier mit Räucherlachs und Salat
- Mittagessen - gegrilltes Rinderfilet mit Pfeffer und Chili-Kräuter-Aremolata, Orecchiette mit Rösttomaten und Pecorino-Sahne-Sauce
- Salate - Salat mit kandiertem Pancetta, Feta und Basalmico, Katies Panzanella
- Canapés & Drinks - saftige Mini-Burger, Mini Aussie meat Pies mit Rindfleisch und Speck, Parmesan-Cookies mit Rösttomaten und Pesto
- Abendessen - Brathähnchen mit Zitronen-Sahne-Sauce, Fisch-Pie mit knusprigem Speck-Lauch-Topping, Shepherd's Pie mit Röstknoblauch Käse-Pürree
- Beilagen & Saucen - Babykarotten aus dem Ofen mit.., Kartoffel-Knoblauch-Gratin
- Desserts - Himbeer Frians , Mandel-Kirsch-Florentiner
- Danke

Das Buch ist wunderschön, es fällt schwer sich ein Rezept auszusuchen, da viele tolle Sachen zu finden sind.
Ich habe zu den Kapiteln dazu geschrieben was ich bisher probiert habe.
Alles hat toll geschmeckt.

Ich kann das Buch empfehlen. Es macht Spaß Rezepte auszuprobieren und alles ist sehr gut beschrieben.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks