Katie Weber

 4,6 Sterne bei 891 Bewertungen
Autorin von Breathe Again, Kingsfall (PRESTIGE 1) und weiteren Büchern.
Autorenbild von Katie Weber (©Katie Weber)

Lebenslauf von Katie Weber

Katie Weber wurde 1986 in Sibirien geboren. Seit 1992 lebt sie in Deutschland. Schon als Kind wollte sie Schriftstellerin sein und schrieb oft und gerne Kurzgeschichten. Bereits seit 2012 schreibt sie Bücher und hat sich 2016 dazu entschieden, diese zu veröffentlichen. Mit ihrem Lebensgefährten lebt sie in der Nähe von Heidelberg im schönen Odenwald.

Alle Bücher von Katie Weber

Cover des Buches Breathe Again (ISBN: 9783749467280)

Breathe Again

 (66)
Erschienen am 08.08.2019
Cover des Buches Kingsfall (PRESTIGE 1) (ISBN: B081SC12PJ)

Kingsfall (PRESTIGE 1)

 (54)
Erschienen am 12.01.2020
Cover des Buches Hurt me gently (WRECKED 2) (ISBN: B07G7YY4MC)

Hurt me gently (WRECKED 2)

 (45)
Erschienen am 28.09.2018
Cover des Buches Love me lordly (ISBN: 9783752860450)

Love me lordly

 (45)
Erschienen am 20.07.2018
Cover des Buches Über zwei Ecken (ISBN: 9783752877250)

Über zwei Ecken

 (43)
Erschienen am 22.05.2018
Cover des Buches Be still (ISBN: B07H2MWY76)

Be still

 (45)
Erschienen am 20.10.2018
Cover des Buches Breathe Harder (ISBN: 9783752877540)

Breathe Harder

 (40)
Erschienen am 16.09.2019
Cover des Buches Unter einer Decke (ISBN: 9783752877700)

Unter einer Decke

 (40)
Erschienen am 23.05.2018

Neue Rezensionen zu Katie Weber

Cover des Buches Paperscars: (Dark New Adult Romance) (Papercuts 2) (ISBN: B08WLYR6DN)
rosariums avatar

Rezension zu "Paperscars: (Dark New Adult Romance) (Papercuts 2)" von Katie Weber

Paperscars
rosariumvor 14 Tagen

„Papercuts – Paperscars“, von Katie Weber, ist der Abschlussband der Dark-NA-Geschichte und wurde sehnlichst von mir erwartet, vor allem nach dem Cliffhänger des ersten Bandes.
Muss ich noch Katies einvernehmenden, emotionalen Schreibstil erwähnen und wie ich ihn liebe? Ja? Dann hier nochmal. Katie hat mir mit diesem Buch wieder einmal bewiesen, warum sie so starke, düstere Romancebücher schreiben kann. Der Plot der Geschichte war originell, eine Achterbahnfahrt an Gefühlen, manchmal leise hervorgekitzelt und dann wiederum mit Schlägen. Bewegte sich auf einer moralischen Linie, die durch Glauben und Gewalt verstärkt wurde. Es war großartig. Und auch angsteinflößend, da es viel das Setting beeinflusste. Cleo, als unsere Protagonistin und Kennedy, als unser Protagonist, mussten erneuert viel auf sich nehmen, gegen Hürden ankämpfen, über sich selbst wachsen und ihre Ängste verwenden, um gegen die allgegenwärtige Dunkelheit zu kämpfen. Mit jeder Seite, jedem Wort. Dadurch lagen so manche Tatsachen und Entwicklungen schwer auf dem Magen. Auch Situationen, die mich fassungslos und ungläubig machten. Am Ende bewältigten die Charaktere diese auf ihre Weise. Der Spannungsbogen war von Anfang bis Ende hoch und ließ mich das Buch innerhalb eines Tages inhalieren.

Fazit. Der Phönix war aus seiner Asche auferstanden, hatte die Welt mit seinen Flügeln aus Feuer und Hitze in Brandt gesetzt und sich auf seine Feinden herabgestürzt, die versucht hatten, ihn zu bändigen. Absolute Leseempfehlung!

Das Buch hat von mir 5/5bekommen.

Liebe Grüße rosarium

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Kingsfall (PRESTIGE 1) (ISBN: B081SC12PJ)
SanNits avatar

Rezension zu "Kingsfall (PRESTIGE 1)" von Katie Weber

Kingsfall (PRESTIGE 1)
SanNitvor einem Monat

Für mich war das eine Geschichte, die nicht überzeugen konnte.
Durch den leichten Schreibstil bin ich zwar sehr gut vorangekommen, hatte allerdings bis zum Schluss auf mehr gehofft.
Das Thema rund um den Tod von Savannahs Schwester, ist mir hier zu halbherzig behandelt worden, da es ja der Hauptgrund war, warum sie überhaupt auf diese Schule wollte.
Die College Romanze und das Geheimnis um Prestige haben mir allerdings gut gefallen. Prestige macht es insgesamt etwas spannender. Bei Kaylan war es Liebe auf den ersten Blick, während Savannah ihm erst nach und nach verfällt. Das war ganz nett, zu verfolgen.
Ich finde aber, dass die Autorin hier meiner Meinung nach das Gleichgewicht nicht gefunden hat. Einerseits will Savannah ein Studium genau nach ihren Vorstellungen beginnen und ihre eigene Zukunft vorantreiben. Aber andererseits will sie auch hinter den Tod ihrer Schwester kommen. Ich fand den Umgang mit Samanthas Todesort tatsächlich etwas makaber, muss ich zugeben. Außerdem. Eine Obduktion, die definitiv stattgefunden haben muss, (Schule, Versicherung …) hätte alles, was Savannah dann erfahren hat, schon längst offenbart. Ich fand es alles nicht richtig durchdacht.

Kommentieren0
Teilen

Entweder bin ich zu alt oder zu feministisch für 99%aller dark romance Bücher. Erneut werden hier Frauen, die sich sexuell ausleben, als "Nutten" bezeichnet, während die Jungs auf Zuhälter machen und noch dazu alles flachlegen, was nicht bei drei am Baum ist. Selbstverständlich wird ihr sexuell ausschweifendes Leben nicht kritisiert, sondern sie erklären Frauen, diese hätten keinen Respekt vor sich selbst und wären billig, da sie zu schnell mit ihnen ins Bett gingen. Willkommen im Mittelalter!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Schreibt auch als: J.K. Cole

Katie Weber im Netz:

Community-Statistik

in 487 Bibliotheken

von 187 Lesern aktuell gelesen

von 45 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks