Katja "LibbyReads" Kober Chaosprinz Band 1

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(18)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Chaosprinz Band 1“ von Katja "LibbyReads" Kober

Tobis Leben verlief bisher harmonisch: Aufgewachsen in einer Villa Kunterbunt, mit den besten Freunden der Welt und einer Mutter, die ihn abgöttisch liebt. Doch als diese mit ihrem Lebensgefährten nach Afrika auswandern will, ändert sich alles. Denn Tobi zieht es nicht nach Afrika und allein in Hamburg zu leben, ist auch keine Option. Also entschließt er sich kurzerhand zu einem drastischen Schritt und zieht zu seinem lange verschollenen Vater und dessen Familie nach München. Dank eines kleinen Taubenunfalls am Bahnhof, Terminproblemen, gebrochenen Kinderarmen und eines hilfsbereiten Tierarztes wird Tobis Start in München zu einem Abenteuer, bei dem so einiges ziemlich chaotisch läuft. Er muss lernen, dass Erwachsenwerden nicht immer leicht ist – besonders nicht, wenn man sich in seinen Stiefbruder verliebt… ******** Dieses Kindle-Buch enthält die komplette Ausgabe von Chaosprinz, inkl. aller Farb- und Schwarzweissillustrationen. (Quelle:'E-Buch Text/28.03.2013')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Chaosprinz" von Katja Kober

    Chaosprinz Band 1

    JulesB

    28. August 2013 um 17:44

    Tobias hat keine Lust, mit seiner Mutter nach Afrika auszuwandern, also muss er wohl oder übel zu seinen Vater nach München ziehen. Diesen hat er nur leider seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen und das Verhältnis zu ihm und über die Jahre deutlich abgekühlt. Dennoch versucht er, seinen Vater näher kennenzulernen und vielleicht aufzuholen, wass die Beiden jahrelang von einander entfernt hat. Das ist aber gar nicht so leicht, denn sein Vater arbeitet fast nur und hat keine Zeit für Tobias. Doch nicht nur das: Auch mit der hochfeinen neuen Familie seines Vaters hat Tobias absolute Probleme. Nicht nur, dass niemand ihn wirklich hier haben möchte, man lässt es ihn auch noch spüren. Und gerade sein Stiefbruder Alex macht dies mehr als deutlich - und das, obwohl Tobias ihm doch schon längst mit Haut und Haaren verfallen ist. Trotz der vielen Seiten, ist die Story durchweg spannend und egal ob man auf Lovestory oder eher auf einige Dramen des Lebens steht - man bekommt hier von allem etwas! Obwohl die Story natürlch irgendwie süß und vielleicht auch ein wenig unrealisitisch ist, lohnt es sich dennoch, sie zu lesen. Und man hat auch noch wirklich lange was davon - was ich besonders gut finde. Schön sind auch die Zeichnungen. Diesmal sogar farbige! Eine ausführlichere Rezension findet ihr auf: www.julesbunteweltderbuecher.blogspot.de

    Mehr
  • Chaosprinz 1 und 2

    Chaosprinz Band 1

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. August 2013 um 14:53

    Meine Renzension gilt für beide Bände von Chaosprinz. Ich habe diese Bücher hintereinander gelesen und kann sie auch gedanklich nicht voneinander trennen. Die Bücher von Katja Kober bzw. Libby Reads hatte ich erstmal gar nicht vor zu lesen. Zwar prägen sich die Buchcover ihrer Romane unweigerlich ein, mich haben sie aber auch etwas abgeschreckt. Sie sind bunt ,lebendig und comichaft gezeichnet. Sie fallen auf, waren aber nicht wirklich hilfreich um die Bücher zuzuordnen. Stopp ! Falsch, das stimmt nicht so ganz, ich habe sie als Kinder- und Jungendbuch abgestempelt. Das sind sie aber nicht. Sie sind vielmehr für alle Altersklassen empfehlenswert. Wenn mir ein Buch gut gefällt, fallen auch bei mir oft Sätze, wie flüssiger Schreibstil, oder wundervoll geschrieben. Hier kommt jedoch noch etwas hinzu und das trifft auf alle Bücher von Katja Kober zu: Es ist ein lebendiger Schreibstil. Dieses Buch sprüht vor Leben und lädt jeden Leser ein darin zu verweilen. Einmal angefangen, kann man sich dem Buch nicht mehr entziehen. Der Mittelpunkt der Bücher ist Tobi. Er lebt mit seiner Mutter in Hamburg. Als diese mit ihrem Lebenspartner für einige Zeit beruflich nach Afrika geht, beschließt er nicht mit auszuwandern sondern zu seinem Vater, den er schon seit etlichen Jahren nicht mehr gesehen hat nach München zu ziehen. Eben dieser Vater, den er eigentlich gar nicht kennt, hat dort eine neue Famile gegründet zu der auch 2 Kinder aus der ersten Ehe seiner neuen Frau gehören. Und schon sind wir mittendrin. Tobi weiß schon von Kindheit an das er schwul ist. Seine Mutter steht voll hinter ihm, seine Schlufreunde und sein Umfeld stoßen sich ebenfalls nicht daran. In München angekommen, muß auch er anfangen umzudenken. Das was in Hamburg so einfach war, wird in München viel komplexer. Er muß lernen, das das Leben vielschichtiger ist, als bisher angenommen. Er verliebt sich in Alex, den Sohn aus der 1. Ehe seiner Stiefmutter. Er lernt seine beiden jüngern Geschwister kennen. Er findet neue Freunde. Er lernt seinen Vater kennen und kennt ihn doch jeden Tag weniger. Und am Schluß  :  HappyEnd Dieses Buch hat in der Printausgabe 1200 Seiten. Von mir gelesen in 2 Tagen. Geschlafen habe ich kaum. Ich konnte einfach nicht aufhören. Dieses Buch hat einen Sog um mich herum entwickelt, dem ich mich nicht entziehen konnte. Ich habe den letzten Seiten entgegengetrauert. Ich wollte das Happyend für Tobi und Alex, ich wollte aber nicht das Ende des Buches. Ich will es noch immer nicht. Hätte ich dieses Buch in einem öffentlichen Verkehrsmittel gelesen. Man hätte micht wohl als  unzurechnungsfähig eingestuft. In dem einem Moment ein Grinsen im Geschicht, im nächsten Tränen in den Augen, im Moment danach herzhaft aufgelacht nur um wieder mit den Tränen zu kämpfen. Es waren aber alles gute Gefühle. In diesem Buch ist kein Platz für Trauer, Es macht hin und wieder nachdenklich, hält hier und da,mahnend einen Spiegel hoch. Tobi ist ein Chaosprinz, der seinen gefühlvollen Chaosreichtum mit vollen Händen an seine Leser verschenkt. Fazit: Humorvoll, gefühlvoll, nachdenklich,anrührend,liebevoll Die erwachsenen Leser , die Bücher wie Twighlight oder Rubinrot-Smaragdgrün-Saphirblau gelesen haben, die dürfen an diesem Buch nicht vorbeigegehen. Ein Buch für alle Altersklassen. Wer Bücher mag, wird dieses lieben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks