Katja Alves

 4,6 Sterne bei 27 Bewertungen
Autorenbild von Katja Alves (©Anita Affentranger)

Lebenslauf von Katja Alves

Katja Alves wurde in Coimbra, Portugal geboren und mag den Atlantik und Möwen. Sie arbeitete in verschiedenen Berufen, u.a. als Buchhändlerin und Radioredakteurin. Heute lebt sie als freie Autorin von Hörspielen, Kindergeschichten und Kinderromanen mit ihrer Familie in Zürich.

Neue Bücher

Cover des Buches Die kleine Eulenhexe. Lustige Abenteuergeschichten (ISBN: 9783401717357)

Die kleine Eulenhexe. Lustige Abenteuergeschichten

Erscheint am 17.06.2021 als Hardcover bei Arena.

Alle Bücher von Katja Alves

Neue Rezensionen zu Katja Alves

Cover des Buches Der Muffin-Club. Die süßeste Bande der Welt (ISBN: 9783401701295)B

Rezension zu "Der Muffin-Club. Die süßeste Bande der Welt" von Katja Alves

So begann es mit dem Mädchenclub
Buchfresserchen1vor einem Monat

Lulu,Lin,Miranda und Tamtam gehen in die selbe Klasse.
Eigentlich könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Als das Schulfest ansteht und alle überlgen was sie an Ideen beisteuern können, kommt es, dass plötzlich alle 4 in der selben Projektgruppe sitzen.
Lulu hatte die Idee mit dem Backen. Lin, die eher etwas schüchtern ist, weigert sich Geige zu spielen, also steckt sie die Lehrerin , Frau Schneidewind, in die Backgruppe zu Lulu.
Miranda, die eigentlich lieber eine Modenschau gemacht hätte und die Idee von Lulu blöd fand, wurde ebenfalls zur Mithilfe verdonnert.
Die letzte im Bunde ist Tamtam, die normalerweise in der Zirkusgruppe mitgemacht hätte, wenn ihr nicht das Malheur mit den Klangkugeln passiert wäre und Herr Trovato das bei Frau Schneidewind verpetzen musste.
So kamen die 4 Mädels also notgedrungen zusammen.
Nachdem sie sich zu Beginn an einem selbst nachwachsenden Kuchen versuchten kamen sie gegen Ende überein sich doch lieber mit Muffin backen zu beschäftigen.
Als Lin aber kurz darauf verdächtigt wird Herrn Trovato eine Ketchupflasche unter das Kissen gelegt zu haben, machen sich die Mädels auf, den wahren Täter zu finden. Der Muffin-Club ist geboren.


Das Buch hat meiner Tochter gut gefallen. Sie hat es mit ca. 10 Jahren gelesen.
Da war auch die Dicke und die Größe der Buchstaben schon okay.Kleinere und größere Bildchen in Blaurottönen lockern das Buch auf.
Die Geschichte ist einfach geschrieben und meine Tochter konnte sie flüssig lesen. Hin und wieder ist ein Wort dicker und rot, statt blau gedruckt. Nicht wichtiger als die anderen Wörter, aber einfach mal ein Hingucker.
Schön ist, dass die vier unterschiedlichen Mädchen schon nach kürzester Zeit zusammen finden und gemeinsam für das Recht der Freundin einstehen.

Ein seichtes Buch, das vielleicht ein wenig schneller Sympathien untereinander aufzeigt, als es im wirklichen Leben kommen würde, aber auf jeden Fall gut zu lesen.
Einen weiteren Teil hat unsere Tochter damals aber nicht gelesen, denn so spannend fand sie es dann wohl doch nicht.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die supergeheime Pfötchen-Gäng - Der Zwei-Millionen-Körnerschatz (ISBN: 9783401706887)B

Rezension zu "Die supergeheime Pfötchen-Gäng - Der Zwei-Millionen-Körnerschatz" von Katja Alves

Vier Vierbeiner und ein Vogel
Buchfresserchen1vor einem Monat

Die Meerschweinchen Knolle und Bertie sind die Pfötchengang. Als Bertie erkennt wie er Türen öffnen kann , machen sich die beiden auf Welterkundung durch ihr Mehrfamilienhaus. Zunächst landen sie beim Nymphensittich Elvis. Als sie ihm ihren Trick zeigen und dann gemeinsam die Gegend erforschen wird bei ihm ein wertvolles Gemälde gestohlen. Die drei ziehen los es zu suchen. Hierbei erhalten sie noch Unterstützung durch das Chamäleon Fräulein Adele und den Kater Rufus. Jetzt ist die Pfötchenbande komplett und alle bringen ihre Fähigkeiten mit ein um den Dieb zu entlarven und das Bild zurück zu erobern.

Dieses Buch für kleine Leser ab 8 Jahren ist niedlich bebildert. Die Tiere haben menschliche Charaktere und sind auch von ihren Eigenarten her sehr menschlich.
Schon auf dem Cover kann man alle Gangmitglieder kennenlernen. Ein wirklich bunter Haufen.

Die schlauste im Bunde ist Fräulein Adele. Sie studiert Verwandlungswissenschaften. Aber auch Bertie und Knolle, die Weltentdecker sind recht schlau und kommen vielem auf die Spur. Rufus der vegetarische Kater ist froh wieder einer Bande anzugehören, da die Katzenbande ihn wegen seiner Angst vor Mäusen vor kurzem rausgeworfen hatte.
Der eitle Nymphensittich Elvis ist begeistert das er von so vielen Tieren Hilfe auf der Suche nach dem Bilderdieb bekommt.
Kleine Detektive konnten in dem Buch sicherlich schon zeitig erkennen wer der Bilderdieb war.Denn hätte Bertie schon gleich gut aufgepasst hätte er gemerkt wo sich der Dieb verraten hat.
Wie gut das die anderen besser mitdenken und so dem Dieb auf die Schliche kommen.

Schön fand ich das auf der letzten Seite schon gleich ein Hinweis auf den nächsten Fall der Pfötchengang gegeben wird.
Für kleine Detektive sicherlich das richtige Buch. Nicht gefährlich sondern wirklich mit den Tieren niedlich gemacht.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Erste Hilfe mit Globi (ISBN: 9783857033094)Gwhynwhyfars avatar

Rezension zu "Erste Hilfe mit Globi" von Katja Alves

Spielerisch werden Grundkenntnisse für Ersthelfer vermittelt
Gwhynwhyfarvor 7 Monaten

Globiwissen für Gross und Klein, um zu wissen, was im Ernstfall zu tun ist. Was ist Erste Hilfe? Zusammen mit Globi und Sami, der zweiten Hauptfigur, lernen Kinder, sich in Notsituationen zurechtzufinden und richtig zu verhalten. Spielerisch werden Grundkenntnisse für Ersthelfer vermittelt, Übungen eingeflochten. Das Ampelschema wird erklärt: Rot bedeutet «Zuerst schauen!», gelb «Denken!», grün «Handeln!». Zuerst gilt es, Gefahren zu erkennen: Küche, Wohnzimmer, Schulweg, am Wasser, im Auto. Wen alarmiert man im Gefahrenfall? (Die Schweizer Telefonnummern können Deutsche und Österreicher mit einem Aufkleber ändern). Was sind die lebenswichtigen W’s bei der Informationsübermittlung?


Und nun geht es los. Wie lagert man eine bewusstlose Person? Die Grafiken Daniel Müller sind verständlich. Drum üben wir! Was machen wir mit Schnittwunden, stärkeren Blutungen, Nasenbluten? Pflaster, Kompressen – Hygiene. Rums! Schnell ist etwas gebrochen. Was tun? Pech!


«P   Pause

 E   Eis

 C   Compression

 H   Hoch»


Und wie behandelt man die schmerzende Brandblase am Finger? Brandverletzungen, ein wiederkehrendes Thema. Vergiftungen, Insektenstiche. Stich, das Stichwort: Sonnenstich! Was ist das und wie erkennen wir ihn, was ist zu tun? Allergien und allergischer Schock und eine Menge mehr Informationen sind hier auf 70 Seiten zusammengetragen. Am Ende finden wir Ratschläge zur die Hausapotheke und ein Quiz. 


Diese Neuauflage wurde nach neusten Erkenntnisse und Informationen komplett überarbeitet, in Zusammenarbeit mit den Schweizer Samaritern. Richtiges Handeln kann lebensrettend sein. Erste-Hilfe mit Globi ist ein klasse Kindersachbuch, das eigentlich in jede Familie gehört. Mit den Eltern und Geschwistern zusammen lesen, diskutieren – und ausprobieren – denn alle haben etwas davon! Das Buch mit seinen lustigen und verständlichen Zeichnungen vermittelt das Einmaleins der Ersten Hilfe kindgerecht. Das Kinderbuch eignet sich auch optimal für die Grundschule – es ist vom Verlag Globiwissen ab 4 Jahren vorgeschlagen. Sicher, die ein oder andere Seite – man liest ja nicht alles auf einmal. Meine Empfehlung würde eher bei ab 6 Jahren liegen – natürlich Allage!


Geboren in Coimbra in Portugal, arbeitete Katja Alves als Flugsicherungs-Assistentin, Konzert-Veranstalterin, Buchhändlerin und Musikredaktorin. Heute schreibt sie Kindergeschichten, Kinderhörspiele und Schreckmümpfeli, unter anderem für Radio DRS. Ausserdem ist sie als freie Journalistin und Kolumnistin für verschiedene Printmedien und als freischaffende Lektorin für den Nord-Süd-Verlag tätig. Katja Alves lebt mit ihrer Tochter in Zürich.

Daniel Müller ist 1964 geboren. Primarlehrerausbildung am HPL Zofingen AG, Kunstgewerbeschule Luzern, Fachklasse Wissenschaftliches Zeichnen HfG Zürich. Seit 1993 selbstständige Arbeit als Illustrator für Magazine, Zeitungen, Schulbücher, Verlage und Werbeagenturen in Zürich.


 https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/erste-hilfe-mit-globi-von-katja-alves.html

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Katja Alves im Netz:

Community-Statistik

in 45 Bibliotheken

auf 15 Wunschzettel

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks